Liteville 301 MK15

Dabei seit
3. August 2016
Punkte für Reaktionen
83
Standort
Regensburg
Hier wäre zur Not noch der YouTube Link:

Du musst nur beachten, dass das Loch für den Abschmiernippel bei den neuen Hülsen nicht mehr in Fahrtrichtung ist, sondern direkt oberhalb der Schraube für die du das Loch bohrst. Wenn du die beiden weißen Flächen der Hülse entsprechend symmetrisch ausrichtest, sollte nix passieren.
 
Dabei seit
17. September 2005
Punkte für Reaktionen
2
Das Loch musst du selbst bohren. Schau mal im Netz nach der Anleitung für den Einbau der Eightpins. Bei den ersten Schritten wie Loch Bohren und Gewinde einschneiden geht auch die Anleitung der NGS1. Musst nur beachten, dass du links und rechts die weißen Flächen halbwegs symmetrisch ausrichtest.
Das silberne Gleitbuchsenrohr lässt sich nicht wie in der Videoanleitung umgekehrt in die Außenhülse stecken, weil dessen Durchmesser ca. 1 mm zu groß ist.
Wenn ich das Rohr nicht verwende fehlen mir dessen 0,4 mm Höhe. Hast du das Loch freihand gebohrt, d.h. ohne montierte Außenhülse?
 
Dabei seit
15. März 2015
Punkte für Reaktionen
43
Ich bin gerade dabei mein MK 15 zu montieren und scheitere schon in den ersten Minuten.

In der Eightpins-Anleitung steht: "Der Rahmen muss am oberen Ende ein 5mm Loch aufweisen für die Schraubbefestigung der Außenhülse. Sollte dieses Loch nicht vorhanden sein, lesen Sie in der Betriebsanleitung ihres Rahmens nach, wie dieses Loch in das Sattelrohr des Rahmen eingebracht werden kann."
In der Bedienungsanleitung des MK 15 steht, der Rahmen ist für die Montage der Eightpins vorbereitet. Nur ist das das benötigte 5-mm-Loch am Rahmen nicht vorhanden. Es wird aber auch mit keinem Ton erwähnt, dass irgendwas gebohrt werden muss.

Wurde das Loch vergessen? Soll ich das Loch nun selber bohren?
Wäre klasse, wenn mir möglichst zeitnah jemand eine Rückmeldung geben könnte. Am Samstagabend erreiche ich ja weder meinen Händler noch die Syntace-Hotline.
Ich war vor dem selben Problem bei meinem MK15.
Du musst das Alu nicht durchbohren und ein Gewinde schneiden. Es reicht wenn Du mit der Bohrerspiitze das Metall ansenkst. Die schwarze Kappe soll einfach nicht verrutschen. Ich hatte den Tipp aus dem liteville tech Support.
 
Dabei seit
3. August 2016
Punkte für Reaktionen
83
Standort
Regensburg
Ja, ich hatte das selbe Problem mit der Gleitbuchse. Ich habe dann ein klein wenig Luft zwischen Rahmen und Hülse gelassen.
 
Dabei seit
15. März 2015
Punkte für Reaktionen
43
Schieb doch das silberne Rohr rein , so wie es rein soll. Dann hast Du auch die 0.4mm berücksichtigt
 
Dabei seit
15. April 2004
Punkte für Reaktionen
103
Standort
63533 Mainhausen
Genau. NGS2 hat kein Gewinde...nur ein 4,2er Loch auf 8 Uhr (so dass die Logos symmetrisch nach vorne stehen).

Hab meins vorletzte Woche aufgebaut und war schon einige Male unterwegs. Macht Spaß! Nur die Lyrik gefällt mir nicht (optisch und funktional) - bin irgendwie von meiner 36er Grip2 am Yeti verwöhnt. Hatte ich nur vergessen zu ordern. Ja, ich weiß...hätte ich vielleicht gar nicht einbauen sollen, aber die Ungeduld hat gesiegt.

Probiere jetzt mal die neue 38er Fox. Mal sehen, ob die 170mm mit 29" gut harmonieren...ansonsten kommt ein 160er Airshaft rein.

Gruß
Frank
 

Anhänge

Dabei seit
17. September 2005
Punkte für Reaktionen
2
Ich kenne die Sattelstütze nicht, aber auf den Bildern des Rahmensets bei Bike Components sieht man die vorhandenen Löcher am Rahmen sehr gut.
 
Dabei seit
22. August 2002
Punkte für Reaktionen
668
Genau. NGS2 hat kein Gewinde...nur ein 4,2er Loch auf 8 Uhr (so dass die Logos symmetrisch nach vorne stehen).

Hab meins vorletzte Woche aufgebaut und war schon einige Male unterwegs. Macht Spaß! Nur die Lyrik gefällt mir nicht (optisch und funktional) - bin irgendwie von meiner 36er Grip2 am Yeti verwöhnt. Hatte ich nur vergessen zu ordern. Ja, ich weiß...hätte ich vielleicht gar nicht einbauen sollen, aber die Ungeduld hat gesiegt.

Probiere jetzt mal die neue 38er Fox. Mal sehen, ob die 170mm mit 29" gut harmonieren...ansonsten kommt ein 160er Airshaft rein.

Gruß
Frank
Warum hat die NGS2 kein Loch mit Gewinde? Die Schraube bewirkt doch, dass die Stütze nicht in der Buchse rumwackelt. Da gibt es doch gar keinen Unterschied zur alten Stütze!?
 
Dabei seit
15. April 2004
Punkte für Reaktionen
103
Standort
63533 Mainhausen
Warum hat die NGS2 kein Loch mit Gewinde? Die Schraube bewirkt doch, dass die Stütze nicht in der Buchse rumwackelt. Da gibt es doch gar keinen Unterschied zur alten Stütze!?
Ok, das war etwas unglücklich ausgedrückt. Richtig wäre: die NGS2 benötigt kein Gewinde im Rahmen...ein 4,2er Loch reicht. Die Schraube hat am Ende ein Stück ohne Gewinde und arretiert sich quasi nur im Loch.
 

dogdaysunrise

BND|ORE
Dabei seit
11. März 2009
Punkte für Reaktionen
1.252
Genau. NGS2 hat kein Gewinde...nur ein 4,2er Loch auf 8 Uhr (so dass die Logos symmetrisch nach vorne stehen).

Hab meins vorletzte Woche aufgebaut und war schon einige Male unterwegs. Macht Spaß! Nur die Lyrik gefällt mir nicht (optisch und funktional) - bin irgendwie von meiner 36er Grip2 am Yeti verwöhnt. Hatte ich nur vergessen zu ordern. Ja, ich weiß...hätte ich vielleicht gar nicht einbauen sollen, aber die Ungeduld hat gesiegt.

Probiere jetzt mal die neue 38er Fox. Mal sehen, ob die 170mm mit 29" gut harmonieren...ansonsten kommt ein 160er Airshaft rein.

Gruß
Frank
Frage, sollten meine Augen richtig sehen, dann hast mullet aber hinten im hinteren Loch.
Absicht? Dadurch wird noch lower und slacker oder hab ich einen Denkfehler?
 
Dabei seit
15. April 2004
Punkte für Reaktionen
103
Standort
63533 Mainhausen
Hehe - ich weiß was du meinst ;) Die Perspektive täuscht aber: das ist kein Scaled Sizing! Das Bike steht schräg an der Bank und deshalb sieht es so aus als wäre hinten ein kleineres Laufrad. Ist komplett 29". Demnach passt auch die Position.

Bin gestern übrigens das erste mal die 38er Fox mit 170mm gefahren. Der 160er Airshaft war quasi schon auf dem Weg, aber ich werde es bei 170 belassen. Tut dem 301 richtig gut! Da ich vorne mit 25-30% generell eh etwas mehr Sag fahre kommt in etwa ein Lenkwinkel von 64 Grad heraus. Fühlt sich genial an!

Die Performance der 38er - grade im Vergleich zur Lyrik - ist über alle Zweifel erhaben. Optik finde ich auch mega.

Gruß
Frank
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
19. Mai 2010
Punkte für Reaktionen
21
Darf ich rein aus Interesse fragen, was für dich den Unterschied zwischen der Lyrik und der Fox ausmacht? Ich fahre die Lyrik Ultimate selbst im MK15 und empfinde sie als die mit Abstand beste Gabel, die ich bis dato hatte, kenne aber die 38er Fox, welche du verbaut hast, nicht.

Gruß Jan
 
Dabei seit
15. April 2004
Punkte für Reaktionen
103
Standort
63533 Mainhausen
Darf ich rein aus Interesse fragen, was für dich den Unterschied zwischen der Lyrik und der Fox ausmacht? Ich fahre die Lyrik Ultimate selbst im MK15 und empfinde sie als die mit Abstand beste Gabel, die ich bis dato hatte, kenne aber die 38er Fox, welche du verbaut hast, nicht.

Gruß Jan
Ja, klar gerne :)

Die Lyrik war ziemlich nervös beim Pedalieren - im Gegensatz dazu hatte sie aber wenig "Small Bump Compliance" - sie fuhr sich also ziemlich hölzern. Setup hab ich natürlich penibel gemacht und dann nochmal mit dem ShockWiz verfeinert, aber viele Einstell-Möglichkeiten hat man ja eh nicht.

Die 36er Grip2 am Yeti kenn ich genau und sie ist da eine ganz andere Liga - wohl auch wegen den vielen Möglichkeiten (HSR/LSR/HSC/LSC). Deshalb würde ich wohl mit der 38er auch nix falsch machen, so dachte ich. Und richtig, die legt die nochmal eine kleine Schippe zur alten 36er drauf. Und das Setup ist bisher nur grob/Default laut Fox-Code...

Optik hat auch eine Rolle gespielt: Die dünnen (verglichen mit Fox) Hochglanz-Tauchrohre wollten mir am Liteville nicht so recht gefallen...das sieht so viel stimmiger aus.

Gruß
Frank
 
Dabei seit
17. September 2005
Punkte für Reaktionen
2
Müssen die Gleitlager der hinteren beiden Dämpferbuchsen vor der Montage gefettet werden? Die Seite des Lagerherstellers Norglide würde ich so interpretieren, dass keine Schmierung notwendig ist.
 
Oben