Liteville Enduro Nachfolger.......303

RaceFace67

blackforestviller
Dabei seit
29. Dezember 2006
Punkte Reaktionen
1.738
Ort
Baden
je öfter ich es mir angucke, desto weniger schlimm finde ich das Rad. Das ist mir aber schon mit anderen so gegangen. Ich bin sehr gespannt, wie's leif aussieht.
selbiges würde ich über mein jetzt raus stehendes Schlüsselbein nach Tossy sagen. Wollen tu ich's dennoch nicht :)
 
Dabei seit
30. Oktober 2011
Punkte Reaktionen
103
Ort
Nürnberg
Was habt ihr denn? Niedrigeren Überstand hat es, was mir für kleine Größen (M) wichtig wäre. Den Knick hätten sie bei L,xl und xxl ja weglassen können. Verstehe nicht, was ihr mit dem Aussehen habt (Farbkonzept war immer individuell) und so ästhetisch waren die Linien nie.
Spannender finde ich das Gewicht, wie die Sitz-Standposition ist und wie die Federung funktioniert. Mich stört bisher lediglich, dass keine Flasche reinpasst und es anscheinend keine einzelnen Rahmen mehr geben soll.
 
Dabei seit
14. April 2009
Punkte Reaktionen
292
Ort
im Taunus
Wen erste Erfahrungen interessieren, kontaktiert Manfred Stromberg auf Instagram (solltet ihr da sein).
Ich hab ihn kurz angeschrieben und er meinte, dass das 303 genau das sei, was er wollte und hat eine sehr moderne Geo.....
Was soll er als gesponsorter auch anderes sagen?
Die Antwort hätte ich auch geben können.
 
Dabei seit
29. Oktober 2007
Punkte Reaktionen
1.200
bedeutet dann aber Dauerdelirium!
Cool, zwei Fliegen mit einer Klappe … „Schatz, ich brauch n neues Bike“ … Wochen später „ Schatz, ich muss saufen, dis neue Bike ist „doch“ ^^ hässlich, fährt geil, aber is hässlich.“ …. Wer hat da kein Verständnis!!!! :)

… je länger ich mir dis Ding ansehe, desto mehr bin ich froh, dass ich alt bin und nicht mehr Federweg als beim 301 haben will … :D
 
Dabei seit
9. März 2006
Punkte Reaktionen
149
lt. Insta hat Tom Öhler auch schon ein neues 303 oder ein xxx Liteville zum testen 😜
Screenshot_2022-11-27-16-56-46-60_1c337646f29875672b5a61192b9010f9.jpg
IMG_20221127_165737.jpg
 
Dabei seit
17. Oktober 2022
Punkte Reaktionen
684
@Syntace
Oh ja. War dieses Jahr mein absolutes Highlight im Bikepark das Ding. Ist ja nicht der Nachfolger fürs aktuelle 301 (der kommt auch noch) sondern der 601 Nachfolger. Steht ja auch schon mehrfach hier im Faden.

Warum heißts dann nicht 601 oder 606 oder so?
Dann wären nicht alle (potentiellen) Kunden verwirrt...

Oder ist 606 schon für das neue 301er reserviert? :awesome:
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
3. Februar 2006
Punkte Reaktionen
681
Ort
Pfalz
Warum heißts dann nicht 601 oder 606 oder so?
Dann wären nicht alle (potentiellen) Kunden verwirrt...

Oder ist 606 schon für das neue 301er reserviert? :awesome:
Verwirrung und Inkonsequenz bei der Namensdefinition hat bei LV Tradition:
warum heist das H3 nicht wie früher 101 ?
Warum das 2015er 101 nicht 201 oder 209 oder 309 ?
 

supasini

Kellameista
Dabei seit
7. April 2005
Punkte Reaktionen
564
Ort
Ööskereche
Die Historie:
1. Syntace Trial
tatsächlich war das m.W. so, dass das erste Hardtail ja einfach Syntace hieß (und keinen Sattel hatte - hab noch eins im Keller ;))

2a. 101 Hardtail
dann kam das 101: Ein 26" Hardtail in schwarz oder silber elox (kein Raw!). Mit damals der recht seltenen Möglichkeit, ne 150er Gabel einzubauen ("Enduro-Hardtail"), Gab es nur eine Auflage von mit ca. 1000 Stück (ohne Gewähr). Ein silbernes XL steht bei mir im Keller - fährt super mit 150er Pike und scaled 27,5/26".
2b. 101 fourcross Hardtail
Dann gab es noch eine kleine Auflage des 101 fourcross mit stabilerem Rahmen und ganz kurzem Sitzrohr.

3. 101 Fully
dann wurde unter dem 301 ein echtes 29"er positioniert mit reduziertem Federweg und damit eigentlich der Spezifikation und dem Einsatzbereich des ersten 301. Das brauchte einen Namen. Da gab es dann die logische Möglichkeit 201 - oder dem Hardtail den Namen zu klauen.

4. H3 Hardtail
Aber ein HT musste her. 27,5" oder scaled oder 650B+ (Leider nicht für 29" spezifiziert, geht aber bei großen Rahmen und nicht zu voluminösen Reifen). Da der Name weg war brauchte man nen neuen.
Das HT wurde also H3 genannt, weil es das 3. HT aus dem Hause Liteville war (nach 101 und 101 fourcross) - oder war es das vierte aus dem Hause Syntace nach dem Trial-Rad, dem 101 und dem Fourcross? oder zählen die beiden 101er als eins, weil gleichzeitig erschienen und gleicher Name? Hätte das H3 nicht eher H4 oder H3,5 heißen müssen? Oder zählen Räder ohne Sattel einfach nicht mit?
Man weiß es nicht...
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
10. Juli 2012
Punkte Reaktionen
5.759
tatsächlich war das m.W. so, dass das erste Hardtail ja einfach Syntace hieß (und keinen Sattel hatte - hab noch eins im Keller ;))
dann kam das 101.
dann wurde unter dem 301 ein echtes 29"er positioniert mit reduziertem Federweg und damit eigentlich der Spezifikation und dem Einsatzbereich des ersten 301. Das brauchte einen Namen. Da gab es dann die logische Möglichkeit 201 - oder dem Hardtail den Namen zu klauen.
Das hat man dann gemacht und das HT H3 genannt, weil es das 3. HT aus dem Hause Liteville war (nach 101 und 101 fourcross) - oder war es das vierte aus dem Hause Syntace nach dem Trial-Rad, dem 101 und dem Fourcross? oder zählen die beiden 101er als eins, weil gleichzeitig erschienen und gleicher Name? Hätte das H3 nicht eher H4 oder H3,5 heißen müssen? Oder zählen Räder ohne Sattel einfach nicht mit?
Man weiß es nicht...
14608107_1180665285312703_1558693314_n.jpg
 

GrazerTourer

mit Alter-Lego-Ego
Dabei seit
8. Oktober 2003
Punkte Reaktionen
9.940
Ort
Graz
Bike der Woche
Bike der Woche
Die Historie:
1. Syntace Trial
tatsächlich war das m.W. so, dass das erste Hardtail ja einfach Syntace hieß (und keinen Sattel hatte - hab noch eins im Keller ;))

2a. 101 Hardtail
dann kam das 101: Ein 26" Hardtail in schwarz oder silber elox (kein Raw!). Mit damals der recht seltenen Möglichkeit, ne 150er Gabel einzubauen ("Enduro-Hardtail"), Gab es nur eine Auflage von mit ca. 1000 Stück (ohne Gewähr). Ein silbernes XL steht bei mir im Keller - fährt super mit 150er Pike und scaled 27,5/26".
2b. 101 fourcross Hardtail
Dann gab es noch eine kleine Auflage des 101 fourcross mit stabilerem Rahmen und ganz kurzem Sitzrohr.

3. 101 Fully
dann wurde unter dem 301 ein echtes 29"er positioniert mit reduziertem Federweg und damit eigentlich der Spezifikation und dem Einsatzbereich des ersten 301. Das brauchte einen Namen. Da gab es dann die logische Möglichkeit 201 - oder dem Hardtail den Namen zu klauen.

4. H3 Hardtail
Aber ein HT musste her. 27,5" oder scaled oder 650B+ (Leider nicht für 29" spezifiziert, geht aber bei großen Rahmen und nicht zu voluminösen Reifen). Da der Name weg war brauchte man nen neuen.
Das HT wurde also H3 genannt, weil es das 3. HT aus dem Hause Liteville war (nach 101 und 101 fourcross) - oder war es das vierte aus dem Hause Syntace nach dem Trial-Rad, dem 101 und dem Fourcross? oder zählen die beiden 101er als eins, weil gleichzeitig erschienen und gleicher Name? Hätte das H3 nicht eher H4 oder H3,5 heißen müssen? Oder zählen Räder ohne Sattel einfach nicht mit?
Man weiß es nicht...

Ach! Alles kann man beweisen:

Es gilt:
a = b /-2b
a-2b = -b /+a
2a-2b = a-b
2(a-b)=(a-b)
--> 1=2 ✓


Es geht aber auch mit Geld:
1 EUR = 1 Cent?

1 EUR = 100 Cent = 10²Cent = 0,1² EUR = 0,01 EUR = 1 Cent :D
 

playbike

over 30 years of biking
Dabei seit
28. August 2001
Punkte Reaktionen
158
Ort
Kronich
Laut Inhaltsverzeichnis der BIKE 1/23 soll auf Seite 64 ein Liteville 901 sein. Hab aber beim durchblättern am Kiosk nichts gefunden. Auch komisch.
 
Oben Unten