RaceFace67

blackforestviller
Dabei seit
29. Dezember 2006
Punkte Reaktionen
1.706
Ort
Baden
Soweit ich sehen kann, gibt es zwar Threads zu allen anderen Modellen, aber noch keinen eigenen zum H3?
Lediglich die Galerie - und die Diskussion nach der Vorstellung. Drum dachte ich, ich sammel das mal hier.

Fahre ja schon länger ein H3 mk2 - und habe jetzt einen weiteren Mk2 Rahmen gekauft - und gleich noch einen mk3 von der letzten Charge. Zum letzteren wollte ich mal ein paar Eindrücke schildern - und fragen, ob noch andere Eindrücke haben?

Gewicht von mk2 zu mk3 ist mehr oder weniger gleich, habe ich nachgewogen. Finden sich hier in der gewichte.mtb-news.de Datenbank.

Augeschneinlichste Änderungen:
  • kein ISCG mehr - hatte das nicht der erste Batch mk3er noch?
  • neue Cable-Inlets:

und am Unterrohr nur noch zentral oberhalb des Rohres ein Einlass statt auf beiden Seiten je ein Einlass.
  • und eben die Umstellung für EightPins auf NGS2. Der PostPin ist weiter unten - und das Sitzrohr ist länger (46,5 statt 45 cm in Größe L)

Ich hatte mal wo gelesen, dass zum mk15 und zum H3mk3 Liteville den Rahmenbauer in Taiwan gewechselt hat - Glückwunsch, am H3 merkt man davon nicht viel!

Ein geschlossenes Cable-Inlet zu wenig ist im Lieferumfang, wenn man AXS montieren möchte - mal schauen, ob es die einzeln gibt - die alten passen nicht, da die neuen "tiefer" im Rahmen liegen.
 
Hilfreichster Beitrag geschrieben von RaceFace67

Hilfreich
Zum Beitrag springen →

anf

Dabei seit
4. November 2016
Punkte Reaktionen
521
Ich hatte mal wo gelesen, dass zum mk15 und zum H3mk3 Liteville den Rahmenbauer in Taiwan gewechselt hat - Glückwunsch, am H3 merkt man davon nicht viel!
Danke für die ausführliche Beschreibung. Zum Rahmenbauer habe ich die Information, dass zwar sowohl beim MK15 als auch beim H3 ein Wechsel stattgefunden hat. Es war aber zumindest zwischenzeitlich nicht ein Wechsel zum selben Rahmenbauer.
 
Hilfreichster Beitrag geschrieben von RaceFace67

Hilfreich
Zum Beitrag springen →

RaceFace67

blackforestviller
Dabei seit
29. Dezember 2006
Punkte Reaktionen
1.706
Ort
Baden
Die PostPin Blindabdeckung muss man erstmal raus bekommen...
Rechts ist eine dicke 40er Torx-Schraube - das ist das Insert, mit dem man den Gewindeeinsatz im Rahmen fixieren - und einstellen kann. Der ist geklebt - und muss folglich vor dem lösen erhitzt werden. Braucht man zum Einbau aber nicht!

Bei der NGS2 ist der PostPin jetzt bei der Stütze dabei (dafür aber weder Hebel, noch Flexliner oder Adjuster, was das soll frage ich mich ja schon).

Also die Plastikachse auf der rechten Seite mit einem 4er Innensechskant REIN schrauben - dann kommt die Blindabdeckung links raus. Ihr braucht einen langen 4er mit dünnem Stab (die Wera mit Gummidrum passen nicht tief genug rein). Leider wird das, soweit ich sehen kann in keiner Anleitung (H3mk3 oder NGS2) beschrieben.

 
Dabei seit
14. Januar 2014
Punkte Reaktionen
8
Hallo Gemeinde.
Ich fahre auch schon länger das h3mk2 und hab mir jetzt den mk3 Rahmen zugelegt.
Würde das unterrohr gerne mit dem carbonschutz versehen.
Weiß da jemand einen der gut passt. Der von rockguardz passt finde ich so mittelmäßig und ich bekomme beim mk2 immer dreck drunter.
Schonmal danke für euer schwarmwissen!
 

tommi101

MTB addict!
Dabei seit
31. März 2006
Punkte Reaktionen
628
Und sicher auch ein deutlicher Qualitätsunterschied bzgl. Rahmenmachart / Verarbeitung / technische Features....auch die Variabilität beim Aufbau (übrigens auch beim 301) finde ich beim H-3 super.
Einzig die Zugführung beim H-3 ist mMn. immer noch nicht perfekt, auch nicht beim MK3.

Wenn ich meins (MK1 XL) anschaue, gefallt mir immer wieder diese zeitlose Outline des Rahmendreiecks......ohne Gussets, ohne scharfe Kanten.

Aber gut, am Ende ist es auch nur ein schnöder mehrfach konifizierter Alurahmen - halt mit 10 Jahren Garantie;)
 
Dabei seit
10. August 2010
Punkte Reaktionen
172
Ort
Hann. Münden
Hi ihr, das H3 reizt mich ja schon. Im Moment fahre ich als Hardtail ein Dartmoor Primal. Hatte schon jemand die Möglichkeit für einen Vergleich? Was kann das H3 besser, schlechter, gleich gut?
Gruss Patrick
Moin, hab das Primal gegen ein H-3 getauscht. Ein etwas unfairer vergleich… Das Dartmoor war aus 2017 und noch mit 26“und 140mm Gabel, H-3 mit 160mm und 27,5 plus. Das Primal fuhr sich im vergleich sehr hölzer aber auch verspielter. Das Liteville kann alles besser. Hab den Wechsel definitiv nicht bereut, wenn auch teuer erkauft, anderer Laufradsatz, andere Gabel usw. das übliche halt 😁
 

MarkMcGrain

Tretlagerzerstörer
Dabei seit
7. November 2009
Punkte Reaktionen
6.038
Ort
Hochtaunusgreis
Hallo zusammen,
ich baue auch gerade mein H3 auf.
XXL Rahmen als 29er
Vorne eine 160mm Lyrik.
Vielleicht wirds heute schon (fast, da der EVO6 LRS erst im Jänner kommt) fertig.
Werde versuchen mit einem Boost Laufrad den Steuersatz auszutarieren...ob das klappt?
CBB7E8FB-BC64-4B40-95A4-8D9BE96F7A1B.jpeg
3F0B1E75-C8DB-4BDD-9147-B20E32E3048B.jpeg
9FE5C945-9DAD-4F01-AF40-5083812DAE0A.jpeg
241FC627-B07A-42CD-9DC3-7BB5FA665213.jpeg
 

alteoma301

Acid auf Rädern
Dabei seit
10. September 2019
Punkte Reaktionen
864
Ort
Bodensee
Werde versuchen mit einem Boost Laufrad den Steuersatz auszutarieren...ob das klappt?
Kannst du mir bitte erklären, was du damit meinst? Boost oder non-boost oder Schnellspanner oder dh achse ist dem Steuersatz doch eigentlich herzlich egal, oder?

Ansonsten cooles Projekt. Bin auf Updates gespannt. Ich hab mein h-3 MK3 XL auf 27,5" und 160mm Lyrik aufgebaut und finde es super. Hätte aber noch ne Menge 27,5" parts, deshalb die Entscheidung zur LR Größe. 29" hätte da den Vorteil von einer etwas besseren 'ground-clearance' um mit den Pedalen nicht so oft am Boden anzustoßen.
 

tommi101

MTB addict!
Dabei seit
31. März 2006
Punkte Reaktionen
628
Schöner Aufbau...das wird was!:daumen:
Deine Frage zum Steuersatz austarieren...da sollte doch das Hinterrad>EVO6 nicht von Bedeutung sein, oder verstehe ich was falsch?
Die hintere Bremsleitung verlegen ist halt mit Sätteln die den Leitungsabgang innen haben, ein Krampf bzw. unschön anzuschauen. Deutlich gefälliger geht es mit Shimano 2 Kolben Sätteln (z.B. ältere XT oder XTR 9020).
Viel Spaß weiterhin beim schrauben!! :)
 

alteoma301

Acid auf Rädern
Dabei seit
10. September 2019
Punkte Reaktionen
864
Ort
Bodensee
Oh, jetzt sehe ich den Leitungsanschluss erst... Mir wäre diese Schlaufe zu sehr im Weg der Ferse (vorwärts/rückwärts treten). Kannst du dir Leitung nicht innen herum verlegen dass die Schlaufe nicht nach aussen zeigt? Ich denke du könntest das banjo dafür noch deutlich weiter Richtung Leitungsloch im Rahmen drehen um die Schlaufe zu verkleinern.

Edit:

Ich habe Mal noch ein Bild von der Leitungsverlegung an meinem H-3 angefügt. Es handelt sich da um einen XTR m980 Bremssattel mit Leitungsabgang aussen. Das ist aber eher egal. Wichtiger ist die Position des Banjos und der Bremsleitung. Tipp: Warme Bremsleitungen lassen sich gut biegen/formen. Ich mache sie immer mit dem Heissluft Föhn vorsichtig warm und lasse sie dann in der gewünschten Position abkühlen

Screenshot_20211229-102443.png
 
Zuletzt bearbeitet:

MarkMcGrain

Tretlagerzerstörer
Dabei seit
7. November 2009
Punkte Reaktionen
6.038
Ort
Hochtaunusgreis
Kannst du mir bitte erklären, was du damit meinst? Boost oder non-boost oder Schnellspanner oder dh achse ist dem Steuersatz doch eigentlich herzlich egal, oder?
Prinzipiell ja, aber ich wollte etwas um den Block rollen zum testen mit verschiedenen Vorbauten die hier rumliegen...

Schöner Aufbau...das wird was!:daumen:
Deine Frage zum Steuersatz austarieren...da sollte doch das Hinterrad>EVO6 nicht von Bedeutung sein, oder verstehe ich was falsch?
Wie oben geschrieben. Will mich nicht nur draufsetzen 8-)

Keine Angst. Die Bremsleitung wird noch final verlegt. Ist auch wegen fehlendem final installierten Vorbau noch ungekürzt.

Und die Eighpins hat mich heute bereits den letzten Nerv gekostet. Die Zughülle löste sich immer wieder beim Einbau....
 

MarkMcGrain

Tretlagerzerstörer
Dabei seit
7. November 2009
Punkte Reaktionen
6.038
Ort
Hochtaunusgreis
Mal kurz die Räder vom 301 draufgesteckt.
29x2.4 hinten passt....allerdings muß man den Bremssattel lösen um den Reifen rauszubekommen.
Auf die neuen LR kommt hinten ein Wolfpack Race 29x2.25 und vorne ein Wolfpack Cross 29x2.4

Da die Naben blau werden kommen ein paar kleine blaue Details zum Einsatz

44FB9025-482A-4DBB-BBFB-D4115FAA3DB6.jpeg
🥰
04063106-E7DB-4534-975A-12CC5493881F.jpeg
6ED02F17-6E7C-4EA3-9991-411117C5D704.jpeg
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten