• Hallo Gast,

    du musst nur noch ein bisschen warten, dann geht's los! Der Winterpokal startet bald in die neue Saison - ab dem 28. Oktober kannst du wieder fleißig deine Fahrten eintragen. Wie immer kannst du auch mit bis zu vier anderen Leuten ein Team bilden: das ist ab dem 14. Oktober möglich.

    Fragen, Wünsche, Anregungen? Im Winterpokal-Forum bist du an der richtigen Stelle!

Liteviller BLABLA...

dogdaysunrise

BND|ORE
Dabei seit
11. März 2009
Punkte für Reaktionen
937
Immer das was man nicht hat, ihr träumt von Moab und BC und ich träume von den Alpen.

Wasser ist Gift! Aufgrund amerikanischer Trailregelungen kann ich eh nicht im Nassen fahren. Nach Regen sind trails geschlossen wenn sie matschig sind. Auch sonst so richtig waschen tue ich mein Rad wirklich so wenig wie möglich.
 

Mr. Svonda

Gourmetbiker
Dabei seit
19. April 2007
Punkte für Reaktionen
1.583
Standort
Schwiiz
Bevor ich dann wieder losfahre, ziehe ich die Kette noch einmal mit einem Lappen ab, damit ein möglicher Ölüberschuss nicht unnötig Dreck anzieht.
Probier mal wachs anstatt öl, viiiel weniger anhaftender dreck und keine schwarze schmiere mehr ;) ... ich bin mit dem von Squirt ganz gut zufrieden.
 

dogdaysunrise

BND|ORE
Dabei seit
11. März 2009
Punkte für Reaktionen
937
Muss ich mir auch holen, hoffentlich muss ich dann nicht mehr so oft Schaltungsanlage reinigen.

Also, ist bestellt!
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
29. August 2010
Punkte für Reaktionen
155
Standort
The Northern Black Forest
Benutzte Ceramic Dynamic von r.s.p und war bis jetzt recht zufrieden.

Jetzt mal die Kettenwixe am probieren.

Das mit dem Wachs habe ich auch gelesen aber obs tatsächlich besser taugt bzw. die Lebensdauer verlängert keinen schimmer.
 

dogdaysunrise

BND|ORE
Dabei seit
11. März 2009
Punkte für Reaktionen
937
Probier mal wachs anstatt öl, viiiel weniger anhaftender dreck und keine schwarze schmiere mehr ;) ... ich bin mit dem von Squirt ganz gut zufrieden.
Kam heute an und gleich drauf und los. Auftragen ist ganz anders als mit Öl, ist sehr zähflüssig, ich nehme mal an im Sommer geht das besser. Ansonsten soweit richtig gut! Schön leise, trotz extremer Trockenheit soweit keine Dreck oder Staubansammlung. Wenn es sich so weiter verhält, ist das wirklich eine super und saubere Sache!
 

Mr. Svonda

Gourmetbiker
Dabei seit
19. April 2007
Punkte für Reaktionen
1.583
Standort
Schwiiz
Auftragen ist ganz anders als mit Öl, ist sehr zähflüssig, ich nehme mal an im Sommer geht das besser.
Hmm, hast es gut geschüttelt :confused: auftragen lässt es sich fast wie wasser. Ein grosser bestandteil ist ja auch wasser, welches dann verdunstet und einen schönen wachsfilm hinterlässt. Hast du die normale version oder die low-temperature? Wichtig ist noch vorher die kette komplett zu entfetten.
 

dogdaysunrise

BND|ORE
Dabei seit
11. März 2009
Punkte für Reaktionen
937
Hmm, hast es gut geschüttelt :confused: auftragen lässt es sich fast wie wasser. Ein grosser bestandteil ist ja auch wasser, welches dann verdunstet und einen schönen wachsfilm hinterlässt. Hast du die normale version oder die low-temperature? Wichtig ist noch vorher die kette komplett zu entfetten.
Squirt long lasting dry lube. Steht nichts von low temperature drauf. Kette war komplett gereinigt und trocken.
Geschüttelt habe ich es,aber vielleicht nicht lange genug und da die Flasche ganz neu und Randvoll ist, war das etwas schwierig, aber danke für den Tipp, werde ich definitiv vor dem nächsten auftragen darauf achten!
 

[email protected]

klunker rider
Dabei seit
2. September 2003
Punkte für Reaktionen
450
Standort
Rostock
Ich dachte ich berichte mal hier von meiner „Altteile-Verwertung“.
Ausgangssituation: Mein MK10 wurde durch ein MK14 ersetzt.
Was also tun? Richtig. Anderes Einsatzgebiet.
Grundlagentraining und für den Weg zur Arbeit.
Das Rad war schon lange auf 27,5“ umgerüstet, aber immer etwas hochbeinig. Für Grundlagentraining waren mir die Winkel auch etwas flach.
Lange Rede, kurzer Sinn. Jetzt fahre ich das Rad mit Pike auf 120mm getravelt und 2,25“ Reifen und die Geometrie passt super - trotz 27,5“.
Ja, ich gebe zu, wenn mir ein 101 in XL zu einem guten Kurs über den Weg liefe, könnte ich dennoch schwach werden, da 29“ für die Anwendung Sinn macht.
Aber im Grunde ist das nicht notwendig und mein MK10 hat ein zweites Leben bekommen.
 

Anhänge

Dabei seit
21. Juni 2015
Punkte für Reaktionen
5
Standort
Fulda
Apropos Wachs. Ich teste gerade am Crosser das Zeug. Mal sehen wie lange es die Kette macht. So richtig Kriechfähig ist das Zeug natürlich nicht... https://www.bike-components.de/de/WEND-Wax/
Hast Du schon mal probiert das Wachs nach dem Auftragen mit einem Fön kriechfähig zu machen? Könnte mir vorstellen, dass das geht. Und wahrscheinlich angenehmer als mit dem Lösungsmittel nach zu arbeiten.
 

Stuntfrosch

tout terrain tölpel
Dabei seit
6. September 2004
Punkte für Reaktionen
178
Standort
Wuppertal
Fahre seit langem das normale Dynamic Öl und wenn es sehr nass ist das Shimano Wet Lube.

Habe nicht den Eindruck, dass es etwas wesentlich besseres geben könnte.
 
Dabei seit
3. Oktober 2006
Punkte für Reaktionen
31
Dem kann ich nur zustimmen! Das Dynamic Öl schmiert echt gut, auch wenn die Kette keimig aussieht.
+1 für Dynamic und Shimano.

Habe lange mit Wax rumexperimentiert (damals noch Pedros), bin aber wieder davon abgekommen.

Öl ist mir persönlich am Ende sympatischer..
 

525Rainer

motivierter anfänger
Dabei seit
12. September 2004
Punkte für Reaktionen
4.957
hat hier jemand so eine polar, garmin oder sonstige navigations und fitness uhr? klappt mittlerweile der puls am handgelenk und wie nutzt ihr das teil?
möchte mein training etwas systematischer gestalten und überlege mir die anschaffung von so einem teil um es mit strava zu syncen. irgendwelche empfehlungen?
edit: barometrische höhenmessung fänd ich praktisch.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
3. November 2015
Punkte für Reaktionen
214
Standort
Düsseldorf
ja, ich nutze die garmin fenix 5 und liebe sie. mit dem eingebauten pulsmesser würde ich sie aber nicht verwenden - die dinger sind viel zu unzuverlässig (nicht nur bei garmin). ich verwende sie immer mit pulsgurt. hinzu kommt, dass ich sie beim biken immer am lenker habe.

besonders viel kannst du fürs training mit einem wattmesser erreichen. der gibt dann nämlich wirklich auskunft über deine leistung, deinen leistungsstand und verbesserungen/verschlechterungen.
 
Dabei seit
9. Oktober 2015
Punkte für Reaktionen
31
die Garmin Fenix 5 kann ich für alles rund um GPS Tracking inkl. Strava-Kopplung und Tachofunktionen etc. uneingeschränkt empfehlen.
Akku-Leistung ist absolut ok, im Alltag kannst Du die ebenfalls super verwenden.
Die Pulsmessung am Handgelenk ist für mich beim Touren ausreichend, ab und zu steht da aber auch Quark - um damit zu Trainieren aus meiner Sicht ungeeignet, dazu habe ich das Wahoo Tickr Armband gekoppelt - für mich eine geniale Kombi.
Falls Du noch Detailfragen hast, gerne pn.
 
Oben