Liteviller BLABLA...

Dabei seit
29. Oktober 2007
Punkte für Reaktionen
276
... oder Sunrace- oder ne andere Kassette, falls ein Wechsel nicht möglich ist ... wär noch ne Option.
 

Bjoern_U.

Bergaufschleicher
Dabei seit
5. September 2009
Punkte für Reaktionen
3.124
Standort
Pfälzerwald
Kurze Frage: MK12 mit 142mm Hinterbau ist umrüstbar auf Sram 1x12 ?
Oder passt eine Kassette da nicht auf den Freilaufkörper?
nein, du brauchst unbedingt ein neues Bike....... :aetsch:

aber was soll der Hinterbau mit dem Freilaufkörper und der montierten Kassette für ein Problem haben?
entscheidend ist nur die Art des Freilaufkörpers
Shimano (alt/Standard) -> nur bis max 11fach, egal welcher Hersteller
Shimano Spline -> aktuell nur die neuen 12fach Kassetten von Shimano
Sram XD -> Sram Kassetten ab 11fach, div Fremdhersteller passen auch

je nach Nabenhersteller gibt es passend Freilaufkörper zum wechseln
 
Dabei seit
29. Oktober 2007
Punkte für Reaktionen
276
Shimano alt geht zumindest mit der 12er Sunrace, hatte ich mit nem LRS und ner GX Eagle so gebraucht mal erworben weil billig und funzte problemlos
 
Dabei seit
21. März 2010
Punkte für Reaktionen
65
nein, du brauchst unbedingt ein neues Bike....... :aetsch:

aber was soll der Hinterbau mit dem Freilaufkörper und der montierten Kassette für ein Problem haben?
entscheidend ist nur die Art des Freilaufkörpers
Shimano (alt/Standard) -> nur bis max 11fach, egal welcher Hersteller
Shimano Spline -> aktuell nur die neuen 12fach Kassetten von Shimano
Sram XD -> Sram Kassetten ab 11fach, div Fremdhersteller passen auch

je nach Nabenhersteller gibt es passend Freilaufkörper zum wechseln
Weltklasse! Danke Euch allen für die kompetente Antwort 8-)
Dann wird jetzt auf die GX Eagle umgebaut :)
 
Dabei seit
29. Oktober 2007
Punkte für Reaktionen
276
Stimmt, NX und neu glaube ich jetzt auch SX passt glaub ich auf den Shimano Freilauf .... sackschwer sind se aber Alle, auch die Sunrace!
 
Dabei seit
2. Juni 2001
Punkte für Reaktionen
137
Standort
bergstrasse
bin mir nicht sicher ob das an dieser Stelle gerne gesehen wird, aber ich weise mal diskret auf ein Angebot meinerseits hin:

mk14 L schwarz mit 8pin, variospin und einem Haufen Kleinkram für 1400 im Bikemarkt

 
Dabei seit
27. August 2012
Punkte für Reaktionen
522
Standort
Biberach an der Riß
Kurze Frage: Welche obere Kettenführung für das mk11/2 kann ich benutzen?
Aus irgendeinem Grund dachte ich, ich hätte eine HDM Aufnahme und hab beim Einbauen festgestellt, dass ich diese gar nicht habe :wut:
Beim Erstaufbau hatte ich noch eine 2-Fach Shimano verbaut, kann ich dieses Halteblech verwenden, um daran S3/e-type Kettenführungen zu verwenden? 77designz schreibt z.b man benötig eine spezielle Halterung für SRAM Umwerfer.
Geht evtl. Die Mozartt https://r2-bike.com/MOZARTT-Kettenfuehrung-Piano-S3-e-type-schwarz-schwarz?gclid=EAIaIQobChMI1oacwYro5wIVSrDtCh3AeAC6EAQYASABEgIwcfD_BwE
Bin gerne für weitere Hinweise dankbar :)

Dieses Teil habe ich noch:

BE63558D-3098-4C72-8AF1-5A3E88A4DB3D.jpeg
 
Dabei seit
4. Juni 2007
Punkte für Reaktionen
180
Standort
Ulm + Sonthofen
... würde da nicht die OneUp an das Halteblech hinpassen, die hier der Kollege montiert hat:
Blue Rabbit schrieb:



OneUp Components Chain Guide S3 Back Plate Kit für Kettenführung
Das OneUp Components Chain Guide S3 Back Plate Kit für Kettenführung umfasst drei Bash-Platten. Kompatibel ist es ausschließlich mit der Low Direct Mount S3/E-Type Kettenführung von OneUp Components. Im Lieferumfang enthalten sind je eine Ausführung...

www.bike-components.de



Sieht dann so aus:


1582538273466.png

1582538273466.png

Damals war es gerade frisch zusammengeschraubt - so sauber wird es nie mehr sein :oops:
 
Dabei seit
4. Dezember 2015
Punkte für Reaktionen
92
Standort
Nürnberg
Eine Adapterplatte ist so um die 2mm dick. Damit wandert die Kettenführung um 2mm nach außen! Dies hat zur Folge, dass die Eagle 12 fach in den kleinen Gängen beim Rückwärtstreten dazu neigt, dass die Gänge von großen Ritzeln auf kleinere springt. Kritisch ist da der erste bis zum dritten Gang.
Ich hatte das Problem mit MK12 und einem Bashguard, den ich montieren wollte. Wer technisch fährt, muss oftmals in kleinen Gängen rückwärts treten, um die Pedalstellung ans Gelände anzupassen... Da hatte ich dann auch noch im 3. Gang gelegentlich das Problem mit der Kette.
Ich konnte das nur dadurch lösen, dass ich die original Liteville Kettenführung so hingefeilt habe, dass die Kette dazu neigt, nach innen zu laufen. Also leicht schräg.
Wenn man sich das so hinbastelt, kann man eine ISCG 05 Adapterplatte montieren und dann eine ISCG 05 Kettenführung montieren. Oder einfach nicht rückwärts treten 😉
 
Dabei seit
4. Juni 2007
Punkte für Reaktionen
180
Standort
Ulm + Sonthofen
Das wäre einen Versuch wert. Ich brauchte für die OneUp 1mm Unterlegscheiben, um sie weiter nach außen zu bringen, weil die Kette auf dem kleinsten Ritzel etwas geschliffen hat. Das dürfte sich mit den 2mm Halteblech gut kompensieren. Ich könnte mir sogar vorstellen, dass es mit der OneUp keine Probleme beim Rückwärtstreten gibt. Sonst kann man ja noch etwas am Blech biegen ;-)
 
Dabei seit
27. August 2012
Punkte für Reaktionen
522
Standort
Biberach an der Riß
Eine Adapterplatte ist so um die 2mm dick. Damit wandert die Kettenführung um 2mm nach außen! Dies hat zur Folge, dass die Eagle 12 fach in den kleinen Gängen beim Rückwärtstreten dazu neigt, dass die Gänge von großen Ritzeln auf kleinere springt. Kritisch ist da der erste bis zum dritten Gang.
Ich hatte das Problem mit MK12 und einem Bashguard, den ich montieren wollte. Wer technisch fährt, muss oftmals in kleinen Gängen rückwärts treten, um die Pedalstellung ans Gelände anzupassen... Da hatte ich dann auch noch im 3. Gang gelegentlich das Problem mit der Kette.
Ich konnte das nur dadurch lösen, dass ich die original Liteville Kettenführung so hingefeilt habe, dass die Kette dazu neigt, nach innen zu laufen. Also leicht schräg.
Wenn man sich das so hinbastelt, kann man eine ISCG 05 Adapterplatte montieren und dann eine ISCG 05 Kettenführung montieren. Oder einfach nicht rückwärts treten 😉
Hmmm... Wahrscheinlich unterschiedliche Ausgangssituationen oder ich verwechsle etwas...
Die Adapterplatte oder eine BB KeFü wird ja anstelle des Spacers am BB montiert. Von daher ändert sich egtl. gar nichts.
Auch die Montage einer Adapterplatte macht in meine Augen keinen Sinn, diese wird ja auch anstelle des Spacers verbaut und ich muss zusätzlich daran noch die KeFü befestigen.
 

dogdaysunrise

BND|ORE
Dabei seit
11. März 2009
Punkte für Reaktionen
1.037
Im Prinzip richtig, man kann den Spacer auch links montieren dann wandert die Kettenlinie 2MM nach links.(wenn man kein Umwerfer und nichts montiert)
Ist etwas besser.
Da Liteville aber kein ISG Mount hat und ich die Syntace Kettenführung für Fußpilz halte, bleibt halt nix anderes übrig als BB Mount.

Beim MK13 oder 14, weiß nicht genau kam ja dann noch eine andere Umwerfermontage dazu an diese kann man entweder einen Flaschenöffner montieren oder eine Kettenführung.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
27. August 2012
Punkte für Reaktionen
522
Standort
Biberach an der Riß
Bei mir ist der Spacer schon auf der „drive side“. Liegt aber evtl. an der Kombination mit Rotor BSA30 Lager und Next SL Kurbel...
Musste die SCS II auch demontieren, da die Kurbel hier trotz abfeilen an der SCS II gestreift hat.
Sogesehen würde sich bei mir nichts ändern. Spacer raus, BB KeFü rein. Fertig.
 
Dabei seit
4. Dezember 2015
Punkte für Reaktionen
92
Standort
Nürnberg
Bei MK10, 11 und 12 ist mit der Eagle 12 fach kein Spacer zu verbauen. Bei mir schleift auch nichts an der Syntace Kettenführung.
Ein Spacer auf der linken Seite ändert ja auch nichts an der Kettenführung. Nur wenn er rechts ausgebaut und links eingebaut wird. Das Eagle Kettenblatt hat ja auch noch einen Offset von 6mm, damit die Kette nach innen wandert. Insofern machen sich die 2 mm des ISCG Adapters schon bemerkbar. MK10 hatte übrigens noch eine ISCG 03 Aufnahme. MK12 hat die Direct Mount Aufnahme. Ich wüsste nicht, wie man eine Kettenführung ohne Adapterplatte an der Direct Mount Aufnahme montieren kann.
 

fantastic

deisterfreun.de
Dabei seit
31. Mai 2015
Punkte für Reaktionen
25
Standort
Hannover
Garbaruk macht wohl ein Kettenblatt das je kleiner es ist, je weiter sitzt es nach links für eine bessere Kettenlinie.
Das stimmt. Zudem sind bei diesen Kettenblättern die Zähne länger als üblich.
Die Anpassung der Kettenlinie bei Garbaruk hat auch seine Schattenseite: Eine passende / nicht schleifende Kettenführung für oben ist schwer zu finden.
Fahre selber ein Garbaruk Kettenblatt und aufgrund dieser Problematik verzichte ich auf eine Kettenführung.
Die längeren Zähne und das XX1 Schaltwerk müssen dann eben reichen wenn es rumpelt. 😬
 

dogdaysunrise

BND|ORE
Dabei seit
11. März 2009
Punkte für Reaktionen
1.037
Ich fahr ein Wolftooth Kettenblatt und musste meine MRP Kettenführung an beiden bikes etwss verbiegen damit es passt.
 
Oben