Locals Go Legal: Offizieller Downhill- und Freeride-Spot bei Heidelberg

Willkommen! Registriere dich jetzt in der Mountainbike-Community! Anmeldung und Nutzung sind kostenlos, die Anmeldung dauert nur ein paar Sekunden.
  1. Kontragonist

    Kontragonist nicht Antagonist

    Dabei seit
    06/2009
    Locals Go Legal: Offizieller Downhill- und Freeride-Spot bei Heidelberg

    Der Königstuhl bei Heidelberg erfreut sich großer und immer weiter wachsender Beliebtheit bei Geländeradsportlern jeder Couleur. Besonders Freerider finden ein breites Angebot an Parcours — so sie denn wissen, wo diese zu finden sind. Zur Zeit verdanken wir das Vorhandensein der an verschiedensten Stellen im Wald errichteten Wildbauten einem Schwebezustand während der Verhandlungen um einen offiziellen Downhill- und Freeride-Spot: Bis eine endgültige Lösung gefunden ist, bleiben die illegal geschaufelten Sprünge vom Forstamt unangetastet. So der Deal zwischen Stadt und Szene.

    Gettin’ Serious: Mit Engagement ins Herz der Gemeinde
    Durch das Mitwirken an Aktionen wie z.B. dem Waldputztag, bei dem Biker den Müll auflesen, den weniger umwelt- und verantwortungsbewusste Waldbesucher hinterlassen, konnte dazu beigetragen werden, das Image der MTBler geradezurücken: So bedrohlich jemand in Fullface-Helm, Safetyjacket und Schienbeinschonern auf einem 20-Kilo-Zweirad-Ungetühm auch wirken mag — wir sind keine Horde Vandalen, die auf Verwüstung aus ist. Ein verantwortungsbewusster Auftritt unterstützt also die Bemühungen um offizielle Akzeptanz des Sports.

    [​IMG]
    Ohne orangenes Ion, dafür stilsicher mit ansehnlicher Warnweste und fleißig befülltem Müllsack bemüht sich Steffen um unser Ansehen bei den Behörden.

    Freilich erreichen ein paar halbstarke Halodries auf fetten Fahrrädern — so liebenswert sie auch sein mögen — nichts bei einem Stadtrat, solange sie sich nicht in einem ordentlichen Verein organisiert haben. Ein Gelände für einen Parcours bekommt man eben dann, so habe ich mir sagen lassen, wenn man ein gemeinnütziger Verein ist, dessen Mitglieder Trainigs-Möglichkeiten brauchen um sich für Wettbewerbe vorbereiten zu können. Darum gibt’s den "HD-Freeride e.V." der als Verhandlungspartner auftritt und … eben organisiert. Das heißt lange noch nicht, dass hier Vereinsmeierei betrieben wird und man sich beim wöchentlichen Stammtisch selbst feiert: längst nicht alle, die sich — wie auch immer — für "Die Strecke" und den "KS" einsetzen sind als ordentliches Mitglied an Bord (ich zum Bleistift), surfen aber mit Begeisterung im Kielwasser mit. Die Locals soll in erster Linie die Begeisterung für den Sport verbinden und jeder (gern auch Nicht-Locals ;)), der Lust verspürt sich einzubringen ist hier gerne gesehen.

    Nach Insider-Informationen ist der Parcours auf einem guten Weg: Es hat den Anschein, dass langsam auch die Verantwortlichen der Stadt zu der Überzeugung gelangen, dass eine attraktive MTB-Umgebung auch der Region zugute kommt in Form von Bikern, die von außerhalb anreisen, vlt. einige Tage bleiben und so auch Geld in die hiesige Gastronomie spülen. Die Strecke ist im Groben abgesteckt und erste Baumaßnahmen sind schon genehmigt bzw. durchgeführt worden. Es heißt jetzt im Gespräch zu bleiben, weiter einen guten Eindruck zu machen und am Ball zu bleiben.

    [​IMG]
    [​IMG]
    Die ersten Bauwerke, die nach Absprache mit der Stadt entstanden sind — ein ganz neues Gefühl wenn man sich deshalb nicht verstecken muss :daumen:

    What’s the Matter: Der Sinn dieses Threads
    So, und in diesem Kontext kann ich euch jetzt verraten, wozu dieser Thread dient: Hier soll vor allem die Werbetrommel gerührt werden für die Mitarbeit an legalem Biken in der Region Heidelberg. Hier werden Aktionen angekündigt, die damit in Verbindung stehen: Waldputztage, Bauaktionen oder Ereignisse wie der "Neckar Jump", der in der Regel während des jährlichen "Lebendiger Neckar" Festes stattfindet.

    Ich hoffe, ich stoße damit auf euer Interesse und kann vlt. dazu beitragen, dass wir schon bald eine fertige, offizielle, ordentliche, rechtmäßig befahrbare Strecke haben, auf der wir’s krachen lassen können ohne irgendwen zu erschrecken — was wir natürlich jetzt schon nicht machen, weil ja jeder weiß: Gegenseitiger Respekt und Rücksichtnahme sind das A und O für das Zusammenleben überall.

    Haut rein, Leute und Friede auf Erden :D
    Euer Jo
     
    Zuletzt bearbeitet: 16. August 2010
  2. MTB-News.de Anzeige

  3. Kontragonist

    Kontragonist nicht Antagonist

    Dabei seit
    06/2009
    So baut man einen Sprung auf einer Downhill-Strecke

    Und schon geht’s los: Am 21. August dürfen wir auf der zukünftigen Strecke bauen! Dazu solltet ihr euch zahlreich bei der Stadt Heidelberg anmelden und zwar am besten Online unter www.natuerlich.heidelberg.de

    Hier geht’s direkt zur Anmeldung

    [​IMG]
    Aus "Natürlich Heidelberg — Veranstaltungen 2010"

    Meldet euch da an und zeigt, dass das Volk die Strecke will!

    Alle Macht dem Volke!
    Jo
     
  4. OZM

    OZM .

    Dabei seit
    02/2002
    ich gratuliere Euch ganz herzlich zu Euren Bemühungen und den sich langsam einstellenden Erfolgen

    Grüße aus der Pfalz

    OZM
     
  5. de´ AK77

    de´ AK77 First Jedi of Puffness

    Dabei seit
    07/2005
    THX Jonas für dat fixe verfassen des Textes!!!

    dann ma bis am Samschtach:daumen:
     
  6. donnersberger

    donnersberger Ein Döner aus Kurpfalz

    Dabei seit
    08/2006
    das iss ja krass schön :daumen:
     
  7. FreeR1D3R

    FreeR1D3R

    Dabei seit
    05/2010
    Find ich klasse:daumen: Wird es dann nur einen Trail geben oder auch ein Trailsystem wie bisher? Ist dieser Samstag die einzige Möglichkeit mitzubauen oder gibt´s noch mehrere Gelegenheiten? Würde auch sehr gerne mitwirken, bin aber diesen Samstag auf ner Hochzeit:heul:

    Gruß
     
  8. Levty

    Levty Grobmotor'rigger'

    Dabei seit
    06/2005
  9. schildkroete58

    schildkroete58 noch mehr Cyborg, bis 200

    Dabei seit
    09/2008
    :rolleyes:....Sch****, hatte mich schon angemeldet, nun muß ich feststellen

    daß ich nicht zur Zielgruppe gehöre..................bis 50 Jahre....

    Ok, meld´ mich wieder ab und gehe in HD bummeln.....



    :lol:
     
    Zuletzt bearbeitet: 16. August 2010
  10. Sepprheingauner

    Sepprheingauner Gravity Pilot 001

    Dabei seit
    02/2004
    Genial!! Super Sache und Glückwunsch!!
     
  11. trickn0l0gy

    trickn0l0gy GravityPilots e.V.

    Dabei seit
    02/2005
    jo, gratuliere! wir drücken die daumen.
     
  12. guru39

    guru39 the godfather of puffness

    Dabei seit
    10/2004
    Am Anfang sicher nur eine Strecke.


    Solange das mit der Genehmigung nicht durch ist gibt es nur diese Möglichkeit.


    @all,
    meldet euch an, egal ob ihr kommt oder nicht, das zeigt das Bedarf besteht.

    Gruß Rainer.
     
  13. Osama

    Osama Behäbig Bergauffahrer

    Dabei seit
    10/2008
    do simma dabei des is pri i i maa.....
    schahlahlahlalala....
     
  14. trickn0l0gy

    trickn0l0gy GravityPilots e.V.

    Dabei seit
    02/2005
    Wo und wie geht das denn?
     
  15. guru39

    guru39 the godfather of puffness

    Dabei seit
    10/2004
  16. Kontragonist

    Kontragonist nicht Antagonist

    Dabei seit
    06/2009
    Ei wie’s do in Post #2 steht. Online:

    Da drauf drücken -> Direkter Link zur Anmeldung

    oder manuell über

    www.natuerlich.heidelberg.de

    Da ist rechts am Rand der dritte Link "Naturtermine mit Online-Anmeldung". Da muss man dann "Downhill" als Suchbegriff eingeben, dann kommt unser Termin, da drückt man auf "zur Anmeldung". Dann steht da noch mal worum’s geht und man muss noch mal einen "Anmelden"-Button anklicken, seine Daten hinterlassen und man ist am Start :D

    :bier:
    Jo
     
  17. FreeR1D3R

    FreeR1D3R

    Dabei seit
    05/2010
    Hallon Rainer,

    danke für die Info:daumen:

    Hab mich angemeldet mit der Bemerkung, dass ich nicht kann, ich aber damit mein Interesse zeigen möchte.

    Gruß Martin

     
  18. .floe.

    .floe.

    Dabei seit
    03/2007
    Das hab ich auch gemacht, die Idee von dir find ich gut. Ich bin leider am Samstag nicht in HD, wünsch euch viel Spaß bei der Aktion!
     
  19. Kontragonist

    Kontragonist nicht Antagonist

    Dabei seit
    06/2009
    Tear it down, build it up — Ein Segment der HD-DH-Strecke steht

    Wie angekündigt hatten wir vergangenen Samstag die Ehre und das Vergnügen legal auf der zugewiesenen Strecke bauen zu dürfen. Zwar haben es von den 40 Leuten, die sich Insider-Angaben zufolge angemeldet haben, nicht alle geschafft, aber es kam doch ein starkes Team voller Tatendrang zustande.

    Nach einer kleinen Begehung des Ersten Streckenabschnitts stand die Entscheidung fest: wir zimmern einen Gap über einen Graben der von einer Durchfahrt mit abschließendem kleinen Drop flankiert wird. Nach reiflicher Überlegung, wie die umherliegenden Ressourcen am besten zu verwenden wären, schnappten wir uns Schaufel, Spaten, Eimer und Spitzhacke und legten los.

    Für den "Chickenway" mussten die Seiten des Grabens etwas abgeflacht werden, damit man ihn auch mit Schwung noch durchfahren kann. Knapp nach der Durchfahrt bauten wir eine kleine Rampe aus Stämmen und Steinen auf eine Bodenwelle um einen kleinen Drop zu erhalten.

    [​IMG]
    Der halbfertige Mini-Drop. Rechts dahinter wird an der Durchfahrt gefeilt, links im Hintergrund der Gap aus dem Boden gestampft.

    Absprung und Landung des Gaps erhielten auch Verstärkung durch Stämme und Steine — allerdings in entsprechend angepasstem Maßstab. Die abgetragene Erde aus der Durchfahrt des Grabens wurde zusammen mit umherliegendem Gestein verwendet um Löcher aufzufüllen und Absprung- und Landeflächen anzuheben. Der Absprung liegt jetzt etwas über dem Niveau der zwei Komma Irgendwas Meter entfernten Landung.

    [​IMG]
    Das Fundament der Landung besteht aus herumliegenden Ästen der näheren Umgebung, verfüllt mit Erde und Steinen.

    [​IMG]
    Zur besseren Einschätzung der Dimensionen: Der Bursche ist grob geschätzt 1,84 m groß.

    Nach stundenlangem wurzeln und ackern war dann alles im Weitesten "shaped" und bereit für den ersten Probesprung. Sowohl der eigentliche Sprung als auch die Ausweichmöglichkeit überzeugten alle Anwesenden und so wurde nach letzten kosmetischen Eingriffen und knapp fünf Stunden Arbeit das Werkzeug zusammengesucht und der Heimweg angetreten.

    [​IMG]
    Weltraumaffen auf dem Weg ins All: Sprungtest #1 und #2 im Super-Photoshop-Composing.

    Ein schönes Ding haben wir da hingestellt. Ich denke, sowohl fortgeschrittene Einsteiger als auch Pros haben ihren Spaß an dem Gap, der sich nicht zu martialisch präsentiert aber aufgrund der Lage hinter einem Felsenfeld, das in einen schmalen Anlieger mündet noch genügend Ansprüche an den Fahrer stellt. Gleichzeitig macht auch die alternative durch den Graben ’ne Menge Spaß und ist für jeden zu bewältigen.

    Mehr Bilder gibt’s gleich hinter diesem Link

    Updates — Seit meinem letzten Artikel habe ich dazugelernt
    • Die Strecke schlängelt sich parallel zur Bergbahn durch den Wald und ist knapp 1.200 Meter lang. Der Abschnitt von grob geschätzten 300 bis 500 Metern, den ich bisher gesehen habe, bietet quasi auf jedem Meter Stellen, bei denen man denkt: "Da ist mit drei Spatenstichen was draus gemacht!"
    • Es wird sich bei dem abgesteckten Gelände um Vereinsgelände des HD-Freeride handeln. Das heißt: Hier werden die Vereinsmitglieder ihren Sport trainieren und nur Vereinsmitglieder sind im Ernstfall versichert. Das bedeutet aber nicht, dass jeder, der hier Fahren will unbedingt den Jahresbeitrag zahlen muss (der nebenbei mit 50 Euro sehr fair bemessen ist). Es wird ein jährliches Kontingent von "Gastkarten" geben, die man beim Verein beantragen können wird.
    • Im Oktober werden Stadt und Forstamt die bisherigen Eingriffe in die Landschaft besichtigen und beurteilen, ob der Gebrauch des Bereichs als Downhill-Parcours dem Wald zuzumuten ist. Falls keine gravierenden Bedenken aufkommen, wovon die Beteiligten mal zuversichtlich ausgehen, wird die komplette Strecke freigegeben und kann durchgeplant und aufgebaut werden. Das geht natürlich nicht von jetzt auf gleich — davon konnte ich mich heute überzeugen: Es braucht ’n Haufen fleißige Hände und Zeit, was zustande zu bringen, das man auf Dauer gebrauchen kann.

    Man ist auf dem richtigen Weg — und so langsam kann man sogar die Zielgerade hinter den nächsten Kehren erahnen :daumen:

    Rock on
    Jo
     
  20. Osama

    Osama Behäbig Bergauffahrer

    Dabei seit
    10/2008
    JUHU!!!
    [​IMG]
     
  21. benn9411

    benn9411

    Dabei seit
    11/2009
    mal noch was zu dem kartensystem,
    ansich ist die idee ja nicht schlecht aber wie wollt ihr kontrollieren das z.B fahrer die 1mal im jahr per zufall dahinkommen und fahren wollen auch so eine karte haben, bzw so schnell bekommen, und gibt es konsequenzen wenn ohne karte gefahren wird oder ist nur der versicherungsschutz dahin
     
  22. habbadu

    habbadu

    Dabei seit
    03/2006
    ...Hostessenservice von der Eurobike?:D
    Im Wald hab' ich "sowas" zumindest noch nicht gesehen - ist auch besser so!
     
  23. guru39

    guru39 the godfather of puffness

    Dabei seit
    10/2004
    Es gäbe nur Konsequenzen wenn das alle machen würden, und jeder der da hirnlos runterblässt, ohne sich über die Konsequenzen Gedanken zu machen, wäre schade!

    Mit denen hätte ich keine Probleme :eek:
     
  24. bastifunbiker

    bastifunbiker Rated S for superfast

    Dabei seit
    09/2008
    super geile aktion. gratuliere!
     
  25. benn9411

    benn9411

    Dabei seit
    11/2009
    ja aber manche wissen net mal das es die karten gibt und z.b für mich der max 1 mal im jahr nach heidelberg kommt und auch nur spontan, ist es halt mal kaum zu verhindern das leute ohne karte fahren
     
  26. Kontragonist

    Kontragonist nicht Antagonist

    Dabei seit
    06/2009
    Wenn du spontan sporadisch da her kommst und dich nicht gerade benimmst wie ein besoffener Nitro Circus, dann wird dir höchst wahrscheinlich keiner ans Bein pinkeln. Das mit der Versicherung bleibt aber wohl wie’s ist: Kein Mitglied, kein Gast, kein Versicherungsschutz.

    Hey Osama: Schee Brischderl host :D
    Haste das Oberteil selbst gestrickt :lol: