Longus Galerie

Willkommen! Registriere dich jetzt in der Mountainbike-Community! Anmeldung und Nutzung sind kostenlos, die Anmeldung dauert nur ein paar Sekunden.
  1. Das mit der festen Sattelstütze hab ich auch schon hinter mir, letztendlich habe ich dann den Rahmen weggeschmissen und die Teile eingelagert


    Gesendet von iPad mit Tapatalk
     
  2. MTB-News.de Anzeige

  3. naequs

    naequs

    Dabei seit
    04/2012
    ich restauriere oefter alte bikes und bis jetzt hab ich noch jede sattelstuetze herausbekommen - auch, wenn es teilweise wirklich viel geduld und hitze+oel gebraucht hat. niemals aufgeben :D
     
  4. null-2wo

    null-2wo halbwegs doppeldeutig

    Dabei seit
    04/2011
    Vielen Dank an @Martin31008@Martin31008 und @ArSt@ArSt , die mir mit den richtigen Tipps die Identifizierung ermöglicht haben. Es ist ein 86er Longus Competition 1 :D etwas verbastelt zwar, aber immer noch zeitgemäß. Wofür braucht man eigentlich diese Schraube mit Feder im Ausfallende? Spannen tut die ja nix...
    20180211_150007.
     

    Anhänge:

  5. ArSt

    ArSt mit Ständer (am Univega)

    Dabei seit
    01/2011
    Zum genauen Festlegen, wo die Achse stehen soll. Das ist ein Relikt aus alten Zeiten: In der Ebene fuhr man mit kleinen Ritzeln und die Achse nach hinten geschoben. Dadurch war die Umschließung besser, aber das Schalten der großen Ritzel ging nur schlecht. Bei Bergfahrten wurde die Achse wieder nach vorne justiert und das Schalten der großen Ritzel ging wieder besser. Dafür war dann die Umschließung auf den kleinen Ritzeln schlecht.
    Eigentlich war hinten ein kleiner Flügel, damit man kein Werkzeug benötigte. So sieht das bei meinem Kuwahara Pacer aus 1988 aus:
    [​IMG]
    [​IMG]

    Die Feder soll das Einstellrädchen am selbsttätigen Verstellen hindern.
     
    • Hilfreich Hilfreich x 1
  6. null-2wo

    null-2wo halbwegs doppeldeutig

    Dabei seit
    04/2011
    wasn blödsinn.
     
  7. ArSt

    ArSt mit Ständer (am Univega)

    Dabei seit
    01/2011
    Nicht unbedingt: Zu Uniglide-Zeiten und davor musste man immer zwei Ritzel auf einmal schalten, um ein Ritzel weiter zu kommen. Damals war die Schaltperformance eben noch nicht so dolle. Als dann 1989 Hyperglide aufkam, war dieses Thema dann vom Tisch.
     
    • Hilfreich Hilfreich x 1
  8. Wasne qualifizierte Äußerungen
     
  9. dopero

    dopero

    Dabei seit
    07/2001
    Hurra, ich habe eine nicht normale Uniglide! Meine geht bei jedem Klick am Hebel genau ein Ritzel weiter.
     
  10. ArSt

    ArSt mit Ständer (am Univega)

    Dabei seit
    01/2011
    Dann sitzt die Nabenachse in der richtigen Position zum Schaltwerk! :daumen:
     
  11. Stellt sich nur noch die Frage wie kommen die Suntour Teile ans Rad? Vielleicht von einem Hercules competition?


    Gesendet von iPad mit Tapatalk