1. Der MTB-News Kalender 2019 ist jetzt für kurze Zeit verfügbar. Jetzt bestellen.
    Information ausblenden

LRS bis MAX. 1250g gesucht

Willkommen! Registriere dich jetzt in der Mountainbike-Community! Anmeldung und Nutzung sind kostenlos, die Anmeldung dauert nur ein paar Sekunden.
  1. _Olli

    _Olli

    Dabei seit
    08/2016
    1) Laufradgröße? Welche Einbaubreite/welches Achssystem wird benötigt? (vorne/hinten) Umbaumöglichkeiten auf andere Standards erwünscht?
    29" HR 12x148 oder 12x142(aktuell, mit Adapter), VR 15x100

    2) Welche Reifenbreite soll gefahren werden?
    2,25

    3) Welches Reifensystem soll genutzt werden? "Normaler" Reifen mit Schlauch? Tubeless mit Latexmilch? Geklebte Schlauchreifen? UST
    Tubeless

    4) Bitte den Einsatzbereich und Fahrstil so genau wie möglich beschreiben.

    S0 bis MAX S1

    5) Körpergewicht des Fahrers/der Fahrerin? (Adams-/Evakostüm, falls mit schwerem Rucksack unterwegs bitte mit angeben)

    68-70 + rucksack 3-4kg

    6) Bisher hatte ich folgende Laufräder: Mit denen hatte ich folgende Probleme: Im übrigen hat mich gestört...

    Felgen: American Classic MTB Wide Lightning
    Naben: Syntace HiTorque MX
    gestört hat mich nichts



    7) Budget - was darf's kosten? Hierzu auch Punkt 7 beachten

    komplett offen

    8) Wo soll gekauft werden? Händler vor Ort? Laufradbauer? Discounter? Eigenbau? Egal
    beim Händler vor ort, so er denn auf die teile zugreifen kann.

    9) Klar sollte sein, dass nicht alle Wünsche zu jedem günstigen Preis realisiert werden können. Die Frage ist dann, an welchem Punkt man am ehesten bereit ist, Kompromisse einzugehen. Dies wird oft umschrieben mit einem Zitat von Keith Bontrager: "Strong, light, cheap - choose two." Daher: Bitte gewichten, was dem Käufer am wichtigsten ist (mit dem wichtigsten anfangen):
    - Stabilität - Gewicht - unbedingte Zuverlässigkeit - Steifigkeit - Optik



    10) Sonstige Wünsche: Etwa Farbwünsche, lauter/leiser Freilauf, bestimmte Zielvorstellung des Laufradgewichts ...
    Farbe: Schwarz
    lauter Freilauf
    Gewicht: MAX 1250g
    KEIN: Straightpull

    11) Bisher im Rennen sind bei mir folgende Laufradsätze (mit Link), über die ich mich bereits über die Suchfunktion informiert habe:

    https://r2-bike.com/Laufradsatz-29-Carbon-Ti-Naben-Duke-Lucky-Jack-Carbon-Felgen-Sapim-CX-Ray-XC-MA
    https://r2-bike.com/TUNE-Laufradsatz-29-Skyline-Black-Burner-XC-MTB-Carbon
    https://r2-bike.com/PI-ROPE-Laufradsatz-29-RL-Squirrel-X22-Carbon (müsste ich gucken ob der vorn passen könnte)
    https://r2-bike.com/Laufradsatz-29-Tune-Naben-MTB-XC-light-Carbon-Felgen-Sapim-CX-Ray-XC-MA



    sollte ich etwas vergessen haben bitte nachfragen.

    danke im voraus schon mal
     
    Zuletzt bearbeitet: 3. November 2018
  2. MTB-News.de Anzeige

  3. felixthewolf

    felixthewolf Light-WOLF

    Dabei seit
    11/2001
    Händler vor Ort und dann Angebote aus einem Onlineshop? beißt sich das nicht etwas? Oder bist du aus Dresden?
    Gerade bei leichten Carbonlaufrädern lohnt es sich, Experten dran zu lassen. Ein Händler der sonst nur Laufräder mit unkonifizierten Speichen und 500gr-Felgen um XT-Naben baut, könnte mit so leichtem Material ggf. überfordert sein.
    Sonst ist deine Materiawahl schon sehr gut - eine solche Kombination hätte ich vermutich auch vorgeschlagen. Allerdings wird der LRS in der Basiskonfiguration real eher knapp über 1300gr wiegen - hier müsstest du auf die LuckyJack SLS setzen, um unter die 1250gr zu kommen.
    Wenn du aktuel die Wide Lightning gefahren bist, könntest du ganz schon verwöhnt sein, ws mailweite anbetrifft. Da gibts von Duke die neuen Luckyjack 6ters mit 28mm Maulweite und 330gr. Damit fallen die 1250gr nicht ganz.

    Gruss, Felix
     
  4. _Olli

    _Olli

    Dabei seit
    08/2016
    das dient als beispiel - welche ich mir schon mehr oder weniger angesehen habe, da r2 halt gewicht mit angibt.
    und yap, komm aus dresden - hab dort auch ein sehr guten händler der mir schon den oben genannten LRS aufgebaut hatte.
    nur möchte ich jetzt einen der wirklich maximal 1250g auf die waage bringt.

    hab nur keine ahnung was wirklich gut ist - vielleicht gibt es felgen die selbst ich noch nicht kenne.
     
  5. felixthewolf

    felixthewolf Light-WOLF

    Dabei seit
    11/2001
    Deswegen ist ja ein Experte vor Ort recht wichtig für dich. Bestenfalls einer, der auch Kunden vor Ort haben will und die Teile wirklich auch da hat und dir ein Gewicht garantieren kann, weil ihr die Einzelteile bei einem Kaffee zusammen auf die waage legt. Solls in Dresden geben- hab ich gehört...

    Gruss, Felix
     
  6. Ja,kann r2-bike auch nur empfehlen :daumen:
    Scheint im Raum Dresden wohl die beste Adresse zu sein.
     
  7. felixthewolf

    felixthewolf Light-WOLF

    Dabei seit
    11/2001
    Du bist wohl nicht von hier, oder?
    R2 will explizit kein Laden vor Ort, sondern ein reiner Versender sein.

    Felix
     
  8. _Olli

    _Olli

    Dabei seit
    08/2016
    was der händler an felgen im angebot hat weiß ich.

    es ist ja aber nicht nur die felge sondern auch die naben. deswegen wollt ich erst mal hier fragen ....weil es ja nicht einfach ist die richtigen teile zu finden. mit einer vorauswahl ist das immer einfacher...


    https://r2-bike.com/PI-ROPE-Laufradsatz-29-RL-Squirrel-X22-Carbon ist zum beispiel ein satz den ich echt geil finde. vor allem das gewicht.
    dazu wird der in meiner nähe so halb gefertigt. aber ich hab vorn kein boost und da frag ich mich ob der da überhaupt passend gemacht werden kann.
     
  9. felixthewolf

    felixthewolf Light-WOLF

    Dabei seit
    11/2001
    Der ist leider nichts für dich. Es gibt keine Nabe (und wird keine geben) mit 15x100 mit der speziellen Speichenaufnahme. Zudem ist der LRS mit 22m Maulweite auch sehr wenig konkurenzfähig - speziell wenn du mit der breiten Wide Lightning schon recht Maulweiten-verwöhnt sein wirst.

    Gruss, Felix
     
  10. _Olli

    _Olli

    Dabei seit
    08/2016
    von welchem redest du da? gern auch per pn.

    ich will eh etwas weniger breite felgen haben. hmm, wenn es den nur mit boost gibt ist das nicht schön.

    was taugen die Carbon TI naben?
     
  11. felixthewolf

    felixthewolf Light-WOLF

    Dabei seit
    11/2001
    Das darf ich an dieser Stelle nicht. Ich bin aber zuversichtlich, dass du drauf kommst.

    Warum? eine schmalere felge hat keinerlei vorteile (ausser dem gewicht) gegenüber einer breiteren.

    Das bereden wir gern bei einem Kaffee ;)

    Gruss, Felix
     
  12. _Olli

    _Olli

    Dabei seit
    08/2016
    ok, jetzt hat es klick gemacht :) danke für den wink....

    warum schmaler? hm, weil ich das nie ausreizen würde.
     
  13. MTB-News.de Anzeige

  14. felixthewolf

    felixthewolf Light-WOLF

    Dabei seit
    11/2001
    Bei einer breiten Felge gibts nix auszureizen, die hat man, um einem breitem Reifen mit sinnvoll wenig Druck zu fahren.
    Beim Gewicht willst du doch auch alles ausreizen und der LRS muss unter 1250gr (was ja in keister Weise abwegig ist).

    Felix
     
  15. _Olli

    _Olli

    Dabei seit
    08/2016
    sagen wir so, ich fahre eigentlich immer mit um die 2bar :)
     
  16. felixthewolf

    felixthewolf Light-WOLF

    Dabei seit
    11/2001
    Auch darüber lässt sich trefflich diskutiren. Zwei bar fahre ich bei 70-75kg auch - am Crosser mit 32-40mm ;)

    Felix
     
  17. _Olli

    _Olli

    Dabei seit
    08/2016
    zwei ganz direkte fragen: ist max. 1250g möglich (gern weniger)? und würdet ihr das auch umbauen?
     
  18. felixthewolf

    felixthewolf Light-WOLF

    Dabei seit
    11/2001
    wäre das nicht möglich, hätte ich das eingangs moniert. Umbauen wovon? Aufbauen ganz sicher - ist ja unser Spezialgebiet.

    Gruss, Felix
     
  19. _Olli

    _Olli

    Dabei seit
    08/2016
    Naja, hab zwei linke Hände bin eher der der fährt.
    "alten" lrs raus und neuen ins Rad.. "umbauen"
     
    • gefällt mir gefällt mir x 1
  20. Also meinst du, einen komplett neuen LRS kaufen und dann einbauen, oder hast du vor Teile des alten Laufrades zu übernehmen, z.B. die Naben mit neuen Felgen/Speichen „umbauen“?

    Rein aus Interesse: In welches Rahmen soll er rein?
     
  21. _Olli

    _Olli

    Dabei seit
    08/2016
    Richtig ein komplett neuer lrs und diesen dann umbauen lassen.
    Kommt an ein yeti
     
  22. marx.

    marx.

    Dabei seit
    02/2007
    Ich Stelle die steile These auf, dass man nen LRS zur Not auch mit den Füßen wechseln kann.
    Mit 2 linken Händen also erst Recht. Das sind doch nur zwei Steckachsen, was solltest du da falsch machen können?
     
  23. felixthewolf

    felixthewolf Light-WOLF

    Dabei seit
    11/2001
    Auch das sollte kein Problem sein, schließlich stellen wir sonst auch Kompletträder zusammen und bauen diese auf.
    Kommen die in das Yeti Sb4.5?

    Felix
     
  24. _Olli

    _Olli

    Dabei seit
    08/2016
    jap, soll ans yeti sb4.5 kommen.
     
  25. Sehr schönes Bike, aber möchtest du den potenten Hobel wirklich mit einem superleichtbau LRS kastrieren?
     
  26. felixthewolf

    felixthewolf Light-WOLF

    Dabei seit
    11/2001
    Gut, so muss ichs nicht fragen...
     
    • gefällt mir gefällt mir x 1
  27. _Olli

    _Olli

    Dabei seit
    08/2016
    ich weiß was ich tue!