Lux CF 2014

Willkommen! Registriere dich jetzt in der Mountainbike-Community! Anmeldung und Nutzung sind kostenlos, die Anmeldung dauert nur ein paar Sekunden.
  1. __Stefan__

    __Stefan__ IBC DIMB Racing Team

    Dabei seit
    08/2009
    Dann zitiere ich mich mal selber:

    Nimm die mal einen Zollstock zur Hand und schau dir an, was 1, 2 oder 3 mm sind. Finde ja den Trend hin zu breiteren Felgen auch nicht so schlecht, aber irgendwo muss man dann das Marketing-Geblubbere schon auch in Relation setzen.
     
    • gefällt mir gefällt mir x 1
  2. MTB-News.de Anzeige

  3. __Stefan__

    __Stefan__ IBC DIMB Racing Team

    Dabei seit
    08/2009
    der RK baut nicht breiter, wie andere 2.2er Reifen. Das große Volumen holt er sich über die Höhe. Von daher passen alle Felgen, die auch sonst für 2.2er reichen. Ich bin den früher schlauchlos auf einer 26er 17er Felge gefahren. Da hat nie was geschwabbelt. Und ich fahre vom Luftdruck her immer am absolut unteren Limit (heute beim 29er und 71kg: 1.15vorne/1.4 hinten)
     
  4. filiale

    filiale

    Dabei seit
    06/2005
    Ich fahre auch die alte XR1501 (mit 20mm) und den RK (daher hatte ich ihn Dir ja vorgeschlagen) und komme mit 2.0 bar bei 70kg gut zurecht. Ja er wird theoretisch breiter auf einer 23mm Felge, aber nur unmerklich, die Profilbreite bleibt natürlich gleich. Es geht mehr ums Walgen und die bessere Abstützung der Karkasse bei weniger Druck. Kriegsentscheidend ist es bei 3mm Unterschied aber nicht. Da müßte man schon einen Vergleich zwischen 20 und 30mm anstreben. Das ist dann sehr deutlich zu spüren.
     
  5. Bubbolino

    Bubbolino

    Dabei seit
    06/2008
    Ok, danke euch für die Infos:).
     
  6. Bubbolino

    Bubbolino

    Dabei seit
    06/2008
    So, es hat sich wieder etwas kleines getan. Ich habe diese Woche die Achsen meiner XTR Pedale durch Titanachsen ersetzt, jetzt bin ich bei 9760gr. Nächste Woche kommt der finale Radsatz und andere Reifen, wohl wieder Thunder Burt hinten und RoRo vorne oder 2 mal Thunder Burt.
     
  7. Bubbolino

    Bubbolino

    Dabei seit
    06/2008
    So ich glaube jetzt ist so ziemlich fertig:), sorry für die bescheidene Foto Qualität.
    Die Reifen sind vorne RoRo in 2,25" LiteSkin mit 536 gr. und hinten der Thunder Burt 2.1" LiteSkin mit 406gr. geworden. Beide sind im Moment montiert mit Eclipse Schläuchen ( 60gr. ), werden wohl aber auf Tubeless gewechselt, was zwar wieder etwas schwerer ist, aber ich fahre nicht so gerne mit Schlauch.
    Mal schauen was die Zeit bringt mit den Schläuchen. Vorne hatte ich auch einen Thunder Burt montiert, das gefiel mir aber nicht so da der vordere recht schmal ausgefallen ist.
    Radsatz ist super leicht geworden und macht er einen sehr steifen Eindruck. Da bin ich per Zufall drangekommen, ich wollte eigentlich einen Radsatz von Felix ( Light Wolf ) nehmen.

    Lux Antrieb. Lux Crest links.
     
    • gefällt mir gefällt mir x 1
  8. Nomadbiker

    Nomadbiker No Shuttle!!

    Dabei seit
    03/2016
    Schöne Rennfeile,das sieht schon aufm Foto sehr leicht aus:daumen:.
    Auch wenns weh tut ........(mein Lux 10,6kg), was steht denn jetzt als Endgewicht auf der Uhr?
     
  9. debitor

    debitor

    Dabei seit
    06/2015
    Mein Lux 8.9 hat 10.9 kg in Serie - mit Pedale usw. ca. 11.3 kg.
    Ich muss aber sagen - auch wenn es sich blöde anhört, dass ein Reifen mit wenig Rollwiderstand mehr bringt als das ein oder andere Kilo am Rad...
     
  10. Nomadbiker

    Nomadbiker No Shuttle!!

    Dabei seit
    03/2016
    Mag sein, kommt halt immer drauf wo man fährt. bei uns alles noch verschlammt und teilweise vereist im Wald,da geht mit dem ThunderburtSlick garnix weil noGrip no Fun:i2:.
     
  11. Bubbolino

    Bubbolino

    Dabei seit
    06/2008
    Laut Tabelle und meiner Kofferwaage bin ich bei 9060gr. Wenn ich Tubeless mache werdens wohl um die 9100gr werden, da die Milch schwerer sein wird als die Schläuche. Wenn meine Schulter hält und ich wieder mehr in die Trails gehen kann, kommt wohl hinten wieder ein RaRa drauf, dann wärens rund 9200gr. Wenn ich den zweiten Burt montieren würde, wäre ich sogar unter 9Kg. Alternative wären ja noch Racekings in RS Ausführung wenn Conti das Gewicht besser einhält als Schwalbe:)
     
  12. filiale

    filiale

    Dabei seit
    06/2005
    Was hast Du jetzt für Naben / Speichen / Felgen (Crest?) und was wiegt der Satz ?
     
  13. Bubbolino

    Bubbolino

    Dabei seit
    06/2008
    Es sind Extralite Naben, je 28 DT Aerolite Speichen gebunden und verlötet und Crest MK3 Felgen.
    Das VR hat 600gr und das HR hat 683 gr. inkl Tubelessband und Tune Ventilen.
    Nach den heutigen 30Km muss ich sagen, der Radsatz fühlt sich super an, richtig steif die Dinger. Ich hatte am Anfang bedenken wegen den 28 Speichen das war anscheinend überflüssig. Wobei man muss sehen wie sich der Radsatz auf Dauer verhält.
    Ich glaube fast ich montiere hinten wieder einen RaRa, der von meinem Kumpel rollt wie Sau.
     
  14. Nomadbiker

    Nomadbiker No Shuttle!!

    Dabei seit
    03/2016
    Respekt:daumen:. Top Gewicht und noch voll Alltagstauglich.
    Habe auch sub 10kg angepeilt aber mit versenbarer Sattelstütze, bequemem Sattel und 2fach Antrieb wegen der Bandbreite wird das wohl nix, trotz leichtem Radlaufsatz, Carbonlenker, Formula Bremse und und und:ka:
     
  15. Bubbolino

    Bubbolino

    Dabei seit
    06/2008
    Ja die absenkbare Stütze ist halt schon ein Brocken:). Wenn du eine XX Schaltung montierst mit der Next SL in 2 fach wird es wohl auch nicht viel schwerer. Aber wie heisst es so schön, Kleinvieh macht auch Mist, und da ein paar Gramm und wieder ein paar Gramm fallen halt am Schluss schon ins Gewicht.
    Wenn ich einen RaRa finde der um 500gr. ist bleibe ich wohl mit Milch unter 9200gr., ich denke mal das ist immer noch ein guter Wert:).
     
  16. filiale

    filiale

    Dabei seit
    06/2005
    Ich warte nochmal ob es ein Canyon Exceed Fully oder ein Radon Jaleous Fully zukünftig geben wird...
     
  17. Nomadbiker

    Nomadbiker No Shuttle!!

    Dabei seit
    03/2016
    Wie wärs denn mit ner Neuversion von Lux.......... is ja auch schon das 4, Modelljahr mitlerweile.
     
  18. debitor

    debitor

    Dabei seit
    06/2015
    Kann ich mir nicht vorstellen...

    LUX = Fully
    EXCEED = Hardtail

    Warum sollen die ihre Modelpolitik ändern ???
     
  19. filiale

    filiale

    Dabei seit
    06/2005
    Weil sie Ihre Modellpolitik bereits geändert haben ! Aus dem Grand Canyon CF SLX wurde ein Exceed. Das Spectral 29" wurde abgeschafft usw.
     
  20. debitor

    debitor

    Dabei seit
    06/2015
    Deswegen sag ich s doch... Modelle wurden schon geändert.
    Warum sollte jetzt noch was geändert werden ?
     
  21. filiale

    filiale

    Dabei seit
    06/2005
    Es muß ja nicht Heute oder Morgen sein...August sehen wir dann mal weiter...
     
  22. Bubbolino

    Bubbolino

    Dabei seit
    06/2008
    So, gestern habe ich vorne noch schnell Tubeless gemacht, macht + 5gr.. Hinten bin ich noch mit Schlauch weggefahren und nach einer ½Std, eine 40 Min. zurückgelaufen. Durchstich mitten auf der Lauffläche und natürlich Werkzeug und Ersatzschlauch zu Hause liegen gelassen. Jetzt ist ein Thunder Burt mit 447gr. montiert mit Milch. RaRa in 2,1" ist auf dem Weg, für den Fall dass auch dieser Burt kaputt geht. Aktuell bin ich bei rund 9100 gr., ich denke mal mit dem RaRa werdens um die 9200 oder etwas darunter.
     
  23. ham81

    ham81

    Dabei seit
    03/2009
    Hallo Lux Besitzer,
    ich suche nach einem potenten 100mm 29er Fully und da steht eben dieses weit oben auf der Liste. Allerdings bin ich mir recht unschlüssig wegen der Größe und bin 650km von Koblenz weg...
    Laut PPS benötige ich mit 186cm und 90er SL Größe L, bin aber denke ich an der Grenze zu XL und möchte eine zu starke Sattelüberhöhung vermeiden. Was denkt ihr ? Größe L oder lieber XL mit evtl. kürzerem Vorbau ?
    Danke für eure Hilfe
     
  24. filiale

    filiale

    Dabei seit
    06/2005
    Ich hatte bei 89SL eine Sattelüberhöhung von ca. 7-8cm auf dem Lux in L.
     
  25. ham81

    ham81

    Dabei seit
    03/2009
    Hast du ein Bild vom Bike ?
     
  26. __Stefan__

    __Stefan__ IBC DIMB Racing Team

    Dabei seit
    08/2009
    Nimm doch als Annäherung einfach deine Sattelhöhe und ziehe den Stack aus der Geometrietabelle ab. Dann noch pi-mal-daumen 5 cm für Steuersatz-Stack und Vorbauhöhe dazu addieren, dann kommst du auf die maximale Sattelüberhöhung.

    Oder du machst einfache Trigonometrie mit dem Sattelrohrwinkel, dann geht's genauer.