LX-Kurbel - Achsbreite richtig?

Dabei seit
1. April 2008
Punkte Reaktionen
106
Ort
Berlin
Servus miteinander,

in einem älteren Fahrrad möchte ich eine LX-Kurbel FC-M 570 (Megadrive Train/Bj. Mitte bis Ende 90er ?) mit vierkant Achse einbauen, und bin mir gerade nicht sicher ob die Achse nicht doch etwas zu lang ist.

Tretlagergehäuse ist 68 mm

Innenlagerpatrone BB-UN 55 ist 113 mm lang

Gibt es für mein Set-Up: LX-Kurbel und Tretlagerbreite 68 mm eine Standard-Achslänge die definitiv richtig ist? Wenn ja, welche wäre das?
….oder muss man hier einfach ausprobieren…?

Danke für jeden Tipp!

Cheers, L.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
13. Dezember 2004
Punkte Reaktionen
44
Ort
AB
mit dem 113er innenlager müsstest du auf ne 50er kettenlinie kommen .. mit nem 107er auf 47 mm. 110 geht natürlich auch, liegt aber nicht dazwischen sondern nur auf einer seite soweit draußen, wie ein 113er.

ich fahr selber die quasie baugleiche deore-kurbel (510) an 3 rädern. am speedbike- mit rr-lrs (130er hinterbau) brauchts das kürzere lager
 
Dabei seit
1. April 2008
Punkte Reaktionen
106
Ort
Berlin
Hi d.L……danke für Deinen Input - heißt das jetzt für mich: entweder bei der 113er bleiben …oder bestimmt ne 107er holen?…..

Sorry - bin "Kettenlienien-Frischling"…:)
 
Oben Unten