macht "motorlos" noch Sinn?

Willkommen! Registriere dich jetzt in der Mountainbike-Community! Anmeldung und Nutzung sind kostenlos, die Anmeldung dauert nur ein paar Sekunden.
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. americo

    americo

    Dabei seit
    10/2012
    Ich habe ein ca. 20 Jahre altes, geliebtes Rocky Mountain element race von dem ich mich nur ungern trenne.
    Trotzdem wird's einfach Zeit, es wird mir zu sportlich, zu unbequem und nach 20 Jahren...
    Etwas mehr Federweg, entspanntere Sitzposition etc. könnten nicht schaden, trotzdem möchte ich keinen Wackeldackel, keine wippende Sänfte.
    Ich bin immer wieder am Lächeln, wenn ich überholt werde und heute noch wippende Fahrwerke vorbeirauschen sehe.

    Ich suche ein CC/Touren orientiertes Fully mit Haupt Augenmerk auf Uphill ,nicht für Bike Parks, kein Enduro Feeling, max. Federweg so 140mm.

    Qualitativ einigermaßen hochwertig zahle ich ohne Motor wohl so zwischen 3000 und 4000 euro, mit Motor sollte ich sowas in der Art (teilweise deutlich) unter 5000 Euro bekommen (z.b. nur mal ein Hersteller wahllos herausgegriffen - Cube- Stereo Hybrid...).

    Hauptmanko bei den E Bikes ist sicher noch das Gewicht von über 20kg aber ansonsten, grade wenn's um hochwertige Bikes namhafter Hersteller geht...?

    Wenn ich heute bei mir in der Gegend (Bayerischer Wald/Rusel) unterwegs bin, komm ich mir teilweise vor wie ein Yeti unter lauter Aliens.
    Gefühlte 80% E MTB's...

    Macht motorlos heute eigentlich noch Sinn, v.a. wenn man bereit ist mehr als 3000 Euro auszugeben und was sind Eure Tipps in der Hinsicht?
     
  2. MTB-News.de Anzeige

  3. Helius-FR

    Helius-FR

    Dabei seit
    01/2004
    Nur weil du 80% mit Motor Rumfahren siehst mußt du doch nicht Mitmachen !?!
     
    • gefällt mir gefällt mir x 18
    • Gewinner Gewinner x 6
    • Hilfreich Hilfreich x 1
  4. eGlegacy

    eGlegacy

    Dabei seit
    04/2017
    Inwiefern kann das denn 'Sinn machen'?
    Für mich kommt Motor nicht in Frage, auch wenn 100% der Leute, die ich sehe, einen hätten.
     
    • gefällt mir gefällt mir x 10
    • Gewinner Gewinner x 3
  5. Peters_

    Peters_

    Dabei seit
    03/2017
    Mir geht es beim Mtb um Spass und um die Fitness.
    Daher kein Motor. Wenn aber jemand körperlich nicht mehr in der Lage ist eine Tour aus eigener Kraft zu fahren, ist doch ein E-Bike eine tolle sache.
     
    • Gewinner Gewinner x 4
    • gefällt mir gefällt mir x 3
  6. nightwolf

    nightwolf Underground wheel builder

    Dabei seit
    03/2004
    Nach dem Beitrag von @Peters_@Peters_ kann hier eigentlich zugemacht werden o_O

    Wenn ich viel Geld haette, wuerde ich mir einen Porsche kaufen ... und diesen auf dem Parkplatz stehenlassen, und weiterhin motorlos Rad fahren :D
     
    • gefällt mir gefällt mir x 3
    • Gewinner Gewinner x 3
  7. americo

    americo

    Dabei seit
    10/2012
    naja, wenn man mal ein gewissses Alter erreicht hat, keine Wettkampfambitionen hat, keine Jagd nach Bestleistungen möchte finde ich es langsam durchaus interessant.
    Die Qual etwas leichter/weniger zu machen...
    Ich bin kein "Motor- eher ein Technik Freak"!

    Meine Hausstrecke ist etwa 10 km nur bergauf, großteils Wald-Forststraßen und dann wieder 10 km bergab, die größere Runde (ca. 20 km großtels nur berauf) bin ich dieses Jaht z.b. gar nicht gefahren.
     
    • gefällt mir gefällt mir x 1
  8. Danimal

    Danimal

    Dabei seit
    12/2003
    Von einem 20 Jahre alten Rocky Mountain auf ein E-Bike umsteigen? Dafür kommst Du mit absoluter Sicherheit in die Hölle!
     
    • gefällt mir gefällt mir x 10
    • Gewinner Gewinner x 9
  9. nightwolf

    nightwolf Underground wheel builder

    Dabei seit
    03/2004
    Die Frage ist halt: Willst Du es Dir bequem machen oder was fuer Deine Fitness tun??

    In letzterem Falle: motorlos, dann halt lieber kleinere Runden, aber wissen, dass man sie aus eigener Kraft geschafft hat.
     
    • gefällt mir gefällt mir x 1
  10. americo

    americo

    Dabei seit
    10/2012
    Wenn ich viel Geld hätte würd ich mir trotzdem keinen Porsche kaufen und trotzdem Rad fahren.
    Motor, Fitness und Spaß schleißen sich ja nicht aus, ich möchte mir ja kein Mofa kaufen.
    Die Zeit, dass E Bikes eher was für Senioren waren sind denk ich auch vorbei.
     
  11. S-H-A

    S-H-A

    Dabei seit
    12/2015
    Wenn es nur noch e-Bikes zu kaufen gäbe würde ich dieses Hobby/Sport/Leidenschaft SOFORT aufgeben.
     
    • gefällt mir gefällt mir x 11
    • Gewinner Gewinner x 1
  12. americo

    americo

    Dabei seit
    10/2012
    Ich möchte Spaß am biken haben, das in erster Linie!
    Ich hab mich auch nie mit nem Lift auf nen Berg fahren lassen nur um dann mit 120 das Bike nen Berg runterrollen zu lassen.
    Aber ich hab mir auch schon vor Ewigkeiten ein Fully gekauft und hab mein 9kg RM thin air Hardtail meiner Ex überlassen:D
     
  13. eGlegacy

    eGlegacy

    Dabei seit
    04/2017
    Ja, so in etwa. Bin zwar ein ziemlicher Technik-Freak, aber Elektrik am Rad brauche ich, mit Ausnahme der Lampen für die Tage, an denen die Runde doch etwas länger wurde, keine.
    Ich will keine Akkus wechseln/laden um schalten oder den droppen bestätigen zu können und genau so wenig will ich einen Motor brauchen um voran zu kommen.

    @americo@americo: ich denke das kannst du nur für dich entscheiden, ob du ein E-MTB brauchst. Ob es nur noch 'Sinn' macht sich heutzutage ein E-MTB zu kaufen kann ich dir ganz klar verneinen.
     
    • gefällt mir gefällt mir x 1
  14. saturno

    saturno

    Dabei seit
    11/2003
    ohne Motor, da wirst Du demnächst verhaftet:hüpf::hüpf::hüpf:
     
    • Hilfreich Hilfreich x 1
  15. RetroRider

    RetroRider

    Dabei seit
    09/2005
    Wenn ein Rahmen nach 20 Jahren noch immer nicht gerissen ist: mehr Fahren! Die dadurch entstehende Fitness ersetzt dann den Motor.
     
    • gefällt mir gefällt mir x 1
  16. knetis

    knetis MacGyver

    Dabei seit
    09/2008
    Ich weiß nicht...ein Motorisiertes-Fahrrad ist für mich einfach schummeln, oder am Thema vorbei. Es sei denn man ist gesundheitlich darauf angewiesen um diesen Sport trotz "Handicap" ausüben zu können.
    Ich finde E-Bikes generell schon witzig, aber auch wenn ich die Runden kleiner halten muss finde ich es einfach gut zu wissen, daß ich diese Leistung erbracht habe und nicht zu X% der Motor.
    Zudem hast du mit einem leichten Race Fully einen riesen Technologie Sprung zu einem 20 Jahre altem Rocky Mountain. Alleine Gewicht, Laufradgröße und der Faktor "Neues Bike" sollte dir einen großen Teil der Anstrengung nehmen.
     
  17. ---

    --- Geierwally

    Dabei seit
    07/2011
    Wenn du es körperlich nicht mehr anders machen kannst dann -> E-Bike.

    Keine körperlichen Leiden -> Bekomm deinen Arsch hoch, Mann!

    Hättest du körperliche Gebrechen die dich vom normalen Biken abhalten würdest du diese Frage gar nicht erst stellen. Hoffst du darauf das dir trotzdem jemand ein E-Bike empfiehlt dann muß ich dir sagen: Du bist im falschen Forum angemeldet.

    Und weiter? Wie alt bist du denn das du da nicht drüber stehst?
     
    Zuletzt bearbeitet: 22. September 2017
    • gefällt mir gefällt mir x 1
  18. americo

    americo

    Dabei seit
    10/2012
    Also erstmal hab ich mit einem neuen Fully kaum einen Gewichtvorteil, mein Rocky wiegt ca. 12 kg.
    Was eher stört ist der doch sehr sportliche und kleine race Rahmen, wenig Federweg, evtl. die Bremsen (Magura Felgenbremsen), wobei ich da für mich z.b. gegenüber meiner M615 beim Trekking Bike kaum nennenswerte Vorteile sehe.

    Ich find die Empörung schon etwas seltsam wenn ich mir überlege, dass sich doch viele hier drin wie ich bereits erwähnt habe mit nem Lift auf nen Berg hochfahren lassen um dann ihr Bike bergab laufen zu lassen. Also bitte etwas auf dem Teppich bleiben.

    Ich sehe mich auch nicht als "gehandicapped", wenn ich überlege mir ein E Bike zu kaufen.
    Ich hab mich mit dem Thema E Bike noch nicht so intensiv beschäftigt, aber ich hatte bisher nicht den Eindruck es geht dabei um drauf setzen und sich fahren lassen...

    Und wenn ich schreibe, dass ich mir wie ein Yeti vorkomme geht's auch weniger darum nem Trend hinterher zu laufen als darum, dass offensichtlich E Bike mittlerweile auch auf dem Berg angekommen ist.
    Ich sehe da auch nix Verächtliches.
    War eigentlich die Entrüstung bei den Liftfahrern damals auch so vehement und seht ihr das hier mit demselben Amüsement?
    Ich hab das damals gar nicht beachtet, hab mich nur kaputt gelacht als ich die Jungs drin sitzen sah...
     
    • gefällt mir gefällt mir x 7
  19. eGlegacy

    eGlegacy

    Dabei seit
    04/2017
    Ich finde nicht, dass E-MTB und Lift im Bikepark sich vergleichen lassen.
     
    • gefällt mir gefällt mir x 4
  20. MrMapei

    MrMapei Daunhillerbauer

    Dabei seit
    08/2013
    Warum nicht? Die Lift-Boys lassen sich auch den Berg hoch fahren.....
     
    • gefällt mir gefällt mir x 3
  21. systemgewicht

    systemgewicht

    Dabei seit
    04/2015
    Ein hochwertiges HT ohne E macht definitiv Sinn ob als XC Ausprägung oder als TrailHT. Die Investition resultiert in Leichtgewicht und das ist fühlbar.

    Bei einem Enduro sehe ich die Sache anders. Da ist der Motor sehr sinnvoll und ich sage vorher dass in den kommenden Jahre die Mehrheit der Fahrer umstellen werden.
     
  22. eGlegacy

    eGlegacy

    Dabei seit
    04/2017
    Naja, das mag sein. Ich wollte eher im Sinne des Einsatzzweckes vergleichen.
    Ich glaube nicht, dass die Leute, die jetzt viel im Bikepark unterwegs sind und daher viel mit dem Lift fahren, sich mitmal ein E-MTB kaufen und dann den Berg hoch strampeln.
    Es gibt ganz klar einen Markt für E-MTBs. Keine Frage. Doch der Wird wohl nicht die "Lift-Boys" betreffen.
    Was @systemgewicht@systemgewicht schreibt, könnte da schon eher so sein.

    Trotzdem bleibe ich dabei- ich würde immer zu einem Bike ohne Motor greifen, solange ich das Mountainbike fahren als Sport betreibe.
    Wenn ich mal alt bin und ne Sonntagstour an der Weser machen will, dann komme ich auf den Motor zurück ;)
     
  23. franzef

    franzef Mäuseschnäuzelchen

    Dabei seit
    10/2011
    Freerider beschde!
     
    • Gewinner Gewinner x 2
    • gefällt mir gefällt mir x 1
    • Hilfreich Hilfreich x 1
  24. herrundmeister

    herrundmeister Konafiziert

    Dabei seit
    03/2008
    die machen ja die ganzen schönen Trails kaputt :mad:
     
  25. americo

    americo

    Dabei seit
    10/2012
    Hätte ich Rennambitionen gehabt, hätte ich damals auch weiter auf ein 9kg Hardtail gesetzt, nachdem ich aber immer aus Spaß und Freude am Biken ohne Stoppuhr gefahren bin, ist mir der Umstieg vom Hardtail auf ein Fully damals sehr leicht gefallen.
    Ich hab's keine Sekunde bereut.

    E-Fullys wie z.b. das Specialized Levo, Focus Jam 2 oder eben die Cube Stereo...finde ich durchaus interessant, auch als Trailbike/Allmountain.

    Auch vom Handling nähern Sie sich immer mehr Bikes ohne Motor- v.a. natürlich marketingtechnisch.
    Ich glaube aber auch, dass mittlerweile auch viele Bikefreaks dem Ganzen durchaus positiv gegenüber stehen.

    Ich tippe eher, dass künftig hochwertige, teure Bikes ohne Motor Nischenprodukte und reine Sport/Wettkampfgeräte werden.
    Wobei das heute ja bereits so ist, wenn ich mir mal die Bikes so ansehe.
    Meiner Einschätzung nach fahren die meisten ohne Motor vielfach Enduros mit 13-15kg.
     
  26. noocelo

    noocelo kriegt nie genug

    Dabei seit
    05/2014
    • Hilfreich Hilfreich x 1
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.