• Hallo Gast,

    du musst nur noch ein bisschen warten, dann geht's los! Der Winterpokal startet bald in die neue Saison - ab dem 28. Oktober kannst du wieder fleißig deine Fahrten eintragen. Wie immer kannst du auch mit bis zu vier anderen Leuten ein Team bilden: das ist ab dem 14. Oktober möglich.

    Fragen, Wünsche, Anregungen? Im Winterpokal-Forum bist du an der richtigen Stelle!

Magicshine MJ 906

Dabei seit
1. Oktober 2010
Punkte für Reaktionen
389
Standort
Seligenstadt
Dabei seit
1. Oktober 2010
Punkte für Reaktionen
389
Standort
Seligenstadt
Hab ich gesehen, das ist auch ein Wert den meine neue Lampe bringen sollte... :)

Was gibts da für Alternativen? Von Lupine gibts da nichtmal ne Piko für, die auch erheblich weniger Leistung hat. Nachdem Komplettausfall meiner Chinalampe bergab mitten im Wald möchte ich vorallem auch was zuverlässiges...
 
Dabei seit
11. Mai 2009
Punkte für Reaktionen
394
es gibt nicht so viele mit >1500lm und Fernbedienung.

Das Design (orange, "Big Orange Power switch") muss man mögen. Gewicht der Lampe ist gut (97gr.).

Preis ist auch ok (179,- Euro inkl. Rücklicht und Akku MJ 6102). Die Frage nach dem Akku steht mal wieder im Raum. Ist Akkupack MJ 6102 LG - 7800 mAh, 310gr. (68,- Euro ) gut oder ist MJ 6200 Panasonic - 7,4V/6200 mAh, ca. 295 g besser?

Der Lampenkopf ohne alles für 119,- wäre nicht schlecht.

Testbericht

Video1
Video2
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
16. September 2012
Punkte für Reaktionen
1.668
Standort
Schwerin MV
Ich hatte mir mal das nächst größere Modell (908) bestellt und war mit der Lichtleistung und mit der Akkuhalterung(gleich Mj906) nicht zufrieden. Meine Eagle F3 ist in beiden Sachen besser. Die MJ 908 ist mit (theoretisch) 8000Lumen angegeben.

Gruß Jens
 
Dabei seit
5. September 2004
Punkte für Reaktionen
506
Standort
Planet Erde
Witzig ist:
Run Time @ 100% : 3.6 h
Und unten im Diagramm erkennt man: 100% : ca. 2:15h
75% sind da mit 3.6h angegeben.

Beim Rücklicht sind "20 real Lumen" angegeben, beim Frontlicht: 5000Lumen *.
* theoretisch mögliche Lumen

Ohne Worte...
 
Dabei seit
1. Oktober 2010
Punkte für Reaktionen
389
Standort
Seligenstadt
Das ist nichts aussergewöhnliches... Bei der lampe wurden fast 3000 reale Lumen gemessen, das ist immer noch heller als alles andere in Deutschland erhältliche in dieser Preisklasse. Die Werte überzogen positiv darstellen tun sie alle. Außer Lupine vielleicht...
 
Dabei seit
5. September 2004
Punkte für Reaktionen
506
Standort
Planet Erde
Das ist nichts aussergewöhnliches... Bei der lampe wurden fast 3000 reale Lumen gemessen, das ist immer noch heller als alles andere in Deutschland erhältliche in dieser Preisklasse. Die Werte überzogen positiv darstellen tun sie alle. Außer Lupine vielleicht...
Es ist aber schon 'etwas' dämlich, sich im eigenen Webauftritt so zu widersprechen bzgl. Laufzeit und zudem auf den Lumenbeschiß selber hinzuweisen;)
 
Dabei seit
8. August 2009
Punkte für Reaktionen
309
Standort
Pforzheim
es gibt nicht so viele mit >1500lm und Fernbedienung.
Ein paar sind/waren es schon:
  • Gloworm X2 V3 LED Light System
  • Gloworm XS V1 LED Light System
  • Hellena 4.0
  • Lupine Betty R 4500
  • Lupine Betty R 7 5000
  • Lupine Piko R 4SC
  • Magicshine Eagle F3
  • Magicshine MJ 816 E
  • Magicshine MJ 880 R
  • Stella Aqua
  • TrustFire TR-D003
  • TrustFire TR-D009
  • TrustFire TR-D010
 
Dabei seit
5. September 2004
Punkte für Reaktionen
506
Standort
Planet Erde
Ein paar sind/waren es schon:
  • Gloworm X2 V3 LED Light System
  • Gloworm XS V1 LED Light System
  • Hellena 4.0
  • Lupine Betty R 4500
  • Lupine Betty R 7 5000
  • Lupine Piko R 4SC
  • Magicshine Eagle F3
  • Magicshine MJ 816 E
  • Magicshine MJ 880 R
  • Stella Aqua
  • TrustFire TR-D003
  • TrustFire TR-D009
  • TrustFire TR-D010
Irritier uns nicht mit Fakten...
 
Dabei seit
11. Mai 2009
Punkte für Reaktionen
394
Ein paar sind/waren es schon:
  • Gloworm X2 V3 LED Light System
  • Gloworm XS V1 LED Light System
  • Hellena 4.0
  • Lupine Betty R 4500
  • Lupine Betty R 7 5000
  • Lupine Piko R 4SC
  • Magicshine Eagle F3
  • Magicshine MJ 816 E
  • Magicshine MJ 880 R
  • Stella Aqua
  • TrustFire TR-D003
  • TrustFire TR-D009
  • TrustFire TR-D010
du hast Lupine Wilma R, Contec X Power 1300/Moon 1300 vergessen ;)
 
Dabei seit
31. Oktober 2014
Punkte für Reaktionen
80
...... das ist immer noch heller als alles andere in Deutschland erhältliche in dieser Preisklasse.
würd ich nicht behaupten, hab letztes jahr ne mm15 für ~150€ gekauft mit "echten" 5000 lumen.
auch sind "echte" 7000 lumen für 160€ zu haben.

Die Werte überzogen positiv darstellen tun sie alle. Außer Lupine vielleicht...
wer sollen alle sein?
und Lupine schönt angaben.

Lupine neo angegeben mit 700 lumen , bringt im betrieb ~500lumen.
Lupine piko angegeben mit 1300 lumen bringt im betrieb ~1050lumen.
.......
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
11. Mai 2009
Punkte für Reaktionen
394
würd ich nicht behaupten, hab letztes jahr ne mm15 für ~150€ gekauft mit "echten" 5000 lumen.
auch sind "echte" 7000 lumen für 160€ zu haben.



wer sollen alle sein?
und Lupine schönt angaben.

Lupine neo angegeben mit 700 lumen , bringt im betrieb ~500lumen.
Lupine piko angegeben mit 1300 lumen bringt im betrieb ~1050lumen.
.......
Die Niwalker Nova ist aber deutlich größer, ohne Halterung und ohne Ferntaster. Eagtac P25LC2 XP-L HI ist da deutlich kleiner ;)

Die Wilma 2800lm dimmte nach kurzer Zeit auf 2400lm runter.
 
Dabei seit
31. Oktober 2014
Punkte für Reaktionen
80
niwalker ist genau gleich groß,"lampe+akkupack=komplette lampe;)"

halter hat sie auch"stativgewinde + entsprechenden halter" hab ich.

und ferntaster brauch ich nicht wenn die lampe neben der Hand liegt!
da haste aber recht wer auf so exklusive Notwendigkeiten"taster" wert legt muss richtig in die tasche greifen, da gibt's dann wirklich keine Auswahl mehr....warum sollte es jetzt anders sein.

der punkt war wie viel echtes licht man fürs Geld bekommt oder bekommen kann.
und die märchenlumen von MJ die vor 5 jahren auch schon völlig normal waren....

3000 einschaltlumen sind dann im betrieb"2000?" und das für 180€?
ich find sowas vom verlangten preis nicht in Ordnung.

wenn man auf taster verzichten kann gibt's halt eine um ein vielfaches größere lampenauswahl.

Die Wilma 2800lm dimmte nach kurzer Zeit auf 2400lm runter.
die meisten lupines regeln nach dem einschalten runter wie viele "leistungstarken lampen auch von anderen labels", das entscheidende danach ist ob sie die Helligkeit auch halten können.

bei Lupine ist zumindest bekannt das sie das überwiegend tun"sie fährt auf 2400L und bleibt da auch bis der Akku fast leer ist".
bei MJ hab ich meine zweifel ob nach 10 min betrieb noch sonderlich was von den "gemessenen" 3000 einschaltlumen da ist.:rolleyes:
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
1. Oktober 2010
Punkte für Reaktionen
389
Standort
Seligenstadt
würd ich nicht behaupten, hab letztes jahr ne mm15 für ~150€ gekauft mit "echten" 5000 lumen.
auch sind "echte" 7000 lumen für 160€ zu haben.



wer sollen alle sein?
und Lupine schönt angaben.

Lupine neo angegeben mit 700 lumen , bringt im betrieb ~500lumen.
Lupine piko angegeben mit 1300 lumen bringt im betrieb ~1050lumen.
.......

Suche doch nicht das Haar in der Suppe... :) In der Regel stimmen die Angaben der Hersteller so gut wie nie mit den tatsächlich gemessenen Werten überein. Ich schrieb auch "vielleicht"...

Mit den Taschenlampen die als Bikelampen dienen sollen bin ich durch. Die Wizard habe wieder verkloppt, zu breit ist die Streuung. Die Zebralight nutze ich als Helmlampe. Jetzt hätte ich gerne das Sorglospaket am Bike, mit Fernbedienung usw.
 
Dabei seit
3. Januar 2016
Punkte für Reaktionen
3
Hat die Lampe schon jemand länger in Gebrauch und kann dazu was schreiben?
Hi, ich habe die Lampe seid ein paar Monaten und bin sehr zufrieden. Ich nutze sie im XC Bereich und dort reicht 25% Lichtleistung auf 80% der Wege aus, was mir eine doch recht lange Akkulaufzeit beschert. Die Lichtleistung auf 100% ist enorm, sowohl in der Breite, Höhe und Weite. Die Befestigung ist ok, obwohl, wenn man den Lampenkopf nach bedarf rechts oder mehr links einstellen könnte, wäre nicht schlimm. Was mich stört ist die Akkuanzeige. Wenn nur noch ca. 30% Kapazität vorhanden ist, wird das angezeigt. Mir wäre eine differenziertere Anzeige lieber. Ich finde, man kann den Akku gut anbringen. Die Verkabelung wird aber ein wenig nervig, wenn man noch das Rücklicht anschließen möchte. Das Rücklicht benutze ich persönlich nicht, sondern habe eines mit StVO Zulassung. Die Laufleistung des Akkus entspricht den Herstellerangaben bei mir, wobei natürlich tiefe Temperaturen, wie man sie meist in Herbst und Wintertagen hat, diese beeinflussen.

Die Fernbedingung will man nicht mehr missen. Ich hätte nicht gedacht, wie angenehm es ist, die Lampe so zu bedienen, ohne die Hand vom Lenker nehmen zu müssen. Wobei man, wenn man möchte, kritisieren könnte, dass man immer Komplett durchschalten muss, wenn man z.B. von 50% Lichtleistung wieder auf 20% schalten will.

Die Verarbeitung macht einen guten und soliden Eindruck und nur wenig wie die Klettbänder wirken billig.

Ich kann die Lampe weiter empfehlen und denke, jeder wird daran bei dem Preis seine Freude haben, weil auch das Licht ein helles weißes Licht ist und somit keine eher unangenehme Farbe aufweist, wie es manche mit unangenehmen blaustich haben.

Ich bin zufrieden.
Kommunikation und Versand waren sehr gut.

MfG
 
Dabei seit
31. Oktober 2014
Punkte für Reaktionen
80
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
11. Mai 2009
Punkte für Reaktionen
394
er soll die Lampe einfach mal kaufen, bei Nichtgefallen zurückschicken. Da muss niemand in den sauren Apfel beißen ;)

Sorglospacket? Das wäre ne helle Lampe inkl. Halterung (+ Ferntaster) und zwei integrierten Akkus (so ca. 12.000mAh). Straßen- und Geländetauglich.

edit: Anzeige der Leuchtstufe und Akkustand, wie bei Trelock LS950 wäre nicht schlecht. Fenix BC41R, Exposure und MJ Eagle 600 haben das auch, nur besitze ich diese nicht.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
1. Oktober 2010
Punkte für Reaktionen
389
Standort
Seligenstadt
Sorglospacket? Das wäre ne helle Lampe inkl. Halterung (+ Ferntaster) und zwei integrierten Akkus (so ca. 12.000mAh). Straßen- und Geländetauglich.
Genau richtig definiert.

Habe Magicshine mal angeschrieben, haben umgehend geantwortet..




Lichttemperatur ca. 5500 K (was schonmal wärmer wäre als bei Lupine)


Die MJ 906 hat reale 3000 lm


Wann regelt die MJ 906 und die Eagle F3 runter?

MSL : Je nach gewählter Leuchtstufe behalten beide Modelle die Leuchtkraft konstant. Sofern die Kühlung / Fahrtwind ausbleibt und die Gehäusetemperatur ansteigt, wird die Leuchtkraft um eine oder zwei Stufen runtergeregelt um die elektr. Komponenten zu schützen.


Oder bringen sie bis zum Ende des Akkus diese Leistung?

MSL : ja
 
Dabei seit
1. Oktober 2010
Punkte für Reaktionen
389
Standort
Seligenstadt
Hi, ich habe die Lampe seid ein paar Monaten und bin sehr zufrieden. Ich nutze sie im XC Bereich und dort reicht 25% Lichtleistung auf 80% der Wege aus, was mir eine doch recht lange Akkulaufzeit beschert. Die Lichtleistung auf 100% ist enorm, sowohl in der Breite, Höhe und Weite. Die Befestigung ist ok, obwohl, wenn man den Lampenkopf nach bedarf rechts oder mehr links einstellen könnte, wäre nicht schlimm. Was mich stört ist die Akkuanzeige. Wenn nur noch ca. 30% Kapazität vorhanden ist, wird das angezeigt. Mir wäre eine differenziertere Anzeige lieber. Ich finde, man kann den Akku gut anbringen. Die Verkabelung wird aber ein wenig nervig, wenn man noch das Rücklicht anschließen möchte. Das Rücklicht benutze ich persönlich nicht, sondern habe eines mit StVO Zulassung. Die Laufleistung des Akkus entspricht den Herstellerangaben bei mir, wobei natürlich tiefe Temperaturen, wie man sie meist in Herbst und Wintertagen hat, diese beeinflussen.

Die Fernbedingung will man nicht mehr missen. Ich hätte nicht gedacht, wie angenehm es ist, die Lampe so zu bedienen, ohne die Hand vom Lenker nehmen zu müssen. Wobei man, wenn man möchte, kritisieren könnte, dass man immer Komplett durchschalten muss, wenn man z.B. von 50% Lichtleistung wieder auf 20% schalten will.

Die Verarbeitung macht einen guten und soliden Eindruck und nur wenig wie die Klettbänder wirken billig.

Ich kann die Lampe weiter empfehlen und denke, jeder wird daran bei dem Preis seine Freude haben, weil auch das Licht ein helles weißes Licht ist und somit keine eher unangenehme Farbe aufweist, wie es manche mit unangenehmen blaustich haben.

Ich bin zufrieden.
Kommunikation und Versand waren sehr gut.

MfG
Danke für die Erfahrungswerte. Hast du auch mal mit anderen Lampen verglichen, vielleicht nen Kollegen der mitfährt und ne andere Lampe nutzt? ZB wie schnell sie runterregelt?
 
Dabei seit
31. Oktober 2014
Punkte für Reaktionen
80
Wann regelt die MJ 906 und die Eagle F3 runter?
oben sagtest doch man soll nicht das haar in der suppe suchen?:D

MSL : Je nach gewählter Leuchtstufe behalten beide Modelle die Leuchtkraft konstant. Sofern die Kühlung / Fahrtwind ausbleibt.....
schau dir als Beispiel nur mal an was ne "konstant" geregelte ältere MJ die noch gemessen wurde"zumindest die ersten 5 Minuten", was solche abliefern.
ein kassiker der noch immer verkauft wird.
http://reviews.mtbr.com/magicshine-mj-872-2013-mtbr-lights-shootout

das gleiche sieste ja auch bei der led lenser im parallelbeitrag:
angegeben 2000L tatsächlich nur ~900L und nach 5 Minuten sind nur noch 500L davon da......

Die MJ 906 hat reale 3000 lm
hat sie nicht da sie nicht gemessen wurde, nur dann weiß man was ne lampe tatsächlich bringt.
beim einschalten soll sie knapp 3000L haben das ist schon alles.

und die Gehäusetemperatur ansteigt, wird die Leuchtkraft um eine oder zwei Stufen runtergeregelt um die elektr. Komponenten zu schützen.

viele sehr leistungsstarke lampen haben zudem durchaus auch nen überhitzungschutz für die LEDs den du ansprichst, ob MJ sowas verbaut und wie .......gibt auch genug Hersteller die sowas auch nicht verbauen.

ne gebrauchte Lupine wilma müsste doch für ~200€ zu bekommen sein?
da weißt auf jeden fall was du für Geld an echter Lichtleitung bekommst und taster gibt's auch als zubehör.
http://www.taschenlampen-forum.de/threads/lupine-wilma-6-2400-lumen-test-messungen-bilder.18835/

kommt so eine für dich nicht in betracht?
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
3. Januar 2016
Punkte für Reaktionen
3
Danke für die Erfahrungswerte. Hast du auch mal mit anderen Lampen verglichen, vielleicht nen Kollegen der mitfährt und ne andere Lampe nutzt? ZB wie schnell sie runterregelt?
Mit einer anderen Bike Lampe habe ich sie nicht verglichen. Meine Erfahrung mit dem herunter regeln sieht so aus, dass ich ca. 3 mal den Akku so weit leer hatte, dass mir die Lampe angezeigt hat, jetzt im Bereich von 30% Akkukapazität angelangt zu sein. Die Lampe blieb aber die ganze Zeit konstant hell. Ich weiß nicht, ob es irgendwann ein Punkt gibt, wo die Leistung deutlich reduziert wird, wollte es, obwohl ich es erst angedacht hatte, aber nicht testen, um den Akku nicht zu beschädigen. Da ich ab gewissen Temperaturen nicht länger als 3h unterwegs bin, weil es dann einfach zu kalt wird und man doch irgendwann zu sehr auskühlt, hatte ich bisher keine Probleme mit der Laufleistung des Akkus.
Aber ich kann nur sagen, die Lampe ist hell und ich kann mir kaum vorstellen, eine hellere zu benötigen. Sie leuchtet den Weg recht breit, also auch kurz vor dem Lenker, hoch und auch sehr weit aus. Die ist so hell, dass ich noch eine 2 Lampe mit StVO Zulassung montiert habe, weil entgegenkommende Personen absolut keine Chance, außer, wenn sie einen den Rücken zudrehen, nicht brutal geblendet zu werden.
. Es sollten andere Überlegungen angestellt werden wie, ob man mit der einfachen Akkuanzeige zufrieden ist, ob man sie auch als Stirnlampe benutzen will, ob man auf eine intelligentere Fernbedienung wert legt (falls es das gibt). Doch heller kann ich mir nicht vorstellen, weil ich eh dazu übergegangen bin, doch noch eine Helmlampe zu tragen, weil die Kurvenübersicht in engen Kurven einfach mehr Sicherheit gibt, aber auf geraden Stecken und weiten Kurven nicht nötig wäre.

MfG
 
Dabei seit
1. Oktober 2010
Punkte für Reaktionen
389
Standort
Seligenstadt
oben sagtest doch man soll nicht das haar in der suppe suchen?:D



viele sehr leistungsstarke lampen haben zudem durchaus auch nen überhitzungschutz für die LEDs den du ansprichst, ob MJ sowas verbaut und wie .......gibt auch genug Hersteller die sowas auch nicht verbauen.

ne gebrauchte Lupine wilma müsste doch für ~200€ zu bekommen sein?
da weißt auf jeden fall was du für Geld an echter Lichtleitung bekommst und taster gibt's auch als zubehör.
http://www.taschenlampen-forum.de/threads/lupine-wilma-6-2400-lumen-test-messungen-bilder.18835/

kommt so eine für dich nicht in betracht?
Nur weil etwas früher so war muss es heute nicht auch so sein. Es wird Zeit das diese Lampe mal jemand durchmisst und nen Bericht schreibt. Ich finde das könntest du mal übernehmen... :D

Klar kommt auch was gebrauchtes in Frage. Für um die 200,- habe ich bisher nichts gescheites gefunden. Ne 6 Jahre alte Wilma, 1000 lm und nen durchgenudeltes Akku, stellt nicht wirklich ne Alternative zur MJ 906 dar.
 
Oben