Magura Louise 4-Kolben Mix

D

Deleted 61187

Guest
Hallo zusammen,
nachdem ich über die Suchfunktion nicht weiter gekommen bin:

Hat schonmal jemand den Geber der Louise BAT mit einer aktuellen Magura MT5 Zange gemischt?

Finde den Geber immernoch gut und er ist dicht, würde aber gerne mit 4-Kolben fahren.
 
Dabei seit
3. Januar 2006
Punkte Reaktionen
638
Laut hier Geber-Kolbendurchmesser: 11 oder 12 mm. MT hat glaube ich 10 mm Geberkolben. Vorrausgesetzt das Bremshebelübersetzungsverhältnis ist gleich, wäre das etwas weniger Bums bei leicht härterem Druckpunkt. Allerdings tippe ich, dass dann der Ausgleichbehälter stark unterdimensioniert ist. Du müsstest möglicherweise schon nach halb abgefahrenen Belägen neue einbauen oder entlüften.
 
D

Deleted 61187

Guest
Laut hier Geber-Kolbendurchmesser: 11 oder 12 mm. MT hat glaube ich 10 mm Geberkolben. Vorrausgesetzt das Bremshebelübersetzungsverhältnis ist gleich, wäre das etwas weniger Bums bei leicht härterem Druckpunkt. Allerdings tippe ich, dass dann der Ausgleichbehälter stark unterdimensioniert ist. Du müsstest möglicherweise schon nach halb abgefahrenen Belägen neue einbauen oder entlüften.
Danke für die Einschätzung. Wenn sich der Geberkolben geändert hat macht das vermutlich keinen Sinn.
 
Dabei seit
24. Juli 2012
Punkte Reaktionen
1.723
Ort
ODW
Natürlich kannst Du fast jeden Magura-Geber mit MT 4-Kolben Sätteln fahren, ausser die alte Julie. Die hat mit 14mm einen Geberkolben, der nur noch halb so viel Druck aufbaut als eine MT5 mit 10 mm.
Du wirst verglichen mit der reinen MT5 einen kürzeren Hebelweg haben und etwas weniger Bremskraft.

Das mit dem unterdimensionierten Ausgleichsbehälter ist Quatsch. Es gibt übrigens zufriedene Marta/ MT5 Fahrer, dann geht das auch mit der Louise.
Einfach machen ?
 
Oben Unten