Magura Louise Bremsscheibe läuft nicht mehr mittig (IS Aufnahme)

Dabei seit
6. November 2006
Punkte Reaktionen
0
Ort
Hamburg-City-Beach
Moin,

ich habe nach einem Laufradwechsel beim MTB meines Bruders (Rocky Mountain ETS-X) ein Problem: Die Bremsscheibe läuft extrem versetzt in Laufrichtung rechts und die Bremse ist nicht schleiffrei einzustellen, weil alle Distanzzscheiben mittlerweile ausgebaut sind (auf dem Bild ist noch eine dünne 0,2 mm zu sehen). Montiert ist eine Magura Louise (Ich glaube 2006), die Gabel ist eine Fox RLC (ist alles schon etwas älter, aber deshalb ja nicht schlecht) mit IS200-Aufnahme die neuen Laufräder sind von Action Sports (dt swiss 466 mit xt Naben). Vorher waren auch XT-Naben verbaut.
Nun habe ich schon einige Lösungsansätze gefunden (Planfräsen der Aufnahme an der Gabel oder am Adapter; Feile annsetzen - kann ich eigentlich ganz gut, hätte aber trotzdem Bedenken, dass bei Aufnahmepunkte dann nicht mehr identisch sind; Unterlegscheibe an der Konusmutter der Achse).
Aber mal ehrlich, der Versatz ist doch schon heftig, oder? Auf Bild 1 ist das neue Laufrad, auf Bild 2. das alte verbaut (logischerweise war es vorher mit meherer Distanzscheiben ausdistanziert, so dass die Scheibe in der Mitte lief)? Stimmt da was mit der Nabe nicht? Wurden irgednwann die Maße verändert? Oder kann ich bedenkenlos den Adapter nachfräsen lassen?

Bild 1:
IMG_20200425_171429.jpg

Bild 2:
IMG_20200425_172733.jpg
 
Dabei seit
24. Juli 2012
Punkte Reaktionen
1.725
Ort
ODW
Liegt evtl. an den konischen Lagern der Shimano Naben. Das kann einer, der sich damit auskennt, richtig einstellen, aber frag mich nicht nach Details ...
 
Dabei seit
11. Mai 2006
Punkte Reaktionen
5.530
Ganz einfach: Konterung der Nabe öffnen, passendes Scheibchen (ca. 0,5 bis 1 mm dick ) auf die Achse fädeln, wieder kontern, Bremse justieren, fettich
 
Oben Unten