Magura MT5 MT7 Erfahrungen

Dabei seit
27. Februar 2012
Punkte für Reaktionen
68
Hallo zusammen,
Ich bin stark an der Mt5 interessiert.
Leider gibt es bisher nicht allzu viele Erfahrungsberichte zur Bremse.
Die Tests in Zeitschriften sind oftmals nicht aussagekräftig, was den täglichen Gebrauch betrifft.

Für alle Mt5/Mt7 Besitzer, danke für eure Erfahrungen.
 

michi3

aka helium
Dabei seit
30. Dezember 2010
Punkte für Reaktionen
584
Standort
Bayern
Wollte mir die MT7 kaufen, aber nach einer Probefahrt hat sich das vollends erledigt, leider.
Die Bremse wäre gut und auch eine echte Alternative, aber der Magura Hebel geht mal sowas von gar nicht, keine Ahnung was man da für Pranken braucht damit der passt(und hässlich ist er auch).
Da frage ich mich was sich ein Produktmanager denkt wenn man so einen Hebel entwickelt:eek:, ist für mich nicht nachvollziehbar.

Magura kommt mir erst mit einem neu entwickelten Hebel ala Shimano ans Rad.
 
Zuletzt bearbeitet:
K

Kerosin0815

Guest
Magura kommt mir erst mit einem neu entwickelten Hebel ala Shimano ans Rad.
Komisch...und ich finde die Magura Hebel wesentlich besser als die Shimano.
Diese sind mir zu klein und poplig...weiß nicht wie ich es ausdrücken soll.Finde sie auch optisch wenig ansprechend.
Habe meine SLX vor 3 Monaten mit Magura MT4 Hebeln verheiratet.Jetzt passt es mir.

Manchen liegt die kleine und kurze Shimano Hebelei besser in der Hand.Andere finden die Magura Hebel besser.
Alles Geschmackssache.
In den ganzen Reviews und Tests haben die neuen MT Hebel eigentlich gut abgeschnitten.
 

cast0r

Ghoster
Dabei seit
20. Mai 2005
Punkte für Reaktionen
71
Hier meine erfahrung zur mt5 - 5 einsätze
Super dosierbarkeit, klasse druckpunkt (keine "fingerkrämpfe oder müden finger nach längerer hebelbetätigung. Die xt fand ich da viel unangenehmer), montage (leitungskürzung) ohne probleme. "Schnellentlüftung" mit modifizierter 30ml-spritze funktioniert schnell und bestens.
Die hebelweite(neinstellung) ist völlig ausreichend - wie ich finde. Habe jetzt eigentlich normal grosse hände :)

Bis jetzt die "angenehmste" und kräftigste bremse die ich hatte (xt disc, elixir 7 trail und diverse ältere kameraden)...aber wie immer ist dies völlig subjektiv und jedes empfinden und jeder geschmack ist anders - zum glück.

Gruss
Tom
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
2. Mai 2014
Punkte für Reaktionen
28
Hatte auch ne xt und fand die auch ganz gut, nun habe ich aber die mt5 und muss sagen tolle bremse mit hammer druck und perfekt dosierbar.

Vom technischen ist mt für mich in jedem punkt der xt überlegen (druck, dosierbarkeit, hebelergonomier, druckpunkt, fading gibts nicht)

Bom optischen sind xt hebel und scheiben besser.

Würde dir mt5 empfehlen und du wirst es nicht bereuen.
 
Dabei seit
27. Februar 2012
Punkte für Reaktionen
68
Vielen Dank für den Input.
Ich hoffe, dass ich bald mal jemanden mit der Bremse kennen lerne, damit ich sie mal anfassen kann.
 
Dabei seit
4. September 2012
Punkte für Reaktionen
15
Standort
Gevelsberg
Hi,
ich bin total begeistert von diesen beiden Bremsen! Meine Frau fährt die MT 5 und ich die MT 7!
Druckpunkt, Bremsperformance ist schon toll, vor allem endlich kein Gekreische mehr (Formula) :-D

Ich würde die MT 7 bevorzugen, da sie mehr Einstellmöglichkeiten bietet und auch optisch nicht so klobig wirkt wie die MT 5, ist so!
"Ist meine größer" war die spontane Aussage meiner Frau, die Hebeleinheit wirkt, irgendwie, "robuster", nicht so fein, irgendwie ;-)

Aber von der Bremsperformance, kein unterschied.

Vorher hatte ich vorne ne 203 scheibe mit einer Formula kreisch bremse, nun ne 180er mit erheblich weniger Fingerkraft, ist schon krass was vierkolben bringen.

Ich hatte im Vorfeld gelesen, das man für die Bremse größere Hände benötigt, nun ist das bei mir und meiner Frau nicht gegeben, Größe 8 und 6!
Aber beide Bremsen konnten recht bequem eingestellt werden, also kein Problem!

Montage war wirklich kinderleicht, keine Luft im System und wirklich schnell gemacht.

Grüße
Oliver
 
Dabei seit
2. Mai 2014
Punkte für Reaktionen
28
Das ist schon ein tolles ding. Hätte ne mt5 im tausch anzubieten wenn das gute Stück doch nicht mehr gefällt ;)
 

Enginejunk

Sachse im Exil
Dabei seit
17. März 2010
Punkte für Reaktionen
7.325
Standort
Erfurt
selbst da kommt zur zeit nix an die MT5/7 ran.

obwohl es jetzt viele nicht lesen wollen: die MT7 ist was dosierbarkeit und bremspower anbelangt die beste bremse am markt und das out of the box ohne schickimickibeläge.

die MT5 ist minimal schwächer in der bremskraft aber dennoch stärker als der rest. zudem auch günstig wie ich finde ( der satz für 200€, mit etwas trickserei sogar nur 170€.)
 

Kero81

Meister der Metrik
Dabei seit
2. August 2013
Punkte für Reaktionen
422
Standort
Trier RlP
...schickimickibeläge...(Zitat gekürzt)
Wo wir gerade dabei sind...
Die MT7 verwendet von Haus aus diese Beläge:
Magura Bremsbeläge Typ 8.1
In der Beschreibung dieser steht folgendes:
- Zweigeteilte Variante des Typ 9.1
In der Beschreibung der Magura Bremsbeläge Typ 9.1 steht:
- Ersatzbeläge für MT 4-Kolben Scheibenbremsen (MT5/MT7)

Hat das mal jemand versucht die Typ 9.1 and der MT7 zu fahren? Wenn ja, gibt es da Vor.- oder Nachteile?!
Brauche so langsam mal neue Beläge und überlege welche ich kaufen soltel. Fahre z.Zt. die Typ 8.1...
 

Enginejunk

Sachse im Exil
Dabei seit
17. März 2010
Punkte für Reaktionen
7.325
Standort
Erfurt
hm, wieso belaghalteschraube? das hat meine MT5, MJ2015 garnicht?! ist das noch version 2014?
 
Dabei seit
5. Oktober 2012
Punkte für Reaktionen
3
Standort
OWL
Belaghalteschrauben brauchst fuer die 4 Einzelbelaege(Standart Belaeger der MT7). Bei der MT5 is das ja ein Belag mit den Hacken dran. Der kann somit nicht hochrutschen und auch nicht rausfallen.
 

Enginejunk

Sachse im Exil
Dabei seit
17. März 2010
Punkte für Reaktionen
7.325
Standort
Erfurt
achso, ich dachte der sattel ist gleich bei den beiden, nur die armatur ist anders... gut zu wissen, hab da noch garnich drauf geachtet...


EDIT: verdammt, jetz sehe ichs auch bei der MT7... :D
 

Kero81

Meister der Metrik
Dabei seit
2. August 2013
Punkte für Reaktionen
422
Standort
Trier RlP
Jo, die Kool Stop KS-D175 kann ich mal testen und berichten. Kann man da abschätzen mit welchem Unterschied zu rechnen ist wenn ich diese Doppelbeläge nutze, im Gegensatz zu vier Einzelbelägen?!

Werde die auf jeden Fall nächste Woche bestellen und dann zur gegebenen Zeit berichten. :daumen:
 

Osti

Gurkencommander
Dabei seit
16. August 2002
Punkte für Reaktionen
2.016
Standort
Augsburg
Der Vergleich Koolstop zu 9.1 würde mich auch interessieren.

Haben 8.1 und 9.1 eigentlich den gleichen Belag und unterscheiden sich nur durch den Belagsträger?
 

Kero81

Meister der Metrik
Dabei seit
2. August 2013
Punkte für Reaktionen
422
Standort
Trier RlP
Ich gehe davon aus das die gleiches Material verwenden. Sind ja beides "Performance" Beläge.
 
Dabei seit
7. Januar 2011
Punkte für Reaktionen
102
Seid Ihr sicher, dass die 9.1 in die MT7 passen?
8.1 in die MT7
9.1 in die MT5
 

Kero81

Meister der Metrik
Dabei seit
2. August 2013
Punkte für Reaktionen
422
Standort
Trier RlP
Schau dir einfach mal die beiden Links an die ich gepostet habe. Post #13...
 
Dabei seit
7. Januar 2011
Punkte für Reaktionen
102
Schau Dir einfach mal den Bremssattel der MT7 an. Willst den aufflexen, um die 9.1 rein zu stecken? Kann mich aber auch täuschen.
 
Oben