Magura MT5 MT7 Erfahrungen

ExcelBiker

veni, vidi, bici
Dabei seit
4. August 2012
Punkte Reaktionen
2.396
Ort
da wo andere Urlaub machen
ich habe extra die entlüftungsschraube oben geöffnet als ich die beläge zurück gedrückt habe.
Ich meine, daß das verkehrt ist. Warum hast du die geöffnet? Entlüfte mal die Bremse nur oben am Griff (gibt zwei Videos dafür), dann sollte es wieder gehen. Der "Schleim" war wahrscheinlich schon vorher und ist zum Schmieren nötig.
 
Dabei seit
2. Juni 2013
Punkte Reaktionen
1.082
Ort
Konstanz
Ich meine, daß das verkehrt ist. Warum hast du die geöffnet? Entlüfte mal die Bremse nur oben am Griff (gibt zwei Videos dafür), dann sollte es wieder gehen. Der "Schleim" war wahrscheinlich schon vorher und ist zum Schmieren nötig.
ja am hebel habe ich nun gerade mal entlüftet, dann wird man sehen…
die kleine schraube habe ich geöffnet, weil ich meine mal gelesen zu haben wenn man diese nicht öffnet und die kolben zurück drückt es einem wo anderst ne dichtung beschädigen kann?
 
Dabei seit
6. August 2014
Punkte Reaktionen
85
Ort
Bochum
ja am hebel habe ich nun gerade mal entlüftet, dann wird man sehen…
die kleine schraube habe ich geöffnet, weil ich meine mal gelesen zu haben wenn man diese nicht öffnet und die kolben zurück drückt es einem wo anderst ne dichtung beschädigen kann?
Da ging es darum, dass wenn die Bremse überfüllt ist so etwas passieren kann.
Sprich wenn du vorsichtig die Kolben OHNE GEWALT komplett zurückdrücken kannst ist alles in Ordnung.
Sollten sie nicht leichtgängig komplett einfahren und man gefühlt sehr viel Druck/Gewalt aufwenden müsste, Schraube öffnen. Durch die Gewalt presst du durch den Kolben >ÖL gegen was anderes> Kaputt.
 
Dabei seit
16. Mai 2014
Punkte Reaktionen
2.811
Ort
Bornheim
ja am hebel habe ich nun gerade mal entlüftet, dann wird man sehen…
die kleine schraube habe ich geöffnet, weil ich meine mal gelesen zu haben wenn man diese nicht öffnet und die kolben zurück drückt es einem wo anderst ne dichtung beschädigen kann?
Kann ja je nach dem wer und wie die Bremse vor entlüftet würde, kann es zur Überfüllung kommen und es haut die die Abdeckung vom AGB von geber-> Totalschaden Geber...
 
Dabei seit
3. März 2014
Punkte Reaktionen
25
Ort
Ahlen
Mag vielleicht deine Definition sein. Für mich gibts zweiteilige und vierteilige.
Ich denke man versteht was gemeint war. Sonst noch was zu meckern ?
 
Dabei seit
31. Mai 2016
Punkte Reaktionen
57
Ort
Pottum
Bei mir tritt nach 2-3mal bremsen vorne, so ein "summen" auf, wenn ich Bremse
Hört sich an als käme es von der Leitung. Kommt nicht von der Scheibe oder den bremskolben.
Hört sich irgendwie an wie so Geräusch bei Starkstrom bzw bei hohen elektrischen Spannungen.
Jetzt frag ich mich was das sein kann, bremsen tuts eigentlich normal.
 
Dabei seit
31. Juli 2004
Punkte Reaktionen
1.083
Warum hat meine MT5 Sattel mit Saint Hebel dann einen größeren Spalt wie die MT7

Evtl. hat der MT7 Bremssattel einen geringeren Luftspalt zu den Belägen als der MT5. Gleiches hab ich bei meinen MT7 und MT5 Bremsen beobachtet. An beiden sind Shimano Geber verbaut. Die Variante mit MT7 Bremssätteln hat deutlich weniger Luftspalt und Hebelweg als die mit MT5 Sätteln.

Evtl. haben andere Leute auch beide Bremsen im Einsatz und können den Belagsabstand mal checken?

Das würde mich überraschen, denn man liest allerorten, dass die Bremssättel der MT5 und MT7 identisch sind.

Habe nun mehrfach den Belagsabstand zur Scheibe an MT7 und MT5 Bremssätteln verglichen. Die MT7 hat, warum auch immer, einen geringeren Abstand zu den Belägen als die MT5 Sättel.

Falls sich jemand über das Schleifen seiner MT7 ärgert, ich tausche gerne meine MT5 Sättel gegen die MT7.
 
Dabei seit
12. Juni 2006
Punkte Reaktionen
14
Hallo,

habe eine MT7 auf HC-1 Hebel umgebaut.

Nun habe ich das Problem, dass sich das Rädchen für die Griffweiteneinstellung von selbst während der Fahrt verstellt.
Sprich der Hebel ist einmal näher, mal weiter weg vom Griff.
Kennt jemand das Problem?

VG, Gonzo
 
Dabei seit
29. Mai 2013
Punkte Reaktionen
2.428
Bike der Woche
Bike der Woche
Ich habe eine MT7 auf HC-1 Hebel umgebaut.
Nun habe ich das Problem, dass sich das Rädchen für die Griffweiteneinstellung von selbst während der Fahrt verstellt.
Sprich der Hebel ist einmal näher, mal weiter weg vom Griff. Kennt jemand das Problem?
Habe dasselbe gemacht, kenne allerdings dieses Problem nicht.
Ist bekannt, da musst du was aufs Gewinde schmieren, damit es sich nicht von selbst verstellt.
Gut zu wissen, das lässt sich ja auch prophylaktisch machen.
 

AnAx

Doktor der Bierologie und Hektoliteratur
Dabei seit
10. Februar 2006
Punkte Reaktionen
450
Ort
Nürnberg
Habe nun mehrfach den Belagsabstand zur Scheibe an MT7 und MT5 Bremssätteln verglichen. Die MT7 hat, warum auch immer, einen geringeren Abstand zu den Belägen als die MT5 Sättel.

Ich gehe davon aus, dass der geringere Abstand von den Belägen zur Scheibe bei der MT7 daher kommt, dass die vierteiligen Matura-Beläge mehr Bremsbelag haben als die zweiteiligen der MT5.
Die zweiteiligen der MT5 wären wegen der Haken wohl nicht montierbar, wenn sie die gleiche Belagstärke wie die vierteiligen MT7-Beläge hätten.

Ich glaube auch mal ein Bild davon hier im Forum gesehen zu haben, das finde ich allerdings auf die Schnelle nicht...
 
Dabei seit
4. Mai 2017
Punkte Reaktionen
0
Ich hab derzeit ein widerliches quietschen an meiner neuen MT7. Es quietscht bei leichten bis mittleren Bremsungen. Hinten ist es stärker als vorne. Eingebremst sollte sie normal sein. Die normalen 8.1 Beläge mit Storm SL sind verbaut.
 
Dabei seit
31. Juli 2004
Punkte Reaktionen
1.083
Ne ne, die beläge stellen sich ja nach. Auch bei abgebremsten belägen bleibt der abstand weitesgehend gleich. Das erldigen die quadringe an den bremskolben. Das ist unabhängig vom belag und abnutzung.
 
Dabei seit
1. Juni 2002
Punkte Reaktionen
82
Ort
Frankfott am Maa
Habe mir die HC 1-Finger Hebel gekauft und beim Demontieren der MT5 Hebel bemerkt, dass der Stempel der 1-Finger Hebel, der auf den Geberkolben drückt, deurlich dicker und dreieckig statt rund ist gegenüber den original MT5 Hebeln. Diese würden auf den ersten Blick nicht in die Öffnung zum Geberkolben passen, und da nur ein Sicherungsstift beiliegt, möchte ich das Experiment nicht wagen. Wenn man bei Hibike die Bilder der Hebel für MT5 und MT7 ansieht, dann haben die alle diesen dreieckigen Stempel, siehe hier: https://www.hibike.de/magura-bremshebel-hc-1-finger-schwarz-p957d25680b98a73d3c39026d5d4fbeec

Kann mir jemand sagen, ob die Hebel (nicht die ganze Gebereinheit) von MT5 und MT7 generell untereinander kompatibel sind? Im Magura Forum findet man dazu widersprüchliche Informationen.
 
Dabei seit
31. Juli 2004
Punkte Reaktionen
1.083
Mt7 hebel passen nicht an die mt5 und umgekehrt.

Die hc1 hebel gibt es passend für die mt5, haben dann auch den dreieckigen hammer. Sind halt passend für die mt5 gemacht. Die hc1 hebel der mt7 sehen fast gleich aus, haben ein verstellrad für die hebelweite. Bei den mt5 hebeln ist eine madenschraube drin.
 
Dabei seit
1. Juni 2002
Punkte Reaktionen
82
Ort
Frankfott am Maa
Auf meinen steht nichts drauf, gekauft habe ich laut Rechnung korrekterweise die MT5 Hebel, auf denen aber eigentlich "Five" stehen müsste, was bei Meinen nicht der Fall ist. Dann habe ich wohl MT7 Hebel bekommen. Vielen Dank!
 
Dabei seit
10. Juni 2014
Punkte Reaktionen
5.818
Auf meinen steht nichts drauf, gekauft habe ich laut Rechnung korrekterweise die MT5 Hebel, auf denen aber eigentlich "Five" stehen müsste, was bei Meinen nicht der Fall ist. Dann habe ich wohl MT7 Hebel bekommen. Vielen Dank!
die MT7 HC1 Hebel haben auch die Werkzeuglose Einstellschraube für die Griffweite. Daran kannst du es auch erkennen ob du einen MT7 oderMT5 Hebel hast ;-)
 
Oben