Magura MT5 MT7 Erfahrungen

Dabei seit
15. September 2006
Punkte Reaktionen
51
Ort
lünen
@duro e danke für den Post! Ich fahr mein Setup ähnlich und entlüftet habe ich meine Bremse fast nach dem gleichen Prinzip.
Viele meiner Buddies kommen zwar mit dem Biss der Bremse nicht klar aber ich finde den geringen Leerweg in Kombination mit der Dosierbarkeit trotz enormer Bremskraft überragend. Hab alle meine Bremsen auf die Art entlüftet und eingestellt, allerdings habe ich einen Imbus zum entlüften genommen.

Enduro:
Saint Hebel - Magura Bremsleitung / Royal Blood - MT5 Bremssattel - Koolstop D170 gesintert - 180mm Hope Floating Disc schwimmend
keine Probleme mit Hitze

XC:
XTR Race Hebel - Magura Bremsleitung / Royal Blood - MT6 Bremssattel - Swissstop Disc26 gesintert - 180mm Hope Saw Disc schwimmend

Ob Servo Wave jetzt wirklich was bringt kann ich schwer sagen, beiden Kombies fahren sich für mich perfekt.

@duro e - welches Öl fährst Du?

Ich hab auch nie Theater gehabt mit allen Bremsaufbauten die Ich so gemacht hab.
Fahre Finish Line Mineralöl, ist augenscheinlich deutlich dünner wie das RoyalBlood. Hatte auch bei den anderen das Shimano Öl drin. Lief auch top.
 
Dabei seit
4. Juni 2015
Punkte Reaktionen
2.433
Hallo Community,

ich fahre eine MT5 mit 180mm Stormscheibe und PM20 Adapter an einer Formula EX33 Gabel. Ich habe starke Geräusche beim bremsen, egal mit welchen Bremsbelägen ( BBB, Magura, Trickstuff-alt). Jetzt habe ich festgestellt, dass der PM-Adapter nicht 100% zur PM Aufnahme der Gabel passt. Die untere Schraube verkantet leicht, geht nicht geschmeidig rein. Habt Ihr schon mal Probleme mit Adaptern gehabt ? Welcher Adapter ist der beste ? Trickstuff PM-PM20 ? Was habt Ihr für Erfahrungen ?

ride on
bipus
Hallo, ich habe Magura und auch Shimano Adapter verwendet, nie irgend einProblem gehabt und die Preise sind durchaus annehmbar bei beiden. Bist Du sicher, dass es am Adapter liegt und nicht an der Gabel (was ich mir allerdings schwer vorstellen kann)?
Schreien die Beläge seit jeher oder taten sie das am Anfang nicht? Ich hatte mal bei meiner MT4 das Problem nach einer langen Abfahrt, einmal mit Schmirgelpapier über die Beläge und gut war's, weil sie vermutlich bei der genannten langen Abfahrt verglast waren.
Ansonsten solltest Du vielleicht mal die Ausrichtung des Sattels überprüfen, wobei ich den Trick mit Bremse schließen und dann Schrauben anziehen nicht verwende, weil es damit passieren kann, dass der Sattel insgesamt seitlich versetzt ist. Vielmehr sehe ich die Ausparungen an für die Scheibe an und richte letztere genau mittig darin aus. Das klappt bisher hervorragend.
 
Dabei seit
4. Juni 2015
Punkte Reaktionen
2.433
So lang sind hier die Abfahrten nicht.
Ist auch bei der ersten steilen Stelle nach einem bergauf Fahrt.
Bei einem anderen Bike mit MT5 an den gleichen Stellen ist nix.
Entlüftet habe ich schon zig mal und es immer die HR Bremse.
Mechanisch alles in Ordnung? Bremssattel gut befestigt? Bist Du sicher, dass nichts wackelt und nachgibt? Wenn ja, würde ich mal mit mindestens voller 50 ml Spritze von unten entlüften und oft hin und herpumpen, denn da ist irgendwo Luft drin.
 
Dabei seit
4. Juni 2015
Punkte Reaktionen
2.433
Äh, ist das normal, dass ein Belag nach 500 km durch ist? (Bei einem Kumpel genauso)
Mt5, original Beläge
Ich fürchte ja... Bei meinem neuen All Mountain, Cube Stereo 29er Super HPC, das ich mir mit Magura MT5 selbst zusammengestellt und auch zusammengebaut habe, sind die Beläge bereits nach ca. 200 km sichtlich dünner geworden, wobei ich von den einteiligen Originalbelägen rede. Insofern kann das durchaus sein, was Du beobachtet hast. Die gehen weg wie warme Semmeln.
 
Dabei seit
4. Juni 2015
Punkte Reaktionen
2.433
Hinzu kommt, dass ich bei einer Bremse mit einem UVP von 220 Euro bzw. 440 Euro erwarte, dass diese einwandfrei funktioniert. Es kann doch nicht sein, dass ich als Verbraucher einen Mangel des Herstellers beheben muss, damit ein (extrem teures) Produkt einwandfrei funktioniert - und womöglich das auch noch mit einem anderen Produkt des selben Herstellers, wodurch Magura auch noch Gewinn macht.
Daher der Hinweis und die Bitte, schickt eure betroffenen Bremsen jetzt im Winter bei Magura ein, die sollen das Problem gefälligst selbst - und kostenlos für uns - beheben!
Dank für den Hinweis. Jedoch wenn dem so wäre, müsste das Problem ja auch an der Hinterradremse auftreten - was jedoch nicht der Fall ist (ich habe vorne und hinten die MT7 mit Storm HC Scheiben 203/180). Folglich kann es m. E. nach nur an zu großen Toleranzen in der Produktion liegen. Zumal das Problem laut Hinweisen in diversen Foren auch mit anderen Bremsbelägen und Bremsscheiben teilweise wieder auftritt.
Frage: Funktioniert denn die Bremse schlecht? An meiner MT5 klackert es auch, wenn ich nach einer Weile vorn zu bremsen anfange. Schlicht und einfach, weil der Belag von der Scheibe an den mechanischen Anschlag geschoben wird. Die Beläge haben vielleicht einen halben oder ganzen Millimeter Spiel, das so ausgeglichen wird.
Gluckern tut bei mir aber nichts und die Bremse funktioniert wirklich einwandfrei, wobei ich die einteiligen, großen, Originalbeläge verwende.
 

Patrice_F

Whyte Bikes
Dabei seit
27. Oktober 2014
Punkte Reaktionen
1.296
Hallo Jungs

Kann mir jemand von euch sagen, ob die Magura Shiftmix Klemme (für Sram) für MT7 kompatibel ist mit dem „neuen“ Reverb Remote?
Wenn ja würd ich mir gleich das Set holen, wenn nicht, nur für den Trigger rechts.

Vielen Dank und Gruss
 
Dabei seit
10. Juni 2014
Punkte Reaktionen
6.574
Hallo Jungs

Kann mir jemand von euch sagen, ob die Magura Shiftmix Klemme (für Sram) für MT7 kompatibel ist mit dem „neuen“ Reverb Remote?
Wenn ja würd ich mir gleich das Set holen, wenn nicht, nur für den Trigger rechts.

Vielen Dank und Gruss

Ja geht.
Der neue reverb remote wird genauso befestigt wie ein sram Shifter. Hab ich so an meiner mt7 montiert.
Wenn willst kann ich die Tage n Bild machen
 

Patrice_F

Whyte Bikes
Dabei seit
27. Oktober 2014
Punkte Reaktionen
1.296
Das wäre super nett. Besten Dank. Hat denn der Reverb Remote wie die Shifter zwei Befestigungsmöglichkeiten, also so, dass man ihn weiter innen oder weiter aussen fahren kann, je nach Ergonomie der Finger?

Vielen Dank und Gruss
 
Dabei seit
10. Juni 2014
Punkte Reaktionen
6.574
Das wäre super nett. Besten Dank. Hat denn der Reverb Remote wie die Shifter zwei Befestigungsmöglichkeiten, also so, dass man ihn weiter innen oder weiter aussen fahren kann, je nach Ergonomie der Finger?

Vielen Dank und Gruss

Also die Befestigung von dem "1x Remote" für die Reverb ist genau gleich wie die Befestigung eines Sram Shifters. Somit hast du auch die zwei Gewinde, wovon du eins auswählen kannst, um die Richtige Position für dich zu finden. Es ist aber auch möglich, den linken und rechten Shiftmix von Magura zu tauschen. Dann Wandert das ganze auch nochmal n gutes Stück weiter rein oder raus.

Hier die "Remote-Seite"
IMG_3740.JPG
IMG_3742.JPG


Und zum Vergleich die "Shifter Seite"

IMG_3741.JPG
IMG_3743.JPG




Um auch mal wieder das Thema Bremsbeläge für die MT7 aufzugreifen.
Ich bin jetzt gefahren:


Von den Magura Belägen selbst würde ich aus Preis/ Leistungs gründe immer die Performance wählen. Die Race bieten im Vergleich dazu einfach zu wenig "mehr Power". Wobei ich aber sagen muss, dass ich Magura Beläge nicht mehr Out-of-Box fahre. Ich erhitze sie vor der Montage immer so lange, bis sie aufhören zu rauchen (ausgasen). Dann hat man sehr kurzer einbremszeit die volle Power zu verfügung. Auf normalem Weg dauert mir das bei den Belägen einfach zu lagen.
Zu den Race sei noch gesagt, dass sie mir in letzter Zeit einiges an Nerven abverlangt haben. Bei der MT7 ist es fast unmöglich sie wirklich zu 100% schleiffrei zu bekommen. Bei mir was das schleifen wirklich sehr minimal. Man hat es eigentlich nur gehört. Das Rad wurde aber selbst im Montageständer nicht gebremst. Auf Tour hat das, jetzt zu der nassen Jahreszeit aber gereicht, dass sie beim Fahren (Bremse nicht betätigt) sich dermaßen "aufgeschwungen" hat, das es permanent gequietscht hat. Seit ich jetzt auf den Trickstuff Beläge gewechselt habe, ist das Geräusch weg.

Die Breakpads.de Beläge werde ich nicht mehr kaufen. Hier trifft ganz klar zu "You get, for what you pay for". Die Dinger koten einfach nur 3,99€. klar sie Bremsen und tuns bestimmt für den ein oder anderen. Ich habe aber die MT7, da ich ordentlich verzögern möchte. Und das ging damit irgendwie nicht so richtig. Ziemlich vergleichbar mit den Magura C. Für hinten nich ganz okay - aber VR auf keinen Fall.

Die Trickstuff Power haben mich bis jetzt am meisten überzeugt. Raus aus der Packung, rein in die Bremse und gefühlt sofort die volle Power, ohne daran etwas gemacht zu haben. Sprich, bei der ersten Bremsung war es schon möglich, nen Stoppie zu ziehn, obwohl ich "Stumpf" auf dem Stattel saß. Wie sie sich auf langen Anfahrten schlagen, kann ich noch nicht sagen. Aber auf den Hometrails waren sie bis jetzt super.

Die Sinter Beläge von Sixpack bin ich am Downhiller am VR gefahren. Also wenn sie mal eingebremst sind, packen die richtig mächtig zu, vor allem, wenn sie auf Temperatur kommen. ABER bis sie eingebremst ware, hat es bei mir ca. 2 Tage im Park gebraucht. Sprich die Dinger sind echt gut und standfest, brauchen aber ewig bis sie eingebremst sind.

Es sei noch gesagt, dass ich ALLE Beläge auf den gleichen Scheiben gefahren bin. Sprich Magura Storm HC. Quietschen beim Bremsen hatte / habe ich nur, wenn die Scheibe mal richtig nass wird. Das geht dann aber gleich wieder weg.
Rubbeln hatte/ habe ich nie. Wenn es mal aufgetreten ist, lag es an nicht eingebremsten / ausgegasten Magura belägen.

Das alles entsprich natürlich meiner persönlichen Meinung - sprich ein anderer kann das auch anders sehn ;-)

Edit: Ich hab die Bremsbeläge, welche ich gefahren bin, oben auch verlinkt
 

Anhänge

  • IMG_3740.JPG
    IMG_3740.JPG
    294,8 KB · Aufrufe: 909
  • IMG_3741.JPG
    IMG_3741.JPG
    247,7 KB · Aufrufe: 1.381
  • IMG_3742.JPG
    IMG_3742.JPG
    306,4 KB · Aufrufe: 533
  • IMG_3743.JPG
    IMG_3743.JPG
    265,4 KB · Aufrufe: 574
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
14. April 2016
Punkte Reaktionen
33
Ort
Wien
Um auch mal wieder das Thema Bremsbeläge für die MT7 aufzugreifen.
Ich bin jetzt gefahren:

  • Magura Comfort
  • Magura Performance
  • Magura Race
  • Breakpads Semi Sinter
  • Trickstuff Power
  • Sixpack Racing Sinter

Die Trickstuff Power haben mich bis jetzt am meisten überzeugt. Raus aus der Packung, rein in die Bremse und gefühlt sofort die volle Power, ohne daran etwas gemacht zu haben. Sprich, bei der ersten Bremsung war es schon möglich, nen Stoppie zu ziehn, obwohl ich "Stumpf" auf dem Stattel saß. Wie sie sich auf langen Anfahrten schlagen, kann ich noch nicht sagen. Aber auf den Hometrails waren sie bis jetzt super.

Sind das diese Trickstuff --> klick mich
 

bipus

forever young
Dabei seit
10. November 2003
Punkte Reaktionen
35
Ort
Halle/S.
Die Trickstuff Power haben mich bis jetzt am meisten überzeugt. Raus aus der Packung, rein in die Bremse und gefühlt sofort die volle Power, ohne daran etwas gemacht zu haben. Sprich, bei der ersten Bremsung war es schon möglich, nen Stoppie zu ziehn, obwohl ich "Stumpf" auf dem Stattel saß. Wie sie sich auf langen Anfahrten schlagen, kann ich noch nicht sagen. Aber auf den Hometrails waren sie bis jetzt super.

Mussten die TS Power eingebremst werden ? ....fahre aktuell die BBB 372, war bisher zufrieden mit der Bremsleistung. Seit kurzem machen sie am VR höllische Geräusche und haben kaum noch Bremsleistung. Verglasung ? ... nach ca. 500Km Bremsleistung ?

ride on
 
Dabei seit
10. Juni 2014
Punkte Reaktionen
6.574
Die Trickstuff Power haben mich bis jetzt am meisten überzeugt. Raus aus der Packung, rein in die Bremse und gefühlt sofort die volle Power, ohne daran etwas gemacht zu haben. Sprich, bei der ersten Bremsung war es schon möglich, nen Stoppie zu ziehn, obwohl ich "Stumpf" auf dem Stattel saß. Wie sie sich auf langen Anfahrten schlagen, kann ich noch nicht sagen. Aber auf den Hometrails waren sie bis jetzt super.

Mussten die TS Power eingebremst werden ? ....
ride on

Ich zitiere mich selbst

Die Trickstuff Power haben mich bis jetzt am meisten überzeugt. Raus aus der Packung, rein in die Bremse und gefühlt sofort die volle Power, ohne daran etwas gemacht zu haben. Sprich, bei der ersten Bremsung war es schon möglich, nen Stoppie zu ziehn, obwohl ich "Stumpf" auf dem Stattel saß

Zu deinem anderem Problem. Es könnte ja auch sein, das Schmutz oder was Öliges auf der Scheibe oder den Belägen ist. Eventuell würde da Reinigen und ausgasen lassen helfen.
 
Dabei seit
2. Oktober 2014
Punkte Reaktionen
7.191
sind die Sixpack Sinter eigentlich irgendwo lieferbar?
schaue schon seit Ewigkeiten, nie irgendwo erhältlich gefunden

habe fast den Eindruck die werden nicht mehr vertrieben
 

kit3

Alex
Dabei seit
2. September 2008
Punkte Reaktionen
30
Ort
Saarbrücken, Saarland
20180107_145511.jpg
Moin Leute, fahr seit ein paar Tagen die MT Trail Sport HC. Nachdem ich die Leitung gekürzt habe kommt aus dem Gewinde immer noch etwas Öl raus (sie Foto). Ist das bei euch auch so? Beim kürzen war das Gewinde ja voll Öl und ich hoffe dass es einfach Rückstände sind die noch austreten. Grüße!
 

Anhänge

  • 20180107_145511.jpg
    20180107_145511.jpg
    210,3 KB · Aufrufe: 410
Dabei seit
10. Juni 2014
Punkte Reaktionen
6.574
ich würde das mal beobachten. Für mich sieht das aber nach nem Rest aus. Wenns wirklich undicht wäre, kommen da teilweise richtige Tropfen raus.
 

Patrice_F

Whyte Bikes
Dabei seit
27. Oktober 2014
Punkte Reaktionen
1.296
Also die Befestigung von dem "1x Remote" für die Reverb ist genau gleich wie die Befestigung eines Sram Shifters. Somit hast du auch die zwei Gewinde, wovon du eins auswählen kannst, um die Richtige Position für dich zu finden. Es ist aber auch möglich, den linken und rechten Shiftmix von Magura zu tauschen. Dann Wandert das ganze auch nochmal n gutes Stück weiter rein oder raus.

Hier die "Remote-Seite"
Anhang anzeigen 683196 Anhang anzeigen 683198

Und zum Vergleich die "Shifter Seite"

Anhang anzeigen 683197 Anhang anzeigen 683199



Um auch mal wieder das Thema Bremsbeläge für die MT7 aufzugreifen.
Ich bin jetzt gefahren:


Von den Magura Belägen selbst würde ich aus Preis/ Leistungs gründe immer die Performance wählen. Die Race bieten im Vergleich dazu einfach zu wenig "mehr Power". Wobei ich aber sagen muss, dass ich Magura Beläge nicht mehr Out-of-Box fahre. Ich erhitze sie vor der Montage immer so lange, bis sie aufhören zu rauchen (ausgasen). Dann hat man sehr kurzer einbremszeit die volle Power zu verfügung. Auf normalem Weg dauert mir das bei den Belägen einfach zu lagen.
Zu den Race sei noch gesagt, dass sie mir in letzter Zeit einiges an Nerven abverlangt haben. Bei der MT7 ist es fast unmöglich sie wirklich zu 100% schleiffrei zu bekommen. Bei mir was das schleifen wirklich sehr minimal. Man hat es eigentlich nur gehört. Das Rad wurde aber selbst im Montageständer nicht gebremst. Auf Tour hat das, jetzt zu der nassen Jahreszeit aber gereicht, dass sie beim Fahren (Bremse nicht betätigt) sich dermaßen "aufgeschwungen" hat, das es permanent gequietscht hat. Seit ich jetzt auf den Trickstuff Beläge gewechselt habe, ist das Geräusch weg.

Die Breakpads.de Beläge werde ich nicht mehr kaufen. Hier trifft ganz klar zu "You get, for what you pay for". Die Dinger koten einfach nur 3,99€. klar sie Bremsen und tuns bestimmt für den ein oder anderen. Ich habe aber die MT7, da ich ordentlich verzögern möchte. Und das ging damit irgendwie nicht so richtig. Ziemlich vergleichbar mit den Magura C. Für hinten nich ganz okay - aber VR auf keinen Fall.

Die Trickstuff Power haben mich bis jetzt am meisten überzeugt. Raus aus der Packung, rein in die Bremse und gefühlt sofort die volle Power, ohne daran etwas gemacht zu haben. Sprich, bei der ersten Bremsung war es schon möglich, nen Stoppie zu ziehn, obwohl ich "Stumpf" auf dem Stattel saß. Wie sie sich auf langen Anfahrten schlagen, kann ich noch nicht sagen. Aber auf den Hometrails waren sie bis jetzt super.

Die Sinter Beläge von Sixpack bin ich am Downhiller am VR gefahren. Also wenn sie mal eingebremst sind, packen die richtig mächtig zu, vor allem, wenn sie auf Temperatur kommen. ABER bis sie eingebremst ware, hat es bei mir ca. 2 Tage im Park gebraucht. Sprich die Dinger sind echt gut und standfest, brauchen aber ewig bis sie eingebremst sind.

Vielen Dank. Ich seh grad, dass du die kurzen Hebel hast. Ich glaube bei mir würde die Shiftmix Schelle nicht gehen, weil meine Bremse zu weit innen montiert ist und ich die Shifter zu wenig weit reinbringe. Sieht aus wie wenn ich auch noch die HC3 Hebel bräuchte, wollt mir die aber eigentlich nicht holen. Ich hab mal Bilder angehängt. Was meinst du?
Besten dank

47CC855D-1C24-43FF-90C2-BC24A6BC850B.jpeg

112DCA31-56AA-42DC-9EE1-F4E09F9721C1.jpeg
 

Anhänge

  • 47CC855D-1C24-43FF-90C2-BC24A6BC850B.jpeg
    47CC855D-1C24-43FF-90C2-BC24A6BC850B.jpeg
    161,6 KB · Aufrufe: 443
  • 112DCA31-56AA-42DC-9EE1-F4E09F9721C1.jpeg
    112DCA31-56AA-42DC-9EE1-F4E09F9721C1.jpeg
    158,5 KB · Aufrufe: 404
Dabei seit
23. September 2017
Punkte Reaktionen
932
Ort
Schweinfurt
Anhang anzeigen 683339 Moin Leute, fahr seit ein paar Tagen die MT Trail Sport HC. Nachdem ich die Leitung gekürzt habe kommt aus dem Gewinde immer noch etwas Öl raus (sie Foto). Ist das bei euch auch so? Beim kürzen war das Gewinde ja voll Öl und ich hoffe dass es einfach Rückstände sind die noch austreten. Grüße!

Bin schon seit Tagen am hin und her überlegen ob's bei mir die MT 5 oder MT Trail werden soll.
Wie zufrieden bist bisher mit der Trail?
 
Dabei seit
10. Juni 2014
Punkte Reaktionen
6.574
Wo willst du denn trigger / remote haben?! Ganz außen vom Griff Lenker oder wie?[emoji23]
Der ist bei mir so montiert, dass ich dran komme, ohne meine Hand zu bewegen, wenn ich normal greife.


Zur Power der mt trail Sport.
Die habe ich auch hier. Also Preis - Leistung ist wirklich top. Ist ja nichts anderes als eine mt5 vorne und eine mt4 hinten.
Es kommt drauf an für was man eine Bremse sucht. Für mein hardtail ist die eigentlich schon total oversized [emoji23] da es hauptsächlich auf der Straße bewegt wird. Ins Gelände geh ich damit sehr selten.
Wenn die Bremse aber an ein Rad kommt, damit oft bergab lästig bewegt wird, würde ich zur mt5 oder 7 greifen.
 
Oben