Manitou Mattoc Pro Fahrberichte und Erfahrungen

Dabei seit
25. Mai 2014
Punkte Reaktionen
100
Hat sich denn die Konstruktion geändert? Hab mich ja schon gefragt, ob das mit der Reifenfreiheit zur Krone vorher überhaupt ein reales Problem war. Weil dann müsste man ja bei 170 mm auch auf Mudguards verzichten.
 
Dabei seit
5. Februar 2008
Punkte Reaktionen
49.017
Ort
0711
Hi All,

es gab mal eine bebilderte IRT-Einbauanleitung irgendwo als PDF im WWW, kann es gerade nicht finden. Hat jemand von Euch vllt. ein Link parat?
Danke.
 

BaerLee

@hoyabaer
Dabei seit
25. Juli 2011
Punkte Reaktionen
407
Ort
Herzogtum Berg
Hat sich denn die Konstruktion geändert? Hab mich ja schon gefragt, ob das mit der Reifenfreiheit zur Krone vorher überhaupt ein reales Problem war. Weil dann müsste man ja bei 170 mm auch auf Mudguards verzichten.
Das denke ich mir halt auch.
Mit der 18er Version hat scheinbar noch niemand wirklich Erfahrung. Versuch macht kluch.
 
Dabei seit
20. März 2014
Punkte Reaktionen
130
Moin zusammen

mal eine Frage sind die shims prinzipiell gleich wie für den abs+ Dämpfer?

also Blow Off 19 mm und Velocity 17.5 od 17 ?

welchen innen Durchmesser haben die denn ?
 
Dabei seit
5. Februar 2008
Punkte Reaktionen
49.017
Ort
0711
Luftkappe (Das Ding oben links) mit 24er Nuss abschrauben (Vorher Luft unten raus), IRT Dichtung mit Fett einschmieren, mit 24 Nuss einbauen. Fertig (Auf eigenes Risiko auch mit einem Maulschlüssel möglich ;-) )
Ach so? IVA muss dann raus und an dessen Stelle kommt IRT rein, ohne die Gabel zerlegen zu müssen?
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
5. Februar 2008
Punkte Reaktionen
49.017
Ort
0711
Ja gut, wenn es anstelle des IVA Kits eingebaut wird, ist alles easy. Das war mir nicht klar. Danke für Klärung :)
 
Dabei seit
10. Dezember 2013
Punkte Reaktionen
1.170
Hallo liebe Jünger des Manitou,

meine Mattoc benötigt langsam mal etwas Liebe und das traveln von 160 auf 140 mm. Was ist denn der aktuelle "Forumsstandard" für...
Staubabstreifer und Dichtungskit (Luftkammer)? Das "beste" Öl findet man ja vorbildlich auf Seite 1 :daumen:

Ich habe soweit rausgelesen, dass man das Mattoc-Werkzeug tendenziell nicht brauch. Der 8mm Thinwall wird durch eine Kettenblattschraube ersetzt - aber wie macht man es mit dem Kassettenschlüssel? MUSS der mit Schlitz für den Schaft sein, oder geht das auch anders?

Viele Grüße und schonmal danke für die Tipps :)
 

Diddo

Kaffeetrinker
Dabei seit
12. Februar 2011
Punkte Reaktionen
5.182
Ort
Allgäu
Abstreifer gibt es neue von Manitou, hat da schon jemand Erfahrungen?

Zur Demontage: 4mm Inbus statt der abgedrehten 8mm Nuss geht problemlos, habe ich gestern noch so gemacht bei meiner. Der Schlitz im Kassettenabzieher muss nicht sein, wenn die Bohrung groß genug ist. Aber da heißt es im Zweifel ausprobieren.
 
Dabei seit
21. November 2008
Punkte Reaktionen
451
Ort
Bonn
Die neuen a streifen von manitou sind mindestens so empfehlenswert wie SKF-Abstreifer.... Also nach farbvorliebe und Preis entscheiden
 
Dabei seit
10. Dezember 2013
Punkte Reaktionen
1.170
Mich wundert ein wenig, dass ich kein Dichtungsset für die Mattoc finde. Staubabstreifer ja, aber O- und X-Ringe? Nöp. Hapt ihr da noch einen Tip?
 

Tob1as

Talentfrei
Dabei seit
28. Januar 2010
Punkte Reaktionen
167
Ort
Saarlouis
Mich wundert ein wenig, dass ich kein Dichtungsset für die Mattoc finde. Staubabstreifer ja, aber O- und X-Ringe? Nöp. Hapt ihr da noch einen Tip?

Der Bikemarkt ist wohl die einzige Quelle momentan - neben einer Sonderbestellung.
Dazu hatte ich mal was geschrieben nach einer Anfrage bei Bike-components:

Nochmal ich,
ich habe vom netten Merida & Centurion Kontakt die Maße der Dichtungsringe für die Mattoc erhalten:

Code:
1x 32036001 ABSTREIFER MANITOU MATTOC 141-30996-K007

2x 32033901 O-RING MANITOU 3,10 X 1,60

4x 32033900 O-RING MANITOU 28,00 X 2,00

1x 32035301 O-RING MANITOU AIR ASSIST  AB 2010                               

2x O-RING MANITOU ZUGSTUFENDÄMPFER R7,MINUTE AB 08 #141-23987
_____
Das neue Abstreiferset von Manitou ist schon ein riesen Unterschied meiner Meinung.
Die alten müssen sehr straff gesessen haben.
Selbst zu meinen Verschlissenen ist es ein merklicher Unterschied gewesen - vor allem bei niedrigen Temperaturen.
____
In Sachen Schmieröl soll das
Motorex supergliss 100
sehr gut sein (außer es ist sehr kalt)

Besser verfügbar ist
Fox Gold 20 wt Bath System Oil
Letzteres ist meiner Erfahrung nach deutlich besser als generisches Motoröl welches ich vorher immer verwendet habe.
Es haftet beobachtbar besser an Metall, und fühlt sich in der Gabel auch besser an.
 

BaerLee

@hoyabaer
Dabei seit
25. Juli 2011
Punkte Reaktionen
407
Ort
Herzogtum Berg
Abstreifer gibt es neue von Manitou, hat da schon jemand Erfahrungen?

Zur Demontage: 4mm Inbus statt der abgedrehten 8mm Nuss geht problemlos, habe ich gestern noch so gemacht bei meiner. Der Schlitz im Kassettenabzieher muss nicht sein, wenn die Bohrung groß genug ist. Aber da heißt es im Zweifel ausprobieren.

Schon witzig mit dem 4mm Inbus. Die Demontage geht damit sehr gut, Montage ist schon etwas kniffliger.
Bei mir hat eine normale kettenabzieher-Nuss von Shimano ausgereicht. Die Luftfederung musste dazu jedoch maximimal komprimiert werden.
Umbau 160 auf 170 also ohne dieses Spezialwerkzeug erfolgreich durchgeführt.
Mich wundert nur, dass wirklich kein Tropfen Öl in den Tauchroheren war (neue Gabel).
 

Diddo

Kaffeetrinker
Dabei seit
12. Februar 2011
Punkte Reaktionen
5.182
Ort
Allgäu
Schon witzig mit dem 4mm Inbus. Die Demontage geht damit sehr gut, Montage ist schon etwas kniffliger.

Hab Druck aufs IRT gegeben und das Casting auf die Standrohre geschoben. Den 4mm Inbus habe ich aber nur genutzt bis ich mit einer normalen 8mm Nuss weitermachen konnte. Und ja, es ist etwas fummelig aber möglich :D

Aktuell werden 7ml pro Seite empfohlen, das ist nicht wirklich viel. War die Gabel wirklich völlig trocken?

Und in der Hoffnung, dass es das aktuelle MY ist: Wie sehen die Stealth Decals aus? Wenn jemand welche über haben sollte, ich nehme einen Satz ;)
 
Dabei seit
26. Februar 2007
Punkte Reaktionen
13
Hab noch keine Mattoc. Wollte mich nur mal informieren, da es die comp mit schwarzen Standrohren immer mal günstig gibt. Dabei bin ich auf ein Foto aus dem mtbr Forum gestoßen. Da war ne comp mit Dorado Air Spring. Aber es hieß dort auch, daß das IRT nicht passt.
Und welches Teil tausche ich aus, für ein IRT daß in die Comp passt? Den weißen Kolben vom IVA comp auf den Schaft vom IRT Pro/Expert?
 
Dabei seit
25. Juli 2017
Punkte Reaktionen
23
Moin,
Hatte schonmal jemand, dass die Zugstufe kein Unterschied beim Verstellen macht?
Hab ne gebrauchte Mattoc Pro gekauft, Zug und druckstufe sollen neu sein, aber die zugstufe macht nichts.
 
Oben Unten