Manitou Mattoc Pro Fahrberichte und Erfahrungen

GG71

nichts zu melden
Dabei seit
5. Februar 2008
Punkte für Reaktionen
21.193
Standort
70499
@GG71 Was macht denn für dich/in deinen Augen das IRT?
Ja, Du hast vollkommen recht, wie auch @Diddo bereits schrieb - IRT\IVA können nichts mit der Sache zu tun haben.
Aber irgendwann kommt man bei der erfolglose Fehleresuch an den Punkt, wo man selbst Opfergabe von Kätzchen als mögliche Lösung in Betracht zieht ;-)
Oder das Zwischenlagern über Nacht im beheiztem Keller statt in der unbeheizte Garage.
Und siehe da:

Warum das geholfen hat kann ich beim besten Willen nicht sagen.
Doch heut morgen war die Gabel straff (wie immer) und es federte. :ka:
 
Dabei seit
8. Oktober 2008
Punkte für Reaktionen
3.903
je höher der Federweg, desto niedriger der Druck.
WIE SOLL DAS GEHEN
Dein Setup kommt mir aber extrem hart vor und liegt auch weit weg jeglicher Empfehlungenvon Manitou.
HERSTELLEREMPFEHLUNGEN PASSEN JA SO OFT SO GUT🙄
Hast du mal eine andere Pumpe probiert?
Vielleicht ist die Anzeige nicht richtig.
MEHRERE,ZEIGEN ALLE DAS GLEICHE
Ich habe hier noch den Setup-Guide ohne IRT, da ist als Maximaldruck 120psi angegeben.
DANN BIN ICH MIT 80 IN DER HAUPTKAMMER IM MITTLEREN BEREICH

160 im IRT sieht da echt viel aus.
MANITOU SELBST GIBT IM IRT DRÜCKE BIS 180 AN,DEN ERLAUBTEN MAXIMALDRUCK HAB ICH JETZT NICHT GEFUNDEN
Screenshot_20200112-015115_Drive.jpg

WENN ICH DER EMPFEHLUNG 105/65 FOLGE, IST DIE GABEL ZU WEICH (FÜR MEIN GEFÜHL)
ICH STELLE DIE GABEL NACH GEFÜHL EIN , NICHT NACH IRGENDEINER TABELLE
Die Gabel ist weder zu straff noch sonst was, ohne auf den Sag zu achten beim einstellen ist der bei ca 25( ich mess das nicht nach,es muss sich gut anfühlen!)
Bin gestern noch langsame, technische Sachen mit Spitzkehren gefahren, wenn die Gabel zu straff wäre, wäre ich an jedem Stein und Wurzel hängengeblieben...
Die Gabel läuft einwandfrei, bügelt sauber alles weg, im langsamen und im schnellen, ohne bei Stufen und Umsetzen abzusaufen.
Sie ist gut so wie die (für mich eingestellt)ist

Von daher, bitte weitemachen.

Der Gabel von @GG71 war anscheinend nur zu kalt, und sie läuft ja jetzt wieder 🤗
 
Dabei seit
17. Mai 2016
Punkte für Reaktionen
122
Standort
Hof
Die Viskosität der Öle für die Dämpfung als auch für die Schmierung scheint relativ temperaturabhängig zu sein.
Nach meinem Wissensstand werden aktuell werkseitig folgende Öle "verbaut":
  • Dämpfung: Maxima Gabelöl 5 WT (Manitou-#: 85-0023)
  • Schmierung: Motorex Gabelöl 5/W40 (synthetisch) (Manitou-#: 85-0022)

Nach meinen Recherchen wäre für die Dämpfung das alte Rockshox 5 WT (Torco 7 WT) weniger temperaturabhängig.
(.... einige hier im Forum fahren und "schwören" auf das Fuchs Silkolene 2.5)

Für die Schmierung finde ich das Motorex Supergliss 100K recht vielversprechend.
Es gibt auch das Supergliss 32K damit kann man dann scheinbar auch in der Antarktis ballern ;-)
(... hierzu gibt es im mtbr-Forum einige weitere Infos - von dort stammt auch die Übersicht.)

Dämpferöl-Chart.jpg Manitou_2019_Shockcraft_Bath_Oil_Comparison_Chart.png

P.S.: Bitte mich korrigieren falls es einer besser weiß ;-)
 

Anhänge

GG71

nichts zu melden
Dabei seit
5. Februar 2008
Punkte für Reaktionen
21.193
Standort
70499

Speedskater

Getriebe-Biker 9x1
Dabei seit
14. September 2005
Punkte für Reaktionen
2.532
Standort
Nähe Frankfurt/M
Bike der Woche
Bike der Woche
Ich sehe dort:
92-100kg Rider Weight (und damit ist IMHO nicht nackt auf der Badezimmerwaage sondern in Montur samt Rucksack gemeint) und 160mm --> 79/130 PSI


@Speedskater Was gibt es da zu beanstanden?! :ka:
Die Einstellung ist Geschmacksache. Wenn die Einstellung zu deinem Gewicht und deiner Fahrweise passt ist das ok.

Ich habe im IRT ca. 80 psi, dann pumpe ich die Hauptkammer auf so auf dass ich auf 25% Sag komme, dann zeigt meine Pumpe ca. 40 psi an.
Das ist die Einstellung die zu meinem Gewicht und meiner Fahrweise passt. Gutes Ansprechverhalten und der Federweg wird voll ausgenutzt ohne, dass die Gabel durchschlägt und Bergab wegsackt.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
8. Oktober 2008
Punkte für Reaktionen
3.903
Abhängig vom Federweg schlägt Manitou unterschiedliche Drücke vor, je höher der Federweg, desto niedriger der Druck. Dein Setup kommt mir aber extrem hart vor und liegt auch weit weg jeglicher Empfehlungen von Manitou. Ich liege mit der ersten Mattoc und nachgerüstetem IRT und 87kg (also >90kg fahrfertig) bei 55/100 (150mm). Das ist ja eher im Bereich von @Speedskater. Hast du mal eine andere Pumpe probiert? Vielleicht ist die Anzeige nicht richtig.

Ich habe hier noch den Setup-Guide ohne IRT, da ist als Maximaldruck 120psi angegeben. 160 im IRT sieht da echt viel aus.
Ich glaub du verwechselst da was
Screenshot_20200112-204635_Drive.jpg
 
Dabei seit
30. Dezember 2012
Punkte für Reaktionen
0
Hallo zusammen,
ich habe ein Riesenproblem seit ich vorgestern das erste Mal meine Mattoc Pro serviciert habe.

Auf der Luftkammerseite ist der "Führungsblock" (k.A. wie das Ding richtig heißt - es geht um die aufgeschraubte schwarze Kunststoffführung mit den Dichtungen im Innern) nicht mehr dicht zu bekommen.

Ich habe den Dichtring und den weißen Plastikring getauscht, und seitdem verliert die Gabel dort die Luft. Ich habe mir das einzig erhältliche Servicekit gekauft und die Tauschteile sind aber 1:1 maßhaltig passend.....

Mittlerweile habe ich so viel herumprobiert, dass ich nicht mehr sicher bin ob ich die Dichtungen lagerichtig eingebaut habe (erst der harte weiße Kolbenring, dann der profilierte Gummidichtring, dann kommt das Gewinde). Eigentlich ist ja nicht viel dran, aber naja...

Finde leider keine vergleichbaren Defekte hier im Forum auch nicht über Google, kennt das Problem irgendwer?

Luftkolben.jpg Kolbenring.jpg
 
Dabei seit
17. Dezember 2013
Punkte für Reaktionen
81
Huhu,

habe gestern meine neue mattoc pro 2019 Boost eingebaut und beim Testen gemerkt das sie auf beiden Seiten buchsenspiel aufweist (VR Bremse gezogen und hin und her gewackelt), kenne das von meiner selva und Formula 35 gar nicht.
Ist das normal bei Manitou? Sonst funktioniert sie soweit tadellos.
 
Dabei seit
1. Juni 2002
Punkte für Reaktionen
67
Standort
Frankfott am Maa
Das dachte ein Bekannter von mir neulich auch. Ich fühlte dann an den Abstreifern, während er bremsend vor und zurück wackelte, da war aber nichts zu spüren. Es waren die Bremsbeläge in der Bremszange, die sich vor und zurück bewegten.
 
Dabei seit
8. Oktober 2008
Punkte für Reaktionen
3.903
Ich hatte mal eine Fox Van.
Bei der hat man das auch beim Fahren gemerkt, hat mega irritiert, abgesehen von der" Performance" 🤣
Bei meiner Mattoc merke ich nichts und sie läuft gut , deswegen fahre ich einfach weiter.Die is allerdings auch schon 3-4Jahre alt.
Ob du das bei ner neuen Gabel hinnimmst oder reklamierst musst halt selbst entscheiden...
 

LeDidi

Frisch gefettet
Dabei seit
1. Juni 2007
Punkte für Reaktionen
441
Standort
Reutlingen / Bamberg
Moin,

ich hätte da mal eine Frage: Habe im Rahmen eines Garantiefalls eine neue Mattoc 3 Pro bekommen. Leider spüre ich wirklich nichts von der Druckstufe, auch wenn ich alle Versteller maximal zudrehe. Bei meiner Mattoc Expert (OEM über BMO) hatte ich bekanntes Phänomen, dass man erst die HSC ein paar Clicks zudrehen musste, bevor man die LSC gespürt hat, bei der neuen jedoch nichts.

Geht euch das bei euren Nicht-OEM-Gabeln auch so? MCG meinte nämlich, das sei höchstwahrscheinlich normal und würde an der Beshimmung liegen. Rebound ist eigentlich im guten Bereich, deswegen würde ich ungern dickeres Öl verwenden.

Da einige von euch schon umgeshimmt haben: Hat jemand eine funktionierende Konfiguration (mir geht es vor allem um eine starke LSC für ein Tourenrad) und kann mir die mitteilen? Hätte hier noch die Shims von der Expert übrig und würde da welche in die neue Druckstufe einbauen.

Danke und Grüße!
Didi
 
Dabei seit
24. Juli 2007
Punkte für Reaktionen
0
Standort
dresden
Hallo in die Runde,
ich suche zwei Travel Adjust Spacer (siehe Bild), weil ich gern meine Mattoc im Federweg reduzieren möchte. Einzeln hab ich die in keinem Onlineshop gefunden. Das müssten die gleichen Spacer wie beim IVA-Kit sein.

Hat jemand noch sowas ungenutzt rumliegen und würde sie abgeben? Über eine PN würde ich mich freuen.

Gruß
Ecke87
 

Anhänge

Oben