Manitou Mattoc Pro Fahrberichte und Erfahrungen

Dabei seit
1. Juni 2002
Punkte Reaktionen
82
Ort
Frankfott am Maa
Damn, wenn ich das gewusst hätte, wäre jetzt eine Gabel montiert, die für all diese Einsatzbereiche funktioniert. Aber dank Euch bin ich jetzt desillusioniert. Tolle Leute. Supergeil.
 
Dabei seit
2. Januar 2011
Punkte Reaktionen
3
Ort
Mainz
Fertig.
Erste Ausfahrt im Taunus hat sich sehr gut angefühlt!

image.jpg
image.jpg
image.jpg
 

Anhänge

  • image.jpg
    image.jpg
    301,2 KB · Aufrufe: 4
  • image.jpg
    image.jpg
    301,2 KB · Aufrufe: 90
  • image.jpg
    image.jpg
    321,8 KB · Aufrufe: 91
  • image.jpg
    image.jpg
    284,5 KB · Aufrufe: 91
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
1. Juni 2002
Punkte Reaktionen
82
Ort
Frankfott am Maa
Glaub nicht einfach alles was hier für ein Quark niedergeschrieben wird !
Ähnlich schlimm wie im Pike Thread.
Ups, habe den Ironie-Smiley vergessen, war natürlich von mir als Spässle gemeint! Wenn ich auf mein Bike alle damit fahrbaren Einsatzzwecke draufschreiben würde, wäre es ohnehin randvoll mit Phrasen und erfundenen Einsatzzweck-Definitionen :cool:
 
Dabei seit
30. Oktober 2013
Punkte Reaktionen
17
ich weiß, das hier ist der thread für die pro, aber hat vielleicht schon jemand Erfahrung mit der expert sammeln können? Verhält die sich irgendwie anders?
 
Dabei seit
25. Mai 2005
Punkte Reaktionen
32
Ort
Steiermark
Nach 2 Monaten habe ich nun ein kleines Service bei der Pro gemacht.
Casting abziehen geht auf der Luftkammerseite zwar gut mit dem 4mm Inbus aber bei der Montage hat man dann ein Problem. Besser gleich vorher eine 8mm Nuss auf 10,4mm abdrehen, damit geht es viel leichter beim Zusammenbauen.
Schmieröl war viel zu wenig im Casting, dafür war in der Dämpfung zu viel. Dadurch waren nur 150mm nutzbar. Den Ölstand habe durch Entnahme von 5ml auf 80mm eingestellt. Aufpassen muss man beim Entfernen vom HBO Einsteller, da sind 2 kleine Kugeln mit Feder für die Rasterung.
Mal sehen ob nun die 160mm auch genutzt werden. Die 150 waren bis jetzt schon sehr überzeugend.:D
 
Dabei seit
1. Juni 2002
Punkte Reaktionen
82
Ort
Frankfott am Maa
Ich habe die Slimfit-Nuss durch einen Trick ersetzt, hat auch funktioniert, man benötigt aber eine zweite Person als helfende Hand, sowie die Überwurfmutter eines Dunlopventils und eine Zange.

Auf der Dämpfungsseite hat man ja kein Problem, sofern der Kolben weit genug herausgezogen ist beim Aufschieben des Castings. Lediglich auf der Federungsseite wird die dumme Nuss benötigt. Falls man diese nicht hat, keine Drehmaschine sein Eigen nennt, oder so wie ich irgendwie mit Daniel Düsentrieb verwandt zu sein scheint, geht´s auch wie folgt.

Man pumpt die Luftkammer ganz leicht an, sodass die Stange gerade so nicht mehr von alleine wieder reinzudrücken ist. Nach dem Aufschieben des Castings schaut das Luftventil weit genug heraus, um die Überwurfmutter des Dunlopventils aufzuschrauben. Der Helfer hält mit der Zange (und am Besten einem Lappen zur Vermeidung von Kratzern am Casting) die geriffelte Überwurfmutter fest, während der Andere mit dem Inbus im Ventil schraubt, bis die ersten paar Gewindegänge gegriffen haben. Die Luft wird natürlich entweichen, ggf. ein wenig Öl austreten, und der Pin im Ventil gibt ordentlich Gegendruck. Daher auch der Lappen. Ab dem Greifen des Gewindes wird der Helfer nicht mehr benötigt, man kann den Rest alleine mit dem korrekten Drehmoment anziehen, und die Überwurfmutter bis zum nächsten Service in die Schublade legen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Thiel

ja!
Dabei seit
15. Oktober 2007
Punkte Reaktionen
517
Ort
5xxxx
Man kann sich auch einfach eine Nuss abschleifen. Hat ca. 10 min am elektr. Schleifer gedauert :)

Mit einer Pfeile geht es auch aber dauert relativ lang.
 

Hasifisch

Sprecher IG Harz
Dabei seit
13. März 2010
Punkte Reaktionen
1.200
Ort
Wernigerode
Mit Feingefühl und Dremel habe ich ca. 20 Minuten für ein sehr gutes Ergebnis gebraucht. Gleich auch vorn plan geschliffen.
Kann das Teil gegen Übernahme des Briefportos gern verleihen.
 
Dabei seit
31. Mai 2006
Punkte Reaktionen
227
Ort
HomeSweetHome
Wenn sich hier genug Interessenten auf einmal finden, bin ich gerne bereit zum Materialpreis ein paar 8mm Langnüsse(dann ist es noch handlicher) abzudrehen. Allerdings stelle ich mich dann einmal hin und mache welche und dann wars das.

Das wäre dann 5€ für eine Holex 6-kant 8mm lang Nuss und 2€ für Verpackung und Versand.
 
Dabei seit
1. Mai 2012
Punkte Reaktionen
1
Ort
Bonn
find ich super - wäre ich mit dabei :)
Wenn du die Teile in den Bikemarkt stellst- würdest du auch entsprechend viele positive Bewertungen kriegen :D :lol:
 

Hasifisch

Sprecher IG Harz
Dabei seit
13. März 2010
Punkte Reaktionen
1.200
Ort
Wernigerode
Mensch, kein Ding...:)

Wer schrauben will, schickt mir eine PN und gut ist. Geht halt definitiv viiiel besser als das Gefummel mit Inbus.
 
Dabei seit
31. Mai 2006
Punkte Reaktionen
227
Ort
HomeSweetHome
Schickt mir bitte einfach eine kurze PN bis Samstag, dann bestelle ich Montag und am Mittwoch gehen die Dinger in die Post. Die Idee mit dem Bikemarkt ist auch gut ;)

Ach und evtl. klärt mal jemand den Hasifisch auf, der bekommt wegen seinem "Ignore" nix mit... :hüpf:
 
Dabei seit
5. Oktober 2008
Punkte Reaktionen
17
Ort
Ostalb + Köln
Extrem gute Idee...bin dabei!
Mußte mir ziemlich einen abbrechen, als ich meine Gabel nach dem traveln zusammengebaut habe. Ansonsten lief alles problemlos.
Nur ne Frage: Kannste nicht direkt n paar 24er Nüsse mit machen für die obere Kappe der Luftkammer? :D Geht zwar mit nem Gabelschlüssel auch ganz gut, aber ist schon blöde, wenn man bei dem weichen Alu mal abrutscht...
 
Oben