Manitou Mattoc Pro Fahrberichte und Erfahrungen

Thiel

ja!
Dabei seit
15. Oktober 2007
Punkte Reaktionen
517
Ort
5xxxx
Nein, da ist genug Platz. Sie sollte nur flach sein, also keine Phase haben, damit man nicht abrutscht. Das passiert bei Alu leider schnell.
 
Dabei seit
5. Oktober 2008
Punkte Reaktionen
17
Ort
Ostalb + Köln
muss die 24er nuss auch extra dünn sein ???
neee, aber der Außensechskant ist ziemlich flach...man kann leicht abrutschen mit dem Schlüssel.
Dafür scheint Manitou eine extra Nuss zu haben, die sie "Flat ground socket" nennen --> siehe Travel adjust guide
Ich hab son Ding noch nicht in der Hand gehabt, aber das Teil scheint keine Fase am Fuß des Sechskants zu haben, damit es voll anliegt. Wenn man ne einfache 24mm-Nuss abdreht hat man so ein Teil.
Zitat auf der Anleitung "NOTE: A standard socket can be used as well however the rounded edges of a standard socket can cause the socket to jump off of the air cap while turning causing cosmetic damage to the fork."
 
Dabei seit
31. Mai 2006
Punkte Reaktionen
227
Ort
HomeSweetHome
Sorry für die schlechte Quali, aber so sehen meine beiden aus. 8mm thin und 24mm flat.

Ich hatte 2 alte Nüsse genommen die ich eh noch über hatte, also wenn ich noch welche mache sehen die besser aus ;) Von mir aus würde ich auch noch ne Flache 24er machen, wobei ich da morgen erst gucken muß zu welchem Preis ich die in ordentlicher Quali einkaufen kann.



Wie gesagt, alle die eine haben wollen, bitte bis zum Wochenende ein PN schreiben, damit ich einen Überblick über die Menge bekomme. Bitte auch nur schreiben wenn ihr sie wirklich wollt. Es wäre sonst recht unfair wenn ich inkl. der 24er Nüsse rund 100€ Material vorstrecke und dann wird es sich anders überlegt und sich einfach nicht mehr gemeldet. Leider hier alles schon erlebt. Bitte in der PN dazu schreiben ob nur die 8mm oder auch die 24er benötigt wird.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
1. Mai 2012
Punkte Reaktionen
1
Ort
Bonn
ich dachte beim biken gilt - je größer die eier, desto besser der fahrer :p - zumindest DH und FR - bei XC sind große nüsse sicherlich einfach unnötiges mehrgewicht :p
 
Dabei seit
31. Mai 2006
Punkte Reaktionen
227
Ort
HomeSweetHome
So eine 24 Holex Nuss ist sogar günstiger als eine 8mm lang, komische Welt ;) Also für die 24er kämen 4€ dazu.

Da ich per PN gefragt wurde; ich mache euch die Dinger zum reinen Materialpreis.

Ich habe jetzt doch auf Verdacht und um Zeit zu sparen jeweils 8 Nüsse bestellt und werde diese bearbeiten. Zum Kauf stelle ich sie hier in den Bikemarkt. Wenn weg dann weg ;)

Preise:
5€ für die 8mm
4€ für die 24mm
2€ Versand

Wenn ich im Bikemarkt dann sehe, das ihr beide kauft verschicke ich eine ohne Versandkosten.

Eins gleich noch vorweg, ich bin ab Ende nächster Woche WOHLVERDIENT :D eine Woch im Urlaub biken, das heißt ich mache die Bikemarktanzeigen heute Abend fertig und poste hier den Link. Alle Bestellungen bei denen ich das Geld bis Mittwoch habe werde ich noch kommende Woche rausschicken, die anderen dann erst am 3. Juli.
 

Hasifisch

Sprecher IG Harz
Dabei seit
13. März 2010
Punkte Reaktionen
1.200
Ort
Wernigerode
Also ich stell das nochmal klar... ;)
Wer eine extradünne 8mm Nuss für die Mattoc braucht, muss sich die weder besorgen, schleifen oder anderweitig organisieren, sondern kann sie kostenfrei von mir leihen. Man muss nur das Porto hin und zurück übernehmen. Ich würde das so machen, das ihr einfach ein Briefmarke in den Umschlag packt, um die Hin-Sendung zu "bezahlen".
Ich möchte das nicht über den Bikemarkt machen, weil die Nuss ja eventuell auch direkt zum nächsten Ausleiher geschickt werden kann. Ihr schreibt mir einfach ein PN samt Adresse und ich gebe euch Bescheid.
 
Dabei seit
12. September 2007
Punkte Reaktionen
264
Ort
stuttgart
Wenn sich hier genug Interessenten auf einmal finden, bin ich gerne bereit zum Materialpreis ein paar 8mm Langnüsse(dann ist es noch handlicher) abzudrehen. Allerdings stelle ich mich dann einmal hin und mache welche und dann wars das.

Das wäre dann 5€ für eine Holex 6-kant 8mm lang Nuss und 2€ für Verpackung und Versand.

Wäre ich auch dabei.

Edit: ups. Hätte erst mal bis zum Ende lesen sollen. Auf in den bikemarkt... :)
 
Dabei seit
31. Mai 2006
Punkte Reaktionen
227
Ort
HomeSweetHome
Hi zusammen, die Nachfrage ist wohl LEICHT höher als ich dachte ;)

Im Moment sind alle weg. Ich werde nach meinem Urlaub daher nochmal 10 Sätze mit jeweils beiden Nüssen einstellen. Dann ist aber wirklich Schluß ;)
Bis dahin bitte ich um euer Verständnis, ich mache das eben auch nur nach Feierabend.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
21. November 2008
Punkte Reaktionen
451
Ort
Bonn
So, wieder ne kleine Lobeshymne :dope:
Am We 7 Stunden Stromberg, Wildhog- und Nojokes Trail, wobei ich nur den größten Double im ersten Abschnitt ausließ (Kopfsache, der kommt beim nächsten Mal noch dran) und das Teil lief Hammer. Habe deutlich bessere Traktion als bisher mit anderen Gabeln und die Handermüdung im unteren Abschnitt hält sich auch sehr in Grenzen. Da habe ich sogar festgestellt, dass alle anfingen immer öansamer zu werden, weil das einen ja gegen Ende doch zusetzt, während ich immer weiter die Sicherheitsabbstände vom Beginn eines jeden Abschnitts verringerte.

Fuhr dabei

bei 90 Kilo
68 Psi
3 HBO
HSC auf Hälfte
LSC auf Hälfte
Rebound 7-8

Super setup. Ob die jetzt, wie an mancher Stelle behauptet, mehr FW genutzt hat, als manchmal nötig, kann ich nicht sagen. Sie hat einfach nur die Härte aus den Schlägen genommen, Haftung generiert und mich sehr flott über den Trail fliegen lassen. Ein Gefühl von irgendwo im Federweg stecken bleiben und damit aufkommender Unsicherheit hatte ich nie :cool: Am Ende des Trails den Sag Indikator zu nutzen bringt nichts, denn natürlich habe ich den FW komplett genutzt, wenn ich die ganzen kleinen Tables bis ins Flat oder Kicker bis zum Beginn der Kompression der Gegenseite in der Rinne des ersten Abschnittes überspringe ;-) Dort hat die GAbel eben nur die SChläge von meinem Körper ferngehalten und ich mein Momentum in Fahrtrichtung komplett behalten können. Also schön stabil immer voran! :hüpf:
Und ja ein paar Psi mehr oder weniger machen einen riesen Unterschied, hatte die Tage zwischen 75 und 62 Psi

PS die Feiertage kommt winterberg mit meinem Tyee mit mattoc gegen rocky mountain flatline mit zocchi 888 vom Kumpel.mal schauen,obs mithalten einigermaßen klappt
 
Zuletzt bearbeitet:

dkc-live

User ohne Titel
Dabei seit
16. September 2006
Punkte Reaktionen
673
Ort
In der Heide
Hört sich ja klasse an die Gabel. Die löst bei mir auch einen Habenwill Reflex aus :) Und schlechte Fahrtechnik scheint sie auch ausgleichen zu können :D. Mal schauen was sie nächste Season kostet. Meint ihr die Gabel Harmoniert mit einem Jekyll? Der Dämpfer hängt tief im Sag, ist ein ganzes Stück linear und dann wird er sehr progressiv.
 
Dabei seit
2. Januar 2011
Punkte Reaktionen
3
Ort
Mainz
So, wieder ne kleine Lobeshymne :dope:
Am We 7 Stunden Stromberg, Wildhog- und Nojokes Trail, wobei ich nur den größten Double im ersten Abschnitt ausließ (Kopfsache, der kommt beim nächsten Mal noch dran) und das Teil lief Hammer. Habe deutlich bessere Traktion als bisher mit anderen Gabeln und die Handermüdung im unteren Abschnitt hält sich auch sehr in Grenzen. Da habe ich sogar festgestellt, dass alle anfingen immer öansamer zu werden, weil das einen ja gegen Ende doch zusetzt, während ich immer weiter die Sicherheitsabbstände vom Beginn eines jeden Abschnitts verringerte.

Fuhr dabei

bei 90 Kilo
68 Psi
3 HBO
HSC auf Hälfte
LSC auf Hälfte

Super setup. Ob die jetzt, wie an mancher Stelle behauptet, mehr FW genutzt hat, als manchmal nötig, kann ich nicht sagen. Sie hat einfach nur die Härte aus den Schlägen genommen, Haftung generiert und mich sehr flott über den Trail fliegen lassen. Ein Gefühl von irgendwo im Federweg stecken bleiben und damit aufkommender Unsicherheit hatte ich nie :cool: Am Ende des Trails den Sag Indikator zu nutzen bringt nichts, denn natürlich habe ich den FW komplett genutzt, wenn ich die ganzen kleinen Tables bis ins Flat oder Kicker bis zum Beginn der Kompression der Gegenseite in der Rinne des ersten Abschnittes überspringe ;-) Dort hat die GAbel eben nur die SChläge von meinem Körper ferngehalten und ich mein Momentum in Fahrtrichtung komplett behalten können. Also schön stabil immer voran! :hüpf:
Und ja ein paar Psi mehr oder weniger machen einen riesen Unterschied, hatte die Tage zwischen 75 und 62 Psi

PS die Feiertage kommt winterberg mit meinem Tyee mit mattoc gegen rocky mountain flatline mit zocchi 888 vom Kumpel.mal schauen,obs mithalten einigermaßen klappt

Dito!
Ich war am SA 4 stunden da und du nimmst mir mit deiner Schilderung die Worte aus dem Mund!
ÜBERRAGEND!
 
Dabei seit
31. Mai 2006
Punkte Reaktionen
227
Ort
HomeSweetHome
So die erste Rutsche ist schon komplett auf dem Weg zu euch.

Ja, ich stelle nach meinem Urlaub nochmal welche in den Bikemarkt, damit das dann etwas besser funtkioniert, schreibe ich bei allen, die jetzt noch Interesse bekundet haben, gleich den Namen mit in den Anzeigentext.

P.S Alle die jetzt ihre Nüsse bekommen ;). Da durch das Abdrehen ist die Oberflächenbeschichtung in den bearbeiteten Bereichen entfernt worden, dort können die Nüsse leichter korrodieren, daher bitte immer leicht einölen. Ich habe das ganze schonmal bei allen gemacht, daher auch die Tütchen. Also nicht auspacken und auf die Häkeldecke legen, das gibt Mecker :D !!
 
Oben