Manitou McLeod - Infos und Fahrberichte

Dabei seit
8. Oktober 2008
Punkte Reaktionen
6.923
Die labortechnischen Untersuchungen sind abgeschlossen, Statement meinerseits zum Highländer McLeod pimped by @Symion:
:love: :love: :love:

So schön lief mein 301 (mk11) noch nie:)

Weder mit dem Lord Monarch, nem LM Monarch plus,noch mit nem Fox DPS (LM), noch mit nem 053, oder nem angepaßten Vivid Air

Das Ding hat jetzt so ne geile Traktion, tastet regelrecht den Untergrund ab, bügelt schön mit super Rückmeldung, steht gut im mittleren Federweg. :anbet:
Die Zugstufe:love:
Kann den McLeod immer offen fahren, bei 30% Sag , uphill Wiegetritt auch top.

Anzumerken ist, daß 15mm Hub nicht genutzt werden, daß hat aber auch kein anderer der o.g. Dämpfer (bei mir) geschafft.

(Soweit mir bekannt, e 301 Krankheit)

Is mir aber wurscht, fährt auch so super.

Kann das Tuning nur empfehlen, den Dämpfer sowieso, danke an Dominik, und an @bansaiman und @Steinello die mich angefixt haben mit ihren Fahreindrücken:bier:
 
Dabei seit
12. Januar 2014
Punkte Reaktionen
672
Ort
Erfurt
Moin,
gibt es evtl. irgendeine Mod um der Zugstufe das Klicken beizubringen?
Ohne finde ich es doch ein wenig vage einzustellen, gerade wenn man z.B. mal nen Dämpfer draußen hat oder beim Waschen etwas verstellt hat...
 

tagoon

Wuschelkopp
Dabei seit
14. Mai 2001
Punkte Reaktionen
149
Ort
Göteborg
Also wenn das mit der zugstufe gehen würde, wäre der McLeod perfekt. Falls jemand etwas bauen möchte ich wäre als Kunde dabei.
 
Dabei seit
10. Oktober 2005
Punkte Reaktionen
387
Ort
Bochum
Hallo liebe MC leod Fahrer,
Ich hab mal eine Frage und zwar wie wird der hier angesprochene Reset gemacht?Meiner federt so schnell aus das man richtig hört wie er ganz ausgefedert anschlägt.
Vielen Dank
 
Dabei seit
8. Oktober 2008
Punkte Reaktionen
6.923
Suche immer noch 190er mc leod.
Gerne defekt. Mit oder ohne Kingcan.
Hätte Geld oder n neuwertigen 200x56 zu bieten, allerdings mit kleiner, alter Kammer (von einem anderen mcleod) mit unbekannter Dichtigkeit.
Dämpfer selbst wie gesagt sehr guter Zustand.
Bei Interesse gerne PN
 

Fabiofreak

YoungRider
Dabei seit
2. Februar 2006
Punkte Reaktionen
0
Ort
bielefeld
Hallöle,

habe hier einen neuen McLeod von 2015 liegen.
Werde damit mein Banshee Phantom longshocken :) ...

Gibt es irgendwelche Änderungen bei den aktuellen Modellen?
Dem Thread nach zu urteilen eher nicht, aber dachte, ich frage mal vorsichtshalber.

Ist es sinnvoll bei diesem direkt das Öl zu tauschen, da es schon ewig drin ist?

Danke im Voraus und liebe Grüße,

Fabio
 

pfädchenfinder

Bademeister
Dabei seit
4. Oktober 2007
Punkte Reaktionen
3.739
...
Der "Reset" wird sowohl bei der Kingcan als auch der Standardkammer ab und zu nötig. Grund ist die winzige Negativkammer mit sehr hohem Druck im ausgefahrenen Zustand. Diese wird aber nur einmalig beim aufschieben befüllt. Geht Luft verloren (leckage) kann diese nur durch den Reset wieder auf den gewünschten Druck gebracht werden.

hab so nach +-4000hm den umgekehrten Effekt, der Gerät federt nicht mehr komplett aus, "Reset" hilft: mit lautem PLOPP fliegt die Königs-Kanne :oops:.

ist das auch durchs Tuning erledigt?
 
Dabei seit
17. Mai 2016
Punkte Reaktionen
149
Ort
Hof
hab so nach +-4000hm den umgekehrten Effekt, der Gerät federt nicht mehr komplett aus, "Reset" hilft: mit lautem PLOPP fliegt die Königs-Kanne :oops:.

ist das auch durchs Tuning erledigt?
... durch das HighLander-Tuning by Symion ist der Reset Vergangenheit 8-)
... kurz vor Erreichen der Endlage (ausgefedert) findet ein Druckausgleich statt.
 
Dabei seit
17. Mai 2016
Punkte Reaktionen
149
Ort
Hof
Hallöle,

habe hier einen neuen McLeod von 2015 liegen.
Werde damit mein Banshee Phantom longshocken :) ...

Gibt es irgendwelche Änderungen bei den aktuellen Modellen?
Dem Thread nach zu urteilen eher nicht, aber dachte, ich frage mal vorsichtshalber.

Ist es sinnvoll bei diesem direkt das Öl zu tauschen, da es schon ewig drin ist?

Danke im Voraus und liebe Grüße,

Fabio
... es gibt eine neuere Version mit einem roten IFP-Trennkolben.
(der alte hatte eine andere Farbe und war lt. Symion untermaßig)
... die Version kann man aber nur feststellen, wenn man den Dämpfer komplett zerlegt.
... die Serien-Nummer wird vermutlich nicht weiterhelfen, weil Manitou auch Lagerware
technische Updates verpasst.
 
Dabei seit
17. Mai 2016
Punkte Reaktionen
149
Ort
Hof
Danke, dann hoffe ich mal, dass der rote IFP da schon verbaut wurde.
Werde mal berichten, wie er sich im Banshee macht!
... falls Dir der Dämpfer nicht taugt gibt es ja noch Tuning-Möglichkeiten
... @Symion steht sicher schon mit seinem Highlander-Tuning bereit.
... für den ambitionierten Selber-Tuner gibt es einen interessanten Thread im mtbr-Forum.
(Manitou McLeod Shim Tuning Guide)
 

Symion

dz-suspension.de
Dabei seit
6. November 2006
Punkte Reaktionen
1.785
Ort
in de Palz
Der rote IFP sollte auf jeden Fall verbaut werden falls der silberne noch darinnen ist und der Dämpfer eh offen.
Sonst hat man nach kürzester Zeit Öl in der Dämpfung.
 

Fabiofreak

YoungRider
Dabei seit
2. Februar 2006
Punkte Reaktionen
0
Ort
bielefeld
So Dämpfer ist drin und hat auch ausreichend Platz im Phantom (Bushings aus England bestellt).

Mir ist bei einer ersten Fahrt auf der Straße aufgefallen, dass das letzte Stück vom Stroke nicht genutzt wird.
Ist das bei euch auch so? Anbei mal ein paar Bilder!

Einmal ohne Luft und auf Anschlag eingefedert, einmal Sag und einmal Ansicht vom O-Ring (maximaler Stroke).

LG, Fabio
 

Anhänge

  • IMG_1357.JPG
    IMG_1357.JPG
    588,2 KB · Aufrufe: 125
  • IMG_1360.JPG
    IMG_1360.JPG
    5,3 MB · Aufrufe: 123
  • IMG_1361.JPG
    IMG_1361.JPG
    2,2 MB · Aufrufe: 118
  • IMG_1362.JPG
    IMG_1362.JPG
    1,5 MB · Aufrufe: 146
Dabei seit
17. Mai 2016
Punkte Reaktionen
149
Ort
Hof
... der McLeod hat eine relative große Endprogession, aus diesem Grund kann man
in der Regel nicht den kompletten Federweg nutzen.
... ob es einen "Sicherheits-Gummi-Puffer" für die letzten Millimeter gibt kann ich ich leider nicht sagen.
... mit der KingCan und mit dem @Symion HighLander-Tuning kann man da noch weiter optimieren.
... anbei mal die Feder-Diagramme (mit bzw. ohne KingCan) und ein Schnittbild des Dämpfers.
large_ManitouMcLeodDmpfer.pngMcLeod_Spring-rates.jpg
 

Nd-60

Umwege erhöhen die Ortskenntnis
Dabei seit
2. April 2004
Punkte Reaktionen
4.486
Ort
Tal der Ahnungslosen
So Dämpfer ist drin und hat auch ausreichend Platz im Phantom (Bushings aus England bestellt).

Mir ist bei einer ersten Fahrt auf der Straße aufgefallen, dass das letzte Stück vom Stroke nicht genutzt wird.
Ist das bei euch auch so? Anbei mal ein paar Bilder!

Einmal ohne Luft und auf Anschlag eingefedert, einmal Sag und einmal Ansicht vom O-Ring (maximaler Stroke).

LG, Fabio

ich habe ihn seit kurzem im prime und es verhält sich ähnlich. Besser als der monarch+ r den ich vorher montiert hatte ist er aber in jedemfall. nur im vergleich zum inline den ich auch habe bin ich nicht ganz zufrieden. deshalb wird er demnächst zu symion gehen.
 

Symion

dz-suspension.de
Dabei seit
6. November 2006
Punkte Reaktionen
1.785
Ort
in de Palz
Ganz wichtig, der Dämpfer federt bei den McLeods nicht bis zum Ende der Ölkammer ein.
Halt mal ein Lineal ran, dann weißt du wo bei vollem Hub der Oring steht.

Die letzten 2-3mm des Hubs werden zusätzlich durch einen Gummipuffer gedämpft um ein Anschlag Metall auf Metall zu verhindern.
 

Fabiofreak

YoungRider
Dabei seit
2. Februar 2006
Punkte Reaktionen
0
Ort
bielefeld
@All

Vielen Dank für die schnellen Antworten!

Dann werde ich ihn erst einmal eine Weile einfahren und schauen, wie er sich macht :) ...
Bin vorher den Monarch RT3 gefahren und werde euch mal berichten, sobald ich ein paar Testfahrten hatte.

@Steinello Danke :) Kann bisher auch nur positives vom Phantom berichten! Von Grütsch Trail (CH) über Alpirsbacher (Schwarzwald) bis Teuto alles drin. Evtl. strippe ich den McLeod noch, die Yari ist ja auch schon "stealth" hehe.

@Symion Dein Tuning käme bei Zeiten dann wohl auch in Frage (allein auf Grund des Druckausgleichs). Das lässt sich vermutlich auch auf den KS Link vom Phantom abstimmen, richtig?

Liebe Grüße
 
Oben Unten