Manitou Mezzer Sterling Limited Edition: Leichte Enduro-Federgabel mit neuer Optik

Manitou Mezzer Sterling Limited Edition: Leichte Enduro-Federgabel mit neuer Optik

aHR0cHM6Ly93d3cubXRiLW5ld3MuZGUvbmV3cy93cC1jb250ZW50L3VwbG9hZHMvMjAyMC8xMS9Cb251cy1QaG90by0xLXNjYWxlZC5qcGc.jpg
Mit der Manitou Mezzer Sterling Limited Edition stellt der Federungs-Spezialist aus den USA eine schicke Sonderedition der bekannten Federgabel vor – limitiert auf 250 Stück!

Den vollständigen Artikel ansehen:
Manitou Mezzer Sterling Limited Edition: Leichte Enduro-Federgabel mit neuer Optik
 
Zuletzt bearbeitet:

MarvinM

Hmm...
Dabei seit
1. Mai 2013
Punkte Reaktionen
859
Die würde in meinem Madonna ja nur SCHARF aussehen!!!

Nur doof dass ich oder Freunde in der weit entfernten Vergangenheit zu oft Probleme mit Manitou Gabeln hatten. Sherman oder Nixon, ist alles kaputt gegangen und war leider nur Schrott! Schade dass die vergangenen Enttäuschungen mich aktuell noch davon abhalten Manitou ernsthaft in Erwägung zu zehen, laut Tests soll die Gabel ja super funktionieren.

Führt der Reverse Arc wirklich zu mehr Steifigkeit als bei den üblichen Verdächtigen wie Lyrik, 36 etc. bei denen der Bogen vorne ist?
 
Dabei seit
4. April 2009
Punkte Reaktionen
4.738
Beste Gabel jetzt noch nicer! :love:
Wäre ich nicht schon mit Mezzer ausgestattet, ich würde sofort zuschlagen.
Es gab anfangs schon Bilder von einem silbernen Proto und ich hätte sie gerne so gehabt, leider gab's die dann in Serie nicht.
 

Opiumlover

sommertestosteronverspray
Dabei seit
26. November 2001
Punkte Reaktionen
0
Die würde in meinem Madonna ja nur SCHARF aussehen!!!

Nur doof dass ich oder Freunde in der weit entfernten Vergangenheit zu oft Probleme mit Manitou Gabeln hatten. Sherman oder Nixon, ist alles kaputt gegangen und war leider nur Schrott! Schade dass die vergangenen Enttäuschungen mich aktuell noch davon abhalten Manitou ernsthaft in Erwägung zu zehen, laut Tests soll die Gabel ja super funktionieren.

Führt der Reverse Arc wirklich zu mehr Steifigkeit als bei den üblichen Verdächtigen wie Lyrik, 36 etc. bei denen der Bogen vorne ist?
 

Opiumlover

sommertestosteronverspray
Dabei seit
26. November 2001
Punkte Reaktionen
0
Die würde in meinem Madonna ja nur SCHARF aussehen!!!

Nur doof dass ich oder Freunde in der weit entfernten Vergangenheit zu oft Probleme mit Manitou Gabeln hatten. Sherman oder Nixon, ist alles kaputt gegangen und war leider nur Schrott! Schade dass die vergangenen Enttäuschungen mich aktuell noch davon abhalten Manitou ernsthaft in Erwägung zu zehen, laut Tests soll die Gabel ja super funktionieren.

Führt der Reverse Arc wirklich zu mehr Steifigkeit als bei den üblichen Verdächtigen wie Lyrik, 36 etc. bei denen der Bogen vorne ist?
 
Dabei seit
4. April 2009
Punkte Reaktionen
4.738
Die würde in meinem Madonna ja nur SCHARF aussehen!!!

Nur doof dass ich oder Freunde in der weit entfernten Vergangenheit zu oft Probleme mit Manitou Gabeln hatten. Sherman oder Nixon, ist alles kaputt gegangen und war leider nur Schrott! Schade dass die vergangenen Enttäuschungen mich aktuell noch davon abhalten Manitou ernsthaft in Erwägung zu zehen, laut Tests soll die Gabel ja super funktionieren.

Führt der Reverse Arc wirklich zu mehr Steifigkeit als bei den üblichen Verdächtigen wie Lyrik, 36 etc. bei denen der Bogen vorne ist?
Manitou war zwischenzeitlich Schrott, genauso wie Hayes. Kann man aber bei beiden Firmen nicht mit den aktuellen Modellen und der derzeitigen Qualität vergleichen. Die ist auf Niveau der großen.
Ich persönlich bin der Meinung funktional sogar etwas besser als der direkte Wettbewerb. 2020er Lyrik und 36 steckt sie in die Tasche, auch mMn 21er Zeb.
Neue 38 ist vielleicht noch etwas sensibler (auf dem Parkplatz) scheint auf dem Trail aber sonst auf ähnlichem Niveau (nach nur kurzem Eindruck), Mezzer ist aber günstiger und leichter. Einen besseren Vergleich zu 2021er Fox hab ich wahrscheinlich Ende Januar, dann kann ich die neue 36 grip2 fahren.

Reverse Arc hat Vorteile. Erstens schützt es Dichtungen vor direktem Beschuss, zweitens braucht es für den niedrigeren Bogen weniger Material, das spart Gewicht. Vergleicht man das mit den 2021er Brücken anderer Hersteller, die extra Platz für Variosteuersätze lassen, dann spart das nochmal mehr Gewicht. Die Verbindung ist niedriger und direkter, also theoretisch steifer, oder bei gleicher Steifigkeit leichter. Außerdem ist es Erkennungmerkmal und ich finde es schaut geil aus.

Ich kann sagen, dass die Mezzer steifer als Lyrik oder Fox 36 ist, auf deren Gewichtsniveau sie aber arbeitet.
Zeb ist definitiv steifer als die Mezzer. Mir too much, ist auf einem Level wo es eher anstrengend wird. Die 38 bin ich nur kurz gefahren, zu wenig im da wirklich was zu sagen. Aber definitiv nicht so steif wie Zeb. Eher ähnlich der Mezzer.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
10. Dezember 2013
Punkte Reaktionen
543
Über die Expert Mezzer in Deutschland würde ich mich freuen. Bis ich die vor ein paar Tagen eine in einem USShop zu einem Spottpreis gesehen habe, dachte ich die würde noch nicht einmal existieren.
 
Oben