Mantel sitzt nicht richtig in der Felge

Basti138

mir is schlecht
Dabei seit
5. Januar 2014
Punkte für Reaktionen
4.385
Prüfe, ob der Schlaucvh irgendwo rausguckt, bzw zwischen Felge und Reifen eingezwickt ist.
Schiebe das Ventil rein und ziehe es wieder raus - wenn es leicht geht, ist nichts eingezwickt.
Dann spricht eigentlich nichts gehen gegen aufpumpen.

Probiers mal mit 1 bar, warte kurz - bei 1 bar kannst du noch reagieren, wenn der Schlauch irgendwo rauskommt und schnell noch Luft ablassen, bevor er platzt.
Bei 3 bar machts einfach BÄÄÄM, bevor du weißt, wie dir geschieht :D

Der Reifen wird zwei Mal hart in die Felge ploppen, das ist normal.
Das kann bei einem bar passieren, oder erst bei 3 und mehr.
Wenn er richtig sitzt, hat er keinen Höhenschlag mehr und der Rand seitlich ist überall gleich.
 
Dabei seit
27. Mai 2020
Punkte für Reaktionen
4
So, war heute im Laden, wo ichs gekauft habe. Hingekommen, abgegeben, 5 Minuten gewartet und Zack fertig. Bezahlen müsste ich nichts, da es Service war. Habe aber trdm nen Zehner dagelassen weil die einfach freundlich sind und einen superschnellen Service haben.
Jetzt ist alles wieder top
 
Dabei seit
24. Juli 2012
Punkte für Reaktionen
639
Standort
ODW
Um noch eine Fehlerquelle auszuschließen:

Vor der Montage den Reifen innen sowie den Schlauch aussen mit Talkum (leicht) einpudern. Babypuder geht auch.
Kein Witz. Dadurch wird bei der Montage Reibung zwischen Schlauch und Reifen reduziert und später beim Fahren auch.
Talkum ist billig und verhindert Reibung. Besonders bei alten, ehemals tubeless gefahrenen Reifen mit harten Milchresten verhindert Talkum das Aufreiben der Schläuche, ist aber auch für die Montage gut. Nachteil ist das Reifenwandern auf der Felge, was zum Ventilabriss führen kann. Ich "verklebe" deshalb nach dem Aufziehen den Reifenwulst mit der Felge von aussen mittels Latexmilch.
 
Oben