Marino-Bikes - Erfahrungen, gemeinsam bestellen?

null-2wo

silver parts ambassador
Dabei seit
22. April 2011
Punkte Reaktionen
55.048
Ort
null-8cht-n9un
Bike der Woche
Bike der Woche
ich bin mal so frei...

IMG_20201212_155418.jpg


der lack sieht echt interessant aus, da fände ich paar detailbilder ganz geil. 530 reach is schon ne ansage, wie groß bist du? wegen korrosion würde ich mir erstmal keine sorgen machen - mein unbehandeltes inbred hat drei jahre pendeln auf der straße inkl. winter überlebt, mit bissi flugrost unterm gusset. das is der vorteil an den schweren 4130er rahmen :daumen: jeder rahmen sollte nur unbedingt ne wasserablaufbohrung (min. 6 mm) unten im tretlager haben ;)
 
Dabei seit
14. April 2017
Punkte Reaktionen
7
der lack sieht echt interessant aus, da fände ich paar detailbilder ganz geil. 530 reach is schon ne ansage, wie groß bist du? wegen korrosion würde ich mir erstmal keine sorgen machen - mein unbehandeltes inbred hat drei jahre pendeln auf der straße inkl. winter überlebt, mit bissi flugrost unterm gusset. das is der vorteil an den schweren 4130er rahmen :daumen: jeder rahmen sollte nur unbedingt ne wasserablaufbohrung (min. 6 mm) unten im tretlager haben ;)
Bilder kommen noch 😉
Ich bin 196cm. Es fühlt sich auch keineswegs zu lang an. Ich muss allerdings gestehen, dass die 530 Reach und 665 Stack mit einem Gabel-Einbaumaß von 551mm zustande kommen. Was eine Yari/Lyrik mit 140mm hat. Gerade habe ich 150mm verbaut. Reach wird also weniger und Stack mehr sein.
 

BigJohn

Big & beautiful? (╬ ಠ益ಠ)
Dabei seit
6. November 2011
Punkte Reaktionen
11.075
Ort
Franken
Hast du was zusätzlich gegen Korrosion gemacht? Mir hat der Peruaner vom raw-finish abgeraten weil er meinte dass der Korrosionsschutz unzureichend wäre.
Das hat er mir damals auch gesagt (und den Rahmen dann erst mal in der falschen Farbe lackiert 🙄 ), aber bisher hält sich mein grün lasierter Rahmen bisher ganz gut. Salz versuche ich zwar zu meiden, aber außer einer Einbalsamierung mit Leinöl im Frühjahr/Sommer mache ich gar nichts.
 
Dabei seit
12. Mai 2017
Punkte Reaktionen
99
Schüttest das Öl dann hin und wieder ins Sitzrohr und schüttelst dann einfach ganz kräftig bis es überall einmal hingekommen ist ? :D

Ne im Ernst. Ich glaube so wild kann es eigentlich auch nicht sein, solange man das Fahrrad nach der Benutzung ins trockene stellt und es auch regelmäßig mit Wasser abspritzt. Dann sollte der Rahmen ja eigentlich trocknen, bevor die Feuchtigkeit seine Wirkung tut. Im Winter bzw. nach Befahrung von Straßen mit Streusalz sollte man es häufiger einfach mal abspritzen (idealerweise nach jeder Fahrt), um das Tausalz auch loszuwerden. Ist agressives Zeug. Aber ein anderer sagte ja schon, dass er trotz Tausalz nach mehreren Jahren nur ein wenig Flugrost hat. Auch ist Rost nicht gleich ein Grund den Rahmen wegzuschmeißen.
 
Dabei seit
15. Juli 2013
Punkte Reaktionen
367
Ich kann da Fluid Film aus der Sprühdose inkl. einem Sondenkopf empfehlen. Der sollte grade so durch die Löcher der Züge reingehen. Dann beim rausziehen ordentlich volldrücken.
Meine Vespa-Oldies von 1943-1973 mache ich alle damit und da rostet nix in den Hohlräumen. Und da ist der Stahl qualitativ „Italienisch“ phosphatiert und mehr nicht.
466D4492-3B49-4BD5-B2CA-F0BF92107C32.jpeg
 
Dabei seit
5. September 2013
Punkte Reaktionen
45
Wie lief/läuft eigentlich bei Euch die Kommunikation mit Marino ab?
Ich bin nun seit fast vier Monaten am eMails hin und her senden... Da ich genau wusste was ich wollte und sehr gut mit Linkage und CAD umgehen kann, hatte ich eine fertige Linkage Vorlage mit passenden Maßen und schon fertig ausbalancierter Eingelenkter Kinetik geschickt, da ich denen diese Arbeit abnehmen wollte. Danach kam fast 6 Wochen gar keine Antwort und dann ein Einzeiler mit bikeCAD Screenshot und der bitte die Maße zu bestätigen. Maße waren falsch, also kleine Änderungen angefragt, dann wieder wochenlang keine Antwort. Dann waren die Maße korrekt, also die Maße brav bestätigt und gleichzeitig sehr nett angefragt ob ich weitere technische Details (welche Kugellager werden verwendet, welche Rohre, evtl zusätzliche Verstärkungen) anfragen könnte. Wieder Wochenlang keine Antwort erhalten, bis ich gestern wieder nur einen Einzeiler bekommen habe mit der Bitte die 100$ Anzahlung zu leisten.
Wurden manche Eurer Fragen auch einfach ignoriert?
 
Dabei seit
12. Mai 2017
Punkte Reaktionen
99
Puh, ne. Bei mir ging das bisher relativ unkompliziert. Dauert nur immer knapp eine Woche bis er antwortet. Bei mir hatte er sich nur einmal mit der Farbe vertan, wurde dann aber auch angepasst. Also bisher alles gut. Ich hoffe dass jetzt die Mail mit der Anzahlung kommt. Maße und alles passt nun.
 
Dabei seit
14. April 2017
Punkte Reaktionen
7
Wie lief es bei dir und mit dem Zoll ab? Gab es Probleme und was hast du bezahlt?
Nein, lief alles gut. Ich hab denen alles mitgebracht, was ich hatte. Hab denen erklärt, dass die Rahmen "Einzelanfertigungen" sind und danach haben sie nur ein wenig recherciert ob das Plagiate sind.
Gezahlt habe ich für zwei Rahmen 138,28€ Zoll.

Wie lief/läuft eigentlich bei Euch die Kommunikation mit Marino ab?
Bei mir war die Kommunikation auch gut. Bei der Geometrie mussten wir aber auch ein paar Änderungen vornehmen. Sie gehen davon aus, dass die Maße die du durchgibst im Sag gemessen sind.
 
Dabei seit
12. Mai 2017
Punkte Reaktionen
99
Nein, lief alles gut. Ich hab denen alles mitgebracht, was ich hatte. Hab denen erklärt, dass die Rahmen "Einzelanfertigungen" sind und danach haben sie nur ein wenig recherciert ob das Plagiate sind.
Gezahlt habe ich für zwei Rahmen 138,28€ Zoll.


Bei mir war die Kommunikation auch gut. Bei der Geometrie mussten wir aber auch ein paar Änderungen vornehmen. Sie gehen davon aus, dass die Maße die du durchgibst im Sag gemessen sind.
Bedeutet das im Umkehrschluss dass mein Lenkwinkel nun noch flacher sein wird, weil ich bei meinen Geometrie-angaben kein sag berücksichtigt habe?
 
Dabei seit
12. Mai 2017
Punkte Reaktionen
99
Geht ja eigentlich so nicht, das funktioniert ja nur, wenn die wissen, wieviel Federweg man hat, aber man gibt ja das ATC (axle to crown-maß) an.
 
Dabei seit
5. September 2013
Punkte Reaktionen
45
Also ich hatte eine fertige Linkage-Datei hingeschickt wo man sehr schnell die Sag-Maße ablesen kann. Genommen und in die bikeCAD Zeichnung verewigt wurden von Marino (zumindest bei mir) allerdings die normalen ausgefederten Ausgangswerte.
 
Dabei seit
12. April 2010
Punkte Reaktionen
104
Ort
Ja!
Ist auch das einzige was Sinn macht in meinen Augen... Bei mir wurde auch mit keinem Wort erwähnt dass die von sag ausgehen.
Fast kein Hersteller (außer z.b. cotic) gibt bei nem Hardtail die Winkel im sag an.
Das passt schon; wie du schon geschrieben hast, gibst du ja den ATC der Gabel an und fertig. Der wird ja auch so in der Zeichnung übernommen. Ohne sag. Kann man ja nachmessen.

Btw: Ich hab auch bestellt und angezahlt. Hardtail. Fully traue ich denen ehrlich gesagt nicht so ganz zu ;-)
 

null-2wo

silver parts ambassador
Dabei seit
22. April 2011
Punkte Reaktionen
55.048
Ort
null-8cht-n9un
Bike der Woche
Bike der Woche
angeblich haben die nen echten viergelenker in der mache - das wäre schon geil. in der vergangenheit hat sich der herr aber nicht besonders mit ruhm bekleckert, was konstruktion, maßhaltigkeit und fluchtende achsen angeht...
 
Dabei seit
5. September 2013
Punkte Reaktionen
45
Ich hatte dort am Anfang auch schon angefragt ob ich mit meinem angedachten Rahmen Viergelenker Versuchskaninchen spielen kann, allerdings ist der Prototyp anscheinend noch in eher weiterer Ferne.
 

BigJohn

Big & beautiful? (╬ ಠ益ಠ)
Dabei seit
6. November 2011
Punkte Reaktionen
11.075
Ort
Franken
angeblich haben die nen echten viergelenker in der mache - das wäre schon geil. in der vergangenheit hat sich der herr aber nicht besonders mit ruhm bekleckert, was konstruktion, maßhaltigkeit und fluchtende achsen angeht...
Wäre mir zu heiß. Man denke an da Desaster mit dem (Bike)Yoke
 
Dabei seit
2. Oktober 2014
Punkte Reaktionen
6.962
Vorerst muss ich mich erst mal doppel entschuldigen 🙈
1. für das verspätete Bild und
2. für nur eins und dann nicht mal ein gutes 😅

Anhang anzeigen 1170026

Leider hatte ich nicht die richtigen Bremsscheibenadapter zur Hand, deswegen nur irgendwelche 180er montiert. Der Zug von der Sattelstütze muss noch gekürzt werden und einheitliche Spacer unter den Vorbau. 🙄

Ein paar grobe Eckdaten:
Reach: 530
Stack: 665
BB Drop: 60
CS eff: 448
WB: 1330

Eine Sache ist mir jetzt noch aufgefallen.
Hinten passt eine 180er Scheibe ohne Spacer rein. Also PM7 nehm ich an. Wenn ich jetzt einen PM7 auf 200mm Adapter dran schraub, passt trotzdem keine 200mm Scheibe. Sieht fast so aus, als ob der Adapter auf einen Eigenbau rausläuft. Vorher werde ich aber nochmal in Peru nachfragen.

Am Wochenende versuche ich euch ein paar datailiertere Bilder nachzureichen 😁

Hast du den Rahmen gewogen?
 

BigJohn

Big & beautiful? (╬ ಠ益ಠ)
Dabei seit
6. November 2011
Punkte Reaktionen
11.075
Ort
Franken
Hat von euch mal jemand die Steckachse ersetzt? Der Außensechskant ist ein absoluter graus und die genutzte Gewindelänge erschreckend kurz. Mir wurde vor Jahren mal eine 1.5er Gewindesteigung genannt, aber ich weiß nicht, ob die Angabe (noch) stimmt. Natürlich könnte ich das selbst messen, aber mir fällt das immer genau dann ein, wenn ich gar keinen Zugriff auf das Rad habe 😅
 
Dabei seit
14. April 2017
Punkte Reaktionen
7
Hast du den Rahmen gewogen?
Jap, leider hab ich das Gewicht nicht mehr genau im Kopf. Irgenwo im Keller sollte noch der Zettel rumfahren 😅
Es waren entweder 3,4 kg oder 3,6 kg. Ist aber auch echt ein riesen Rahmen.

Das komplette Rad hat jetzt 15kg. Es sind auch keine Leichtbauteile verbaut. Alles recht robuste und in meinen Augen preiswerte Teile.
 
Oben