Marzocchi 08er Modelle

Dabei seit
13. April 2008
Punkte Reaktionen
0
Ort
Meißen
Servus Leute!

Und zwar hät ich mal ne Frage:
Stimmen die Gerüchte über die Marzocchi 08er Modelle
das sie schnell brechen sollen wirklich, weil sie jetz aus China
kommen ?

Und ich möchte bald eine neue Gabel kaufen weil ich zur Zeit
ene beschissene Suntour Duro DJ fahre.
Und ich kann mich nicht entscheiden zwischen DirtJumper2 07er und DirtJumper1 08er.

Was ist eure Meinung? Welche soll ich kaufen?

mfg Sebastian

PS: Fahre Dirt/Street
 
Dabei seit
29. April 2007
Punkte Reaktionen
0
die gabeln kommen aus taiwan. und dass sie schnell brechen halte ich für ein gerücht! :rolleyes:

mehr wie deine suntour wird das spitzenmodell von suntour weiterhin leisten können :D

die entscheidung ist schwer, die 07er modelle sind auf jeden fall besser! warum nicht die 1er von 07? die wird auch nicht teurer sein, wie die 1er von 08...
 
Dabei seit
29. April 2007
Punkte Reaktionen
0
hmm...wenn ne suntour bricht, bricht ja quasi auch ne mz...:D

naja, die mz's halten auf jeden fall ne ganze menge mehr aus wie die billiggabeln die suntour auch produziert!
 
Dabei seit
27. August 2004
Punkte Reaktionen
195
Ort
Landsberg am Lech
Warum glauben eigentlich so viele Menschen, dass biketeile aus Taiwan (was nicht China ist auch wenn das die chinesen gerne hätten) so schlecht sind? Bzw irgendwie scheint das nur für Gabeln zu gelten.
Bei Lenkern, Vorbauten, Bremsen, Reifen, Steuersätzen usw Namhafter Hersteller sagt doch auch niemand was.
 
Dabei seit
12. April 2003
Punkte Reaktionen
0
Verarbeitung und Performance is diese Jahr schlecht.........worans wohl liegt ist auch kein Geheimnis. In Riva hab ich im Bikeshop NUR Ersatzteile von 2009 gesehen ..........und wo werden die wieder hergestellt:D:D

hab ne 55eta 08 ......auch schon die hälfte der Gabel ist ausgetauscht:daumen:
 
Dabei seit
27. August 2004
Punkte Reaktionen
195
Ort
Landsberg am Lech
So verallgemeinert läuft das leider nicht. Ich fahr ne 66 RCV 08 aund bin bisher nur zufrieden. Gute Verarbeitung und bisher sehr Standfeste Gabel. Kein im Betrieb spürbares Spiel, kein Knarzen, einfach ne unauffällig funktionierenede Gabel. Gewisse Spielereien am Ölstand und mit der Viskosität vorausgesetzt.
Als 55 Besitzer wäre ich allerdings auch angepisst. Da ist wohl einiges nicht rund gelaufen. Ich bin aber auch eher der Meinung sich bei den Einstellmöglichkeiten etwas knapper zu halten um die komplexität des Systems nicht unnötig zu erhöhen. Wo viel filligrane Technik drinn steckt kann auch viel kaputt gehen. Trotzdem gibts für das sich abzeichnende Debakel mit der 55 keine Entschuldigung.
 
Oben Unten