Marzocchi 888 RC3 Evo Shim Stack umbauen...

Dabei seit
10. Mai 2008
Punkte Reaktionen
142
Hab meine Gabel wegen den Kratzer im Standrohr bei Cosmic eingeschickt. Gabel war innerhalb einer Woche wieder da und das Standrohr wurde auf Garantie getauscht. Super Service :daumen:
Die "horror-Geschichte" von Cosmic kann ich somit nicht bestädigen
 
Dabei seit
29. Juli 2010
Punkte Reaktionen
72
Ich habe bei meiner ungefahrenen 2013er 888er (Aufbau hat etwas länger gedauert) Buchsenspiel festgestellt. -> Vorderrad zwischen die Beine klemmen, Lenker hin- und herbewegen. Das Buchsenspiel ist deutlich sichtbar und es ist ein Knacken zu hören.
Die Gabel ist neu und noch keinen Meter gefahren - und so groß können die Toleranzen doch nicht sein, daß es sich hierbei nicht um einen Fehler handelt? Das Buchsenproblem von 09 ist mir bekannt, war selber betroffen. Deshalb wahrscheinlich jetzt umso mehr enttäuscht... :(
 

Symion

dz-suspension.de
Dabei seit
6. November 2006
Punkte Reaktionen
1.690
Ort
in de Palz
Naja kommt leider bei jeder Großseriengabel vor. Im MTB Bereich ist Qualitätssicherung leider noch recht klein geschrieben.
 
Dabei seit
29. Juli 2010
Punkte Reaktionen
72
Ich hab sie eben zu cosmic geschickt. Bin schon etwas enttäuscht. Hoffentlich ist das kein erstes Zeichen für die Qualität der Gabel... :/
 

hiTCH-HiKER

endurama.de
Dabei seit
3. September 2007
Punkte Reaktionen
408
Ort
München
hei leute, ich hab ein problem mit meiner 11er rc3 evo titan.
ich habe mir eine gebrauchte 08er rcv gekauft und dann die schwarzen standrohre der rcv in die rc3 eingebaut.
jetzt zum problem: die rc3 feder jetzt nur noch ca 10cm und dann ist schluss. wenn ich die feder ausbaue kann ich die gabel 20cm bis zum endanschlag einschieben...
wo könnte das problem liegen? es kann doch nicht sein, dass alles funktioniert aber die feder probleme macht...
jemand eine idee??

weisst du schon woran es lag?
 
Dabei seit
22. September 2009
Punkte Reaktionen
0
Ort
Insel Usedom/Berlin
hi, hab mal ne frage :)
hab hier zwar schon den ganzen tread durchgelesen (etwas mühsam).....find aber nicht wirklich eine lösung!!
folgendes problem: 888 eco v2 baujahr 2012
zugstufe funktioniert
rauscht aber durch den gesamten federweg....auch bei ganz reingedrehter compression und va
feder ist die standart drin past auch vom sag.
öl level ca: 300 ml 7.5 (öl level kann auch nicht zu wenig sein zugstufe funzt)
hab mir jetzt maxima bestellt einmal 7er und 10ner, wollt ich mischen um 8ter zu bekommen.
nun zu frage: sollte ich den shimstack trotzdem umbauen?

ps....so geht die einwandfrei bin sehr zu frieden

vielen dank im vorraus
 

ale2812

ignorance is strength
Dabei seit
14. Dezember 2005
Punkte Reaktionen
1.727
hättest du hier ein wenig gelesen (bis seite 2) hättest du dir das 7er öl sparen können. mit 10er öl erzielst du schon deutlich besseres dämpfungsverhalten

shimstack kannst du dann immer noch ändern
 
Dabei seit
22. September 2009
Punkte Reaktionen
0
Ort
Insel Usedom/Berlin
ich hab schon gelesen....aber wie man ja weis beieinflusst eine andere viskosität auch die zugstufe!!
deshalb ja die frage ob jemand mal was anderes audpobiert hat ausser das 10ner.......
 

ale2812

ignorance is strength
Dabei seit
14. Dezember 2005
Punkte Reaktionen
1.727
zugstufe bleibt weiterhin schnell genug, sollte mit 10er öl nicht das problem sein. trotz 10er öl hätte ich aber auch gerne noch etwas mehr hsc, also von daher ist dein einwand schon nachvollziehbar.
 

B.Scheuert

staatl.anerkannterRaddieb
Dabei seit
30. November 2007
Punkte Reaktionen
69
hab mir jetzt maxima bestellt einmal 7er und 10ner, wollt ich mischen um 8ter zu bekommen.
nun zu frage: sollte ich den shimstack trotzdem umbauen?
Zum Öl: Hier ein Erfahrungsbericht von mir zu dickerem Öl in meiner 55 RC3 Evo V2 Ti:
Ich:
Ich habe die Gabel nur oben geöffnet und das Öl abgekippt. Wenn Marzocchi sich an die eigenen Werksangaben hält, waren noch ca.70ml Öl in der Dämpfungskartusche. Zusammen mit 130ml Motul ergibt das laut Meguin Viskositätsrechner 200ml mit relativ genau [email protected]°. Ich habe weniger als die 230ml Werksangabe eingefüllt, um die Progression zu reduzieren.

Ergebnis nach einer ersten Testfahrt: Ich kann ca.2-3 Klicks weniger Druckstufe fahren und musste die Zugstufe um ca.3Klicks anpassen. Die Druckstufe war vorher fast komplett zu, die Zugstufe war bei ca.8 Klicks von ganz offen. Die HSC hat sich, soweit ich das auf der ersten Testfahrt feststellen konnte, nicht deutlich verändert.

Fazit: Noch dickeres Öl, z.B. das unverdünnte Motul mit 35,9cSt wäre möglich. Bei der RC3 Evo V1 in meiner 888 wäre das nicht der Fall, da ich die Zugstufe dort nur 3-4 Klicks reingedreht habe. Demnächst muss ich noch die neuen Shims ein- und dafür die Kartusche ausbauen. Bei der Gelegenheit versuche ich, die Ölmenge möglichst genau festzustellen und tausche das Öl vielleicht komplett gegen das Motul.

Zum Shimstack: Du musst schon selbst wissen, ob du auch mehr HSC fahren willst.
 

_arGh_

tuninglappen ftw!
Dabei seit
13. September 2009
Punkte Reaktionen
85
Ort
Nürnberg
immer dieses ölgepansche, das im bezug auf die hsc gar nicht so viel bringt: ändert euch doch einfach den shimstack so ab, dass er für euch passt..
 

hiTCH-HiKER

endurama.de
Dabei seit
3. September 2007
Punkte Reaktionen
408
Ort
München
Meine 888er RC3 Evo hatte federseitig nur bisserl Fett und nichtmal 10ml Öl, ist das normal?
Ich hab jetzt mal 50ml Motoröl rein, das ich auch sonst zur Schmierung in Federgabeln nutze.

Welche Menge Öl auf Dämpfungsseite kann man den minimal fahren ohne Schaden anzurichten und ohne die Dämpfung damit praktisch wirkungslos zu machen? Fahrergewicht sind ca. 72kg bei Standard-Titanfeder.
 
Dabei seit
23. Februar 2009
Punkte Reaktionen
65
Normal ist federseitig 80ml drin.
Die 2014er Evo´s haben Serie 285ml in der Dämpfung.
Bis dahin kannst du erst mal runtergehen.
Dickes Öl verliert bei Wärme auch mehr Viskosität als dünneres, daher der Effekt der HSC wahrscheinlich auch nach kurzem warmfahren eher gering.
 
Dabei seit
30. September 2013
Punkte Reaktionen
2
Hey hätte eins , zwei fragen.
Ich habe eine sehr gut gebrauchte Marzocchi RC3 Evo Titanum geholt, nun ist mein Problem das sie nur 170-180mm einfedert auch ohne feder muss an der Dämpfer Seite liegen!? Ich habe mal neues Öl reingemacht und dabei ist mir aufgefallenen wenn ich unten an die schraube kurz löse dann kommt Luft raus. Wenn ich wieder alles zusammen mache (Dämpfer seite) dann zieht sie sich zusammen. komme zwar dann wieder auf +/- 200mm Federweg aber das ist nur eine kurze weile so.

Öl ist 7.5 menge sind ca 315-320ml

ach noch was ist es normal das ich die gabel erst ein paar mal einfedern muss das die Zugstufe wieder öl zieht bzw. richtig arbeite.
 
Dabei seit
15. Mai 2012
Punkte Reaktionen
13
Hi Leute,

ich habmal ne Frage zur 888 RC3 Ti: seit dem Service ist die Kompression so gut wie nicht vorhanden. Da habe ich mir die Shim Stacks genauer angesehen und da ist mir aufgefallen, dass der Shim Stack für den Rebound aus mehreren Sims (glaube es waren 5) besteht. Hingegen ist für die Druckstufe nur EIN Shim verbaut. Ich kann mir irgendwie nicht vorstellen, dass das serienmäßig so vorgesehen ist, da muss ich mich ja nicht wundern, wenn die Druckstufe bäh ist...

Weiß also jemand von euch wie viele Sims da normalerweise rein kommen? Und was für welche? Und wo bekomme ich die am besten her? :)

Danke euch im voraus!
 
Dabei seit
15. Mai 2012
Punkte Reaktionen
13
Das kann sein, du hast wahrscheinlich recht. In dem Fall würde es nicht daran liegen, dass vor mir jemand dran rumgespielt hat. Genau so sieht es jedenfalls bei mir aus:

_DSC0005.JPG

_DSC0003.JPG
_DSC0001-2.JPG


Woran kann das aber liegen, dass ich auf einmal keine Druckstufe mehr hab? Das is' echt ätzend, wenn du 'nen ganzen Bikeparktag ohne Druckstufe rumfahren musst :aufreg:
 

Anhänge

  • _DSC0005.JPG
    _DSC0005.JPG
    119,1 KB · Aufrufe: 135
  • _DSC0003.JPG
    _DSC0003.JPG
    191,4 KB · Aufrufe: 153
  • _DSC0001-2.JPG
    _DSC0001-2.JPG
    233 KB · Aufrufe: 132
Oben