Marzocchi Wissen, Austausch, Erfahrungen, usw. einfach alles! (und Wikipedia Projekt)

Dabei seit
11. Juni 2022
Punkte Reaktionen
6
So wie ich es gelesen habe, ging es ihm um die Gabelbrücke bei der Tauschbarkeit

Und welches Material die Tauchrohre und ob entlacken möglich ist, schrieb er die Tauchrohre.


Das ist gerade nen ganz schönes durcheinander, ich blick da auch nicht so richtig durch🤯


@Klunkin

Was willst du jetzt bitte genau?

Im Prinzip wurden deine Fragen beantwortet!

1: Tauschbarkeit der Teile bedingt möglich.
2: Ob rein Alu oder Alu Legierungen! Ein entlacken und neu lackieren ist möglich.

Die Standrohre zu lackieren ist nicht möglich, hier geht nur harteloxieren, verchromen, pvd, dlc.
Alle meine Fragen sind damit beantwortet :)) vielen vielen Dank an alle!
 

kraeMit

Dr_Marzocchi
Dabei seit
3. März 2017
Punkte Reaktionen
275
Ort
27751
WANTED : Marzocchi Ahead Kappe "Fear nothing"

Ich suche so eineAhead Kappe, auch gerne leihweise für ein paar Tage. Ich möchte ein Modell daraus bauen und ein paar Kopien herstellen. Kostenübernahme mit kleinem Extra versteht sich von selbst.
 

Anhänge

  • 291564103_3108305236088159_6675038882833170698_n.jpg
    291564103_3108305236088159_6675038882833170698_n.jpg
    93,2 KB · Aufrufe: 24

kraeMit

Dr_Marzocchi
Dabei seit
3. März 2017
Punkte Reaktionen
275
Ort
27751
Welcome on board! 🤙🎈
Ich kann mir das nicht merken, aber werde es dann noch mal posten. Erstmal brauche ich ein Master Sample und wie üblich gibt's die dann auch für pre-buyer günstiger in meinem Shop.
 
Dabei seit
21. März 2022
Punkte Reaktionen
4
Wenn ihr sowas nicht mehr findet, kann ich das auch lackieren.

Normale ahead Kappen gibts ja zu kaufen, der rest ist Schablone und lack.


Nachtrag:
Möglich ist das ganze auch per decals(wie im modellbau) und dann klarlack
 
Dabei seit
21. März 2022
Punkte Reaktionen
4
Wie kommst Du denn auf sowas bzw. was stellst Du Dir darunter vor?
Rein Interesse mäßig.

Bei meiner Marzocchi die ich Aufbaue, muss ich die Dichtungen wechseln.

Und da es ja z.B. für FOX so welche Dichtungen gibt (SKF oder?), überlegete ich ob es sowas auch für die alten Marzo gibt.

Wenn nicht, dann nicht!
Dann kommen halt normale rein.
 

MikeyBaloooooza

Eher so'n Otto
Forum-Team
Dabei seit
17. April 2003
Punkte Reaktionen
56.372
Ort
Holiday in Bavariae
Rein Interesse mäßig.

Bei meiner Marzocchi die ich Aufbaue, muss ich die Dichtungen wechseln.

Und da es ja z.B. für FOX so welche Dichtungen gibt (SKF oder?), überlegete ich ob es sowas auch für die alten Marzo gibt.

Wenn nicht, dann nicht!
Dann kommen halt normale rein.

Wirf mal nen Blick in seine Signatur ;)
 

kraeMit

Dr_Marzocchi
Dabei seit
3. März 2017
Punkte Reaktionen
275
Ort
27751
...
Und da es ja z.B. für FOX so welche Dichtungen gibt (SKF oder?), überlegete ich ob es sowas auch für die alten Marzo gibt.
...
Meinst Du die grünen? FOX kauft einfach nur alle Teile dazu und als die Marzocchi übernommen haben, haben sie die Produktion zu SKF verlagert. Kann auch sein, das Marzocchi bzw. Tenneco das schon gemacht (ab den 35mm Dichtungen).

Die Massenanbieter von Standarddichtungen wie Ariete, Pyramid, Athena, RCS/Enduro usw. werben halt (i.d.R. ziemlich zweifelhaft) mit zahlreichen Marketingbegriffen wg. Material (XNBR), 'Friction'/'Low Stiction', packen Tuben mit Götterschmiere bei, täuschen Verbesserungen durch Versionierung vor (z.B. Enduro 2.0, 3.0), haben schicke Verpackungen, undsoweiterundsofort.

Wissen muss man, das die o.g. Firmen im Wesentlichen Dichtungen aus dem Motorradsektor kopiert haben für MTB Forks. Sie funktionieren i.D.R. aber in dem Bereich (Moto) sind die Kräfte und Belastungen natürlich höher, deswegen klemmen die Dinger auch oft bei MTB Forks. Bei dem schwarzen Coating gibt es dann z.B. Abriebe.

Ich glaube das SKF sehr teure aber auch gute Seals macht. Aber z.B. die 35mm Schmutzdichtung ist ein Fail. Da haben Sie vermutlich wg. der endlosen Diskussion wg. Low Friction die 2te Dichtlippe entfernt. Die Dichtung hatte auch wirklich weniger Friction, aber sie hat halt auch nicht mehr korrekt gedichtet! 😱😏.

Die Marzocchi'cans waren durch die Bank Techniker und haben fast alles selbst entwickelt (ein paar Top Guys haben dann DVO gegründet).
Wenn man sich die Entwicklung der Dichtungen genau anschaut - von den ganz alten 24mm Marzocchi StarFork bis 40mm Monster - dann erkennt man die schrittweisen Verbesserungen innen und außen. Das Material ist fast genau gleich geblieben, wobei ich weiß, das DVO überlegt oder überlegt hat statt NBR70 NBR80 zu verwenden.
 
Zuletzt bearbeitet:

kraeMit

Dr_Marzocchi
Dabei seit
3. März 2017
Punkte Reaktionen
275
Ort
27751
Ich weiß doch das @kraeMit, hier der Meister der Marzocchi's ist
Bitte nicht. Es gibt tw. hier und in anderen sehr guten Foren wie RetroBike, die FB Gruppen, Foren in internationalen Ländern etc. echt viele Leute die Ahnung haben. Ich kann die alten Forks gut, kann gut in Seals (von 24mm 1989 - 40mm Marzocchi Monster) und wir sammeln in einer kleinen Gruppe Marzocchi Dokumente (s.u.).
 
Dabei seit
21. März 2022
Punkte Reaktionen
4
Bitte nicht. Es gibt tw. hier und in anderen sehr guten Foren wie RetroBike, die FB Gruppen, Foren in internationalen Ländern etc. echt viele Leute die Ahnung haben. Ich kann die alten Forks gut, kann gut in Seals (von 24mm 1989 - 40mm Marzocchi Monster) und wir sammeln in einer kleinen Gruppe Marzocchi Dokumente (s.u.).
Ok😉

Und vielen Dank für die Info über die Dichtungen, da ich die Gabel eh im Street einsetze und sie nie einen Wald sehen wird, wären(Tuning Seals, wenn es sowas gibt!), glaube sowieso käse.

Und mittlerweile, wenn ich alles zusammen rechne und was ich noch brauche für meine Marzo, muss ich nicht noch mehr Geld raus schießen😳🙃



Wie haben die das eigentlich in den Manuel gemeint mit der Bremse🤔

9mm Schnellspanner = 160mm Bremse
QR20 Steckachse = 200mm Bremse

Die IS Aufnahme bleibt doch aber gleich.
 
Dabei seit
8. September 2018
Punkte Reaktionen
697
Ort
Thüringen
Ich denke mal das die Steckachsen Variante einfach Steifer ist sollte sie zumindest. Ansonsten würde mir da kein Grund einfallen, warum man bei Schnellspanner kleinere Bremsscheibe nimmt.
 
Dabei seit
21. März 2022
Punkte Reaktionen
4
Ich denke mal das die Steckachsen Variante einfach Steifer ist sollte sie zumindest. Ansonsten würde mir da kein Grund einfallen, warum man bei Schnellspanner kleinere Bremsscheibe nimmt.
Die Vermutung habe ich auch, hoffentlich richtig!
Nicht das ich bei der ersten Bremsung, mir nen rotes tuch hinten aus der hose hängen lassen kann,wegen meinem Superman Abgang😅.
 
Dabei seit
21. Oktober 2021
Punkte Reaktionen
16
gibt es eigentlich auch irgendwo irgendwas über den Dämpfer The Boss? War ja original im No Pogo Eurofighter 1 von 1997 drin. Mein Dämpfer hat wie die Bomber 2 Bam bis heute noch keinen Service gesehen, und das, obwohl das No Pogo seit über 24 Jahren und um die 50-60 tkm gelaufen ist....jetzt hab ich noch nen 2ten Dämpfer mit einem Rahmen bekommen, der allerdings stark leckt/geleckt hat, jedenfalls dämpft da nix mehr....
 

kraeMit

Dr_Marzocchi
Dabei seit
3. März 2017
Punkte Reaktionen
275
Ort
27751
Hi Marzocchi Maniacs,
ich suche die originalen Marzocchi Bumper in der 32 und 40mm Ausführung, leihweise oder idealer Weise zum Kauf. Können auch alte sein.

Wer kann bitte aushelfen?

DANKE!
 

Anhänge

  • Bumbers 1080px.jpg
    Bumbers 1080px.jpg
    255,8 KB · Aufrufe: 6
Dabei seit
18. Januar 2008
Punkte Reaktionen
0
Ort
Grefrath
Hallo zusammen, vielleicht kann mir jemand helfen, ich habe eine ganz alte Z1 Bam in top Zustand. Leider ist die Gabelbrücke am Standrohr gebrochen. Hat irgendjemand noch ne Brücke rumfliegen?

Ich würde sie so gerne aufbauen.
 

kraeMit

Dr_Marzocchi
Dabei seit
3. März 2017
Punkte Reaktionen
275
Ort
27751
Suche diese Marzocchi Ahead Cap 'Ride Fast - Fear Nothing', vermutlich 1 1/8", auch hier gerne leihweise, gegen Unkostenerstattung/Gegenleistung. Wär wirklich nett, wenn jemand helfen könnte.
Vielleicht kennt Ihr auch wen, der eine hat?!

Im Prinzip brauche ich nur ein paar gute HR Photos von von direkt oben.

DANKE!

Ride Fast - Fear Nothing small.jpg
 
Oben Unten