MAXXIS MTB-Reifen

Trail Surfer

Trailhakk in Merarno
Dabei seit
19. März 2004
Punkte Reaktionen
14.379
Ort
Köwi
Am einfachsten sollte es zu verstehen sein, wenn man es sich praktisch vorstellt. Nimm einen Reifen und pumpe ihn mit, sagen wir, 2 Bar auf.
1. Rennradreifen, 25mm
2. MTB-Reifen, 2.25 Zoll
3. Fatbike-Reifen, 4.8 Zoll.

Ich denke, dir schwant es recht schnell, das da was nicht gut gehen kann...:D
 

sp00n82

noob
Dabei seit
8. Juli 2013
Punkte Reaktionen
2.146
Ort
bei Heidelberg
Ich hab jetzt übrigens mal bei Maxxis selbst nachgefragt wegen des Härtegrads der Dual-Mischung.
Code:
Hi,
 
Nice to know you.
I am Robert and the sales rep of Maxxis.

Most of Maxxis dual compound mountain tires are 62a in the center and 60a on the side knobs.
Thank you.

Robert Tsai
CHENG SHIN RUBBER IND. CO., LTD.
Bicycle Sales Division
TEL :+886-4-8525151 #326
FAX :+886-4-8525867

Also alles wie gehabt, 60a und 62a. Nur bei manchen Modellen scheint es da Abweichungen zu geben, das werden aber mit ziemlicher Sicherheit nicht die "Wald-und-Wiesen" MTB-Reifen sein, sondern eher mehr spezialisierte Reifen.
 

Taunide

Schwarz,weiß wie Schnee
Dabei seit
25. September 2001
Punkte Reaktionen
168
Ort
Taunus
Eben noch gefunden

In addition to the 27.5" x 2.3" and 29" x 2.3" versions, there are also also two DH casing options that measure 27.5" x 2.5". What about a Minion SS for 26" wheels? Maxxis says they're on the way, and should be available in the spring of 2016. We tested the 27.5" x 2.3” non-Silkworm version, which weighs in at 740 grams and retails for $62 USD.
 
Dabei seit
5. August 2010
Punkte Reaktionen
3.522
Ort
Dortmund
Eben noch gefunden

In addition to the 27.5" x 2.3" and 29" x 2.3" versions, there are also also two DH casing options that measure 27.5" x 2.5". What about a Minion SS for 26" wheels? Maxxis says they're on the way, and should be available in the spring of 2016. We tested the 27.5" x 2.3” non-Silkworm version, which weighs in at 740 grams and retails for $62 USD.


Das wäre natürlich super
 
Dabei seit
22. März 2009
Punkte Reaktionen
38
Frisch bestellt. 29x2.3 MaxxTerra. Bin gespannt u. neugierig. Fürs Vorderrad, Touren - AM.
38f7d5fa0251f14652d6d8f0fa2effda_1.jpg

Gibts hier nun schon Erfahrungen?
 

Trail Surfer

Trailhakk in Merarno
Dabei seit
19. März 2004
Punkte Reaktionen
14.379
Ort
Köwi
Gibts hier nun schon Erfahrungen?
Noch nicht. Dafür ist mir hier noch zuviel Gatsch in den Trails, und er scheint auch profiltechnisch nicht wirklich dafür gemacht.;) Wird mein Schönwetter-Vorderreifen. Kann also noch etwas dauern. Außerdem gibt es den, soweit ich informiert bin, eh nicht in DE zu kaufen. Aber, da habe ich ihn ja auch nicht her.
 
Dabei seit
23. März 2012
Punkte Reaktionen
42
MoinMoin,

gibt es irgendwo eine ofizielle Info darüber, welche Reifen maxxis dieses Jahr mit Double Down Karkasse anbieten wird?

Die wären für mich nämlich die perfekte Alternative für meine Schwalbe Super Gravity. Die mag ich zwar von der Robustheit gerne, aber nicht die verfügbaren Profile...

z.B. den DHR oder Highroller II hätte ich gerne in DD

Grüße

C
 
Dabei seit
18. Juni 2014
Punkte Reaktionen
951
Ich bin mal wieder auf der Suche nach einer Allround Kombi und hätte gerne mal eure Meinung.
Gefahren wird bevorzugt bergab auf technischen Trails. Bergauf ist halt leider nicht vermeidbar.
Vorne denke ich an den neuen Minion DHF in 27.5 x 2.5 3c Maxxterra
Hinten schwanke ich zwischen HR II 26 x 2.4 Maxxpro (bekomme ich den tubeless ordentlich dicht) oder den neuen Minion DHR II 26 x 2.4 Dual TR
Maxxpro und Dual ist ja identisch von den Mischungen oder??
Fahre in beiden Felgen Procore und es sind die Syntace W35.
 
Dabei seit
5. August 2010
Punkte Reaktionen
3.522
Ort
Dortmund
Ich bin mal wieder auf der Suche nach einer Allround Kombi und hätte gerne mal eure Meinung.
Gefahren wird bevorzugt bergab auf technischen Trails. Bergauf ist halt leider nicht vermeidbar.
Vorne denke ich an den neuen Minion DHF in 27.5 x 2.5 3c Maxxterra
Hinten schwanke ich zwischen HR II 26 x 2.4 Maxxpro (bekomme ich den tubeless ordentlich dicht) oder den neuen Minion DHR II 26 x 2.4 Dual TR
Maxxpro und Dual ist ja identisch von den Mischungen oder??
Fahre in beiden Felgen Procore und es sind die Syntace W35.

Vorne:
Allround mit tendenz zu matsch:
-Shorty DH 3C Maxxgrip 26x2.4 (1215g)
Oder
-Shorty Exo 3C Maxxterra 26x2.5 (915g)

Der Shorty ist einfach ein top Reifen, geht unglaublich gut im Matsch aufgrund der Stollenanordnung, die Stollen sind allerdings nicht so lang weshalb er auch im trockenen gut geht.

Allround mit tendenz zu trocken:
-DHR2 DH 3C Maxxgrip 26x2.4
Oder
-DHR2 Exo 3C Maxxterra 26x2.4

Hinten :

Allround mit tendenz zu matsch
-DHR2 Exo 26x2.4 Single oder Maxxpro (ist gleich und auch tubeless fähig)

Allround mit tendenz zu trocken
-DHF Exo 26x2.3 Dual
 
Dabei seit
18. Juni 2014
Punkte Reaktionen
951
Vorne:
Allround mit tendenz zu matsch:
-Shorty DH 3C Maxxgrip 26x2.4 (1215g)
Oder
-Shorty Exo 3C Maxxterra 26x2.5 (915g)

Der Shorty ist einfach ein top Reifen, geht unglaublich gut im Matsch aufgrund der Stollenanordnung, die Stollen sind allerdings nicht so lang weshalb er auch im trockenen gut geht.

Allround mit tendenz zu trocken:
-DHR2 DH 3C Maxxgrip 26x2.4
Oder
-DHR2 Exo 3C Maxxterra 26x2.4

Hinten :

Allround mit tendenz zu matsch
-DHR2 Exo 26x2.4 Single oder Maxxpro (ist gleich und auch tubeless fähig)

Allround mit tendenz zu trocken
-DHF Exo 26x2.3 Dual

Danke für die ausführliche Antwort.
Da ich ja Procore fahre auf jeden Fall die leichtere Version. Habe ich bisher keine schlechten Erfahrungen gemacht.

Warum hast den DHF jetzt komplett aussen vor gelassen?
Hinten kein 2.3er weil ich gerne etwas mehr Breite / Volumen fahre.
 
Dabei seit
5. August 2010
Punkte Reaktionen
3.522
Ort
Dortmund
Danke für die ausführliche Antwort.
Da ich ja Procore fahre auf jeden Fall die leichtere Version. Habe ich bisher keine schlechten Erfahrungen gemacht.

Warum hast den DHF jetzt komplett aussen vor gelassen?
Hinten kein 2.3er weil ich gerne etwas mehr Breite / Volumen fahre.

Ah das mit procore hab ich überlesen, dann vergesse die schweren Reifen.

Der DHR2 ist meiner Meinung der bessere Vorderreifen wenns technisch wird. Der DHF hat schlechtere Bremstraktion jedoch bessere Seitenführung. Wenn man den DHR2 entsprechend vorne cutet, kann der DHR2 vorne alles besser als der DHF. Das Volumen und die breite des 2.4 ist auch ordentlich.

Beim DHF ist der 2.3 breiter als der 2.35 und 2.5, warum auch immer.

Mit Procore würde ich vorne den 2.5er Shorty fahren.

Für hinten nimmste dann auch nen DHR2 jedoch als Single. Der rollt ganz gut
 

duc-mo

Fahrradfahrer
Dabei seit
29. Mai 2011
Punkte Reaktionen
1.964
Ort
Allgäu
Da ich ja Procore fahre...

Hinten kein 2.3er weil ich gerne etwas mehr Breite / Volumen fahre.

Einer der Vorteile an den Doppelkammersystemen ist doch, dass du mit einem relativ "kleinvolumigen" Reifen einen höheren Durchschlagschutz und mehr Gripp durch weniger Luftdruck im Vergleich zu einem "fetten" Reifen ohne Doppelkammer erreichen kannst. Dazu rollt der "kleinere" Reifen auch noch besser, wenn ein leichteres Modell gewählt wird. Vorausgesetzt, der Luftdruck wird nicht zu tief abgesenkt, denn dann wirds zäh...
 
Dabei seit
18. Juni 2014
Punkte Reaktionen
951
Ich meine den neuen DHF der jetzt erst raus kommt. Gemäß den Daten sollte der deutlich größer sein wie die "alten" 2.5er Modelle.

Doppelkammer hat den Vorteil das ich niedrigste Luftdrücke um 1.0 bar fahren kann ohne Durchschläge oder Platten zu befürchten. Zu schmal sollte der nicht sein. Schwalbe empfiehlt mind. 2.3er Reifen. Daher nehme ich breite Reifen mit leichtem Aufbau. Der passt sich spitze an den Boden an und die Kontaktfläche ist sehr groß was mir einen super Grip abliefert.

@Adam1987: Meinst den alten DHR II oder den neuen der jetzt erst kommt? Ist da 2.4 auch 2.4 oder fällt der aus wie ein 2.2er?

Sorry für die vielleicht doofe Frage. Ich kenne aktuell nur die 2.3er Versionen.
 
Dabei seit
5. August 2010
Punkte Reaktionen
3.522
Ort
Dortmund
Ich meine den neuen DHF der jetzt erst raus kommt. Gemäß den Daten sollte der deutlich größer sein wie die "alten" 2.5er Modelle.

Doppelkammer hat den Vorteil das ich niedrigste Luftdrücke um 1.0 bar fahren kann ohne Durchschläge oder Platten zu befürchten. Zu schmal sollte der nicht sein. Schwalbe empfiehlt mind. 2.3er Reifen. Daher nehme ich breite Reifen mit leichtem Aufbau. Der passt sich spitze an den Boden an und die Kontaktfläche ist sehr groß was mir einen super Grip abliefert.

@Adam1987: Meinst den alten DHR II oder den neuen der jetzt erst kommt? Ist da 2.4 auch 2.4 oder fällt der aus wie ein 2.2er?

Sorry für die vielleicht doofe Frage. Ich kenne aktuell nur die 2.3er Versionen.

Es wird keine neuen DHF oder DHR2 geben. Das Profil bleibt gleich, gunmi auch, es kommen nur neue Größen dazu bzw. bei 27,5" die neuen DD-Karkasse.

Für 26" wirds keine neue Version des DHF geben, zumindest vorerst. Der DHR2 ist und bleibt bei 2.4 in 26", in 27,5" kommt der 2.4 dazu, da es ihn vorher nicht gab.

Der "neue" DHR2 26x2.4 unterscheidet sich nur darin das er jetzt offiziell Tubelessready ist und das es ihn jetzt in der Dual Mischung gibt. Für mich persönlich keine nennenswerten Änderungen, da der "alte" schon problemlos tubeless ging und ich bezweifle das man den Unterschied zwischen dual( 62a Mittelstollen /60a Seitenstollen) und Single (durchgehend 60a) merkt.
 
Dabei seit
18. Juni 2014
Punkte Reaktionen
951
Vorne brauche ich ja 27.5 und daher sind da die neuen Versionen interessant für mich. Den Shorty bin ich schon im Winter gefahren und fand den super. Damals noch in 26x2.3.
Dann wird es wohl vorne 27.5x2.5 Shorty 3c Maxxterra und hinten 26x2.4 in "mal schauen was lieferbar ist":lol:

Danke euch für euren schnellen Support :daumen:
 
Dabei seit
18. Juni 2014
Punkte Reaktionen
951
DHR II 26x2.4 Maxxpro Exo ist bestellt und auch lieferbar.
Shorty 27.5x2.5 3c Maxxterra ist bestellt aber kommt erst im März :mad:

Bin mal gespannt wie breit der kommt auf der Syntace W35 Felge. Schwalbe MM in der 2.5 Version ging nicht mehr durch die Pike bzw. wäre nur im sauberen Zustand gegangen. Die kam direkt wieder runter.
 

duc-mo

Fahrradfahrer
Dabei seit
29. Mai 2011
Punkte Reaktionen
1.964
Ort
Allgäu
Doppelkammer hat den Vorteil das ich niedrigste Luftdrücke um 1.0 bar fahren kann ohne Durchschläge oder Platten zu befürchten. Zu schmal sollte der nicht sein. Schwalbe empfiehlt mind. 2.3er Reifen.

1bar am Hinterrad??? Okay, jeder wie er mag... Ich hab von 1 bis 1,8bar alles ausprobiert (allerdings mit einer DIY Doppelkammer) und das Rollverhalten beim Uphill und in der Ebene ist mir bei 1bar zu häftig. Selbst mit einem leichten Reifen wie dem MK2 merkt man das Walken enorm und es kostet spürbar Körner. Ein DH Schlappen am VR (ohne Doppelkammer) stört mich dagegen nicht ansatzweise so sehr...

Ein 2.3er Reifen ist nötig??? War mir bisher nicht bewußt und ich finde auf der Procore Page auch keine Hinweise darauf... Im Gegenteil, da steht explizit einen Satz tubeless-fähige Reifen deiner Wahl und sonst gibts keine Einschränkungen an den Reifen
 
Dabei seit
18. Juni 2014
Punkte Reaktionen
951
Das steht dann bei der Montageanleitung von Procore dabei als Empfehlung.
hinten habe ich 1.2 drinnen. Vorne 0.9 - 1 bar (Daten vom Schwalbe Airguide)
Bergauf ist das lästig!!!! Aber bergab oder beim Stolperbiken macht alles wieder gut :D:D:D
 
Oben Unten