Maxxis überarbeitet EXO+ Karkasse: Ein großes Plus an Pannenschutz

Maxxis überarbeitet EXO+ Karkasse: Ein großes Plus an Pannenschutz

aHR0cHM6Ly93d3cubXRiLW5ld3MuZGUvbmV3cy93cC1jb250ZW50L3VwbG9hZHMvMjAyMi8wMi9CaWxkc2NoaXJtZm90by0yMDIyLTAyLTA3LXVtLTEwLjI1LjEyLnBuZw.png
Der beliebte Reifenhersteller Maxxis hat seiner Exo+ Karkassentechnologie ein Upgrade verpasst und will damit für mehr Pannensicherheit und einen höheren Durchschlagschutz sorgen. Dabei soll sich Mehrgewicht im Rahmen halten. Alle Infos hier.

Den vollständigen Artikel ansehen:
Maxxis überarbeitet EXO+ Karkasse: Ein großes Plus an Pannenschutz

Ist schon jemanden die neue Karkasse aufgefallen, ob auf dem Trail oder der Reifenwand?
 
Dabei seit
9. Dezember 2012
Punkte Reaktionen
2.772
Welches Insert fährst du den?
Tubolight SL, 60g. Sonst macht das Ganze keinen Sinn im Vergleich zur dickeren Karkasse.
Leider wird das Versprechen nicht eingehalten, dass keine Dichtmilch aufgenommen wird.
Keine Ahnung, ob es dadurch wirklich schwerer wird, oder durch die größere Oberfläche schneller verpflüchtigt. Hatte keinen Bock das Ding rauszunehmen und zu wiegen.
Der Durchschlagschutz ist gut.
Ich hab letztens noch in ner Zeitschrift nen leichten gesehen, der nur für Pinch Flat gebaut war.
der hatte in der Fläche riesige Löcher, um weniger Oberfläche für die Milch zu bieten.
Hab leider vergessen mir den Namen aufzuschreiben.
 
Dabei seit
6. April 2009
Punkte Reaktionen
916
Seit wann genau sollen die neuen Exo+ eigentlich im Umlauf sein?
Ich habe am Wochenende mal die traurigen Reste meiner teils nur 500m alt gewordenen Exo+ Reifen beweint und da war zu meinem Erstaunen auch schon keine TPI Angabe drauf … :oops:
Gekauft habe ich den Bums schon im Spätsommer letzten Jahres (DHR II 29" 2.4WT Exo+).
 
Dabei seit
6. April 2009
Punkte Reaktionen
916
Ich muss dazu leider auch sagen, dass die neuen Exo+ auch alles andere als das waren, was ich von erweitertem Pannenschutz erwartet habe. Wenn die älteren Exo+ tatsächlich noch schlechter waren, dann ist das schon übel.
 
Dabei seit
19. Oktober 2020
Punkte Reaktionen
412
Wenn der Hersteller von "deutlich gesteigertem" Pannenschutz spricht, in einer Zeit der ziemlich ausgereiztem Technik ohne echte Revolutionen, dann ist das entweder tumbes Blabla oder er sagt wie schlecht der Reifen bisher war. hahaha
 
Dabei seit
28. April 2015
Punkte Reaktionen
121
Ich muss dazu leider auch sagen, dass die neuen Exo+ auch alles andere als das waren, was ich von erweitertem Pannenschutz erwartet habe. Wenn die älteren Exo+ tatsächlich noch schlechter waren, dann ist das schon übel.
Wenn fürs Vorderrad, probier mal Assegai, der kommt mir etwas pannensicherer vor. Wenn man die Gewichte vergleicht, hat der Assegai bei gleicher Ausführung/breite immer etwa 100 g mehr als DHR2. Man möchte annehmen dass sich nur das Profil ändert und die Karkasse gleich bleiben sollte, aber wo sollten sonst 100 g mehr herkommen wenn nicht dickerer Gummi?
Für hinten rollt der eher zu schwer, vorne wirst den höheren Rollwiderstand kaum merken.
 
Dabei seit
6. April 2009
Punkte Reaktionen
916
Wenn fürs Vorderrad, probier mal Assegai, der kommt mir etwas pannensicherer vor. Wenn man die Gewichte vergleicht, hat der Assegai bei gleicher Ausführung/breite immer etwa 100 g mehr als DHR2. Man möchte annehmen dass sich nur das Profil ändert und die Karkasse gleich bleiben sollte, aber wo sollten sonst 100 g mehr herkommen wenn nicht dickerer Gummi?
Für hinten rollt der eher zu schwer, vorne wirst den höheren Rollwiderstand kaum merken.
Vorne fahre ich den Assegai in Exo+ tatsächlich bisher pannenfrei. Hinten kommt bei Maxxis aber nur noch mind. DoubleDown auf die Felge. Aber danke für den Tipp ;)
 
Dabei seit
3. November 2021
Punkte Reaktionen
637
Leider ohne die DH Karkassen
Anhang anzeigen 1452084
aus dem aktuellen Mountainbike Magazin wo auch der Rollwiderstand beliebter Enduro Kombis gemessen
wurde.

EDIT:
Anhang anzeigen 1452099

Ausgabe gibt es hier online: https://shop.motorpresse.de/zeitschriften/sport-freizeit/mountainbike/einzelhefte/digital/

Bitte um Verständnis, dass ich hier nicht jedes Detail bekannt geben kann.
Nur Soviel: die Beliebte Kombi aus Assegai MG/DHR2 MT und Schwalbe MM / BB wurden gestestet und gegenüber gestellt. Testsieger bei den Enduros wurde jedoch keine der Beiden Kombinationen ;)
Finde den Test für mich recht informativ.
Hier steht was zu Exo+ und Super Trail
 

monkey10

aka Frank Starling
Dabei seit
1. Mai 2007
Punkte Reaktionen
451
Ort
linker Vorhof
Hier steht was zu Exo+ und Super Trail
Von welcher Ausgabe ist denn der Test? Hier sind die Unterschiede zwischen EXO und EXO+ ja marginal. Die EXO+ Reifen/Karkassen wurden ja angeblich überarbeitet und mein 27.5x2.5WT Assegai EXO+ MaxxGrip ist fast 150g schwerer als mein alter 27.5x2.5WT Assegai EXO MaxxTerra 🤔
 
Dabei seit
19. Februar 2019
Punkte Reaktionen
487
Von welcher Ausgabe ist denn der Test? Hier sind die Unterschiede zwischen EXO und EXO+ ja marginal. Die EXO+ Reifen/Karkassen wurden ja angeblich überarbeitet und mein 27.5x2.5WT Assegai EXO+ MaxxGrip ist fast 150g schwerer als mein alter 27.5x2.5WT Assegai EXO MaxxTerra 🤔
Ich fahre Deinen aktuellen auch in der 29er Variante. Die 150 g Mehrgewicht bei Dir wundern mich nicht. Ich denke, die Karkasse macht einen Teil aus, die weichere Gummimischung aber ebenfalls einen großen.
 

monkey10

aka Frank Starling
Dabei seit
1. Mai 2007
Punkte Reaktionen
451
Ort
linker Vorhof
Ich fahre Deinen aktuellen auch in der 29er Variante. Die 150 g Mehrgewicht bei Dir wundern mich nicht. Ich denke, die Karkasse macht einen Teil aus, die weichere Gummimischung aber ebenfalls einen großen.

Bei 150g Mehrgewicht von EXO zu EXO+ hätte ich mir aber in diesem Test (Bild von MontainBIKE) mehr Pannensicherheit im Vergleich zum EXO erwartet. Immerhin wiegt mein Assegai EXO+ so viel wie die alte SuperGravity MagicMary - und die war sehr pannensicher!

Warum glaubst du, dass die weichere Gummi-Mischung schwerer sein könnte? Der Reifen ist jedenfalls 100g schwerer als von Maxxis angegeben. In den Vorjahren haben bei mir die Herstellerangaben ganz gut gepasst bei Maxxis, im Gegensatz zu anderen Herstellern.
 
Dabei seit
19. Februar 2019
Punkte Reaktionen
487
Bei 150g Mehrgewicht von EXO zu EXO+ hätte ich mir aber in diesem Test (Bild von MontainBIKE) mehr Pannensicherheit im Vergleich zum EXO erwartet. Immerhin wiegt mein Assegai EXO+ so viel wie die alte SuperGravity MagicMary - und die war sehr pannensicher!

Warum glaubst du, dass die weichere Gummi-Mischung schwerer sein könnte? Der Reifen ist jedenfalls 100g schwerer als von Maxxis angegeben. In den Vorjahren haben bei mir die Herstellerangaben ganz gut gepasst bei Maxxis, im Gegensatz zu anderen Herstellern.
Ich habe es nicht im Detail analysiert, aber immer wenn ich mir Reifen ausgesucht und auf dem Papier verglichen hatte, hatte ich den Eindruck, dass eine stärkere Karkasse ordentlich Gewicht draufschlägt, aber evtl. auch die Gummimischung etwas. Das mag nicht immer so sein, aber z.B. beim DHR2 sieht es bei MT vs. MG bzw. Exo vs. Exo+ so aus (Herstellerangaben):

2AFAADE5-76D5-4CEF-803D-1C74267A7CC6.jpeg


Dass Die Herstellerangabe bei Deinem Modell nicht zutrifft, scheint aber evtl. nicht nur bei Deinem Exemplar so zu sein. Bei r2 haben sie das Modell auch selbst gewogen:
 
Dabei seit
17. Mai 2012
Punkte Reaktionen
2.051
Bei r2 bike:
Beides MAXXIS Minion DHF 29 x 2,50 WT 3C MaxxTerra


Der mit der Exo+ Karkasse wiegt 20g weniger
finde den Fehler :ka:
 
Dabei seit
19. September 2005
Punkte Reaktionen
501
Ort
im Wald
Hab heute den neuen EXO Plus Dissector nach 25km geschrottet.
Mit der alten Version war ich absolut pannenfrei.

Ein kleiner Riss direkt über der Wulst.
Haben sie echt super verstärkt.
Und nein, oben ist nichts rein und unten wieder raus…
 

Anhänge

  • B989F774-0ED2-4CF8-A335-3D51B23ECB7F.jpeg
    B989F774-0ED2-4CF8-A335-3D51B23ECB7F.jpeg
    272,8 KB · Aufrufe: 77
Oben Unten