Megavalanche La Reunion Erfahrungen, Tipps, FAQ

Datenwurm

matschig und nass
Dabei seit
13. Januar 2006
Punkte Reaktionen
233
Ort
grünes Herz Deutschlands
Analog zum Thema Megavalanche in Alpe d´huez möchte ich hier einen Thread für das gleich gelagerte Event auf der französischen Insel La Reunion starten.

Da es im Forum relativ wenige bzw. auch schon ziemlich alte Informationen zu diesem ziemlich außergewöhnlichen Event gibt, hoffe ich hier im Thread dazu einiges bündeln zu können.

Im Prinzip geht es hier um ein Massenstart Enduro-Rennen mit bis zu 250 Startern. Es gibt eine Qualifikation, um sich einen (guten) Startplatz unter den ersten 100 für das Rennen "Megavalanche" zu sichern. Andernfalls startet man danach im Rennen MégaChallenger.
Das eigentliche Veranstaltungsprogramm geht von Freitag (Training), Samstag (Quali) bis Sonntag (Rennen).

Zum Rennen braucht man auch wieder das schon berühmt-berüchtigte ärztliche Attest, dass man gesundheitlich in der Lage ist Fahrrad zu fahren.

Der Veranstalter hat zur diesjährigen Veranstaltung Megavalanche La Reunion / Saint Paul die ersten Informationen veröffentlicht. Noch diese Woche soll die Anmeldung öffnen.
Es gibt auch wieder fertige Reisepakete des Veranstalters zu buchen, die aus einer einwöchigen Reise inkl. Flüge bestehen.

Ich werde dieses Jahr erstmals da runter fliegen, das Rennen aber mit einem Urlaub verbinden. Daher habe ich Flüge, Ferienwohnung und Mietwagen separat gebucht und werde dann auch erstmals mit Fahrrad im Flugzeug verreisen. Im Laufe der weiteren Vorbereitung und vor allem hinterher gibt es dann meine Erfahrungen zu der Insel und dem Event👍


Wer von euch schon dort war oder sonst Informationen zur Insel hat, soll hier natürlich gerne posten.

ps: ...hätte ich doch nur in Französisch besser aufgepasst. Ich hoffe mit sehr wenigen Französischkenntnissen dort auszukommen.
 
Dabei seit
9. August 2007
Punkte Reaktionen
1.763
Ort
Zürich
Argh schade, schlechter Termin. Genau in der ersten Woche nach meinem sabbatical :D
Aber gerne berichten wies war wenn du gehst. Vielleicht nächstes Jahr.
 
Oben