Mehrwöchige Tour - Grande Traversata delle Alpi

Willkommen! Registriere dich jetzt in der Mountainbike-Community! Anmeldung und Nutzung sind kostenlos, die Anmeldung dauert nur ein paar Sekunden.
  1. Servus!

    Ich bin der Flo, 20 Jahre alt und begeisterter Mountainbiker. Seit ich meinen ersten Alpencross gemacht hab lässts mich nicht mehr los nochmal aufzubrechen! Ich möcht gerne dieses Jahr in der zweiten Septemberwoche von München aus aufbrechen auf eine 2 bis 4 wöchige Tour (je nachdem wie lang's Spass macht) weil's immer schon mein Traum war mal von zuhause richtig weit wegzufahren mitm Rad! Den Weitwanderweg Grande Traversata delle Alpi (http://www.klingenfuss.org/gta.htm) wär ich gerne gefahren, schau ihn dir mal an! Deswegen müsste man zuerst zum Lago Maggiore fahren um dort in der Nähe in den Weg einzusteigen. Übernachten würd ich gern, obwohl man's mitschleppen muss, preisgünstig im Schlafsack und Zelt weil's doch einfach am coolsten ist am Morgen aufzuwachen und direkt in der Natur zu stehen!
    Leider hab ich bis jetzt noch keinen der dabei wär. Ich denke optimal wärs wenn man zu dritt unterwegs wäre! Also wenn du Lust und Zeit hast oder auch ne Frage, ich würd mich sehr freuen wenn du mich anrufst oder mir schreibst! Bin auch offen für jede Anregungen :)

    0170 3656562
    [email protected]

    Liabm Gruß!

    Flo
     
  2. MTB-News.de Anzeige

  3. Wenn du dir die Beschreibungen des GTA antust, solltest du feststellen, das ein Rad dort zu einem Großteil unnötiger Ballast ist. Er kann nur auf kleinen Teilabschnitten, z.B. bei Westalpencrossen befahren werden. Wenn es was länger sein soll, mach doch eine Ost-West Alpendurchquerung, guck bei dem Mitglied Stunzi oder Romarius ab oder schau die Seite Trans albino an.
     
  4. Der Wanderweg sollte nur eine Orientierung sein!
     
  5. isartrails

    isartrails Kommentator

    Dabei seit
    01/2004
    Sorry, aber es ist so: Der GTA ist weitgehend unfahrbar.
    Er taugt auch nicht als Orientierung, da er die Bergkämme immer in ihrer direkten Linie überquert.
    Wofür sollte er dir als Orientierung helfen?

    Du bist doch aus München, dann geh mal in die DAV-Sektion in der Bayerstraße und schau dir dort die Bücher von Eberhard Neubronner "Der Weg" und von Werner Bätzing an - ich denke, danach willst du kein Bike mehr mitnehmen.
    Und lies mal diese Website aufmerksam: http://www.klingenfuss.org/gta.htm

    Sich in den Westalpen auf eine Durchquerung (Traversata) aufzumachen, ist immer mit viel Bergsteigerei verbunden.
    Das wird dann vor allem bei einer mehrwöchigen Tour sehr schnell zur Tortour...
     
  6. Ich kann @isartrails nur beiplichten. Wir waren auf dem GTA schon unterwegs zum Wandern und ich war froh kein Bike dabei gehabt zu haben.
    Der GTA ist eigentlich kein Fernwanderweg im eigentlichen Sinn, sondern einen Aneinanderreihung von Verbindungswegen zwischen den einzelnen Tälern. Die kürzeste Verbindung zwischen 2 Punken, ...... eine Gerade, genauso geht's rauf und auch wieder runter.
    Die typischen Bikerouten gehen eher schlangenlinienmäßig von Nord nach Süd. Als Planungshilfe kann ich dir den Bereich Westalpenpässe von www.trans-albino.de empfehlen. Hab ich zwar noch nicht selbst überprüft, macht aber einen sehr professionellen Eindruck.

    Viel spass auf deiner Tour und klein bisschen neidisch bin ich schon weil so was in der Art geistert in meinem Kopf auch schon seit längerem. Aber mangels Zeit und Fitness nicht zu realiseren.

    Servus,
    bobo
     
  7. Herzlichen Dank für die Beiträge. Hab gedacht es ist wohl das einfachste einfach einem komplett beschilderten Weg gen Süden zu folgen.. Aufgrund mehrerer Beschreibungen von Befahrungen des Weges auf dem südlicheren Teil hab ich wohlwollend angenommen der nördliche Teil wird schon auch nicht so wild sein zumal ich auf meinem Transalp genug mein Bike tragen durfte aufgrund nicht fahrbar bergauf als auch bergab und mir das herzlich wenig ausmachte. Aber werd mir mal die Website mit den Westalpenpässen zu Gemüte führen.
     
  8. mauntnmad

    mauntnmad aufe, ume, owe

    Dabei seit
    10/2011
    Das ist schonmal eine der sinnvollen Voraussetzungen für einen Westalpencross :)
    Schau auch mal auf die Heimseite des obigen Herrn on any sunday www.offroad-only.de. Such dort den Bericht zum Westalpencross 2007 incl. Videos. Die Strecke ist zu empfehlen, für Deinen 2. AX wäre das schon mal eine Ansage, bei entsprechend viel Freizeit kannst auch am Genfer See anfangen. Material gibts im Web einiges.

    Vor so einer Unternehmung sollten sich die Mitstreiter schon kennengelernt haben und gegenseitig einschätzen können - zumindest auf der ein oder anderen Vorbereitungstour.
     
    Zuletzt bearbeitet: 21. August 2012
  9. terryx

    terryx

    Dabei seit
    06/2005

    So isses, einfach mal hier im Forum per SuFu Westalpen(cross) aufrufen und Du wirst auf haufenweise Infos stossen.
     
  10. gta habe ich schon mit dem bike versucht und musste abbrechen.
    zu fuß sehr empfehlenswert mit dem rad nicht.