• Hallo Gast,

    du musst nur noch ein bisschen warten, dann geht's los! Der Winterpokal startet bald in die neue Saison - ab dem 28. Oktober kannst du wieder fleißig deine Fahrten eintragen. Wie immer kannst du auch mit bis zu vier anderen Leuten ein Team bilden: das ist ab dem 14. Oktober möglich.

    Fragen, Wünsche, Anregungen? Im Winterpokal-Forum bist du an der richtigen Stelle!

Mein Rückbau/Aufbau vom Frankenstein-Graveler zum 29er Hardtail

Colt__Seavers

OBEN U.B. Fahrer
Dabei seit
4. Oktober 2005
Punkte für Reaktionen
447
Standort
Rostock
Hallo zusammen.
Es ist wieder Zeit für einen neuen Aufbau Thread. Dieses Mal ist es jedoch etwas anders, denn es ist mehr ein Rückbau. Ein Rückbau von einem Frankenstein-Graveler zurück zu einem vollwertigen Race Hardtail. Aber fangen wir erstmal von vorne an...

2009 kamen die 28er so richtig in Mode und ich hatte damals schon den Hang zu besonderen Rädern, die nicht jeder fährt. Nach längerer Suche wurde es ein Singular Swift von Sam Alison aus UK. Vor 10 Jahren war ich gerade fertig mit dem Studium und da gab es keine großen Sprünge seitens Ausstattung, also würde es erstmal eine Deore. Das änderte sich jedoch schnell nachdem ich mein erstes richtiges Geld verdient habe, was nicht nur durch Ferienjobs rein kam. Carbonteile kamen langsam hinzu, und 2010 sogar eine Lefty mit Adapter für 1 1/8 Steuersatz. Nach 2020/2011 hatte sich nicht viel getan und ich hatte in der Zwischenzeit ein paar andere Projekte. Das Singular wurde jedoch weiterhin bewegt, bloß dran verändert wurde nichts mehr so richtig.
So sah das Teil damals aus:
aHR0cHM6Ly9mc3RhdGljMS5tdGItbmV3cy5kZS9pbWcvcGhvdG9zLzUvMi8wLzAvNS9fL2xhcmdlL1NEQzEzMTkwLkpQR...jpeg
aHR0cHM6Ly9mc3RhdGljMS5tdGItbmV3cy5kZS9pbWcvcGhvdG9zLzUvMi8wLzAvNS9fL2xhcmdlL1NEQzEzMTkyLkpQR...jpeg
aHR0cHM6Ly9mc3RhdGljMS5tdGItbmV3cy5kZS9pbWcvcGhvdG9zLzUvMi8wLzAvNS9fL2xhcmdlL1NEQzEzMTkwLkpQR...jpeg


Letztes Jahr hatte mich dann das Gravel-Fieber gepackt. Ich hatte Bock auf ein schnelles Bike mit dünneren Reifen und leichteren Laufrädern. Auch die Ausstattung bekam Nachbesserung von Deore auf XTR, wenn auch nur auf 3x9 M960/970 Mix. Mit dem Aufbau ließ sich gut leben, da wirklich ein paar Pfunde gepurzelt sind und das Teil wesentlich schneller war. Auf einer rund-Rügen Tour im Mai 2018 hat er mich 180km an einem Wochenende gut durch die Lande gebracht. Jedoch war ich nicht 100%ig zufrieden. Es war eben kein richtiges Gravel Bike und auch kein richtiges MTB mehr. Es hatte zwar schmale Gravel Reifen, einen Gravel Laufradsatz aber eben kein Drop Bar und keine Rennrad-Komponenten. Aber seht selbst:
IMG_20190908_102725.jpg
IMG_20190908_102620.jpg


Das brachte mich Anfang des Jahres zu meinem OBEN U.B. Aufbau, welchen ich in diesem Thread beschrieben habe.

Da ich seit Mai diesen Jahres also einen vollwertigen Graveler habe, stand das Swift lange ungenutzt herum. Und jetzt konnte und wollte ich dies nicht länger auf mir sitzen lassen. Ich starte also nun den Rückbau/Aufbau zum vollwertigen Race MTB. Auch wenn ich die meisten Teile wiederverwenden werde und der Thread damit wohl nicht dem des U.B. ebenbürtig sein wird, versuche ich dennoch mein Bestes hier ein interessantes Thema zu schaffen.

Beste Grüße
Colt
 
Hilfreichster Beitrag geschrieben von Colt__Seavers

Hilfreich
Zum Beitrag springen →

Colt__Seavers

OBEN U.B. Fahrer
Dabei seit
4. Oktober 2005
Punkte für Reaktionen
447
Standort
Rostock
So, dann legen wir mal los...

Und wie startet man am besten einen Umbau? Genau, mit der Bestandsaufnahme was man wiederverwenden will und was neu muss...

Der Rahmen bleibt, er ist das Herzstück und hat noch keine großen Macken.

Die Laufräder
Diese bleiben auch. Velocity Aileron mit Sapim D-Light/Laser/Race Speichen. HR mit Chris King ISO und VR mit Tune Cannonball. Tubeless versteht sich.
IMG_20190908_102937.jpg


Die Reifen
na klar kommen die GravelKing SK runter und es kommen MTB Schluffen drauf

Die Kurbel
XTR M960 3-Fach? Unmodern, outdated, schwer, kommt also definitiv neu
IMG_20190908_102730.jpg


Die Schalthebel
Die 3x9 XTR M970 ist nicht mehr zeitgemäß und muss neu
IMG_20190908_102823.jpg


Die Schaltung
Die M970 ist super und schön leicht, aber eben nicht mehr up to date
IMG_20190908_102741.jpg


Der Umwerfer
wie ihr euch bestimmt schon denken könnt, muss der M960 natürlich weichen
IMG_20190908_104531.jpg


Bremsen
Die Formula Oro Puro sind zwar schon richtig alt, funktionieren jedoch noch tadellos! Dabei sind sie finde ich sehr chic und sehr leicht. Über die 160mm Scheibengröße vorne unten hinten muss ich noch nachdenken...
IMG_20190908_103002.jpg


Griffe
Hörnchengriffe am Race-Hardtail? Nicht so geil! Neu
IMG_20190908_104821.jpg


Vorbau
Der soll vorerst bleiben. Leichter Reverse stem. Möchte ihn jedoch umdrehen und dann könnte er etwas lang sein. Also "pending"
IMG_20190908_111011.jpg


Lenker
Ein schöner und leichter Riser von Truvativ. Nicht wirklich breit, sollte aber immernoch ausreichend sein
IMG_20190908_105142.jpg


Steuersatz
Der Fin Works S-Light ist bestimmt keine Top Marke, aber was soll ich sagen er funktioniert tadellos und ist leicht. Bleibt dran!
IMG_20190908_102837.jpg


Sattelstütze/Sattel
Die gefederte Stütze kommt erstmal wieder weg. Der Sattel (Specialized Phenom) bleibt erstmal.
IMG_20190908_102756.jpg


Federgabel
aber natürlich bleibt die Lefty 130 PBR Carbon! Einfach Sahne das Ansprechverhalten
 
Zuletzt bearbeitet:

Hammer-Ali

Ich habe nix dagegen überholt zu werden. Leider..
Dabei seit
14. November 2016
Punkte für Reaktionen
2.208
Standort
Hamburg
Der Rahmen gefällt mir. Magst Du die Geodaten mal rüberrücken?

Die XTR als schwer und überholt zu bezeichnen, nunja..
Fakt ist daß es kaum 3fach-Lösungen gibt die leichter sind.
Und die Funktion war bei den Teilen schon immer erste Sahne.
1fach-Lösungen werden halt momentan sehr gehypt. Diese Lösung hat Vor- und Nachteile. Aber veraltet sind dadurch Lösungen mit Umwerfer noch lange nicht.
Es sei Dir dennoch natürlich unbenommen mit fliehenden Fahnen zu 1xScheiß überzuwechseln.. ^^

Was ist mit dem Lenker, bleibt der, und wie breit ist er?
Spannend ist natürlich auch die Reifenwahl. Wie breit ist die Felge?
 

damonsta

Anarchist
Dabei seit
26. Februar 2005
Punkte für Reaktionen
1.353
Standort
Bad Camberg
Der Rahmen gefällt mir. Magst Du die Geodaten mal rüberrücken?

Die XTR als schwer und überholt zu bezeichnen, nunja..
Fakt ist daß es kaum 3fach-Lösungen gibt die leichter sind.
Und die Funktion war bei den Teilen schon immer erste Sahne.
1fach-Lösungen werden halt momentan sehr gehypt. Diese Lösung hat Vor- und Nachteile. Aber veraltet sind dadurch Lösungen mit Umwerfer noch lange nicht.
Es sei Dir dennoch natürlich unbenommen mit fliehenden Fahnen zu 1xScheiß überzuwechseln.. ^^

Was ist mit dem Lenker, bleibt der, und wie breit ist er?
Spannend ist natürlich auch die Reifenwahl. Wie breit ist die Felge?
Bist du Ötzi? Der 11fach Scheiß ist längst uncool.
Die Coolen fahren jetzt 12fach und ein kleines spanisches Dorf hat sogar 13fach vorgestellt.
 

Colt__Seavers

OBEN U.B. Fahrer
Dabei seit
4. Oktober 2005
Punkte für Reaktionen
447
Standort
Rostock
Der Rahmen gefällt mir. Magst Du die Geodaten mal rüberrücken?

Die XTR als schwer und überholt zu bezeichnen, nunja..
Fakt ist daß es kaum 3fach-Lösungen gibt die leichter sind.
Und die Funktion war bei den Teilen schon immer erste Sahne.
1fach-Lösungen werden halt momentan sehr gehypt. Diese Lösung hat Vor- und Nachteile. Aber veraltet sind dadurch Lösungen mit Umwerfer noch lange nicht.
Es sei Dir dennoch natürlich unbenommen mit fliehenden Fahnen zu 1xScheiß überzuwechseln.. ^^

Was ist mit dem Lenker, bleibt der, und wie breit ist er?
Spannend ist natürlich auch die Reifenwahl. Wie breit ist die Felge?
Da hast du Recht und ich habe mich hier schlecht ausgedrückt. XTR ist definitiv nicht schwer und funktionieren tut es noch immer top! Ich habe in meinem Kopf einfach denVergleich von 3x zu 1x gemacht. Wenn ichs richtig bedenke weiß nicht mal, ob ich mit dem neuen Setup der Kurbel überhaupt leichter werde kopfschüttel. 1x hat definitiv ne Menge Nachteile. ich bin mir auch überhaupt nicht sicher, ob es das nonplusultra für mich ist. Warum ich es erstmal probiere ist:
1. günstiger in meinem Fall (kein Umwerfer, kein 2. Kettenblatt, kein linker Schifter)
2. leichter

Nachteile die mich bestimmt stören werdeb, ich aber testen muss:
A. zu größe Sprünge der Schaltstufen hinten
B. Schräglauf der Kette

Bist du Ötzi? Der 11fach Scheiß ist längst uncool.
Die Coolen fahren jetzt 12fach und ein kleines spanisches Dorf hat sogar 13fach vorgestellt.
Nö bin isch nisch. Bin aus dem hlhen Norden ;)
12x ist der letzte Schrei ja, bzw. es ist das Neuste. Aber das ist mir noch zu neu und damit auch zu teuer. Ich bleibe lieber bei dem länger bewehrtem. Und wier oben besprochen...sicher bin ich mir nicht ob ich damit glücklich werde.

DAS GUTE IST:
Ich kann schon mal vorweg nehmen, mit meinem Setup werde ich eine einfache Option auf 2-Fach vorne haben. Die Kurbel kann es, der Rahmen kann es, die Schaltung kann es, die Kette und das Ritzelpaket sowieso. Es fehlen lediglich die unter 1. genannten Teile.
 

Colt__Seavers

OBEN U.B. Fahrer
Dabei seit
4. Oktober 2005
Punkte für Reaktionen
447
Standort
Rostock
Der Rahmen gefällt mir. Magst Du die Geodaten mal rüberrücken?
Ja, ich finde die Geo nach wie vor top. leider produziert Sam Alison von Singular Cycles momentan keine Bikes mehr. Er hat neben dem Swift noch einige andere interessante Rahmen im Programm gehabt. z.B. das Peregrine, was heute noch ein super Graveler sein würde. Hier mal als Sigle Speed
909131


Das müsste der richtige sheet sein:
ce1ba6b08c63733d67590958f824b161.jpg


und hier das 16" Swift über einem 15" Gryphon. Dient zum Abgleich ob die Liste oben im Link wirklich stimmt
909128
 
Zuletzt bearbeitet:

Hammer-Ali

Ich habe nix dagegen überholt zu werden. Leider..
Dabei seit
14. November 2016
Punkte für Reaktionen
2.208
Standort
Hamburg
Bist du Ötzi? Der 11fach Scheiß ist längst uncool.
Die Coolen fahren jetzt 12fach und ein kleines spanisches Dorf hat sogar 13fach vorgestellt.
Bist Du ein 1xScheiß-Fanboy?

Die wirklich Coolen fahren 3x9, weil beschde und Pizzateller gehören in die Küche und nicht ans Ratt!

Ohne Flax, hat alles seine Vor- und Nachteile. Selbst 1xScheiß hat irgendwo seine Vorteile, in echt.. ;-)
 

Hammer-Ali

Ich habe nix dagegen überholt zu werden. Leider..
Dabei seit
14. November 2016
Punkte für Reaktionen
2.208
Standort
Hamburg
Also 72° Lenk- und Sitzwinkel klingt schon recht krass.
Das mag zu nem Gravelbike gut passen, aber für ein Mountainbike scheint mir insbesondere der Lenkwinkel ausgesprochen steil gewählt. Das verspricht zwar viel Agilität, aber bergab im Gelände auch viel Unruhe.
Denke ich würde an Deiner Stelle versuchen mit nem Winkelsteuersatz den Lenkwinkel ein wenig flacher zu gestalten. Work Components aus England bieten da z.B. passende Winkelsteuersätze an.
 

damonsta

Anarchist
Dabei seit
26. Februar 2005
Punkte für Reaktionen
1.353
Standort
Bad Camberg
Bist Du ein 1xScheiß-Fanboy?

Die wirklich Coolen fahren 3x9, weil beschde und Pizzateller gehören in die Küche und nicht ans Ratt!

Ohne Flax, hat alles seine Vor- und Nachteile. Selbst 1xScheiß hat irgendwo seine Vorteile, in echt.. ;-)
Ich habe hier die perfekte Stelle um den Nachteil eines Umwerfers zu demonstrieren. Die meisten sind überzeugt.
 

Colt__Seavers

OBEN U.B. Fahrer
Dabei seit
4. Oktober 2005
Punkte für Reaktionen
447
Standort
Rostock
So schön es auch ist, eine 1x Hop oder Top Diskussion wurde schon zu oft geführt. Am besten jeder macht hier seine eigenen Erfahrungen. Ich hin gerade von einer Gravel/MTB mit meinem OBEN UB zurück und was soll ich sagen, auf den Trails hab ich vorne nie geschaltet.
 

Colt__Seavers

OBEN U.B. Fahrer
Dabei seit
4. Oktober 2005
Punkte für Reaktionen
447
Standort
Rostock
Was ist mit dem Lenker, bleibt der, und wie breit ist er?
Spannend ist natürlich auch die Reifenwahl. Wie breit ist die Felge?
Hatte völlig vergessen hier zu antworten...
Der Lenker ist ein Noir Team mit ca. 170g, 680mm Breite, 20mm Rise, 9° back sweep und 5° Up sweep

Reifen sind im Zulauf

Felge hat 20mm innen. Eher was für Gravel, aber Kohle für einen >30mm LRS ist nicht drin.
 
Dabei seit
28. März 2011
Punkte für Reaktionen
1.037
Standort
chiemgau
Naja, es gäbe auch die Option einer 11-40 Kassette (zumindest Sunrace bietet eine an).
Ich finde die XTR Kurbel und Schaltwerk schöne Komponenten und zu dem ja auch nicht mehr ganz zeitgemäßen (im Sinne der Geometrie und des Styling) Rahmen sehr passend.
 

Hammer-Ali

Ich habe nix dagegen überholt zu werden. Leider..
Dabei seit
14. November 2016
Punkte für Reaktionen
2.208
Standort
Hamburg
Hatte völlig vergessen hier zu antworten...
Der Lenker ist ein Noir Team mit ca. 170g, 680mm Breite, 20mm Rise, 9° back sweep und 5° Up sweep

Reifen sind im Zulauf

Felge hat 20mm innen. Eher was für Gravel, aber Kohle für einen >30mm LRS ist nicht drin.
Kannst dann halt keine sonderlich breiten Reifen fahren, bzw. mit nicht zu wenig Luftdruck. Mit 18mm Felgenbreite sind mir (85kg) die Conti 2.2 Zöller bei zu geringem Druck (<2.2 bar) in schnellen Kurven auf steinigen Untergrund ab und an die Flanken übelst weggebrochen.
 

Colt__Seavers

OBEN U.B. Fahrer
Dabei seit
4. Oktober 2005
Punkte für Reaktionen
447
Standort
Rostock
Naja, es gäbe auch die Option einer 11-40 Kassette (zumindest Sunrace bietet eine an).
Ich finde die XTR Kurbel und Schaltwerk schöne Komponenten und zu dem ja auch nicht mehr ganz zeitgemäßen (im Sinne der Geometrie und des Styling) Rahmen sehr passend.
11-42 liegt schon bereit.

Die XTR 960/970 sind definitiv sehr schöne Gruppen! Jedoch bin ich auch immer sehr Style verliebt und die Farbe passte einfach nicht zum Rad. Deshalb hatte ich das 970er schon mit schwarzer Folie beklebt.
Ich möchte eigentlich nur noch schwarze Parts mit ein paar goldenen Akzenten wie Naben, Sattelklemme und Steuersatz.
Die Bremsen sind mir da sogar ein bisschen ein Dorn im Auge. Aber sie sind einfach zu leicht und funktionieren tadellos. Aber ja... konsequent ist anders.

Kannst dann halt keine sonderlich breiten Reifen fahren, bzw. mit nicht zu wenig Luftdruck. Mit 18mm Felgenbreite sind mir (85kg) die Conti 2.2 Zöller bei zu geringem Druck (<2.2 bar) in schnellen Kurven auf steinigen Untergrund ab und an die Flanken übelst weggebrochen.
Ach, das passt schon. 2,25er werden es.
 

Colt__Seavers

OBEN U.B. Fahrer
Dabei seit
4. Oktober 2005
Punkte für Reaktionen
447
Standort
Rostock
So, dann geht's hier jetzt mal weiter mit dem Rückbau.

Eigentlich fehlen dem Frankenstein-Graveler nur ein paar neue Schluffen um wieder ein MTB zu werden. Jedoch wäre der Thread hier in diesem Fall völlig sinnfrei.

Deshalb...womit geht's weiter? Natürlich mit dem Auseinanderreißen der Karre!

Ich wollte hier eigentlich nur das nötigste abbauen, sprich Laufräder und Schaltung, aber es sollte dochanders kommen...

IMG_20190908_103444.jpg
IMG_20190908_103733.jpg
IMG_20190908_104527.jpg
IMG_20190908_105129.jpg
IMG_20190908_105747.jpg
IMG_20190908_105730.jpg
PicsArt_09-12-09.24.58.jpg
IMG_20190908_154557.jpg
IMG_20190908_141432.jpg


Am Ende stand ich vor dem nackten Rahmen. Nur Lagerschalen vom Headset, Innenlager und Sattelklemme blieb dran. Der Steuersatz läuft noch Sahne, genauso wie das Innenlager. Und da der Kurbel-Standard sich in all den Jahren nicht geändert hat, muss ich es nicht mal demontieren. Hatte es erst letztes Jahr draußen und neu mit Anti Seize Fett eingesetzt. Die Sattelklemme blieb dran, da sie zum Steuersatz passt.
IMG_20190908_155056.jpg
 

peterbe

29er-Fahrer
Dabei seit
3. Juli 2006
Punkte für Reaktionen
2.123
Standort
Altona
Wo der Rahmen da so leer steht: ist er nicht perfekt geeignet für einen saucoolen SSpler? Die 970er Kurbel mit einem 36er Kettenblatt in diesem 970er Spezialdurchmesser, deine Laufräder und Bremsen, eine vernünftige Übersetzung für die Hügellandsvhften Mecklenburgs und du bist für die nächsten Jahre glücklich. Mit einer schönen Starrgabel passt dann auch die Retrogeometrie.
Für ein Racehardtail ist der Rahmen definitiv zu hübsch.
 

Colt__Seavers

OBEN U.B. Fahrer
Dabei seit
4. Oktober 2005
Punkte für Reaktionen
447
Standort
Rostock
Wo der Rahmen da so leer steht: ist er nicht perfekt geeignet für einen saucoolen SSpler? Die 970er Kurbel mit einem 36er Kettenblatt in diesem 970er Spezialdurchmesser, deine Laufräder und Bremsen, eine vernünftige Übersetzung für die Hügellandsvhften Mecklenburgs und du bist für die nächsten Jahre glücklich. Mit einer schönen Starrgabel passt dann auch die Retrogeometrie.
Für ein Racehardtail ist der Rahmen definitiv zu hübsch.
Dann ist wohl der Titel falsch gewählt. Race Hardtail mit Stahlrahmen ist wohl etwas vermessen. Der Rahmen ist sehr nice, mit dem könnte man so ein einiges hübsches zaubern. Starrgabel in selber Farbe hätte ich sogar. Hatte ich auch schon überlegt. Mit Lefty to QR Adapter such kein Problem.

SSpler? Hab ich auch noch keinen... Merke ich mir mal vor. Aber nur einen Gang zu haben? Das ist für mich aktuell nur was für die Eisdiele.

Wie sollte ich den Titel des Threads ändern?
Mein Rückbau/Aufbau vom Frankenstein-Graveler zum 29er Hardtail?
 
Oben