Mein Speichencalculator Spokomat

Dabei seit
23. Juli 2014
Punkte Reaktionen
9
Kommst nicht drum rum einmal Screenshot von allen Reitern zu machen. Und auch den kompletten von DT

Vergleich1.JPG


Vergleich2.JPG


Vergleich3.JPG


Vergleich4.JPG


Vergleich5.JPG


Die MG-Washer habe ich jetzt mal nicht berücksichtigt, man sagt ja dafür am Ende noch mal +2mm pro Speiche. Und DT-Swiss berücksichtigt die ja auch nicht.
Die Newman hat einen "a Spoke Support Diameter" von 600, der Spokomat rechnet deswegen mit ERD=603mm, womit ich den DT Rechner dann auch füttere.

Ich habe die Felge (sowie Speichen Nippel und Washer) noch nicht hier liegen, mir geht es erst einmal um die Differenz zwischen den Rechnern, die ich nicht verstehe. Wenn ich die Felge da hab, vermesse ich den ERD natürlich noch einmal.

Und mal noch eine leicht andere Frage: Sind die MG-Washer auch mit den DT-Swiss Nippeln kompatibel? Ich meine ich hätte mal irgendwo gelesen, dass die ausschließlich zu Sapim Polyax Nippeln kompatibel sind, bin mir aber nicht mehr ganz sicher.
 

freetourer

Mein Enduro ist härrrrter als Dein DH
Dabei seit
23. März 2006
Punkte Reaktionen
4.149
Sorry wenn ich es mir jetzt nicht im Detail anschaue.

Vergleiche mal die einzelnen Werte der Naben - der Spokomat hatte teilweise falsche Werte zu den DT Swiss - Naben hinterlegt.
Ich hatte bereits mal darauf hingewiesen - schien den Admin aber nicht zu interessieren.

Mit der SL-XA 25 habe ich auch bereits mehrere Sätze eingespeicht - ich habe einfach den DT Rechner genommen und den Spoke Support Diameter eingegeben und dann eben die 2mm auf die Speichenlänge addiert - das hat gepasst.
 

Colt__Seavers

Fahrradenthusiast
Dabei seit
4. Oktober 2005
Punkte Reaktionen
7.938
Ort
Rostock
Anhang anzeigen 1258184

Anhang anzeigen 1258185

Anhang anzeigen 1258186

Anhang anzeigen 1258187

Anhang anzeigen 1258188

Die MG-Washer habe ich jetzt mal nicht berücksichtigt, man sagt ja dafür am Ende noch mal +2mm pro Speiche. Und DT-Swiss berücksichtigt die ja auch nicht.
Die Newman hat einen "a Spoke Support Diameter" von 600, der Spokomat rechnet deswegen mit ERD=603mm, womit ich den DT Rechner dann auch füttere.

Ich habe die Felge (sowie Speichen Nippel und Washer) noch nicht hier liegen, mir geht es erst einmal um die Differenz zwischen den Rechnern, die ich nicht verstehe. Wenn ich die Felge da hab, vermesse ich den ERD natürlich noch einmal.

Und mal noch eine leicht andere Frage: Sind die MG-Washer auch mit den DT-Swiss Nippeln kompatibel? Ich meine ich hätte mal irgendwo gelesen, dass die ausschließlich zu Sapim Polyax Nippeln kompatibel sind, bin mir aber nicht mehr ganz sicher.
Zwei Fehler
1. Spokomat hat 603+3mm ERD wahrscheinlich automatisch gesetzt wenn Felge gewählt wird. DT nutzt 603mm. Hier unbedingt realen ERD ausmessen nach DT/Spokomat Methode (beide gleich)
Wenn du beim messen des ERDs gleich die Washer mit rein packst, brauchst du die später nicht aufschlagen.
2. Speichenanzahl hast du 16 im Spokomat, muss aber beidseitig 14 sein.

Allgemein, Pass genau auf was der Spokomat standardmäßig setzt, sowas verändert sich auch gerne nochmals, falls man irgendwas anderes ändert, also lieber doppelt checken.
Beim Spokomat würde ich 1200 einstellen, außer die Felgen sind nur für 1000N freigegeben.
 
Dabei seit
23. Juli 2014
Punkte Reaktionen
9
Ok, danke euch, das hilft mir. :daumen:
Der entscheidende Tipp war tatsächlich die Speichenanzahl. Ich könnte mir in den Allerwertesten beißen!
Bei der Suche nach irgendwelchen Details hab ich das Offensichtliche übersehen.
Mit der korrekten Speichenzahl passt es jetzt annähernd überein!

Das +3mm Häkchen erhöht die voreingestellten 600mm der Felge auf 603mm. Klickt man die +3mm wieder weg, steht der ERD wieder bei 600mm. Das war es also nicht.

Topp! Dann kann es jetzt endlich weiter gehen :)
Vielen Dank nochmals!
 

Colt__Seavers

Fahrradenthusiast
Dabei seit
4. Oktober 2005
Punkte Reaktionen
7.938
Ort
Rostock
Das +3mm Häkchen erhöht die voreingestellten 600mm der Felge auf 603mm. Klickt man die +3mm wieder weg, steht der ERD wieder bei 600mm. Das war es also nicht.

Topp! Dann kann es jetzt endlich weiter gehen :)
Vielen Dank nochmals!
Ach genau, das Häkchen erhöht auf 603. Wenn man es nicht täglich macht, passieren solche Dinge ...
 
Dabei seit
22. Juli 2014
Punkte Reaktionen
2.976
Hab vor einigen Seiten mal Bildschirmschüsse mit einem Newmen-Aufbau gezeigt, da kam ich nicht auf die Werte, die Newmen verbaut. Das fand ich schon seltsam.
 

xrated

Nabennarben
Dabei seit
3. Juni 2001
Punkte Reaktionen
2.292
Das mit den +3mm hat den Sinn weil ich ausschließlich Hersteller Werte verwende und bei einigen muss man zum ERD eben diese 3mm aufschlagen. Bei DT ist das aber nicht der Fall, deswegen steht da auch in der Ini eine 0 bei DT Felgen.
Gibt auch Hersteller die sogar noch höhere Werte benötigen z.B. Ryde oder Spank, dafür steht dann der SSD++ Parameter mit individuellem Wert z.B. +6.

Die 16 Speichen stehen standardmäßig beim Start drin weil das einfach in den meisten Fällen zutrifft.
Steht aber auch nochmal extra als Hinweis unten das man Anzahl Speichen und Kreuzung prüfen soll.

Die Kreuzung steht standardmäßig auf 3x, ausser man wählt einige Straightpull Naben, da wird der Wert entsprechend geändert und wenn man wieder eine normale Nabe auswählt steht es wieder auf 3x.

@freetourer
welche genau? Bei DT blickt mittlerweile niemand mehr durch was die für Zeug haben.
 
Zuletzt bearbeitet:

freetourer

Mein Enduro ist härrrrter als Dein DH
Dabei seit
23. März 2006
Punkte Reaktionen
4.149
Das mit den +3mm hat den Sinn weil ich ausschließlich Hersteller Werte verwende und bei einigen muss man zum ERD eben diese 3mm aufschlagen. Bei DT ist das aber nicht der Fall, deswegen steht da auch in der Ini eine 0 bei DT Felgen.
Gibt auch Hersteller die sogar noch höhere Werte benötigen z.B. Ryde.

Die 16 Speichen stehen standardmäßig beim Start drin weil das einfach in den meisten Fällen zutrifft.
Steht aber auch nochmal extra als Hinweis unten das man Anzahl Speichen und Kreuzung prüfen soll.

Die Kreuzung steht standardmäßig auf 3x, ausser man wählt einige Straightpull Naben, da wird der Wert entsprechend geändert und wenn man wieder eine normale Nabe auswählt steht es wieder auf 3x.

@freetourer
welche genau? Bei DT blickt mittlerweile niemand mehr durch was die für Zeug haben.

Hatte ich hier im Thread mal gepostet.
 

xrated

Nabennarben
Dabei seit
3. Juni 2001
Punkte Reaktionen
2.292
Wann ungefähr?

@imkreisdreher
Newmen schreibt:
A Spoke support diameter measurements are taken directly at the nipple seats! -For use with MG-washers, calculate spoke length with above spoke support diameter. Then add 2mm

Wobei man bei nipple seat eben auch nochmal 3mm addieren müsste im ERD. Für die Washer kann man unter Nippel im Rechner +2mm einstellen.
 

Colt__Seavers

Fahrradenthusiast
Dabei seit
4. Oktober 2005
Punkte Reaktionen
7.938
Ort
Rostock
Das mit den +3mm hat den Sinn weil ich ausschließlich Hersteller Werte verwende und bei einigen muss man zum ERD eben diese 3mm aufschlagen. Bei DT ist das aber nicht der Fall, deswegen steht da auch in der Ini eine 0 bei DT Felgen.
Gibt auch Hersteller die sogar noch höhere Werte benötigen z.B. Ryde oder Spank, dafür steht dann der SSD++ Parameter mit individuellem Wert z.B. +6.

Die 16 Speichen stehen standardmäßig beim Start drin weil das einfach in den meisten Fällen zutrifft.
Steht aber auch nochmal extra als Hinweis unten das man Anzahl Speichen und Kreuzung prüfen soll.

Die Kreuzung steht standardmäßig auf 3x, ausser man wählt einige Straightpull Naben, da wird der Wert entsprechend geändert und wenn man wieder eine normale Nabe auswählt steht es wieder auf 3x.

@freetourer
welche genau? Bei DT blickt mittlerweile niemand mehr durch was die für Zeug haben.
Verstehe mich nicht falsch, ich finde das gut so.
Man muss einfach genau aufpassen und hingucken.
Vielleicht wäre es noch übersichtlicher, wenn man die wichtigen Eingabefelder, die gefüllt, bzw. kontrolliert werden müssen, farblich hervorhebt.
 
Dabei seit
23. Juli 2014
Punkte Reaktionen
9
Ich finde das Tool auch genial. Hochachtung vor der Arbeit die du dir damit gemacht hast!
Mein Fehler war, dass ich den Fehler nicht bei der Speichenanzahl gesucht habe. Eigene Doofheit. Hatte da Tomaten auf den Augen.
Ich warte mal ab bis ich die Nippel und Washer da habe und messe dann nochmal genau nach.
Kann man mit längeren Nippeln (werden dann wohl die Sapim Polyax in Alu) noch mal 1-2 mm raushohlen?
 

Alex0303

2RadChaot
Dabei seit
9. September 2014
Punkte Reaktionen
1.524
Kurze Frage zur Berechnung.
Im Spokomat ist die Duke Lucky Star HD Vorderrad Felge mit dem ERD von 605mm angegeben.
Ich hab heute 2 Felgen an jeweils 3 Stellen gemessen und komme auf 603mm.
Gemessen bis Nippelschlitz-Grund.

Die gerundeten längen sind großteils bei 292mm geblieben.
Nur vorne links rundet der Spokomat ab?
Speichenlänge nach Korrektur: 290,94mm
-> gerundet auf gerade Länge: 290mm

Ist es völlig daneben auch hier die 292er Speiche zu nehmen?

Wie ist ist überhaupt zu runden?
Immer auf, oder auch mal ab?
 

xrated

Nabennarben
Dabei seit
3. Juni 2001
Punkte Reaktionen
2.292
Da ist eben immer die Frage wie man misst. Bis zum Schlitzgrund sollte man auf keinen Fall Speichen abrunden. Wenn man mittig den Schlitz ausfüllt hat man mehr Reserven, da läge man dann bei 604mm. Voll ausgefüllt wären 605mm, da auf keinen Fall aufrunden.
Das sieht der Rechner leider nicht wie gemessen worden ist, dementsprechend muss man selber wissen ob auf oder abrunden.
 
Dabei seit
6. März 2019
Punkte Reaktionen
266
Das mit nicht abrunden steht ja auch bei dir im Rechner, den Rest könntest du ja mal ergänzen, die Erklärung grad ist sehr verständlich, so als positive Kritik an Spokomat. 😉
 

Alex0303

2RadChaot
Dabei seit
9. September 2014
Punkte Reaktionen
1.524
Da ist eben immer die Frage wie man misst. Bis zum Schlitzgrund sollte man auf keinen Fall Speichen abrunden. Wenn man mittig den Schlitz ausfüllt hat man mehr Reserven, da läge man dann bei 604mm. Voll ausgefüllt wären 605mm, da auf keinen Fall aufrunden.
Das sieht der Rechner leider nicht wie gemessen worden ist, dementsprechend muss man selber wissen ob auf oder abrunden.
Danke für deine Erklärung.

das bedeutet in meinem Fall:
Habe bis zum Schlitzgrund 603mm gemessen.

Ich schau mir die "Speichenlänge nach Korrektur" an
In dem Beispiel 290,94mm.
Abrunden darf ich nicht.
Also muss meine Speiche auch 292mm lang sein?

Bzw. wenn ich die 605mm ERD nehme, die im Rechner hinterlegt sind, dann darf ich nicht noch auf die nächste Speichenlänge aufrunden, sondern bei 292,63mm auf 292 abrunden?


Entschuldigt die blöden Fragen.
Es ist das erste Mal, dass ich sowas selbst berechne...
 
Zuletzt bearbeitet:

Alex0303

2RadChaot
Dabei seit
9. September 2014
Punkte Reaktionen
1.524
so.. Hab jetzt nochmal alles durch den Rechner gejagt.
Offset berücksichtigt.
ERD 605, wie bei der Duke Lucky Star HD angegeben.
Somit nicht aufrunden?

Folgende Werte spuckt er aus: (Speichenlänge mit Korrektur)
Vorne:
L: 291,94
R: 292,63

Hinten:
L: 292,61
R: 291,19

alle Werte abrunden würde folgendes ergeben:
Vorn:
L: 290
R: 292

Hinten:
L: 292
R: 290

hab ich richtig gedacht, oder einen Denkfehler?
LG
 
Dabei seit
27. Juli 2015
Punkte Reaktionen
99
Ort
72555
Hei.
Ich würde mich auch über ein kleinen Support freuen, ich komm nicht ganz klar wie ich die Daten einer nicht gelisteten shimano Straightpullnabe eingeben soll.
Es handelt sich um folgende Kombination:

650B Newmen Evolution SL.A 30
Shimano hinterradnabe FH-MT 901 - BS (alle Daten hier:) https://bike.shimano.com/de-DE/product/component/shimano/FH-MT901-BS.html
Shimano Vorderrad: HB-MT 901 - BS (alle Daten hier:) https://bike.shimano.com/en-EU/product/component/xtr-m9100/HB-MT900-BS.html

Angedacht sind Sapim Race Straightpull, Nippel hab ich noch nicht festgelegt, dazu die MG Washer. Empfehlung sind wohl Sapim Polyax, länge bin ich mir aber unschlüssig. Newmen verwendet 16 mm double-square, dürfte einem normalen in 14 mm entsprechen, oder?

Meine größte Frage ist, kann ich die Daten für den Flanschdurchmesser (vorne z.B. 51 mm) und dem Versatz direkt von der Shimano Seite aus den Daten übernehmen? (hier z.B. vorne: Flanschabstand 62,76 mm und Offset 3,63 mm, habe dann bei WL und WR entsprechend 27,75 und 35,01 mm eingetragen).

Desweiteren hab ich noch nicht ganz gecheckt inwiefern ich bei der korrekturlänge Naben die Straighpull Kreuzung einrechnen soll: Kreuzung +0,5x, muss ich bei dreifach gekreuzt dann 1,5 eintragen?

Edith: Nach nochmal grübeln hab ich hier erstmal 2mm grob geschätzt eingetragen, versuch das noch korrekter zu messen. Dazu bei der Kreuzung 3,5 statt 3 für Straightpull Ist das so korrekt verstanden?


ERD für die Newmen wird von denen mit 557 angegeben, der Spokomat rechnet 560. Ist das bereits das einrechnen der MG Washer, oder müssen die + 2mm noch draufgerechnet werden?

Edith: Erster Test hat bei mir vorne und hinten 284 mm beidseits ausgespuckt, bei ERD 560...

Danke und Grüße
 
Zuletzt bearbeitet:

flashmatic

langsamfahrer
Dabei seit
5. April 2009
Punkte Reaktionen
526
Ort
Stuttgart
Das Gewinde beim double square 16mm Nippel ist länger als bei standard Nippeln, deshalb kann bei der Speichenlänge +- 2mm variiert werden . Bei komponentix ist es ziemlich gut erklärt:
 
Oben Unten