Meine erste Teilnahme bei der Bike Transalp 2020

juk

Winterschläfer
Dabei seit
29. Juli 2004
Punkte Reaktionen
48
Ort
Um Bremen umzu
Bislang weigert sich der Veranstalter die Realität anzuerkennen. Ich habe das Event für mich schon abgeschrieben. Entweder storniere ich und verzichte auf 50% oder der Veranstalter präsentiert eine Gutschein-Lösung für das nächste Jahr.
 
Dabei seit
23. März 2005
Punkte Reaktionen
20
Ich sehe das etwas anders - wir haben noch knapp 11 Wochen bis dahin. Wenn sich herausstellt, dass die Covid zahlen wieder massiv nach unten gehen, dann steht meiner Meinung nach nichts mehr im Wege. Wir reden hier von einer Outdoor-Veranstaltung... Also ich finde eine jetzige Terminabsage für voreilig und unverhältnismäßig...
 
Dabei seit
20. Oktober 2016
Punkte Reaktionen
387
Ort
Hannover
Äh Realität und so????
Alle Großveranstaltungen sind bis Ende August 2020 ausgeschlossen; dazu gehören Messen, Konzerte, Fussballspiele etc. Und daher rechne ich auch ganz fest damit, dass in den nächsten Tagen die Absage kommt. Denn die TA ist gerade keine -nur- Outdoor-Veranstaltung, wenn Du mal an den ganzen Staff denkst, die Sponsoren, die Hotels, Übernachtung, Siegerehrung, Start etc und was alles da noch dranhängt, um die Veranstaltung durchführen zu können.
Ich finde es schade, daß sich die TA in den letzten Jahren zu dem entwickelt hat, was sie heute ist; eine einzige Kommerzveranstaltung. Meine Meinung!
 
Dabei seit
5. Mai 2016
Punkte Reaktionen
19
Wahrscheinlich ist es ähnlich wie bei Festivals & Co, wo man eine offizielle Absage (zb vom Staat) abwarten muss, vonwegen höherer Gewalt, Versicherung, Sponsorenverträgen, etc.

Sagt man die Veranstaltung vorzeitig von sich aus ab, dann ist das nämlich was komplett anderes.
 
Dabei seit
23. März 2005
Punkte Reaktionen
20
Kann man eigentlich noch zurücktreten von der Anmeldung?

ich will das nicht... interessiert mich nur mal. Sollte das Rennen ausfallen müssen die ja das Geld zurückerstatten....
 
Dabei seit
23. März 2005
Punkte Reaktionen
20
Also wenn die deswegen solange warten und diese Karte spielen wäre das mies.

Bis Mai bekommt man 50% zurück. Also erwarte ich zumindest vor Mai eine Entscheidung....


§ 5 HÖHERE GEWALT
(1) Bei Ausfall oder Abbruch der Veranstaltung oder einzelner Etappen aufgrund höherer Gewalt (z.B. schlechtes Wetter) aus Gründen, die der Veranstalter nicht zu vertreten hat, wird der Veranstalter von seinen Leistungspflichten befreit, und der Veranstalter haftet nicht für Schäden, die dem Vertragspartner bzw. den Teilnehmern aus diesem Grunde entstehen (z.B. Anreise- oder Übernachtungskosten).

(2) Im Falle örtlicher und/oder zeitlicher Verlegung der Veranstaltung oder einzelner Etappen aufgrund höherer Gewalt (z.B. schlechtes Wetter) aus Gründen, die der Veranstalter nicht zu vertreten hat, wird der Veranstalter von seinen Leistungspflichten befreit, und der Veranstalter haftet nicht für Schäden, die dem Vertragspartner bzw. den Teilnehmern aus diesem Grunde entstehen (z.B. Anreise- oder Übernachtungskosten).

(3) Eine Erstattung der Teilnahmebeträge ist in den vorstehend unter § 5 (1) und (2) geschilderten Fällen ausgeschlossen. Bei örtlicher und/oder zeitlicher Verlegung ist der Vertragspartner bzw. sind die Teilnehmer zur Teilnahme an der neu festgelegten Veranstaltung berechtigt.
 
Dabei seit
5. Mai 2016
Punkte Reaktionen
19
Ich gehe davon aus, dass man, wie bei den meisten Eintagesrennen auch, dann versucht irgendwas über Gutscheine/Teilnahme im nächsten Jahr zu machen.
 

juk

Winterschläfer
Dabei seit
29. Juli 2004
Punkte Reaktionen
48
Ort
Um Bremen umzu
Man möchte sich nun Anfang Mai entscheiden, ob die Transalp statt findet:

Für die tour-transalper gilt der selbe Termin, was interessant ist. Denn die können nur bis einschl. 1.5. die 50% Storno in Anspruch nehmen. Wir haben bis zum 14.05. Zeit.

Die einzig mögliche Entscheidung kann nur eine Absage sein. Nicht so toll, dass die Veranstalter das nicht einsehen wollen. Wirtschaftlich natürlich ein Fiasko, aber es wird doch eh kein vernünftiger(!) Mensch erwarten, dass er 100% der Teilnahmegebühr zurück bekommt.
 
Dabei seit
5. Januar 2004
Punkte Reaktionen
392
Man möchte sich nun Anfang Mai entscheiden, ob die Transalp statt findet:

Für die tour-transalper gilt der selbe Termin, was interessant ist. Denn die können nur bis einschl. 1.5. die 50% Storno in Anspruch nehmen. Wir haben bis zum 14.05. Zeit.

Die einzig mögliche Entscheidung kann nur eine Absage sein. Nicht so toll, dass die Veranstalter das nicht einsehen wollen. Wirtschaftlich natürlich ein Fiasko, aber es wird doch eh kein vernünftiger(!) Mensch erwarten, dass er 100% der Teilnahmegebühr zurück bekommt.
oder automatische Anmeldung fürs nächste Jahr ?!
Wenn alles abgesagt wird, würde es eh Sinn machen die gleiche Strecke und die Etappenorte fürs 2021 zu belassen, ausser es sind schon Verträge mit neuen Etappenorte geamcht, was ich aber nicht glaube.
 
Dabei seit
23. März 2005
Punkte Reaktionen
20
Es gibt viele Veranstalter, die die Teilnahmeanmeldung für 2020 auf 2021 verschieben, so dass niemand auf seinen Kosten sitzen bleibt. Finde ich auch fair.... Für die, die ihr Geld haben wollen, sollten nicht mit 100% rechnen. Finde ich auch fair. Denn der Veranstalter kann ja letztendlich auch nicht dafür.

Ich finde es wirklich gut, dass das Bike Transalp Team bis zur letzen Sekunden versucht das Rennen stattfinden zu lassen. Bisher habe ich nicht den Eindruck, dass man die Terminfrist 14.5. verstreichen lassen will...

Hier aktuelle Infos von der Webseite:
CORONA UPDATE: STATUS DER BIKE TRANSALP
16.04.2020 - 15:22
csm_BIKE-TRANSALP-2019-05528_07a71d71fb.jpg

Nach wie vor verfolgen wir täglich sehr intensiv die Vorgaben und Empfehlungen der Gesundheits- und Regierungsbehörden in Österreich bzw. in Italien und sind im permanenten Austausch mit allen Regionen und Etappenorten der BIKE Transalp in Österreich und Italien.
Wir sind uns unserer Verantwortung bewusst, jegliche Richtlinien zu befolgen, um die Eindämmung des Virus zu unterstützen.
Die Gesundheit unserer Teilnehmer und Partner sowie unserer Sponsoren und Mitarbeiter steht für uns weiterhin an oberster Stelle.

Aktuell gibt es seitens der Behörden in Österreich und Italien die Information, dass über die Möglichkeit der Durchführung von Events wie der BIKE Transalp bis Anfang Mai 2020 entschieden wird.
Eine finale Entscheidung, ob und zu welchem Termin die BIKE Transalp 2020 stattfinden kann, wird bis spätestens dahin erfolgen. Insofern bitten wir noch einige Tage um Geduld.
Für Fragen wenden Sie sich gerne weiterhin per Mail an [email protected].

Wir möchten uns im Namen des gesamten Event-Teams für ihr Verständnis bedanken und sind der festen Überzeugung, dass wir diese Zeit mit vereinten Kräften und gegenseitiger Unterstützung meistern werden!
 
Dabei seit
5. Januar 2004
Punkte Reaktionen
392
Absolut nachvollziehbar wenn BT auch abgesagt wird! Rundherum werden alle Marathons (Hero, DSB, Ötzi) abgesagt, da war für mich klar dass auch die Transalp abgesagt werden muss.
Irgendwie hab ich dieses Jahr gar keinen Bock mehr,noch gross Rennen zu fahren, dann lieber nächstes Jahr wieder fullgas ?
 

juk

Winterschläfer
Dabei seit
29. Juli 2004
Punkte Reaktionen
48
Ort
Um Bremen umzu
Die Absage ist längst überfällig. Aber noch ist nichts offiziell. Bissl unprofessionell zuerst auf FB rumzuspielen, bevor die Rundmail raus ist. Yunique ehem. Ley Events bekleckert sich da nicht gerade mit Ruhm.
 
Dabei seit
1. Juli 2004
Punkte Reaktionen
1.008
Ort
Bensheim
Absolut nachvollziehbar wenn BT auch abgesagt wird! Rundherum werden alle Marathons (Hero, DSB, Ötzi) abgesagt, da war für mich klar dass auch die Transalp abgesagt werden muss.
Irgendwie hab ich dieses Jahr gar keinen Bock mehr,noch gross Rennen zu fahren, dann lieber nächstes Jahr wieder fullgas ?
Geht mir ganz genauso
 

juk

Winterschläfer
Dabei seit
29. Juli 2004
Punkte Reaktionen
48
Ort
Um Bremen umzu
Endlich Gewissheit.
Eine Möglichkeit zur kostenlosen Stornierung hätte ich nun wahrlich nicht erwartet. Mein kurzzeitig gehegter Groll ggü dem Veranstalter ist soeben verpufft. :)

Hoffe, der Corono-Sch..ß ist 2021 Geschichte bzw. unter Kontrolle.
 
Dabei seit
5. Januar 2004
Punkte Reaktionen
392
So wollte mal nachfragen ob ihr eure Anmeldung auch auf nächstes Jahr geschoben habt?
Hab grad auf der Homepage gesehen, dass es sogar wieder komplette Übernachtungspakette (HOST Event) gibt!
Ride ON
 
Oben