Meine (teils verwirrenden) Geschichten aus dem Fuhrpark

Dabei seit
28. Februar 2008
Punkte Reaktionen
867
Ich greife das nochmal kurz auf und behaupte, die Salsa geht super:

Anhang anzeigen 1267085

Siehe jeweils Abstand Unterrohr - Reifen.
Und kommt jetzt niemand mit „Sag“.

Man konnte doch um die Jahrtausendwende niemanden ein Fahrrad (dann auch noch aus Stahl) mit dem Namen „Enduro“ verkaufen und da eine prähistorisch kurze Starrgabel einbauen.

Bin diese Sunn-Rahmen mit Gabeln von 390 mm (starr, Chaos2), 405 mm (Obsys 40), 410 mm (Kona P2), 425 mm (Rock Shox SID) und 433 mm (Marzocchi Z2 Atom Bomb) gefahren. Die Z2 war grenzwertig, träge und abkippende Lenkung, viel zu hohes Tretlager. Mit der SID war das etwas weniger ausgeprägt, fühlte sich aber immer noch falsch an. Die P2 ging gar nicht, staksig und hochbeinig, dazu null Dämpfung, flog sofort wieder raus. Mit der Obsys 40 waren Geometrie und Lenkung ausgewogen, sie war aber windelweich und hatte Dichtigkeitsprobleme. Die Chaos2 war zwar dicht, aber auch zu schlabberig, und von den 32 mm Federweg hat man so gut wie nichts gespürt. Klar am besten fahren sich meine Sunns aber mit der kurzen Starrgabel, wendig und trotzdem spurstabil, direkt und ausreichend komfortabel. Das sind meine ErFAHRungen mit diesen Rahmen, YMMV.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
3. Januar 2008
Punkte Reaktionen
2.448
Mal kurz off topic:

Das ich mit dem Faden von Freitag (letzter Beitrag) bis heute auf Seite 2 gerutscht bin, finde ich eine echt schöne und erfreuliche Entwicklung im Youngtimer Forum. Hier ist wieder etwas mehr los und auch teils gehaltvoller, informativer Inhalt zu bestaunen.

Zurück:

Das Wetter hat mich leider etwas ausgebremst und wenn ich mir die Vorhersage so anschaue, macht es das auch weiter.

Also was kommt denn da überhaupt für ein Überzug drauf?

2D21B9C4-BD37-4FEF-9979-A66C94961403.jpeg


„Pirates black pearl“

Eine alte originale Honda Farbe. Ist mein absoluter Lieblingslack und ich hatte auch schon 2 Fahrzeuge, die ihn umherfahren durften (nein leider nicht den o.a. NSX 😔).

Naja immerhin die Gabel habe ich fertig. Wenngleich man diesen Lack einfach auch nicht ohne Sonneneinstrahlung zu fotografieren braucht, hier mal kurz gemacht:

64EFF8F3-272F-4ABF-BFAF-0357F60B14BD.jpeg


8C403E74-0C87-4875-AD52-AE9FB19EA9F6.jpeg


Aber das ist eben das besondere und gewünschte Schmankerl, dass er bei normalen/ trüben Lichtverhältnissen einfach nur schwarz aussieht.

Hatte ich schon erwähnt, dass ich die Ausfaller der Sunn...äh Salsa Gabel sehr mag?

Ride and smile! - In diesem Sinne 😎
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
3. Januar 2008
Punkte Reaktionen
2.448
Beim Sunn ist erstmal kurz Pause. Erkläre ich dann mal später!

ABER: Ich habe schon wieder Blut geleckt. Bei den Klassikern hatte ich eine Suche laufen nach einem 700 c Rahmenset.
Irgendwie hat mich der Gravel Hype so ein wenig gepackt und ich muss sagen, dass es da wirklich ein paar tolle Geschosse gibt und ich wurde letztens von so einem Teil überholt:

1621618416520.jpeg


Fand ich schon ziemlich cool - vielleicht lag es auch hauptsächlich am Lack!

Also bin ich ganz sanft in die Materie eingestiegen, habe ein wenig recherchiert und 3 Dinge kollidierten dann aber auch schon mit meinen Vorstellungen:

  • Preis
  • Rahmenmaterial
  • Ich kaufe mir doch kein Komplettrad 🥱 !

Also hatte ich mal ein Gesuch bei den Klassikern aufgegeben. In Erinnerung, dass irgendwie alles schon mal dagewesen ist, dachte ich zunächst an einen Hybridrahmen aus den 90ern. Und da gibt es einige: BikeTech Multicross, Speci Crossroads, DB Overdrive, Centurion Accordo, Marin Sausalito ... und, und, und.

Was mir aber wichtig war und früher eher Kennzeichen für unsportliche Rentner bzw. Trekkingbikes - SLOPING. Und da fielen dann irgendwie 80 Prozent durchs Raster.

Unser wandelndes Lexikon @joglo kam dann mit einer Anzeige aus den Kleinanzeigen um die Ecke:

Ein Maxcycles CB Cross Commute - für 145 € inklusive Versand. Was willste da falsch machen? Also gekauft und gewartet und gewartet - was hat Hermes nun da wieder mit angestellt? Vollkommen irreführende Angaben bei der Sendungsverfolgung und wenig Hoffnung, dass das noch hier eintrifft.

Ich forstete nochmals die Gravel Welt der Stahlbikes durch und stellte fest, dass ein Kona Sutra Steel schon toll ist...

1621620601706.jpeg



...oder für etwas kleineres Budget auch ein Breezer Radar.

1621619379084.jpeg


Erstaunt war ich, wie schwer die Dinger so sind, was sicher an den heutzutage lieblos gemachten Rohrsätzen liegen dürfte.
Doof, dass es soetwas nur als Komplettrad zu geben scheint oder vielleicht auch nicht, bei einem Rahmenset hätte ich vielleicht schon das Portemonnaie aufgemacht.

Schicksal oder Glück? Vorhin verirrte sich dann doch noch der Hermes Bote hier und brachte einen großen Karton.

Den öffnete ich dann doch etwas lustlos, zog das Maxcycles raus, strippte einiges und steckte dann mal schnell zusammen zur Geo - Sitzprobe:

FAB10E2E-AB4F-44C2-AF32-4A06A1BE269D.jpeg


3D477C10-0F17-42F3-95C1-8C4A020FF53F.jpeg


Boah - was für ein steil abfallendes Oberrohr!
Mit etwas Phantasie und Vorstellungsvermögen mit der rosaroten Brille auf, haben wir doch hier fast einen Sutra/ Radar Rahmen 😉 .

Wichtiger noch, als ich drauf saß und die Position mit den Händen an einem virtuellen Gravel Lenker einnahm, kam der WOW - Effekt!
Das wird was - definitiv!!!

Jetzt habe ich Blut geleckt und freue mich riesig, auf Teilesuche zu gehen und hier ne echte Rakete draus zu machen. Hauptsächlich auch, weil ich bei den Mtb‘s irgendwie durch bin und da nicht mehr viel optimieren kann. Zumindest von der Geo waren die letzten 3 - 4 Bikes identisch. Klar funktionierte ja auch perfekt.

Nun hier also mal wieder eine echte Herausforderung.


Was finde ich schon mal sehr cool?

5A3C5C68-EBAA-4BC2-9776-15C82E92EACB.jpeg


Das Oberrohr ist nicht nur schön gesloped sondern auch ovalisiert.


21260B44-13B9-4C3A-9E95-757F4FAFA236.jpeg


Die Decals kann ich mit etwas warmer Luft sauber abziehen.


7B4F8C9C-AFB3-4293-A8BD-C5A5B9213D09.jpeg


Die Farbe ist ein geniales Anthrazit - Dunkelblau - Metallic. Als erste Amtshandlung poliere ich den Lack mal ordentlich auf und bin auf die Wirkung in der Sonne gespannt.

Was mich auch sehr freut, dass ich mit dem Budget ganz deutlich unter den o.g. modernen Bikes bleiben werde und mich dabei ordentlich austoben darf.

So genug erstmal... 😎
 
Dabei seit
16. November 2020
Punkte Reaktionen
174
Ort
Görlitz
Beim Sunn ist erstmal kurz Pause. Erkläre ich dann mal später!

ABER: Ich habe schon wieder Blut geleckt. Bei den Klassikern hatte ich eine Suche laufen nach einem 700 c Rahmenset.
Irgendwie hat mich der Gravel Hype so ein wenig gepackt und ich muss sagen, dass es da wirklich ein paar tolle Geschosse gibt und ich wurde letztens von so einem Teil überholt:

Anhang anzeigen 1276765

Fand ich schon ziemlich cool - vielleicht lag es auch hauptsächlich am Lack!

Also bin ich ganz sanft in die Materie eingestiegen, habe ein wenig recherchiert und 3 Dinge kollidierten dann aber auch schon mit meinen Vorstellungen:

  • Preis
  • Rahmenmaterial
  • Ich kaufe mir doch kein Komplettrad 🥱 !

Also hatte ich mal ein Gesuch bei den Klassikern aufgegeben. In Erinnerung, dass irgendwie alles schon mal dagewesen ist, dachte ich zunächst an einen Hybridrahmen aus den 90ern. Und da gibt es einige: BikeTech Multicross, Speci Crossroads, DB Overdrive, Centurion Accordo, Marin Sausalito ... und, und, und.

Was mir aber wichtig war und früher eher Kennzeichen für unsportliche Rentner bzw. Trekkingbikes - SLOPING. Und da fielen dann irgendwie 80 Prozent durchs Raster.

Unser wandelndes Lexikon @joglo kam dann mit einer Anzeige aus den Kleinanzeigen um die Ecke:

Ein Maxcycles CB Cross Commute - für 145 € inklusive Versand. Was willste da falsch machen? Also gekauft und gewartet und gewartet - was hat Hermes nun da wieder mit angestellt? Vollkommen irreführende Angaben bei der Sendungsverfolgung und wenig Hoffnung, dass das noch hier eintrifft.

Ich forstete nochmals die Gravel Welt der Stahlbikes durch und stellte fest, dass ein Kona Sutra Steel schon toll ist...

Anhang anzeigen 1276791


...oder für etwas kleineres Budget auch ein Breezer Radar.

Anhang anzeigen 1276777

Erstaunt war ich, wie schwer die Dinger so sind, was sicher an den heutzutage lieblos gemachten Rohrsätzen liegen dürfte.
Doof, dass es soetwas nur als Komplettrad zu geben scheint oder vielleicht auch nicht, bei einem Rahmenset hätte ich vielleicht schon das Portemonnaie aufgemacht.

Schicksal oder Glück? Vorhin verirrte sich dann doch noch der Hermes Bote hier und brachte einen großen Karton.

Den öffnete ich dann doch etwas lustlos, zog das Maxcycles raus, strippte einiges und steckte dann mal schnell zusammen zur Geo - Sitzprobe:

Anhang anzeigen 1276797

Anhang anzeigen 1276803

Boah - was für ein steil abfallendes Oberrohr!
Mit etwas Phantasie und Vorstellungsvermögen mit der rosaroten Brille auf, haben wir doch hier fast einen Sutra/ Radar Rahmen 😉 .

Wichtiger noch, als ich drauf saß und die Position mit den Händen an einem virtuellen Gravel Lenker einnahm, kam der WOW - Effekt!
Das wird was - definitiv!!!

Jetzt habe ich Blut geleckt und freue mich riesig, auf Teilesuche zu gehen und hier ne echte Rakete draus zu machen. Hauptsächlich auch, weil ich bei den Mtb‘s irgendwie durch bin und da nicht mehr viel optimieren kann. Zumindest von der Geo waren die letzten 3 - 4 Bikes identisch. Klar funktionierte ja auch perfekt.

Nun hier also mal wieder eine echte Herausforderung.


Was finde ich schon mal sehr cool?

Anhang anzeigen 1276811

Das Oberrohr ist nicht nur schön gesloped sondern auch ovalisiert.


Anhang anzeigen 1276812

Die Decals kann ich mit etwas warmer Luft sauber abziehen.


Anhang anzeigen 1276813

Die Farbe ist ein geniales Anthrazit - Dunkelblau - Metallic. Als erste Amtshandlung poliere ich den Lack mal ordentlich auf und bin auf die Wirkung in der Sonne gespannt.

Was mich auch sehr freut, dass ich mit dem Budget ganz deutlich unter den o.g. modernen Bikes bleiben werde und mich dabei ordentlich austoben darf.

So genug erstmal... 😎
Da muss ganz schnell eine gerade Gabel dran.
 
Dabei seit
9. Mai 2014
Punkte Reaktionen
2.244
Ort
B
Ne gerade Gabel; in 700, bei dem Steuerwinkel?
Wie soll das aussehen... und wo bliebe da der Komfort?

Ich bin gespannt!

Apropos: Auf meiner letzten Berlinumlandausfahrt bin ich kurz auf der Kopenhagenradautobahn unterwegs gewesen (bevor ich mich entnervt in die Buesche geschlagen habe):
Gefuehlt jedes dritte Rad dort war ein niegelnagelneues Gravelbike mit einen kmpl. frisch gestylten Gravelbiker. Die Schirmmuetzchen sind Helmen in Wagenfarbe gewichen; die Baerte aber noch dran.
:-D

Auch sehr lustig/im Thema
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
16. November 2020
Punkte Reaktionen
174
Ort
Görlitz
Ne gerade Gabel; in 700, bei dem Steuerwinkel?
Wie soll das aussehen... und wo bliebe da der Komfort?

Ich bin gespannt!

Auf meiner letzten Berlinumlandausfahrt bin ich kurz auf der Kopenhagenradautobahn unterwegs gewesen (bevor ich mich entnervt in die Buesche geschlagen habe):
Gefuehlt jedes dritte Bike war ein niegelnagelneues Gravelbike mit einen kmpl. frisch gestylten Gravelbiker. Die Schirmmuetzchen sind Helmen in Wagenfarbe gewichen; die Baerte aber noch dran.
:-D
Nicht immer so engstirnig sehen. Style is everything. So eine gerade Gabel macht da schon Sinn. Mit der gebogenen sieht das auch irgendwie mau aus. Aber ich denke da wird eh irgendwann was gerades dran wandern. Einfach weil es aufwertet. Das Kona Sutra ist auch zu heiß. Rrrrr.

Der Rahmen schreit nach straight rigid fork
Der
 
Dabei seit
9. Mai 2014
Punkte Reaktionen
2.244
Ort
B
Zumindest ist da noch so etwas wie Hoffnung/goodwill. Schließlich ist Daniel eigentlich schon aus dem Groebsten raus.
;-)
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
28. Februar 2008
Punkte Reaktionen
867
Ne gerade Gabel; in 700, bei dem Steuerwinkel?
Wie soll das aussehen... und wo bliebe da der Komfort?

Warum sollte eine gerade Gabel bei 71,5° Steuerrohrwinkel nicht aussehen? Und der vermeintlich höhere Komfort gebogener Gabeln ist ein offenbar sehr hartnäckiger Mythos, mit dem Georg Blaschke hier mal recht anschaulich aufgeräumt hat:


Die komfortabelste Starrgabel, die ich je gefahren habe, war übrigens diese hier:

_6071125.JPG
 
Dabei seit
28. Februar 2008
Punkte Reaktionen
867
Wichtiger noch, als ich drauf saß und die Position mit den Händen an einem virtuellen Gravel Lenker einnahm, kam der WOW - Effekt!
Das wird was - definitiv!!!

Diese Mitte-90er Hybrid-/Trekking-Räder sind schon keine schlechte Basis für einen AllRoad-/Gravelbike-Aufbau, habe sowas als Stadt-/Tourenrad, man braucht halt einen verhältnismäßig steilen Vorbau, damit die Überhöhung mit DropBar nicht zu heftig wird.

IMG_3557.JPG
 
Dabei seit
5. August 2007
Punkte Reaktionen
3.260
Gefuehlt jedes dritte Bike dort war ein niegelnagelneues Gravelbike mit einen kmpl. frisch gestylten Gravelbiker. Die Schirmmuetzchen sind Helmen in Wagenfarbe gewichen; die Baerte aber noch dran.
:-D

Auch sehr lustig/wahr/im Thema
Hi, klar sind Gravel-Bikes halt gerade zu sehr angesagt, bei Hippstern und im Fahrradhandel...

Aber ich muss auch klar ne Lanze für diese Gattung brechen.
Zum einen bringen diese Bikes ein ungefiltertes, einfaches Fahrgefühl zurück, dass bei den Mountainbikes der letzten 15 Jahre einfach komplett abhanden gekommen ist. Also am besten mit unsere Classic oder Youngtimer Bikes zu vergleichen...
Zum anderen sind diese Räder super prädestiniert für auch ne spezielle Art Touren zu fahren.
Nicht jeder hat Berge oder tolle SingleTrails vor der Nase. Aber mit einem Gravel-Bike kann man wunderbar über Land und abgeschiedenen Straßen und Wege fahren. Also Bike-Touring oder ein bisschen Bike-Exploring, kleine Fluchten aus Stadt und Alltag.

Nur für ein paar Impressionen, einfach mal hier ein wenig Blättern und über den Tellerrand sehen:
Meiner Meinung der Thread mit den besten Bildern vom Biken hier im ganzen Forum.

Ob man dazu was neues braucht :ka: ?
Und ist ein Bike, dass man so einfach im Laden kaufen kann (also ohne selber aufzubauen, Schweiß & Blut bzw. Leidenschaft zu investieren, überhaupt cool und erstrebenswert :ka:?
Braucht man zwangsläufig ein Hippster Gravel Bikepacking Taschenset am Rad und neue Klamotten von angesagten Marken um mal ein wenig aufs/übers Land zu fahren :ka: ?
Alles eher Nein.
Also leg los mit dem Selberbau-Gravel-Bike :daumen:
 
Zuletzt bearbeitet:

ice

Dabei seit
11. September 2001
Punkte Reaktionen
2.320
Ort
Hessen
Dabei seit
3. Januar 2008
Punkte Reaktionen
2.448
Der Plan, den Decals mit Wärme zu Leibe zu rücken, ging voll auf.
Dann habe ich den Rahmen in mehreren Durchgängen und Mittelchen poliert.

Kennt ihr das? Wenn man sich einen tollen Gebrauchtwagen kauft und am besten bei gutem Wetter einen ganzen Tag lang den Lack, Motor- und Innenraum wienert, nur um danach irgendwie das Gefühl zu haben, es erst mit dieser Aktion in seinen endgültigen Besitz überführt zu haben?

Dann vielleicht noch ein zwei nette Aufkleber zur abschließenden Individualisierung?

C627B804-6914-483E-BA91-5899D7CDF332.jpeg
1EC9F80F-4E73-429C-A16D-8208A816D9CA.jpeg
59E27C97-3EC0-4202-89C9-5500C2497C2F.jpeg
E0B8597B-A8CD-4EB6-83B0-6C75299C9D69.jpeg
BA815306-F543-4267-9060-D402C630F234.jpeg

8D8C4B27-7090-41AA-AED9-1C9E72D886B5.jpeg


Ja solch eine „Umwidmung“ ist immer hart an der Grenze und kann schnell lächerlich werden.
Aber ich brauchte das irgendwie, um meinen eigenwilligen Stempel aufzudrücken.

Ich glaube das wird geil!

Als nächstes den Cantigegenhalter weghauen. Für den ungeübten Blick das deutlichste Merkmal, dass es sich doch um ein Relikt aus den 90ern handeln muss.
 
Dabei seit
5. August 2007
Punkte Reaktionen
3.260
Ich glaube das wird geil!
sieht verdammt danach aus...
Als nächstes den Cantigegenhalter weghauen. Für den ungeübten Blick das deutlichste Merkmal, dass es sich doch um ein Relikt aus den 90ern handeln muss.
Oh ja, bitte auch gleich die Gepäckträgerösen an den Ausfallenden, wenn Du schon Hand an legst...

Schön dass sich die nicht besonders ansprechenden Decals so schön entfernen lassen haben.
 
Dabei seit
3. Januar 2008
Punkte Reaktionen
2.448
Sehr schön :)

Du hast doch sicher Rahmen und Gabel gewogen, oder ?
Ehrlich gesagt nicht. Das wäre wohl ernüchternd gewesen. Gefühlt reicht mir das auch ohne Waage, um den nackten Rahmen bei 2,3 - 2,4 kg einzuordnen. Da kommt es dann auch nicht mehr drauf an.
Fakt aber und das darf man nicht vergessen, so ein neuartiger Sutra z.B. aus einfachen 4130 Cromoly dürfte das auch nicht unterbieten.

Also ist das Gebot der Stunde, bei den Anbauteilen ein wenig was wett zu machen bzw. am Ende hat der Frosch die Locken 🤔.

Habe nun auch schon schnell Innenlager und Kurbel verbaut. Das und ein paar andere Teile klaue ich wohl vom geplanten Sunn Aufbau.
 

Hammer-Ali

Ich habe nix dagegen überholt zu werden. Leider..
Dabei seit
14. November 2016
Punkte Reaktionen
6.672
Ort
Hamburg
Wirst Du auch solch einen extrem stark ansteigenden Vorbau benötigen? Optisch finde ich die ja iVm nem Rennradlenker mehr als gräuslich. :ka:

Ansonsten gefällt mir die Idee. :daumen:
 
Dabei seit
13. Juni 2011
Punkte Reaktionen
567
Ort
Rhein-Main
Ich glaube das wird geil!

Als nächstes den Cantigegenhalter weghauen. Für den ungeübten Blick das deutlichste Merkmal, dass es sich doch um ein Relikt aus den 90ern handeln muss.

Ich glaube das wird ein bequemes, schönes Allzweckrad. Canti-Gegenhalter kannst du für gute CX-Cantis ruhig dranlassen und zweckentfremden, das machen die Hipster von Surly auch immer noch so.

surly.JPG
 
Dabei seit
3. Januar 2008
Punkte Reaktionen
2.448
Mensch keine Zeit irgendwie die letzten Wochen. Ich komme nicht zum Basteln und wenn, kommt immer irgendwas/ irgendwer dazwischen.

Ich wünschte mich auf eine einsame Insel mit Werkzeug, Biketeilen, kühlen Getränken…

Hier der Plan für die Laufräder. Eben mehr war aus oben beschriebenen Gründen heute nicht möglich 😕.

2D4BB5BF-04EE-4F44-BDD9-9550FBEF3BBD.jpeg


B470FCDD-FC1F-487D-B6A9-2C323BAEFB06.jpeg


Die DTswiss Felgen habe ich dazu gekauft, gar nicht so leicht da noch etwas Anständiges zu finden mit Bremsflanken.
Die FRM Naben aus der SoDa Abteilung. Eigentlich für Disc aber der 6 Loch Stern kann schön runtergenommen werden.
 
Oben