MET Roam Mips bleicht aus und Visor Frage

Dabei seit
15. Oktober 2009
Punkte für Reaktionen
336
Standort
Neckargemünd
Hallo MET Support,

Mein im Herbst 2019 gekaufter Roam Mips bleicht beidseitig stark aus. Muss das so nach so kurzer Zeit?

Zum Visor habe ich eine Frage. Gibt es eine Möglichkeit für mich die Rasterung so einzustellen, dass der Visor sich in ruppigem Gelände nicht nach unten verstellt? Über die kleine Inbusschraube geht denke ich nichts mehr. Noch fester und es macht wahrscheinlich knack.

Freundlichen Gruß, Ben
 

Anhänge

METhelmets

MET Helmets Support-Team
Dabei seit
3. April 2019
Punkte für Reaktionen
33
Hi Ben,
sehr ominös, denn ich fahre dasselbe Modell selbst seit 2018 und habe keinerlei Probleme – weder was das beschriebene Ausbleichen noch das nicht adäquat festgeschraubte Visier angeht. Gerne kann ich Fotos meines Helms machen, der bei Renn-/Veranstaltungen im ganzen europäischen Raum und alternativ in der übrigen Zeit auf dem heimischen Trails eingesetzt wurde...und das nicht zimperlich. 8-)

Hast Du noch die Rechnung und die Möglichkeit dies über den Händler zu reklamieren?
Denn dies wäre die richtige Vorgehensweise im Falle einer Endkundenreklamation.

Selbstverständlich kannst Du Dich bei Problemen im Ablauf oder in der Vorgehensweise gerne an uns wenden.

LG
 
Dabei seit
15. Oktober 2009
Punkte für Reaktionen
336
Standort
Neckargemünd
Ok, ja die habe ich noch. Werde dort mal hinfahren. Der wird den wahrscheinlich einsenden und ich muss einen zweiten Helm kaufen in der Zwischenzeit...
 

METhelmets

MET Helmets Support-Team
Dabei seit
3. April 2019
Punkte für Reaktionen
33
Leider ist so das normale Prozedere. Wir hier in Deutschland sind der Vertrieb, dh. wir müssen uns auch an MET Global wenden und sind gezwungen diesen Reklamationsweg einzuhalten.
Insofern es dabei zu Problemen kommt, meld Dich bitte nochmal.

LG
 
Oben