• Der MTB-News Kalender 2020 ist jetzt für kurze Zeit verfügbar. Jetzt bestellen.

Meta AM V4 -alle Infos

Jakten

noch nicht übern Berg
Dabei seit
2. Juli 2012
Punkte für Reaktionen
919
Standort
Dortmund
Hier waren die Finger schneller als das Hirn.
Also einfach nicht beachten :lol:
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
29. Juli 2016
Punkte für Reaktionen
20
Sehr gut
Wurfe mich sehr untinteressie was du sagst
So, war am Wochenende ein bisschen unterwegs mit 10mm mehr Federweg. Ehrlich gesagt, spürt man das jetzt nicht so mordsmäßig. Außer, dass sie um Welten besser anspricht, was aber sicher am Service und den neuen Dichtungen, und nicht am Federweg liegt :) Vielleicht kann ich mehr berichten, wenn ich mal wieder im Bikepark war damit :)
 

Sw!tch

babambambam
Dabei seit
29. November 2005
Punkte für Reaktionen
450
Standort
Whistler
Moin!

Ich bin beim Ausbau meiner Reverb etwas zu rabiat vorgegangen und habe zwei Rahmendichtungen zerstört:rolleyes:
Von daher: Hat noch noch jemand einige übrig und wäre bereit sie abzugeben?
Die Dichtungen sind auch über den Online Store erhältlich, ich würde es jedoch gerne vermeiden 13€ für den Versand zu bezahlen.

Gruß,
Alex
 
Dabei seit
1. Mai 2007
Punkte für Reaktionen
269
Moin!

Ich bin beim Ausbau meiner Reverb etwas zu rabiat vorgegangen und habe zwei Rahmendichtungen zerstört:rolleyes:
Von daher: Hat noch noch jemand einige übrig und wäre bereit sie abzugeben?
Die Dichtungen sind auch über den Online Store erhältlich, ich würde es jedoch gerne vermeiden 13€ für den Versand zu bezahlen.

Gruß,
Alex
Ja ich hätte da noch was. Schreib mir ne ob bei Interesse.
 
Dabei seit
30. März 2006
Punkte für Reaktionen
87
Fahre auch ne 170er Fix, aber vom Anfang an. Funktioniert sehr gut.



Gesendet von meinem SM-G920F mit Tapatalk
 

Diddo

Kaffeetrinker
Dabei seit
12. Februar 2011
Punkte für Reaktionen
1.149
Standort
Neuss
Bei Commencal gibt es noch welche :D Ein Meta AM V4 Rahmen kostet neu nur noch 699. Mit Garantie usw.
 

Diddo

Kaffeetrinker
Dabei seit
12. Februar 2011
Punkte für Reaktionen
1.149
Standort
Neuss
Fährt einer von euch Hope-Kettenblätter am Meta AM V4? Mein ovales 32er hat offenbar mehrfach den Hinterbau kontaktiert, zumindest fehlt etwas Lack in der nähe des Kettenblatts.

Es müsste das Problem auch bei anderen Kettenblättern mit 34 oder mehr Zähnen geben, wenn sie an einer 104mm Kurbel mit 2mm Spacern montiert sind um die Kettenlinie anzupassen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
30. März 2006
Punkte für Reaktionen
87
Ich fahre die Hope Kurbel mit dem 34er Oval. Keine Probleme .. wie ich die spacer montiert hatte, weiss ich gerade nicht.

Gesendet von meinem SM-G920F mit Tapatalk
 

Diddo

Kaffeetrinker
Dabei seit
12. Februar 2011
Punkte für Reaktionen
1.149
Standort
Neuss
Ah okay, ich fahre eine Kurbel mit 104mm Lochkreis. Da sind direkt Spacer im Kettenblatt integriert und auch Gewinde für die Kettenblattschrauben sind geschnitten.

Schäden hab ich sonst keine gefunden, also ignoriere ich den Farbverlust einfach :D
 

Fekl

Radler
Dabei seit
17. Oktober 2003
Punkte für Reaktionen
74
So, demnächst fliegt bei mir ein Meta V4 in Größe L ins Haus. Ich bin 180 mit ~83/84er SL. Wie viel Hub sollte meine Sattelstütze haben? 150mm? Danke für Emfehlungen :)
 
Dabei seit
4. Mai 2009
Punkte für Reaktionen
22
@Fekl Habe ähnliche Körperlängen wie du (wobei einen Tick längere SL) und fahre die 150mm ebenfalls im V4 Größe L. Ist etwas rausgezogen die Reverb, aber passt auch bergab komplett eingefahren (;
 

slash-sash

bike-geil
Dabei seit
15. April 2006
Punkte für Reaktionen
944
Standort
Reutlingen
Dann wäre ja zu vermuten, dass sogar eine 160er Revive in den Rahmen passt. Oder ist eine Sattelstütze bereits vorhanden @Fekl ?
Bei mir im M-Rahmen hätte ich rein von Auszug eine 160er Revive fahren können. Wäre da nicht das 1cm zu lange Maß im Rahmen.
Meine SL: ca. 79



Sascha
 

Fekl

Radler
Dabei seit
17. Oktober 2003
Punkte für Reaktionen
74
Hab jetzt günstig eine 150er reverb geschossen und werde sehen wie es passt. Mein Budget-Meta wird bestimmt geil :love:
 

Diddo

Kaffeetrinker
Dabei seit
12. Februar 2011
Punkte für Reaktionen
1.149
Standort
Neuss
150er Reverb könnte passen. Bei der 125er habe ich mit L-Rahmen und ~81cm Schrittlänge noch um die 2cm Luft bis die Reverb voll versenkt ist.

Sieht dann so aus, bei meinem Semi-Budget-Meta.


... ja, das rot will alles noch pink werden. :D
 

Fekl

Radler
Dabei seit
17. Oktober 2003
Punkte für Reaktionen
74
Na dann wird das doch passen. Nice Bude! Ich zeige dann, wenn's fertig ist :) Dein Aufbau sieht aber Klasse und sinnvoll aus!
 

Fekl

Radler
Dabei seit
17. Oktober 2003
Punkte für Reaktionen
74
Rahmen ist da :love: Gleich mal ne Frage zum Dämpfer. Es ist ein Monarch Plus RC3 Debon Air drin mit M/M Tune. Hat da jemand eine Spacer-Empfehlung für nen 75 kg Menschen?
 
Dabei seit
15. März 2006
Punkte für Reaktionen
12
Standort
Goslar
Moin! Fahre seid neusten ein Meta V4 . Nun habe ich leider ein leidiges Knarzen beim Rahmen. Speichen, Steuersatz, Pedale, Sattelstütze sind gecheckt. Kommt es vllt doch ansonsten von Rahmen und wenn ja, kann ich da ohne weiteres ran? Wie sieht es ansonsten mit den Lagern vom Rahmen aus, welches Werkzeug würdet ihr empfehlen? Mein Schrauber um die Ecke sagt, an dem Rahmen selbst kann er nichts machen, weil er kein Werkzeug hat und zudem keine Ahnung von der Marke, nicht wirklich vertrauenswürdig.
 

Diddo

Kaffeetrinker
Dabei seit
12. Februar 2011
Punkte für Reaktionen
1.149
Standort
Neuss
Mein Schrauber um die Ecke sagt, an dem Rahmen selbst kann er nichts machen, weil er kein Werkzeug hat und zudem keine Ahnung von der Marke, nicht wirklich vertrauenswürdig.
Das sind eingepresste Lager wie überall sonst auch ... Welche Lager du brauchst steht im Thread und auch bei Commencal im Techbook: http://www.commencal.net/web_bicycles/techbook/commencal_techbook_2016.pdf

Bei mir war das letzte Knarzen der Sattel. Die Lager am Meta AM V4 lassen sich recht einfach und schnell wechseln, nur die beiden direkt nebeneinander zwischen Sitz- und Kettenstrebe brauchen zwingend einen Auszieher oder Gefühl beim Ausschlagen. Alle anderen können ausgepresst werden, wenn ich mich nicht völlig falsch erinnere. Meins hat jetzt überall Enduro MAX drin und ganz ohne Knacken

Ganz wichtig: Drehmomente stehen auf den Schrauben, mittelfeste Schraubsicherung drauf und es gibt keine bestimmte Sequenz für das Festziehen der Schrauben am Hinterbau.
 

slash-sash

bike-geil
Dabei seit
15. April 2006
Punkte für Reaktionen
944
Standort
Reutlingen
Der Rahmen hat nen Pressfit-Lager. Die Dinger sind auch nicht immer ganz „sorgenfrei“.
Da bitte auch mit dran denken.




Sascha
 
Dabei seit
15. März 2006
Punkte für Reaktionen
12
Standort
Goslar
Danke für die schnelle Antwort. Haben nun ein weites Mal den Sattel fest gemacht, Steuersatz gereinigt, hatte das Gefühl da war noch Sand drin und letztlich die Schrauben am Hinterbau gelost, wo ich locker dran kam. Leider habe ich mich bei der Schraube/Lager direkt am Tretlager ein wenig vertan und weiß nicht mehr genau, wie viel ich sie gelöst habe. Ich hoffe ich habe es nicht zu fest gedreht, aber 35n dreht man auch nicht Mal eben so?
Zumindest war ein kurzer Test erfolgreich und das Knarzen ist nun vorerst weg. Morgen früh vor der Arbeit mache ich nen richtigen Test im Wald.

Bezüglich der Lager, gibt es nen Set fürs Meta oder muss ich alle alleine kaufen vllt lohnt es das ganze Rad nach der Season Mal neue Lager zu spendieren.

Ist der Rahmen ansonsten für irgendwas anfällig?
 

slash-sash

bike-geil
Dabei seit
15. April 2006
Punkte für Reaktionen
944
Standort
Reutlingen
Ist der Rahmen ansonsten für irgendwas anfällig?
Der Lack ist nicht der Beste. Ansonsten können die Leitungen im Rahmen klappern. Einfach in den Baumarkt gehen und diese graue Leitungsisolierung kaufen und durch das A…Loch nach oben schieben.
Dieses Butthole ist übrigens ebenfalls eine Schwachstelle. Es sammelt sich der komplette Wald drin und die Leitungen scheuern irgendwann auf dem Tretlager bis aufs Alu runter. Aber da gibt es ja Lösungen für :D
Als letztes fällt mir noch die originale Steckachse ein. Die bricht ganz gerne mal ab. Deshalb am Besten irgendwann gehen ein schraubbares Pendant tauschen.
Sonst fällt mir gerade nichts ein.





Sascha
 
Dabei seit
29. Juli 2016
Punkte für Reaktionen
20
Hallo, ich würde gern eine Schraubachse für mein Meta AM V4 kaufen. Weiß jemand ob die hier passt??
Bin mir nicht sicher vom Gewinde und weil es die in 2 verschiedenen Längen gibt (verletzungsbedingt kann ich mir die Achse aber gerade nicht anschauen bzw. ausmessen...)
Danke schonmal :)

Edit: Mit 2 verschiedenen Längen mein ich nicht Boost und Non-Boost sondern 167mm oder 164mm bei der 142x12mm Variante
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben