Meta SL: Rahmenfreiheit - anschlagender Dämpfer

Dabei seit
5. Oktober 2008
Punkte Reaktionen
17
Ort
Ostalb + Köln
Nach nun diversen km und hm auf meinem Meta SL war ich der Meinung ein nahezu ideales Bike für meine Vorlieben gefunden zu haben. Mal abgesehen von dem nervigen Ding mit den scheuernden Zügen, das ich mit gut gleitendem Klebeband anscheinend ganz gut in den Griff bekommen habe...

Das Einzige, was mich nun noch stört ist der Fox-Dämpfer (RP23), der mir persönlich nicht sonderlich gefällt – zum Vermessen dann mal Luft abgelassen und den Hinterbau komplett komprimiert. Was ich dann festgestellt habe verschlägt mir ehrlich gesagt ein bischen die Sprache.

Das Meta SL braucht einen Dämpfer mit 190x51 Einbaumaß. Nur schade, dass der Dämpfer nach 46mm Hub am Rahmen anschlägt! Ist ja bekannt, dass es bei den Metas ziemlich knapp zugeht, aber dass der mitgelieferte Dämpfer nicht passt gibt mir ja schon ein wenig zu denken.

Habe jetzt an den Commencal-Support geschrieben...mal sehen, wie die sich dazu verhalten.
06.jpeg
01.jpeg 02.jpeg 03.jpeg 04.jpeg 05.jpeg 06.jpeg
 

Anhänge

  • 01.jpeg
    01.jpeg
    192,7 KB · Aufrufe: 3
  • 02.jpeg
    02.jpeg
    122,1 KB · Aufrufe: 6
  • 03.jpeg
    03.jpeg
    203,9 KB · Aufrufe: 8
  • 04.jpeg
    04.jpeg
    130 KB · Aufrufe: 3
  • 05.jpeg
    05.jpeg
    142,1 KB · Aufrufe: 6
  • 06.jpeg
    06.jpeg
    131,1 KB · Aufrufe: 21
Dabei seit
5. Oktober 2008
Punkte Reaktionen
17
Ort
Ostalb + Köln
Ok, den Beitrag hatte ich noch nicht gesehen...
Sehe allerdings nicht ganz ein jetzt an meinem fast neuen Rahmen rumzudremeln....da sollte Commencal defintiv nachbessern.
Sowas kann ja mal passieren, aber was ich schon an massiven Konstruktionsfehlern bei MTB-Produkten gesehen habe - mit Qualitätskontrolle läuft da anscheinend wirklich nicht viel.
 
Oben