Meta, Surge, komplett oder aufbau? help :D

Dabei seit
1. September 2013
Punkte Reaktionen
543
Mahlzeit die Herrn,
Bin schon länger am grübeln mir für nächstes Jahr was neues zu holen.
Dank der vielen Galerien hier, hab ich mich so ein bischen in die Sparte "Freeride Hardtail" verguckt.
Nur leider kann man ja meist solche Teile nicht als Komplettbike kaufen und zum selbstaufbau
fehlt mir (glaub ich) das nötiger know-how. Oder ist es leichter als gedacht? Als Budget dachte ich so an
1000-1500€. Bin bei meiner Suche über das Commencal Meta HT gestoßen: http://www.commencal-store.co.uk/PBSCProduct.asp?ItmID=14494986 , welches mir vom Design echt zusagt.
Natürlich würde ich irgendwann Teile wie Bremsen und Laufräder gegen hochwertigere Sachen tauschen,
nur möchte ich erst mal Hardtail "erfahrung" sammeln und mir nicht direkt nen Monster-Bike aufbauen und merken irgendwie ist es nichts. Zu meinem Profil:
Wohne auf dem Flachland, fahre ca. 2x die woche ne 40km Feierabendrunde und am WE hin und wieder mal zum Teuto oder nach Willingen (bis jetzt nur Touren bis 50km, kein Bikepark). Möchte nächstes Jahr evtl hin und wieder mal die Freeridestrecke runter, aber ansonsten kein Downhill.
Fahre im moment ein 130ger RedBull Factory was aber so langsam den Geist aufgibt. Möchte halt was neues und da ich so oft hier lese "fahr lieber mit dem Hardtail, macht mehr Spaß", reizt es mich doch enorm.

Nun die Frage an euch, stimmt die Basis bei dem Meta, oder kann man von vornherein sagen ne das ist nichts?

P.S: Und was den Selbstaufbau angeht, zwei ganz linke hände hab ich nicht. Nur hab ich
da keine erfahrung und auch kein Plan wo ich später Geldtechnisch stehe. (Pedale, Lenker, Griffe, Sattel und Vorbau wären vorhanden) :D
Oder wäre nen Rahmen wie NS Surge Evo besser?
Mir ist halt das Meta ins auge gestoßen da es das als komplettbike gibt.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
28. Mai 2012
Punkte Reaktionen
1
Ort
47665 Sonsbeck
Moin,

auch mal bei Transalp24 geschaut? Summit-Rider. Keine Ahnung ob Dir der Federweg dort ausreicht. Vorteil fertig vom Werk aber noch Änderungen in der Ausstattung möglich. Per email einfach anfragen.

Bye
Gruni
 
Dabei seit
13. Oktober 2011
Punkte Reaktionen
2.136
Ort
München
Absoluter Preis-leistungs Sieger und komplett konfigurierbar - Bird Zero:
http://shop.birdmtb.com/zero/zero-2-271.html

Junge Marke, hierzulande noch unbekannt, aber in UK schon sehr beliebt.

Das Meta ist auch in Ordnung. Würde ich bei der Gabel sogar vor dem Bird sehen, außerdem mit Variostütze. Dafür ist die sonstige Ausstattung sehr sehr dürftig.
 
Dabei seit
1. September 2013
Punkte Reaktionen
543
Moin,

auch mal bei Transalp24 geschaut? Summit-Rider. Keine Ahnung ob Dir der Federweg dort ausreicht. Vorteil fertig vom Werk aber noch Änderungen in der Ausstattung möglich. Per email einfach anfragen.

Bye
Gruni

Ja hatte ich schon gesehen, aber irgendwie gefällt mir der rahmen nicht.

Absoluter Preis-leistungs Sieger und komplett konfigurierbar - Bird Zero:
http://shop.birdmtb.com/zero/zero-2-271.html

Junge Marke, hierzulande noch unbekannt, aber in UK schon sehr beliebt.

Das Meta ist auch in Ordnung. Würde ich bei der Gabel sogar vor dem Bird sehen, außerdem mit Variostütze. Dafür ist die sonstige Ausstattung sehr sehr dürftig.

Ja deshalb hatte ich auch das Meta im Auge. Fand die Gabel interessant (hab noch keine Erfahrungsberichte gefunden), und die
Variostütze wäre natürlich super praktisch. Klar X5 Ausstattung würde ich irgendwann gegen X9 tauschen, bei dem rest müßte man gucken.


Sieht auch sehr gut aus
 
Dabei seit
13. Oktober 2011
Punkte Reaktionen
2.136
Ort
München
Ja deshalb hatte ich auch das Meta im Auge. Fand die Gabel interessant (hab noch keine Erfahrungsberichte gefunden), und die
Variostütze wäre natürlich super praktisch. Klar X5 Ausstattung würde ich irgendwann gegen X9 tauschen, bei dem rest müßte man gucken.

Außer Rahmen, Gabel und Vario ist beim Meta aber halt nicht viel. LRS, Anbauteile, Antrieb etc ... alles wirklich unterste Kategorie, gerade für den Preis. Das gefällt mir eben auch bei dem Bird so gut, da wird nicht an versteckten Stellen gespart. Top Bereifung (konfigurierbar!), Race Face Cockpit, gute Griffe, sehr guter Steuersatz, wertiger LRS ... Vario kannst du dort immer noch nachrüsten und Gabel zur Not auch, wenn die Revelation nicht ausreichen sollte... aber der Rest ist erste Sahne.
 
Dabei seit
1. September 2013
Punkte Reaktionen
543
Außer Rahmen, Gabel und Vario ist beim Meta aber halt nicht viel. LRS, Anbauteile, Antrieb etc ... alles wirklich unterste Kategorie, gerade für den Preis. Das gefällt mir eben auch bei dem Bird so gut, da wird nicht an versteckten Stellen gespart. Top Bereifung (konfigurierbar!), Race Face Cockpit, gute Griffe, sehr guter Steuersatz, wertiger LRS ... Vario kannst du dort immer noch nachrüsten und Gabel zur Not auch, wenn die Revelation nicht ausreichen sollte... aber der Rest ist erste Sahne.

Das Bird hatte ich vorher noch gar nicht auf dem Schirm. Die Teileliste hört sich aufjedenfall echt gut an, werd mal nach nen paar Test oder Erfahrungsberichten googlen. Nur rein optisch find ich halt diesen Meta Rahmen so bombe :D:ka:
 
Dabei seit
13. Mai 2006
Punkte Reaktionen
14
Hey,

den Meta Rahmen finde ich auch super fein. Viel bzw. Nen Spezialist musst Du doch nicht sein wenn Du dir eins zusammenbauen möchtest!!!
Ich schmeisse nochmal das BluePig ins Rennen. Ok ist nen 26", glaubensfrage also aber das Ding geht echt gut!!! Ich ürde es mir jederzeit wieder aufbauen! Und mit 1500€ bekommste mit Hilfe das Bikemarkts bzw. Ebay wirklich nen gutes Rad aufgebaut. Dauert halt was länger, bzw das rangeschaffe der Teile nervt manchmal, aber macht auch Spaß!

grüsse
 
Dabei seit
1. September 2013
Punkte Reaktionen
543
Hey,

den Meta Rahmen finde ich auch super fein. Viel bzw. Nen Spezialist musst Du doch nicht sein wenn Du dir eins zusammenbauen möchtest!!!
Ich schmeisse nochmal das BluePig ins Rennen. Ok ist nen 26", glaubensfrage also aber das Ding geht echt gut!!! Ich ürde es mir jederzeit wieder aufbauen! Und mit 1500€ bekommste mit Hilfe das Bikemarkts bzw. Ebay wirklich nen gutes Rad aufgebaut. Dauert halt was länger, bzw das rangeschaffe der Teile nervt manchmal, aber macht auch Spaß!

grüsse

ja das BluePig gefällt mir in Gelb auch echt gut. Verdammt, muß wohl noch nen paar nächte drüber schlafen :D
Wie sieht das eigentlich mit Alu vs Steel aus?
Find vom Preis und der Ausstattung ja das On One auch recht interessant, gibts da wichtiges, warum Stahl besser wäre als Alu?
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
1. September 2013
Punkte Reaktionen
543
So nachdem ich irgendwie an jedem Komplettbike was auszusetzen hab, und ja überm Winter genug zeit hab, werd ich mir wohl doch selber eins aufbauen. Im Moment schwank ich zwischen NS Surge Evo und nem On One 456
 
Dabei seit
8. Oktober 2010
Punkte Reaktionen
11
Ort
Mühlhausen
Ich werfe mal den Rahmen von NS Eccentric hinein.
Bin auch am überlegen lelbstaufbau oder komplett bike komplett bekommst du echt erst ab 2000 Euro was vernünftiges
 
Dabei seit
1. September 2013
Punkte Reaktionen
543
Und schon wieder ein Rahmen in der engeren Auswahl :lol:
Sieht echt gut aus und der dazugehörige text liest sich auch gut.
Gibts denn irgendwelche besonderheiten oder Unterschiede warum den und nicht den Surge Evo?

Ok hab mir mal das Video reingezogen, der Rahmen gefällt echt :daumen:

 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
8. Oktober 2010
Punkte Reaktionen
11
Ort
Mühlhausen
Es hat eine steckachse.
Es ist schon echt schade das chotic seine ht allmountain rahmen immernoch nicht mit eine steckachse ausstattet für die preise
 
Oben