Mitfahrer für Transalp ab 17.7.2016

Reddi

leben und leben lassen!
Dabei seit
18. Februar 2008
Punkte Reaktionen
885
Ort
Ilmenau
Hey Leute,

ich möchte im Sommer gerne mit Rucksack und ohne Reiseveranstalter über die Alpen fahren. Alleine ist aber blöd, vor allem wenn mans noch nie gemacht hat. Deswegen: Möchte sich jemand mit mir zusammentun? :winken:

Genaues habe ich noch nicht im Blick; Ich bin bei Start- und Zielpunkt, Streckenfühung und Zeitraum ziemlich flexibel. Ich muss nur ca. 2 Monate vorher Urlaub beantragen und hoffen, ihn auch zu bekommen.
Flexibel bin ich auch bei der Fahrleistung; ich bestehe nicht darauf, jeden Tag 2000hm zu machen, kann aber auch nen einzelnen Tag >3000hm klettern. Ich kann auch mal nen Berg sausen lassen und stattdessen ne Stunde länger auf der Alm hocken.
Was mir dagegen wichtig ist, ist dass jeder Meter Strecke per Muskelkraft geschieht. Ich finde, man kann sich die Alpenüberquerung ruhig ehrlich erarbeiten.

Ich bin jung und nicht besonders erfahren... weil ich mit dem Hardtail fahre, habe ich auch bergab recht enge Grenzen.

Worauf ich ehrlich gesagt gar keine Lust habe, ist die Mentalität "So, es ist 19:00 Uhr, jetzt fahren wir ins nächste Dorf und sehen mal ob es da eine Unterkunft gibt". Also etwas Vorausplanung darf schon gerne sein, dass man z.B. morgens schon ein Ziel hat, wo man bis Abends gerne hin kommen möchte, weil man weiß dass es da eine schöne Unterkunft gibt.

Was mich allgemein betriffft: Ich werde im Sommer 23, arbeite (noch) im Rettungsdienst und lebe nach der Strategie, alles möglichst erstmal mit Humor zu sehen. Bin auch für viel Mist zu haben ;)

Was den Tourpartner betrifft, bin ich nicht wählerisch, wie alt und ob Männlein oder Weiblein... Hauptsache die Chemie stimmt, sodass man ein paar nette Tage verbringen kann. Vorher fahren wir natürlich einige gemeinsame Touren zum Kennenlernen :)

Ich würde mich auch freuen, wenn sich jemand meldet der schon in einer kleinen Gruppe fährt und mich mitnehmen würde.


Schreibt mir, wenn ihr euch angesprochen fühlt :bier:
Gruß Eike
 
Dabei seit
6. Februar 2014
Punkte Reaktionen
0
Hey Eike,
ich bin ebenfalls Hardtail Fahrer und plane auch die ein oder andere Tour über bzw durch die Alpen mit kleinem Gepäck und Rennrad oder MTB! Ich komm aus Raum Donau Ries bin 31 Jahre Alt! Falls du noch jemand suchst, freu ich mich von dir zu hören!
Gruss
Matthias
 
Dabei seit
24. April 2008
Punkte Reaktionen
0
Ort
Gelsenkirchen - Resse, NRW, Germany
Hallo Eike, ich denke auch an ein Fahrt in die Alpen, ich dachte an die recht populäre Strecke von Salzburg zu Villach ( den Alpe Adria Radweg ). Okay, klingt im ersten Moment ncht besonders spannend, jedoch möchte ich Tunnels meiden. Ich fahre z.Z. ein 29'er von Kalkhoff ( so'n mix, eigentlich für Touren gedacht, hab's ein bischen aufgepimpt. Komme aus den Ruhrgebiet.
Grüsse!
 

Reddi

leben und leben lassen!
Dabei seit
18. Februar 2008
Punkte Reaktionen
885
Ort
Ilmenau
Hey @giant_chaos
Tunnel kann man auch meiden indem man oben drüber fährt :i2:

Was du für ein Bike fährst ist doch egal ;)
Ich finde aber, dass wenn du aus dem Ruhrgebiet kommst, es recht schwierig wird sich im Vorfeld ein paarmal zu treffen, damit jeder weiß ob die Chemie stimmt...
Villach? Das sollte dann aber nicht das Ziel sein, oder? ;) da bist ja noch mitten drin in den Bergen...
 
Dabei seit
24. April 2008
Punkte Reaktionen
0
Ort
Gelsenkirchen - Resse, NRW, Germany
Hallo redlion007, das meinte ich mit Tunnel meiden, nämlich oben drüber. Ob Villach doch nur ein Etappenziel ist/bleibt kann hier garnicht sagen?! Ansonsten plane ich zu dem ein Fahrt von hier nach München, da liegt das Schwabenländle doch auf'm Wege, vielleicht mal kurz kennenlernen, schauen ob wir uns ertragen könnten. Naja unverbindlich, wollt mich halt nur auf deinen Eintag melden?!
Grüsse!
 
Dabei seit
25. Februar 2016
Punkte Reaktionen
0
Ort
32657 Lemgo in NRW
Hey Eike,
Ich hätte auch Interesse und habe auch schon eine Route (Alrecht Route). Dafür habe ich auch schon die passenden GPS Daten und ein Roadbook. Ich bin zwar "erst" 18, aber der Altersunterschied ist ja noch machbar ;)
Falls jemand von euch Interesse hat, schreibt mir doch bitte eine PN.

mfg,
Adrian
 
Zuletzt bearbeitet:

karosse

Babbedeggel
Dabei seit
28. Juli 2008
Punkte Reaktionen
1
Ort
Würzburg
Servus,
würde mich auch dieses Jahr gerne einer Truppe anschließen, oder im Zweifelsfall auch über Mitfahrer freuen.

Meine Schwerpunkte wären
- eine gute Planung im Vorfeld, um
- mit möglichst wenig Gepäck auszukommen, auf
- möglichst wenig befahrenen Strecken

kein Problem wird.
 
Dabei seit
23. Januar 2016
Punkte Reaktionen
0
Ort
Berlin
Hey Leute,

ich möchte im Sommer gerne mit Rucksack und ohne Reiseveranstalter über die Alpen fahren. Alleine ist aber blöd, vor allem wenn mans noch nie gemacht hat. Deswegen: Möchte sich jemand mit mir zusammentun? :winken:

Genaues habe ich noch nicht im Blick; Ich bin bei Start- und Zielpunkt, Streckenfühung und Zeitraum ziemlich flexibel. Ich muss nur ca. 2 Monate vorher Urlaub beantragen und hoffen, ihn auch zu bekommen.
Flexibel bin ich auch bei der Fahrleistung; ich bestehe nicht darauf, jeden Tag 2000hm zu machen, kann aber auch nen einzelnen Tag >3000hm klettern. Ich kann auch mal nen Berg sausen lassen und stattdessen ne Stunde länger auf der Alm hocken.
Was mir dagegen wichtig ist, ist dass jeder Meter Strecke per Muskelkraft geschieht. Ich finde, man kann sich die Alpenüberquerung ruhig ehrlich erarbeiten.

Ich bin jung und nicht besonders erfahren... weil ich mit dem Hardtail fahre, habe ich auch bergab recht enge Grenzen.

Worauf ich ehrlich gesagt gar keine Lust habe, ist die Mentalität "So, es ist 19:00 Uhr, jetzt fahren wir ins nächste Dorf und sehen mal ob es da eine Unterkunft gibt". Also etwas Vorausplanung darf schon gerne sein, dass man z.B. morgens schon ein Ziel hat, wo man bis Abends gerne hin kommen möchte, weil man weiß dass es da eine schöne Unterkunft gibt.

Was mich allgemein betriffft: Ich werde im Sommer 23, arbeite (noch) im Rettungsdienst und lebe nach der Strategie, alles möglichst erstmal mit Humor zu sehen. Bin auch für viel Mist zu haben ;)

Was den Tourpartner betrifft, bin ich nicht wählerisch, wie alt und ob Männlein oder Weiblein... Hauptsache die Chemie stimmt, sodass man ein paar nette Tage verbringen kann. Vorher fahren wir natürlich einige gemeinsame Touren zum Kennenlernen :)

Ich würde mich auch freuen, wenn sich jemand meldet der schon in einer kleinen Gruppe fährt und mich mitnehmen würde.


Schreibt mir, wenn ihr euch angesprochen fühlt :bier:
Gruß Eike
 
Dabei seit
23. Januar 2016
Punkte Reaktionen
0
Ort
Berlin
Hallöchen,
meine Freundin und ich will vom 7.6.bis 15.6.16 über die Alpen. Von Interlaken nach Montreal am Genfer See. Soll eine Traumhafte Strecke sein. Hast Du Lust ?
L.g. Sylvia
 
Dabei seit
24. Februar 2013
Punkte Reaktionen
0
Ort
Bergstraße
Servus zusammen,

ich bin 22 jähriger Student und ebenfalls auf der Suche nach Transalpmitfahrern/innen). Für mich wäre es die erste selbstorganisierte Transalp, denn bis jetzt war ich nur in größeren Gruppen oder mit ein paar Freunden mal zum Bikeurlaub in den Alpen. Ich fahre zwar ein Hardtail, liebe es jedoch hacklig und technisch bergab. Schnelligkeit brauche ich nicht, aber Durchhaltevermögen auf jeden Fall. Worauf es mir ankommt: Eine abwechslungsreiche und abenteuerliche Reise sollte es werden mit Leuten die genauso fasziniert von der Landschaft, Kultur und natürlich dem Radl sind wie ich.
Ich brauche keine 2500hm am Tag, aber wenn sie nötig sind um einen schönen Trail zu erreichen, nehme ich sie sofort mit.
Freude, Erlebnis und Miteinander sollen an erster Stelle stehen vor Etappenziel oder Bergwertung.
Am liebsten bin ich mit Leuten unterwegs, die genau wissen was sie können und was nicht! Mir ist es tausendmal lieber jmd steigt ab und schiebt eine schwierige Stelle anstatt etwas beweisen zu müssen und am Ende steh ich ohne Mitfahrer da.

Ich hoffe es fühlen sich ein paar angesprochen. Was Routenwahl und Zeitraum angeht so bin ich den Sommer über recht flexibel (Student :D ), sodass es daran nicht scheitern sollte. ;)

Grüße aus dem Raum Karlsruhe/Weinheim
Johny
 
Dabei seit
29. Juli 2005
Punkte Reaktionen
6
Ort
HH
Moin,moin allerseits,
falls jemand noch Interesse an der Joe Route hat, ich suche noch Mitfahrer für Ende Juni. Siehe:http://www.mtb-news.de/forum/t/ta-mitfahrer-gesucht-joe-route-ende-juni.797653/

Die Tour wird sich an der original Route orientieren und daher wahrscheinlich nicht ganz so einsam. Zu mir: Ich bin 39, komme aus dem Hamburger Osten und versuche mich gerade Fit zu radeln. Das wäre mein zweiter Alpencross. Bin auch für jeden Spaß zu haben und bin bei der Route auch flexibel. Nur Start und Ende der Tour sollten stimmen (habe schon die Hotels) gebucht.

Gerne können wir uns mal zum kennenlernen zum gemeinsamen Radeln treffen oder skypen....

Bei Interesse, gerne PN oder einfach Antworten.

Bis dann, Jan
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
5. Mai 2016
Punkte Reaktionen
3
Hallo Zusammen,

ich würde gerne dieses Jahr eine Transalp mal wieder in Angriff nehmen. Am liebsten vom 9.7. bis 16.7. Nachdem ich vor 9 Jahren die Joe Route geradelt bin, würde ich dieses Jahr gerne die Route Oberstdorf - Comer See Fahren. Ist die Tour von Achim Zahn aus seinem entsprechenden Führer. 465 km, 12500 hm in 6 Tagen wären die Eckdaten. Die Tour ist bis zur Abfahrt von der Sesvennahütte analog der Joe Route. Danach führt sie allerdings westlich am Ortler vorbei und dann immer weiter nach Westen. Bin 35 Jahre, halbwegs sportlich :). Möchte allerdings keine Bergaufrennen machen sondern einfach nur Spaß haben und die genialen Abfahrten genießen. Vielleicht hat ja hier der ein oder andere Lust mitzukommen. Komme übrigens aus der Nähe von Kaufbeuren
 
Dabei seit
23. Januar 2016
Punkte Reaktionen
0
Ort
Berlin
Hey Leute,

ich möchte im Sommer gerne mit Rucksack und ohne Reiseveranstalter über die Alpen fahren. Alleine ist aber blöd, vor allem wenn mans noch nie gemacht hat. Deswegen: Möchte sich jemand mit mir zusammentun? :winken:

Genaues habe ich noch nicht im Blick; Ich bin bei Start- und Zielpunkt, Streckenfühung und Zeitraum ziemlich flexibel. Ich muss nur ca. 2 Monate vorher Urlaub beantragen und hoffen, ihn auch zu bekommen.
Flexibel bin ich auch bei der Fahrleistung; ich bestehe nicht darauf, jeden Tag 2000hm zu machen, kann aber auch nen einzelnen Tag >3000hm klettern. Ich kann auch mal nen Berg sausen lassen und stattdessen ne Stunde länger auf der Alm hocken.
Was mir dagegen wichtig ist, ist dass jeder Meter Strecke per Muskelkraft geschieht. Ich finde, man kann sich die Alpenüberquerung ruhig ehrlich erarbeiten.

Ich bin jung und nicht besonders erfahren... weil ich mit dem Hardtail fahre, habe ich auch bergab recht enge Grenzen.

Worauf ich ehrlich gesagt gar keine Lust habe, ist die Mentalität "So, es ist 19:00 Uhr, jetzt fahren wir ins nächste Dorf und sehen mal ob es da eine Unterkunft gibt". Also etwas Vorausplanung darf schon gerne sein, dass man z.B. morgens schon ein Ziel hat, wo man bis Abends gerne hin kommen möchte, weil man weiß dass es da eine schöne Unterkunft gibt.

Was mich allgemein betriffft: Ich werde im Sommer 23, arbeite (noch) im Rettungsdienst und lebe nach der Strategie, alles möglichst erstmal mit Humor zu sehen. Bin auch für viel Mist zu haben ;)

Was den Tourpartner betrifft, bin ich nicht wählerisch, wie alt und ob Männlein oder Weiblein... Hauptsache die Chemie stimmt, sodass man ein paar nette Tage verbringen kann. Vorher fahren wir natürlich einige gemeinsame Touren zum Kennenlernen :)

Ich würde mich auch freuen, wenn sich jemand meldet der schon in einer kleinen Gruppe fährt und mich mitnehmen würde.


Schreibt mir, wenn ihr euch angesprochen fühlt :bier:
Gruß Eike
 
Dabei seit
23. Januar 2016
Punkte Reaktionen
0
Ort
Berlin
Hallo Elke,


wie gesagt meine Freundin und ich sind im Raum Berner Oberland von da aus zum Genfer See/ Montreux.,falls Interesse besteht ...Bitte melde Dich.
Wir sind dort vom 17.6. eine Woche.

L.g. Sylvia
 

Reddi

leben und leben lassen!
Dabei seit
18. Februar 2008
Punkte Reaktionen
885
Ort
Ilmenau
Hi, mal ein Update meinerseits:
Ich hatte mich mit zwei Bikern zusammen gefunden, wir haben uns auf einen Termin geeinigt, ich habe nach langem Kampf Urlaub genehmigt bekommen...
...und jetzt springen die beiden ab (aus Gründen von denen sie auch vor Wochen schon gewusst haben).:aufreg:


Bin jetzt wieder neu auf der Suche. Termin ist allerdings festgelegt auf die Woche ab dem 17.Juli.
 
Dabei seit
5. Mai 2016
Punkte Reaktionen
3
Oh das ist bitter, aber aus eigener Erfahrung weiß ich das die meisten Zusagen in der Regel nur heißen ich habe Interesse und mehr nicht. Wenn es dann langsam ernst wird wird immer gekniffen. Hatte auch schon immer mal Zusagen und dann kam plötzlich was dazwischen....

ich bin leider auf die Woche davor angewiesen, sonst würde etwas zusammen gehen. Hast Du schon eine Route? Übrigens würde ich tatsächlich nicht im Voraus buchen. Wenn irgend etwas mit Wetter, Panne etc ist, hast DU nicht die ganze Rumtelefoniererei das es nichts wird und event anfallende Stornkosten sind dann auch nicht. Normalerweise sollte man immer was finden.
 
Dabei seit
1. August 2013
Punkte Reaktionen
710
Bin jetzt wieder neu auf der Suche. Termin ist allerdings festgelegt auf die Woche ab dem 17.Juli.[/QUOTE]

Welche Route habt ihr denn ausgearbeitet?
 
Oben Unten