Mobi V-15, Kärcher Mobile Outdoor Cleaner, Aqua2Go PRO, Bosch Fontus: Vier portable Reinigungsgeräte im Test

Mobi V-15, Kärcher Mobile Outdoor Cleaner, Aqua2Go PRO, Bosch Fontus: Vier portable Reinigungsgeräte im Test

Immer nah an der Frostgrenze, mal Schneematsch, meistens Schlamm – nur trockene Trails gibt es fast nirgends. Du willst biken gehen, aber du weißt, wie der Hobel danach wieder aussehen wird: Vollgesumpft bis zum Vorbauspacer! Aber woher so schnell einen Wasserschlauch hernehmen, wenn man ihn mal braucht? Oder noch schlimmer, wenn der Trail weiter weg ist: Wie sieht das Auto danach nur wieder aus? Wir haben drei portable Reinigungsgeräte getestet!

Den vollständigen Artikel ansehen:
Mobi V-15, Kärcher Mobile Outdoor Cleaner, Aqua2Go PRO, Bosch Fontus: Vier portable Reinigungsgeräte im Test
 
Dabei seit
3. November 2013
Punkte Reaktionen
3.726
Ort
Albtrauf
Kleines Update für den Fall, dass sich jemand auf die Suche nach dem Nomad Washer macht:

Das Gerät wird nicht mehr hergestellt, die Firma gibt es nicht mehr, eine Geschäftsnachfolge mit Support o.ä. gibt es auch nicht. Über die bisherige Internetadresse wird man auf Homepage einer anderen Firma geleitet, die zwar auch solche Geräte herstellt, diese sind aber von ganz anderer Bauart. Info von dort: Sie haben mit Nomad nichts zu tun. Einzig eine Adresse in Hongkong konnte man mir geben, über die es evtl. Informationen zum Gerät gibt.

Nun kann ich nur mir und allen anderen Nutzern des Nomad Washers wünschen, dass das Ding nicht so schnell den Geist aufgibt...
(Ich hatte meinen im Frühjahr 2018 gekauft, da würde jetzt im Falle eines Falles auch die Garantie nicht mehr helfen.)
:(:aufreg::wut:
 

Rudirabe

Was mich nicht umbringt, macht mich nur härter...
Dabei seit
19. Oktober 2007
Punkte Reaktionen
4.269
Ort
Pfalz und Schwarzwald
Der Mobi wird mit 12V betrieben. Wenn du ein passendes Netzteil hast - 230/12V - mit einem passenden Anschluss, sicher.
Ich bin mir aber nicht ganz sicher, was du unter Adapter verstehst.
 
Dabei seit
17. August 2019
Punkte Reaktionen
0
Der Mobi wird mit 12V betrieben. Wenn du ein passendes Netzteil hast - 230/12V - mit einem passenden Anschluss, sicher.
Ich bin mir aber nicht ganz sicher, was du unter Adapter verstehst.

Ja, Spannungswandler zwischen 230V Steckdose und dem 12v Anschluss. Wenn es so etwas gibt. Und technisch sinnvoll/möglich ist.
 

Rudirabe

Was mich nicht umbringt, macht mich nur härter...
Dabei seit
19. Oktober 2007
Punkte Reaktionen
4.269
Ort
Pfalz und Schwarzwald
Dieser Art Netzteile gibbet doch zu Hauf. Einfach mal googeln. Die Leistung muss halt ausreichend sein und den Stecker wirst wohl bastel müssen.
 
Dabei seit
17. August 2018
Punkte Reaktionen
283
Der flächige Strahl ist super. Bei arg modrigen Reifen brauchts ne Nachfüllpackung Wasser. Sonst Top.
Wenn du die Tiefpreiskeule schwingen willst und Obi und Bauhaus ums Eck hast geht das auch noch günstiger.
 

Voltage_FR

Weichcore Freerider
Dabei seit
19. August 2009
Punkte Reaktionen
487
Ort
Dahoam.
Finde den Druck mehr als ausreichend. Wie @Sprudler schon sagt, gehts mit dem Strahl echt gut.
Ich brauch auch meistens noch einmal Wasser zum nachfüllen, hab dafür nen alten Scheibenreinger-Kanister , denn ich immer direkt schon als Backup mitnehm.
 
Dabei seit
6. Juli 2006
Punkte Reaktionen
404
Ich möchte an den Aqua2go eine Standard Gartenschlauchdüse anstecken.
Hat jemand vielleicht schon einen Adapter gefunden den man dazu verwenden kann?
Die Durchmesser von Schlauch und Düse passen leider nicht zusammen.
 

Fieser-Kardinal

Biker im Auftrag des Herrn!
Dabei seit
1. Oktober 2012
Punkte Reaktionen
523
Ort
Lkr Tübingen
Ich hab mir nun den Worx Hydroshot gekauft. Muss zwar einen separaten Kanister mitnehmen, aber der Druck ist super und der Akku hält prima. Hab das komplette Set + Zubehör beim Hornbach bekommen, dazu gab's Akku und Ladegerät gratis dazu. Mit 10 Liter bekomme ich zwei Bikes sehr gut sauber oder kann ein Bike mehrfach durchworxen... Bin sehr zufrieden bisher. ;)
 
Oben