Mobi V-15 Reinigungsgerät im Test: Das Preis-Leistungs-Monster

Freesoul

Der Pferd heißt Horst
Forum-Team
MTB-News.de Redaktion
Dabei seit
14. Oktober 2001
Punkte für Reaktionen
5.526
Dieses Gerät hat jeder schonmal gesehen, der regelmäßig auf den Websites der großen britischen Bike-Onlineshops unterwegs ist – der Mobi V-15 wird seit Jahren für rund 100 € angeboten und möchte mit ordentlichen 15 Litern an Fassungsvermögen punkten. Wir haben uns den spartanischen Klassiker aus dem Vereinigten Königreich näher angesehen.


→ Den vollständigen Artikel „Mobi V-15 Reinigungsgerät im Test: Das Preis-Leistungs-Monster“ im Newsbereich lesen


 

scott-bussi

"Baumliebhaber"
Dabei seit
19. Juni 2008
Punkte für Reaktionen
65
Standort
Greven
Hab mir das Teil vor Jahren im Schlussverkauf für 50 oder 60€ gekauft. Als ich‘s das erste mal nach dem biken ausgepackt habe, haben die Kumpels noch gelacht.
Als mein Bike dann sauber im Kofferraum lag, wollten plötzlich alle...

Eine der besten Anschaffungen, wenn man auch bei schlechtem Wetter biked.
Oder wenn man im Bikepark nicht in der Schlange an den Hochdruckreinigern stehen will!
 

RobG301

Endurist
Dabei seit
13. August 2012
Punkte für Reaktionen
584
Standort
Bonn
Frage an die Tester: Kann es sein das die Firma Mobi nicht mehr existiert?! Wäre ein deutliches Minus wenn man einen Garantie-Austausch braucht, denn irgendwann gehen auch CRC die Ersatzgeräte aus!
 

ExcelBiker

veni, vidi, bici
Dabei seit
4. August 2012
Punkte für Reaktionen
1.809
Standort
da wo andere Urlaub machen
Kann es sein das die Firma Mobi nicht mehr existiert?
Würde nicht viel ausmachen. Ich vermute, daß "Mobi" nur eine Marke ist. Der Hersteller ist mir nicht bekannt. Das Gerät wird unter verschiedenen Marken und Namen verkauft, meiner unter dem Namen "EasyWasher EX-1030". Auch in ganz anderen Branchen, z.B. im Wohnmobilbereich. Da wird es noch lange genug Ersatzteile geben.
 
Dabei seit
14. August 2008
Punkte für Reaktionen
6.513
Standort
WR
Wenn man diesen Reiniger am Auto benutzt, sollte man dann das Auto laufen lassen?
 

ExcelBiker

veni, vidi, bici
Dabei seit
4. August 2012
Punkte für Reaktionen
1.809
Standort
da wo andere Urlaub machen
Wenn man diesen Reiniger am Auto benutzt, sollte man dann das Auto laufen lassen?
Hab ich bisher nicht gemacht, auch wenn ich drei Bikes gewaschen habe.

Mich hat der Verbrauch gerade doch noch interessiert: Auf dem Gerät steht 60 W, das heißt, ca. 5 A. Pro Bike würde ich 5 min rechnen, dann sind das 15 min = 0,25 h gesamt bei 3 Bikes. 5 A * 0,25 h = 1,25 Ah. Eine Autobatterie hat wohl eher 50 Ah aufwärts. Da wäre auch eine halbe Stunde Bikewaschen ziemlich vernachlässigbar.
 
Dabei seit
17. August 2019
Punkte für Reaktionen
0
Kann man das Gerät auch an eine normale Steckdose anschließen, mit einem Adapter o.ä.?
 

RoedeOrm

Laser 142862
Dabei seit
21. März 2004
Punkte für Reaktionen
73
Standort
Frankfurt am Main
Du kannst einen Inverter dazwischenhängen. Oder die Anschlüsse eines 12V 5A Ladegerät umbauen. Oder ein Auqa2Go Gerät mit Akku und 12V kaufen.
 
Dabei seit
8. August 2018
Punkte für Reaktionen
98
Standort
Köln
Ich habe mir einen Mobi v-15 gekauft. Das Gerät ist gestern angekommen und was mir als erstes aufgefallen ist, ist das Belüftungsloch am Deckel. Also habe ich getestet ob das ein Ventil ist, so das Luft rein aber Wasser nicht raus kann. Mein Deckel ist jedenfalls nicht wasserdicht, daher die Frage, ist das bei allen so oder nur bei mir?
 

TiSpOkEs

Manual-Fan
Dabei seit
12. Juli 2002
Punkte für Reaktionen
14
Standort
Nbg
Bei mir kommt manchmal was raus, manchmal ist es dicht. Letztens im Auto umgefallen, kam nur minimal Wasser raus. Lag 2 Stunden quer und war voll.
 
Dabei seit
8. August 2018
Punkte für Reaktionen
98
Standort
Köln
Ok, dann sollte es bei dem entsprechenden Wasserdruck von innen maximal etwas tropfen. Muss ich morgen noch mal draußen testen. Danke für die schnelle Antwort.
 
Oben