Mondraker Dune Carbon: Test des kompromisslosen Enduro-Racers

Mondraker Dune Carbon: Test des kompromisslosen Enduro-Racers

aHR0cHM6Ly93d3cubXRiLW5ld3MuZGUvbmV3cy93cC1jb250ZW50L3VwbG9hZHMvMjAxNS8wNi9Gb3RvX0plbnNfU3RhdWR0X01vbmRyYWtlcl9EdW5lX0NhcmJvbl9NLTUyNTMtS29waWVUSVRFTC5qcGc.jpg
Mondraker Dune Carbon im Test: "Warum sollten wir ein Bike bauen wie von Marke X, Y oder Z? Die gibt's alle schon. Wir hören auf unsere Teamfahrer und wir bauen das Bike so, wie sie es gerne gebaut haben möchten." Mit dieser Aussage beginnt die Präsentation zum neuen Endurobike von Mondraker - und dass deren Teamfahrer schnell sind, steht außer Frage. Wie dieses Teamfahrer-Wunschkonzert aussieht und wie gelungen das Hybridbike aus dem Trailbike Foxy Carbon [hier im Test] und dem Downhiller Summum Carbon [hier im Test] gelungen ist – davon durften wir uns an zwei Testtagen in Leogang überzeugen.

Den vollständigen Artikel ansehen:
Mondraker Dune Carbon: Test des kompromisslosen Enduro-Racers
 

Plumpssack

Newmen-Team
Dabei seit
29. April 2008
Punkte Reaktionen
1.529
Wenn ich das Geld hätte könnte ich mich trotzdem nicht zusammenreißen :p

Es gibt ja aber zum Glück noch eine Alu Alternative mit Modellen unter 3000€.
 
Dabei seit
16. November 2006
Punkte Reaktionen
5.307
Ort
München, Kulmbach
Schöner Test! Interessantes Bike. Aber ganz schön happige Preise für ein Carbon Bike, das 14,2kg wiegt.
Auf welche Ausstattung bezieht sich das Gewicht?

Bezüglich der Geometrien bin ich etwas verwirrt:
Die Tretlagerabsenkung bleibt bei beiden Versionen XR und R/RR gleich, obwohl die Gabel länger ist. Ebenso flacht der Lenkwinkel beim XR um 0,5° ab, der Sitzwinkel aber nur um 0,1°. Das kann so nicht sein.
Radstand ändert sich, Stack auch, aber Reach bleibt gleich?
Ich glaube, da ist irgendwo ein Zahlendreher drin. Schaut doch nochmal drüber.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
27. November 2003
Punkte Reaktionen
1.388
Ort
los realos
Schöner Test! Interessantes Bike. Aber ganz schön happige Preise für ein Carbon Bike, das 14,2kg wiegt.


da wird man sich daran gewöhnen "müssen" dieses jahr schon erhebliche preisanstiege und 2016 wurde ja auch schon angedeutet. hatte ein 29er enduro vom großen s, letztes jahr, das lag auch bei 5299,--€ und lag bei 13,8kg.
 
Dabei seit
27. April 2006
Punkte Reaktionen
1.496
Ort
Innsbruck
Danke für den Test und dafür das du das Bike auch in der von Mondraker empfohlenen Größe gefahren seit bist.
Nicht wie bei den letzten Mondraker Test eine Nummer kleiner und mit "langem" Vorbau.
 
Dabei seit
30. Juli 2010
Punkte Reaktionen
108
Ort
Sechtem
Nur eine Kleinigkeit aber: Der Preis des Carbon XR variiert von €8999 (in der Tabelle) zu €8799 etwas weiter unten. Oder?
 

Nico Laus

Trolly Designs
Dabei seit
25. Januar 2007
Punkte Reaktionen
1.632
Ort
Bielefeld
Rattenscharfes Gerät!!! Weckt BeGIERde bei mir. :D

Wie sind denn die Lager dimensioniert? Da hat Mondraker einen schlechten Ruf weg. Und wie steif ist der Rahmen?
 

GrazerTourer

mit Alter-Lego-Ego
Dabei seit
8. Oktober 2003
Punkte Reaktionen
8.250
Ort
Graz
Bike der Woche
Bike der Woche
Pfuoah, lang! Wäre interessant das einmal zu fahren. Gib's einen Hinweis, für welche Körpergröße welche Rahmengröße gedacht ist?

Was ist denn das für eni seltsamer Adapter für die hintere Bremse?

"Was eine lange Kiste!"
Bitte.... Das ist schlimmer als "So muss Technik!". :(
 

LIDDL

Leichtbauzerstörer
Dabei seit
27. August 2006
Punkte Reaktionen
5.699
Ort
Augsburg
werden die "Winkellagerschalen" nur beim XR verbaut? Sprich Monderaker-Angleset mit integratet Steuersatz. die andere Version mit Zerostack-Steuersatz dafür ohne Winkelverstellung?
 
Dabei seit
11. Juli 2013
Punkte Reaktionen
177
Rein optisch ein geiles Bike...Auch das Konzept gefällt...Aber auf tourigen Mittelgebirgstrails hätte man damit glaube ich wenig Spaß...Und trotzdem werd ichs bestimmt mal in Live sehen =)
 
Oben