Monserat LP und SP-Serie: Neue nachhaltige MTB-Hosen-Kollektion

Monserat LP und SP-Serie: Neue nachhaltige MTB-Hosen-Kollektion

aHR0cHM6Ly93d3cubXRiLW5ld3MuZGUvbmV3cy93cC1jb250ZW50L3VwbG9hZHMvMjAyMS8xMi8xMF9MUFNQX2Zyb250LmpwZw.jpg
Die Stuttgarter von Monserat haben etwas Neues im nachhaltigen Portfolio. Mit der LP und SP-Serie kommen zwei neue MTB-Hosen auf den Markt – eine kurze und eine lange Version – die zu 90 % aus recycelten Kunststoffen hergestellt werden und das im vollen Umfang in Europa. Wir haben alle Infos!

Den vollständigen Artikel ansehen:
Monserat LP und SP-Serie: Neue nachhaltige MTB-Hosen-Kollektion

Wer von euch setzt auf Nachhaltigkeit beim Bekleidungskauf?
 
Dabei seit
27. August 2014
Punkte Reaktionen
5.053
Ort
Pirna
Bike der Woche
Bike der Woche
Gibt es eigentlich überhaupt einen Hersteller, der Hosen mit vernünftig langen Hosenbeinen anbietet? Gerade mit Knieschonern darunter, habe ich noch kein einziges Modell gefunden, was in der Sitzposition / beim Treten noch bis zu den Schuhen reicht und trotzdem einen engen Beinabschluss hat. Verdammt - selbst meine 9,80 € Decathlon Jogginghose kann das 🙄 .
 
Dabei seit
18. Mai 2021
Punkte Reaktionen
1.350
Gibt es eigentlich überhaupt einen Hersteller, der Hosen mit vernünftig langen Hosenbeinen anbietet? Gerade mit Knieschonern darunter, habe ich noch kein einziges Modell gefunden, was in der Sitzposition / beim Treten noch bis zu den Schuhen reicht und trotzdem einen engen Beinabschluss hat. Verdammt - selbst meine 9,80 € Decathlon Jogginghose kann das 🙄 .
Die T100? Hab die Dinger und halten ewig!
 
Dabei seit
18. Mai 2021
Punkte Reaktionen
1.350
Der Hose gefällt mir sehr gut. Der Verschluss ist Weltklasse!!!
Werde ich mir mal genauer angucken und für die Saison oder den Weihnachts-Wunschzettel merken
 

Steve Style

Anticop
Dabei seit
22. Juni 2006
Punkte Reaktionen
994
Ort
Eastside
Sehr guter Ansatz. Lobens- und unterstützenswert.:daumen: Bin leider gerade gut eingedeckt, daher kein akuter Bedarf und eine helle Hose ist für die Schmuddeljahreszeit sicher nicht meine erste Wahl, aber die lange schwarze Hose bleibt auf dem Radar.
 

ExcelBiker

veni, vidi, bici
Dabei seit
4. August 2012
Punkte Reaktionen
3.129
Ort
da wo andere Urlaub machen
Gibt es eigentlich überhaupt einen Hersteller, der Hosen mit vernünftig langen Hosenbeinen anbietet?
Ich bin mit der Endura MT500 zufrieden. Heute habe ich mich wieder gefreut, dass die Hose über die Schuhe (Specialized Defroster) geht.

Vielleicht kann mich hier mal jemand aufklären, warum die Montserat-Hosen solche Hochwasserbeine haben.
 
Dabei seit
19. Juli 2019
Punkte Reaktionen
479
Ort
Berlin
Ich bin mit der Endura MT500 zufrieden. Heute habe ich mich wieder gefreut, dass die Hose über die Schuhe (Specialized Defroster) geht.

Vielleicht kann mich hier mal jemand aufklären, warum die Montserat-Hosen solche Hochwasserbeine haben.
Nicht böse gemeint, aber warst du länger schon nicht mehr vor der Tür? ;)

Für solche Hosen wäre ich früher aufm Schulhof verkloppt worden. Heute muss ich keine Prügel mehr fürchten, sehe aber auch nicht ein warum ich Hochwasserhosen tragen sollte ;) :D
 
Dabei seit
18. Mai 2021
Punkte Reaktionen
1.350
Nicht böse gemeint, aber warst du länger schon nicht mehr vor der Tür? ;)

Für solche Hosen wäre ich früher aufm Schulhof verkloppt worden. Heute muss ich keine Prügel mehr fürchten, sehe aber auch nicht ein warum ich Hochwasserhosen tragen sollte ;) :D
Zum Thema Hochwasserhosen!
Wer kennt sie nicht, diese schlimmen Hosenklammern oder Klettbänder um sich das Hosenbein unten fahrradtauglich zu drappieren. Da hatte ich lieber meine Jeans zwischen Kettenblatt und Kette und ölige Stellen anstatt auszusehen wie mein Lehrer mit dem Hollandbike! Weiterhin ist die kürzere Länge bei hohen Schuhen
auch sinnvoll. Und mal ehrlich... zwischen Hochwasser-Kordhosen mit Torsion Schuhen oder Buffalos und der Jeanglers Jeans zu der Bikerhose liegen doch Welten ;)
Ich finds gut... obwohl mich die Optik unten-hinten mit den dunklen Meshstellen stört
 
Dabei seit
28. Oktober 2019
Punkte Reaktionen
17
Na das ist wieder das Ding mit der Geschmacksache. Die Peinlichkeit für mich ist das es auf dem Foto aussieht als würde er Nylonstrümpfe tragen. Also mit einer MT 500 und ordentlichen Socken bekommste auch heute noch weniger Prügel auf dem Schulhof
 

---

sun is shinning
Dabei seit
16. Juli 2011
Punkte Reaktionen
8.553
Ort
Allgäu
Na das ist wieder das Ding mit der Geschmacksache.
Naja, manche hier scheinen sich vor allem viel Gedanken darum zu machen was andere Leute über sie denken könnten. Der eigene Geschmack, das was wichtig ist, steht da eher an zweiter oder gar dritter Stelle.
Sportklamotten müssen vor allem bequem und haltbar sein. Ernsthaft, seid ihr Sportler oder Poser?
 
Dabei seit
3. Februar 2007
Punkte Reaktionen
58
Ort
Mochenwangen
Pm
Naja, manche hier scheinen sich vor allem viel Gedanken darum zu machen was andere Leute über sie denken könnten. Der eigene Geschmack, das was wichtig ist, steht da eher an zweiter oder gar dritter Stelle.
Sportklamotten müssen vor allem bequem und haltbar sein. Ernsthaft, seid ihr Sportler oder Poser?
Na wenn ich wählen kann zwischen einer funktionellen und stylischen Hose und einer genauso funktionierenden die aber Ussieht als hätte ich sie Steve Urkel geklaut, dann hat das nichts mit Poser zu tun.
Da ziehe ich lieber ne Erima Fußballhose an, da bekomme ich 6 Stück für den Preis.
 

alleyoop

faul, aber langsam!
Dabei seit
10. April 2014
Punkte Reaktionen
1.923
Ort
Tirol
Das passende Accessoire nicht im Sortiment?

 
Dabei seit
11. Februar 2002
Punkte Reaktionen
30
Ort
Wertingen
Für die Wintersaison 1993/94 kaufte ich mir eine Sugoi-Hose die seither jeden Winter im Einsatz ist. Das unkaputtbare Teil hat 300 DM gekostet, war damals schon ein stolzer Preis.
Über den "günstigen" Preis der Monserat war ich so überrascht dass ich sie interessehalber gleich bestellt habe. Die Frage ist nur ob nun Hose oder Fahrer eine weitere solche Zeitspanne durchhält...
 

ExcelBiker

veni, vidi, bici
Dabei seit
4. August 2012
Punkte Reaktionen
3.129
Ort
da wo andere Urlaub machen
Nicht böse gemeint, aber warst du länger schon nicht mehr vor der Tür? ;)

Für solche Hosen wäre ich früher aufm Schulhof verkloppt worden. Heute muss ich keine Prügel mehr fürchten, sehe aber auch nicht ein warum ich Hochwasserhosen tragen sollte ;) :D
OK, dann fahre ich auf keinen Fall nach Berlin! Bei uns ist es egal, wie jemand rumfährt, Hauptsache die Person ist in Ordnung. Das war übrigens auch damals auf dem Schulhof so. (Einer der Highlights damals in der Schule: Sakko, Boxershorts, Cowboystiefel. Nee, war nicht ich.)

Interessant an den ganzen Kommentaren ist, dass sie alle auf die Optik abzielen, aber niemand sinnvoll erklären kann, was an den Hochwasserhosen so praktisch sein soll. Deshalb ist meine Bitte um Aufklärung immer noch aktuell :)
 

zrk

krz
Dabei seit
18. Mai 2010
Punkte Reaktionen
125
Verständnisfrage, in dem Artikel kommt ja sieben mal das Wort "Nachhaltig" vor... aber was genau meint ihr damit?
90 % recyceltes Kunststoffmaterial
Dabei wird der Hauptstoff der neuen Hosen in Spanien hergestellt und in der Haus-Näherei in Polen verarbeitet. Das Finish erhalten die Hosen dann im heimischen Stuttgart, hier werden die MTB-Hosen bedruckt [...] um dann versendet zu werden.
:ka:
 
Dabei seit
19. Juli 2019
Punkte Reaktionen
479
Ort
Berlin
Naja, manche hier scheinen sich vor allem viel Gedanken darum zu machen was andere Leute über sie denken könnten. Der eigene Geschmack, das was wichtig ist, steht da eher an zweiter oder gar dritter Stelle.
Sportklamotten müssen vor allem bequem und haltbar sein. Ernsthaft, seid ihr Sportler oder Poser?
Ums kurz zu machen: Ich gehe nicht mit Klamotten auf die Straße die scheisse aussehen (und zu dieser Kategorie gehören definitiv Hochwasserhosen). Funktionalität ist ebenfalls null gegeben wenn ich kalte und nasse Knöchel beim Biken bekomme. Hosenbeine die unten enger sind oder mit Kordelzug (u.a. wegen des erwähnten Problems mit der Kette), völlig ok.

@zrk: DAS ist mir auch aufgefallen. Nachhaltig...naja (wobei das bei Klamotten wohl eh extrem schwierig ist).
 
Dabei seit
6. Mai 2015
Punkte Reaktionen
90
Aber dann sollte man nicht so damit hausieren. Klingt für mich schon sehr nach greenwashing. Habe auch keine Angabe zum Einsatz von PFC gefunden, weiß da jemand was?
 

FuzzyLogic

quick'n'dirty
Dabei seit
21. März 2004
Punkte Reaktionen
350
Fragt sich was daran nachhaltig sein soll, Hosen mehrfach quer über einen Kontinent zu schicken.
Na, dass sie nur über einen Kontinent geschickt werden, statt über drei…

Warum Bikehosen inzwischen nur noch für kleine und/oder dicke Menschen angeboten werden weiß ich aber auch nicht. Muss was mit E-Bike zu tun haben, oder so.
 
Dabei seit
15. August 2010
Punkte Reaktionen
1.294
Ort
Linz
Bike der Woche
Bike der Woche
OK, dann fahre ich auf keinen Fall nach Berlin! Bei uns ist es egal, wie jemand rumfährt, Hauptsache die Person ist in Ordnung. Das war übrigens auch damals auf dem Schulhof so. (Einer der Highlights damals in der Schule: Sakko, Boxershorts, Cowboystiefel. Nee, war nicht ich.)

Interessant an den ganzen Kommentaren ist, dass sie alle auf die Optik abzielen, aber niemand sinnvoll erklären kann, was an den Hochwasserhosen so praktisch sein soll. Deshalb ist meine Bitte um Aufklärung immer noch aktuell :)
Wissen tu ich es nicht aber ich könnte mir vorstellen, dass man versucht damit zu verhindern, dass sich unten Falten in der Hose Bilden. So hängt sie halt einfach. Vermindert vllt. die Gefahr das die Hose irgendwo reinkommt oder leichter an die Kette kommt. Wer weiß. Aber warum man sich hier optisch so Gedanken macht über ne MTB Hose. Also bei mir ist das so: Dezent soll sie sein.
Aber vllt. muss man sie einfach nur ne Größe größer kaufen...

Wundert mich das noch keiner gemeckert hat das man sie in hellgrau anbietet. Weiße Schuhe finden hier ja auch alle ganz schlimm. Man könnte es aber auch einfach als Gebrauchsgegenstand sehen. Aber das wäre ja alles zu einfach :D
 
Dabei seit
4. April 2012
Punkte Reaktionen
2.192
Warum Bikehosen inzwischen nur noch für kleine und/oder dicke Menschen angeboten werden weiß ich aber auch nicht. Muss was mit E-Bike zu tun haben, oder so.
Fahre auch son E-Kübei(unter Anderen) und mir sind auch alle Hosen zu kurz.
Ich vermute eher , dass das Feature "knöchelfreier Schnitt" in Wirklichkeit bedeutet "Hey Wir sind so nachhaltig, dass wir an den Beinen 10% Material einsparen."
 

decay

peace, love, death metal
Dabei seit
25. April 2003
Punkte Reaktionen
2.923
Ort
Mangfalltal
Für 149 für die Langversion bietet sie mir ehrlich gesagt auf den ersten Blick auch etwas wenig. Keine Belüftung, wenig Taschen, usw. Clean und minimalistisch eben 🤟
 
Oben Unten