Morewood Makulu Aufbau mit ohne Ahnung aber 2 linken Händen

Dabei seit
5. Juli 2016
Punkte Reaktionen
1
Ort
Berlin
Hallöchen

ich habe mir hier diverse Aufbau-Threads durchgelesen, diverse Aufbauanleitungen im Netz betrachtet und bin zu dem Schluss gekommen, dass ich dennoch einen Thread erstelle, in der Hoffnung individuelle Tipps zu erhalten und mit meinen Rückfragen nicht im Regen dazustehen.
Ebenfalls wurde oftmals davon abgeraten ohne Fachkenntnis ein Bike aufzubauen, da man manche Sachen wie z.B. Steuersatz, Tretlager dennoch vom Fachmann machen lassen sollte und ggf preislich mit dem Fertigbike günstiger kommt, das ist jedoch Nebensache - für mich steht das Bastelprojekt im Vordergrund.

Vorab ein wenig zum Hintergrund des Projekts - ich fahre bereits ein Enduro und son Ding mit dicken Reifen :) Bisher waren alle meine Bikes Fertigbikes, was angesichts meiner fehlenden handwerklichen Begabung und Fachkenntnis wohl auch die richtige Entscheidung war. So soll es jedoch nicht bleiben und daher dachte ich mir - ich werde wohl am besten verstehen, wie mein Bike funktioniert und selbst schrauben können, wenn ich mal eins von Grund auf aufbaue.

Ich bin dann zufällig auf ein Rahmenset+Gabel gestoßen und fand den Preis recht fair - da habe ich nicht lang überlegt und bestellt (Rahmengröße M):
https://www.bike-mailorder.de/morew...t-rock-shox-boxxer-rc-special?number=sw13814#

Die Morewood Bikes fand ich schon immer recht hübsch und hat auch ein bisschen was exotisches.
Die Basis steht nun also - als erstes werde ich jedoch den Rahmen noch Pulverbeschichten lassen, da ich mir hiermit mein ganz persönliches Unikat aufbauen möchte.

Zum Pulverbeschichten habe ich bereits eine Anlaufstelle, die mir vom Bikeshop meines Vertrauens empfohlen wurde - hat hier bereits vielleicht schon jemand Erfahrungen mit dieser Firma?
https://www.brandes-gmbh.de/

Das Farbkonzept soll Schwarz/Orange sein. Ich weiß, das ist nichts neues, hat man alles schon gesehen - es ist jedoch das, was mir gefällt.

Da ich bereits ein Enduro und ein Fattie fahre, brauch ich kein weiteres Bike für den allgemeinen Gebrauch - somit war für mich der Entschluss klar: Singlespeed. (über Sinn und Unsinn und Nutzen habe ich gelesen, doch: das Herz will, was das Herz will :) )

Der Plan besteht nun darin mir über den Winter dieses Bike in Ruhe aufzubauen und auch erst zur Saison 2018 im Park zu bewegen - ich habe also alle Zeit der Welt alle arbeiten sauber auszuführen.

Ich werde mir die restlichen Parts aus neuen und "gebraucht, wie neu" Parts zusammenkaufen.
Zur Kompatibilität weiß ich jedoch noch nicht viel.

Die bisherige geplante Partlist lautet wie folgt:

Rahmen: Morewood Makulu 27.5
Dämpfer: BOS Void Air DH (bereits inkludiert)
Gabel: Rockshox Boxxer RC (bereits inkludiert) - mit Fast Suspension Upgrade (lohnt sich das oder eher die neue mitgelieferte Gabel verkaufen und eine gebraucht, wie neu kaufen?)
LRS: Hope DH Pro 4 mit orangener Nabe
Reifen: Schwalbe Magic Mary
Bremsen: Brakeforceone mit goldenem 1 Finger Hebel (hier im Bikemarkt gesehen jedoch nicht auf der Homepage von BFO - war das evtl custom oder ein Auslaufmodell?)
https://bikemarkt.mtb-news.de/article/988150-brake-force-one-bfo-bremse-komplett-mit-ersatzteilen
*Update* Nach dem Input bezüglich der BFO setze ich einfach farblich und zum Rest der Ausstattung passend die Hope Tech 3 E4 Bremse in Orange auf die Liste
Pedale: Hope F20 Orange (bereits in meinem Besitz, derzeit am Fattie verbaut)
Steuersatz: Hope EC34 Orange
Vorbau: Hope AM Orange
Handlebar: Nukeproof Warhead Carbon
Griffe: TMR Imprint Grips mit goldener Klemme (bereits vorhanden)
Sattelstütze: unentschlossen - bisher fahre ich an beiden Bikes Vario Stützen, hier möchte ich keine Variostütze verbauen
Sattel: ebenso unentschlossen - habe noch einen Fizik Tundra übrig, der vorerst ausreicht vermute ich

Antrieb - https://www.bike-components.de/de/S...Modell-2017-p57391/schwarz-13-Zaehne-o201003/

Kurbel: Shimano Saint M820

Vielen Dank schon einmal an jeden, der sich das bis hierher durchgelesen hat. Ich kann mir vorstellen, dass ich bei dem ein oder anderen mit meiner teils naiven Herangehensweise, fehlenden Erfahrung oder sogar einigen Komponenten Stirnrunzeln verursacht habe.

Das ist jedoch vollkommen in Ordnung für mich - das Bike soll einfach mein Bike, nach meinen Vorstellungen werden - ein Leichtgewicht wird es ebenfalls nicht. Für mich wird das Projekt, wie für einen Rentner sein Sonntagsauto ;)

Ich hoffe auf euren Input zur Kompatibilität der Parts und vor Allem bezüglich des Antriebs, da ein Singlespeed DH Bike zwar nicht die Neuerfindung des Rades ist, jedoch auch nicht allzuweit verbreitet.

(der Input darf auch gerne unverblümt sein, ich kann das ab)

Besten Gruß

*Update*

Nach weiterführendem Lesen, habe ich ein wenig weniger Ahnung:
Ich sollte wohl https://www.bike-components.de/de/S...Modell-2017-p57391/schwarz-13-Zaehne-o201003/
verwenden, da sich beim Einfedern die Länge der Kette durchs einfedern des Hinterbaus verändert und die Kette somit gespannt wird. Einen Kurbelsatz habe ich nun auch im Auge - schön wäre weiterhin ein Input zur Kompatibilität - wenn sich da wer auskennt.
 

Anhänge

  • sir9-niner-29er-2014-singlespeed-dropout.jpg
    sir9-niner-29er-2014-singlespeed-dropout.jpg
    258,2 KB · Aufrufe: 7
  • p5pb12489660.jpg
    p5pb12489660.jpg
    363,1 KB · Aufrufe: 18
Zuletzt bearbeitet:

michel77

muss nachlegen
Dabei seit
7. Juli 2009
Punkte Reaktionen
338
Ort
Bielefeld
Zu den Komponenten kann ich nichts sagen, aber ich möchte etwas zur farblichen Gestaltung zu denken geben:

Du willst ja recht viel oranges Eloxal verbauen. An einem schlicht schwarzen Rahmen kann man das gut machen, wenn man es nicht total übertreibt und einen Tannenbaum davon macht. Aber Du willst ja den Rahmen auch noch pulvern lassen. Was schwebt Dir denn da vor? Wenn dieser auch orange oder schwarz/orange werden soll, würde ich oranges Eloxal noch mal überdenken. Eloxal und Lack/Pulver in der "gleichen" Farbe passt meiner Meinung nach nicht gut zusammen. Wenn dann auch noch Gold hinzu kommt, oh je...

Aber das ist natürlich nur meine gänzlich subjektive Ansicht, gefallen muss es am Ende ja nur Dir.
 
Dabei seit
5. Juli 2016
Punkte Reaktionen
1
Ort
Berlin
Hey :)

Dank dir für die Anregung - es soll hauptsächlich matt schwarz gepulvert werden mit wenig orangenen Akzenten. Alles in allem hab ich so die Vorstellung wie das in etwa
MG_1394-Orange-234.jpg

Da is natürlich viel mit Hintergrund und Licht gearbeitet - aber farblich ist das genau das, was mich zum schwärmen bringt.

Gruß
 

Anhänge

  • MG_1394-Orange-234.jpg
    MG_1394-Orange-234.jpg
    181,7 KB · Aufrufe: 14

michel77

muss nachlegen
Dabei seit
7. Juli 2009
Punkte Reaktionen
338
Ort
Bielefeld
Wenn der Rahmen wie auf dem Bild mattschwarz wird und eventuell nur Beschriftung in Orange, ist das nach meinem Geschmack. Ich mag die Kombination Schwarz/Orange nämlich auch sehr gern. :)
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
9. Oktober 2008
Punkte Reaktionen
219
Ort
Trebur
Find ich gut, deine Herangehensweise und dazu ein schönes Projekt.
Rad zusammen schrauben ist schließlich keine Raketenwissenschaft.

Viel Spass und toi,toi,toi. :daumen:
 

un..inc

Noooob
Dabei seit
27. März 2012
Punkte Reaktionen
235
Ort
Lebkoungcity
Find ich eine interessante Geschichte.
Ich kann dir aus eigener Erfahrung am berg-ab-orientierten Rad von der BrakeForceOne abraten.
Am CC mit Sicherheit OK, ich hatte mit 90KG doch Probleme.
 
Dabei seit
5. Juli 2016
Punkte Reaktionen
1
Ort
Berlin
Find ich eine interessante Geschichte.
Ich kann dir aus eigener Erfahrung am berg-ab-orientierten Rad von der BrakeForceOne abraten.
Am CC mit Sicherheit OK, ich hatte mit 90KG doch Probleme.

Danke für den Hinweis, ich habe selbst noch keine Erfahrungen damit sammeln können - hab jedoch bisher nur positives gehört. Samt Equipment, Schuhe, Helm, Rucksack, Protektoren usw bin ich schätz ich auch bei um die 90kg und das Bike ist ja auch kein leichtes.

Da werd ich mich bezüglich der Wahl der Bremse gleich noch mal schlau machen.

Gruß
 
Dabei seit
5. Juli 2016
Punkte Reaktionen
1
Ort
Berlin
Von der BFO ? Hä ?
Der gewählte Steuersatz wird auch nicht passen .

Wie der Titel ja schon sagte "..mit ohne Ahnung" :p - kannst du mir eventuell erklären warum er nicht passen wird und auf welche Angaben ich bei der Suche nach einer Alternative achten muss? Im Fertigbike hierzu ist wohl der "Acros AZX-204" verbaut laut Sportsnut Website.

Ich hab jetzt aufgrund deiner Information noch einmal speziell zum Steuersatz Google befragt und bin auf folgende Seite gestoßen.

http://www.tomsbikecorner.de/fahrrad-tipps/wie-finde-ich-den-passenden-steuersatz

Wichtig ist hierbei also die Angabe ZS44/56, dass es passt? Kann ich mich darauf verlassen, wenn ZS44/56 im Fertigbike verbaut ist?

Wenn ja, dann sollte dieser hier passen, oder?
https://www.bike-mailorder.de/hope-tapered-headset-1-1-8-1-5-steuersatz-semi-integiert-zs44-zs56#

Kannst du mir das eventuell bestätigen/verneinen oder mir noch sagen ob andere Angaben zum Steuersatz ebenfalls wichtig sind?

Übrigens kam gerade der nette DHL Fahrer und hat mir eine Freude beschert.

makulu.jpg

Beste Grüße

*edit* Find ich im Nachhinein übrigens ganz gut, dass du nur gesagt hast "wird nicht passen" - so war ich gefordert mich selbst bezüglich dessen zu belesen. Ist tatsächlich lehrreicher als eine fertige Aussage vorgesetzt zu bekommen. :)

Bei Brandes und Bikecolours habe ich nun einen Kostenvoranschlag angefragt zum Pulvern und lackieren. Ein weiteres Update zum Fortschritt folgt, sobald der Rahmen wieder bei mir ist. In der Zwischenzeit dürft ihr mir jedoch gerne weiter meine Partlist um die Ohren hauen. :D
 

Anhänge

  • makulu.jpg
    makulu.jpg
    53,9 KB · Aufrufe: 30
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
7. März 2008
Punkte Reaktionen
6.245
Ort
Wien
Ist tatsächlich lehrreicher als eine fertige Aussage vorgesetzt zu bekommen
Endlich !!! Du bist der erste der diese Erkenntnis hat .:daumen: Meistens wird man dafür nur angemault .

Steuersatz währe z.b. dieser https://www.bike24.at/1.php?content=8;product=57638;menu=1000,2,112;pgc[13436]=15396;pgc[13496][13498]=1;pgc[13503]=13507;page=2;orderby=2

Der Steuersatz ist allerdings für einen tapered Gabelschaft .
Da der Gabelschaft bei der Boxxer aber ein gerader 1 1/8 Zoll ist mußt auf den Gabelschaft der Boxxer so einen Adapter raufschlagen . Dann passt und funzt das .

Edit.: Von der BFO habe ich noch nichts gutes gehört . Sehr wohl aber von den Hope Bremsen

https://www.bike24.at/1.php?content=8;product=27664;menu=1000,2,112;mid[222]=1;pgc[2533]=0;orderby=2
 
Dabei seit
5. Juli 2016
Punkte Reaktionen
1
Ort
Berlin
Vielen Dank dafür. Gerade das mit dem Adapter hab ich bisher nirgends gelesen. Gibt's Erfahrungen zu dem von KCNC? Ist mir völlig unbekannt außer dass ich ventilkappen hab von KCNC.

Gruß
 
Dabei seit
6. Januar 2017
Punkte Reaktionen
25
Ort
Niederösterreich
Bzgl. Singlespeed....

Ich hab heuer ein DH Bike mit Singlespeed erworben und finde es großartig.
Letzte Saison hab ich mir 2 Schaltwerke zerstört...passiert mir jetzt eher nicht mehr.
Da ich kein Racer bin genügt mir ein Gang vollkommen am DH Bike.

Singlespeed Kit + Kettenspanner und fertig.

https://www.reverse-components.com/de/produkte/single-speed-kits/single-speed-kit

https://www.bike-components.de/de/Rohloff/Kettenspanner-DH-Shorty-p11157/

Bremse und Preis/Leistung: eine Shimano ZEE oder ne Magura MT5.
 
Dabei seit
7. März 2008
Punkte Reaktionen
6.245
Ort
Wien
Die Steuersätze von KCNC sind günstig und ich habe noch nichts schlechtes gehört . Aber es gibt Steuersätze von 25 bis 180 Euro . Mußt selber für dich entscheiden was du ausgeben willst .
 
Dabei seit
5. Juli 2016
Punkte Reaktionen
1
Ort
Berlin
Bzgl. Singlespeed....

Ich hab heuer ein DH Bike mit Singlespeed erworben und finde es großartig.
Letzte Saison hab ich mir 2 Schaltwerke zerstört...passiert mir jetzt eher nicht mehr.
Da ich kein Racer bin genügt mir ein Gang vollkommen am DH Bike.

Singlespeed Kit + Kettenspanner und fertig.

https://www.reverse-components.com/de/produkte/single-speed-kits/single-speed-kit

https://www.bike-components.de/de/Rohloff/Kettenspanner-DH-Shorty-p11157/

Bremse und Preis/Leistung: eine Shimano ZEE oder ne Magura MT5.

Bei der Bremse muss ich zugeben, dass ich mich in die Hope schon so ein bisschen verguckt habe - auch aufgrund der Farbe natürlich und der Erfahrungen, die ich ergooglen konnte.

Das Reverse Singlespeed Kit sieht super aus; mach mich jetzt auf den Weg zum Händler, da über das Web anscheinend nur B2B läuft.

In einem anderen Thread habe ich zum Rohloff gehört, dass der ein wenig laut sein soll und klappert - kannst du das aus eigener Erfahrung bestätigen oder bist mit dem Spanner gänzlich zufrieden?

Kann ich da jeden Kurbelsatz für nehmen oder muss ich auf was achten?

Die Steuersätze von KCNC sind günstig und ich habe noch nichts schlechtes gehört . Aber es gibt Steuersätze von 25 bis 180 Euro . Mußt selber für dich entscheiden was du ausgeben willst .

Konnte jetzt auch tatsächlich nichts negatives finden während meiner Google Suche darüber; kommt auf jeden Fall in die engere Wahl, da es ja auch farblich passen würde. Auf 50-100 Euro kommt's bei dem Projekt zwar nicht an, aber es ist ja nicht so als ob Geld keinerlei Rolle spielen würde. ;)
Vielen Dank dafür.

Beste Grüße

*Update* Das singlespeed kit von reverse ist bestellt, hatte der Händler nicht da, kann ich mir Anfang nächster Woche abholen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
5. Juli 2016
Punkte Reaktionen
1
Ort
Berlin
Wegen der Kurbel... Stichwort: Kettenlinie.
Nächstes Thema zum "ergoogeln". :D

Ich find das super (ehrlich) so entsteht für mich langsam aus vielen Einzelteilen ein Puzzlebild. Ich kann im Prinzip jede Kurbel nehmen die ich will und hab ja dafür in diesem Singlespeed Kit die entsprechenden Spacer um die optimale Kettenlinie zu erreichen, korrekt? Es ist also egal ob die Kurbel für 10fach/11fach/12fach ausgelegt ist, da eh nicht geschaltet wird und ich dann eben mit den Spacern mir passend zum Kurbelsatz die optimale Kettenlinie herbeiführen kann und vor allem auch beibehalten kann, da es ja nur diesen einen Gang gibt. Hab ich das so richtig verstanden?

Also wäre die Wahl der Kurbel nur relevant wenn ich plane ggf von Singlespeed auf Schaltung umzusteigen, korrekt?

Gruß
 
Dabei seit
6. Januar 2017
Punkte Reaktionen
25
Ort
Niederösterreich
Also ich hab jetzt keine Ahnung ob der Rohloff Shorty klappert bzw laut ist.
Von irgendeiner Geräuschkulisse des Shortys hab ich noch nix mitbekommen.... Ich hab aber bis jetzt nie darauf geachtet.

Richtig:
Kurbel egal, Kettenlinie mittels Spacer.
 
Oben