Mountainbiken auf Kreta

Willkommen! Registriere dich jetzt in der Mountainbike-Community! Anmeldung und Nutzung sind kostenlos, die Anmeldung dauert nur ein paar Sekunden.
Schlagworte:
  1. Mlkw

    Mlkw

    Dabei seit
    03/2016
    Hallo Leute,

    ich fahre im Oktober nach kreta mit Familie und Freunden. Da ich natürlich nicht aufs biken verzichten will hab ich mein eigenes bike im Gepäck und hatte eigentlich geplant mir im Internet ein paar Tagestouren raus zu suchen. Leider gestaltet sich das schwieriger als gedacht und so richtige Touren sind Mangelware.
    Ich würde gerne auf eigene Faust fahren weil ich ja auch Zeit mit der Familie verbringen möchte und dank Mietwagen und eigenem bike eh mobil bin.
    Hat denn jemand Tipps wo man gpx Dateien her bekommt? Oder wenigstens Tourenbeschreibungen(es gibt ja nicht mal einen gedruckten Führer)?
    Würde eigentlich gerne das enduro mitnehmen und schrecke auch vor vielen Höhenmetern oder Schiebestrecken nicht zurück wenn die Abfahrt passt. Oder soll man doch besser das hardtail einpacken?
     
  2. MTB-News.de Anzeige

  3. FR-Sniper

    FR-Sniper dabei....

    Dabei seit
    11/2004
  4. Kreta ist kein Inselchen, mal eben schnell wohin fahren ist da nicht. Die Angabe deines Standortes wäre vielleicht hilfreich.
     
  5. Mlkw

    Mlkw

    Dabei seit
    03/2016
    Danke für den link!
    Da findet sich sicher was.
    Da das nicht mein erster Aufenthalt ist weiß ich schon einzuschätzen wie groß die Insel ist. Da wir aber recht mittig(wobei die ostseite sicher besser zu erreichen ist) liegen, könnte ich eigentlich in allen Richtungen Touren fahren und wenn es weiter weg liegt mit Ausflügen verbinden.
     
  6. Epic-Treter

    Epic-Treter Handlangergehilfenazubianwärterpraktikant

    Dabei seit
    11/2004
  7. Zuletzt bearbeitet: 30. August 2017
  8. Mlkw

    Mlkw

    Dabei seit
    03/2016
    Vielen Dank für die tollen Tipps!
    Da finde ich sicher einiges.
     
  9. Epic-Treter

    Epic-Treter Handlangergehilfenazubianwärterpraktikant

    Dabei seit
    11/2004
    Da gabs mal z.B. Hellas Bike Travel und Halkidiki Sports (Porto Carras, dann Sani Beach,zuletzt in Costa Navarino) . Beides mit einem super Angebot an Touren , nur nicht mehr aktiv.
     
    Zuletzt bearbeitet: 30. August 2017
  10. Die Sache ist, dass man mit den 3-4 Monaten in denen hier die Huette brennt als Anbieter kaum ueber die Runden kommt.
    Ab September bis Juni werden in den meisten Touristenorten die Buergersteige hochgeklappt, da kommen dann noch so ein paar Individual Spezies aber das war es dann auch schon.
    Obwohl gerade September-Oktober und April-Mai traumhafte Bedingungen zum MTB fahren bieten.
     
    • gefällt mir gefällt mir x 1
  11. Epic-Treter

    Epic-Treter Handlangergehilfenazubianwärterpraktikant

    Dabei seit
    11/2004
    Ich war schon im Mai und auch September und Oktober dort, war traumhaft. Ist allerdings nicht gerade einfach einen Flug zu bekommen. Nach Thessaloniki geht noch gut, aber Kalamata war nicht einfach. Das Problem in Porto Carras war, dass die TUI sich aus der Anlage zurück gezogen hatte und somit keiner mehr kam. Von täglich 2 Level 1 und einer Level 2 Touren mit je 15-20 Leuten auf max. 3 Biker. Zuletzt in Costa Navarino begann dann die Finanzkrise zu kochen , da kam kaum ein Biker. Da wurdest du auch schon mal mit einem freundlichen "Germanos oxi! " in der Taverne begrüßt.
     
  12. MTB-News.de Anzeige

  13. [QUOTE="Epic-Treter, post: 14754757, member: 34222" Ist allerdings nicht gerade einfach einen Flug zu bekommen.

    Da wurdest du auch schon mal mit einem freundlichen "Germanos oxi! " in der Taverne begrüßt.[/QUOTE]

    Mittlerweile fliegt easyjet ja ganzjaehrig viele Ziele in Griechenland an. Athen und Saloniki in jedem Fall ab HH und Berlin.
    Germania fliegt bis Ende Oktober von HB nach Athen zu guten Preisen.
    Sonst geht halt immer Aegean oder Lufthansa aber kostet dann halt ein bisschen was.

    Wir sind jetzt fast 9 Jahre hier unten und ich hab echt noch keine negativen Erfahrungen gemacht.
    Klar bloede Kommentare ueber Merkel und Schaeuble den ganzen Tag lang, aber das mir einer bloed kommt weil ich Deutscher bin, nicht ein einziges mal.
     
  14. Epic-Treter

    Epic-Treter Handlangergehilfenazubianwärterpraktikant

    Dabei seit
    11/2004
    War auch zum Teil mein Fehler. Das große Banner der "Nea Demokratia" über dem Eingang hätte mir zu denken geben sollen. Als ich dann auf griechisch bestellt habe, war die Welt wieder in Ordnung. Merkel und Schaeuble sind wir ja hoffentlich im Herbst los.
     
  15. patalmqx

    patalmqx Heute geschlossen wegen gestern!

    Dabei seit
    04/2013
    Hab im Frühjahr die Trans Kreta die auf stuntzis Reise basiert in 10 Tagen teilweise nachgefahren mit nem 120er Fully (Google mal, super daten auf tourfinder). Viele trails hab ich aber nicht gesehn. Hauptsächlich schlechte straßen, hirtenpisten und etwas schotter. Von den schluchten waren nur 2 gut befahrbar (<S3 -S4). Teilweise krass verblockt und ausgesetzt. Landschaft meer und menschen aber 1A. Zum trails ballern dann lieber bozen oder lago
     
  16. Hallo,


    ich klinke mich hier einmal ein, denn dann muss ich keinen eigenen Thread erstellen. Ich hoffe das ist ok?

    Ich bin nach Pfingsten in Kreta. Hauptsächlich Familienurlaub, also nicht täglich biken. Aber dennoch würde ich gern in die weißen Berge (Lefka Ori). Ich habe den Thread hier schon gelesen und mir auch schon Touren angesehen z.B. auf Tourfinder.

    Untergebracht bin ich in Georgioupoli.
    Es ist mir klar, dass ich im Gebirge dort im Mai noch Schnee finden kann. Es ist mir auch klar, dass ich mit einer Tour dort auf +2.000 Hm kommen werde und es ist mir auch klar, dass es wohl Tragepassagen gibt.


    Dennoch habe ich ein paar Fragen, evtl. kann jemand mir helfen:

    • Bekomme ich in Georgioupoli (oder in Chania) ein einigermaßen vernünftiges MTB? (Ich habe da keine großen Ansprüche an die Performance, aber das Radl muss halt eine Offroad-Tour mit Trails aushalten.) Hat jemand einen Tipp? Ansonsten muss ich halt vor Ort über das Hotel etwas organisieren?
    • Ich habe eine Tour auf/über den Melintaou gefunden. Wie ist das mit dem Pakhnes? Das wäre der höchste Gipfel in den weißen Bergen. Ist das so anspruchsvoll, dass sich das mit MTB nicht lohnt? Ich muss auch keine Rundfahrt haben, d.h. ich kann auch den Weg runter nehmen, den ich auch rauffahre …
    • Wir werden wohl einen Mietwagen haben, d.h. ich kann mit dem Auto möglichst nahe an die Berge/Touren heranfahren. Von wo aus ist denn der Aufstieg besser – von Osten (Impros? Anopolis?) oder eher von Westen (Orthouni? Lakkoi?)?
    Danke für Eure Tipps!

    VG
     
  17. Bin bis zum 28.05. dort. Fahre mittleres Level und fotografiere viel. Ggf. können wir ja eine Tour zusammen machen. :)