Mountainbiken im hohen Norden Europas: Bike-Trip durch Schweden und Norwegen mit Anjuna, Marco und Anton

Mountainbiken im hohen Norden Europas: Bike-Trip durch Schweden und Norwegen mit Anjuna, Marco und Anton

aHR0cHM6Ly93d3cubXRiLW5ld3MuZGUvbmV3cy93cC1jb250ZW50L3VwbG9hZHMvMjAxOS8xMS8xOTEwMTItU1dFLU5PUi1Sb2FkdHJpcDE5LXdlYi0xNTguanBn.jpg
Mountainbiken im hohen Norden Europas – mit Anjuna, Marco und Anton geht es zu den schönsten Ecken Skandinaviens. Mit Rädern, Film- und Foto-Equipment ausgestattet, erkunden die drei jegliche Gipfel der Westküste sowie die Wälder Schwedens und Norwegens. Hier gibt's den spannenden Reisebericht!

Den vollständigen Artikel ansehen:
Mountainbiken im hohen Norden Europas: Bike-Trip durch Schweden und Norwegen mit Anjuna, Marco und Anton
 
Hilfreichster Beitrag geschrieben von ChristianNO

Hilfreich
Zum Beitrag springen →
Dabei seit
27. März 2012
Punkte Reaktionen
14
Ort
Niefern-Öschelbronn
Oder sie haben Spaß an Video und Foto - ich bin zwar noch nicht vom #vanlife-fieber gepackt und ich brauche immer Minuten bis ich den dummen hashtag auf der Tastatur finde, aber das Video und die Fotos finde ich doch schon sehr nett zum anschauen
 
Dabei seit
14. Juni 2010
Punkte Reaktionen
428
Ort
Hamburg
Tolle Bilder und Eindrücke. Das Video ist schon etwas "Van-lastig" im Gegensatz zu den Bildern. Es hätte für mich gerne eine Minute länger sein dürfen und dafür etwas ruhiger. Aber sicher ein tolle Reise!
 

525Rainer

Inoffizieller Account
Dabei seit
12. September 2004
Punkte Reaktionen
11.859
Vom text her hörte es sich so an: Wichtig ist es den blechhaufen in möglichst einsamer abgelegener natur zu positionieren während man mit dem bike dann orte voller infrastruktur besucht. Ich finds umgekehrt sinnvoller :). Was interessiert mich die landschaft wenn ich im bus schlafe.
Dat livestylemobil wär mir zuwenig autark. für die hälfte des geldes gibts entspannteres.
Aber das video ist wirklich toll gemacht. Wenns unbezahlt war, respekt für den aufwand!
 

525Rainer

Inoffizieller Account
Dabei seit
12. September 2004
Punkte Reaktionen
11.859
Ich finde die Schnittfolge zu hart und schnell.

Die jugend zapt in 5 min durch 100 insta stories. Du bist das nicht gewohnt.

Ich fand das mädchen überraschend oft fröhlich dargestellt. Ich kann nur für mich reden aber wenn ich mir anfangs die hand breche wäre es ein melancholischer edit geworden.

Aber faszinierend ist es schon wieviele leute mittlerweile von sowas leben.
 
Dabei seit
26. April 2012
Punkte Reaktionen
804
Vom text her hörte es sich so an: Wichtig ist es den blechhaufen in möglichst einsamer abgelegener natur zu positionieren während man mit dem bike dann orte voller infrastruktur besucht. Ich finds umgekehrt sinnvoller :). Was interessiert mich die landschaft wenn ich im bus schlafe.
Dat livestylemobil wär mir zuwenig autark. für die hälfte des geldes gibts entspannteres.
Aber das video ist wirklich toll gemacht. Wenns unbezahlt war, respekt für den aufwand!


Ja...es wird leider der Eindruck vermittelt, als könnte man jederzeit den
Van irgendwo mitten im Wald / Einsamkeit an einem See parken und
in Deutschland wundert man sich dass man angemosert wird.
Mit den Regelungen des Jedermannsrecht scheint man sich zumindest
nicht auseinander gesetzt zu haben.
 

525Rainer

Inoffizieller Account
Dabei seit
12. September 2004
Punkte Reaktionen
11.859
Ja...es wird leider der Eindruck vermittelt, als könnte man jederzeit den
Van irgendwo mitten im Wald / Einsamkeit an einem See parken und
in Deutschland wundert man sich dass man angemosert wird.
Mit den Regelungen des Jedermannsrecht scheint man sich zumindest
nicht auseinander gesetzt zu haben.

Jeder hat andere prioritäten. Der eine sucht gern fotogene plätze, baut gern tisch, küche, stühle, wäscheleine vordach usw jeden tag auf und macht spiele im auto. So ein halbtages ausflug mit dem rad reicht dem camping fan. Der andere haut sich irgendwo in den bus und ist in aller früh am berg.

Die v klasse wird aber massiv beworben. Läuft scheinbar nicht so gut. Auf insta ist alles voll mit wakeboardern, standup paddlerinnen und surfern. Die farbkombi hams auch von vw geklaut.
 
Dabei seit
26. April 2012
Punkte Reaktionen
804
@525Rainer mir ging es eher um denn Respekt vor privatem Eigentum.

Bis weit über Trondheim hinaus ist in Norwegen alles in Privatbesitz oder
Nationalpark. Das Jedermannsrecht regelt inwieweit du da einfach
campen darfst. Dem ist nämlich nicht so....zumindest nicht mit einem
motorisierten Camper. Dies scheint die Autoren aber wenig interessiert zu
haben, wie man auch an den Kommentaren bzgl des Seebesitzers zurück
in Deutschland
In Norwegen führt dies zu einer inflationären Zunahme von NO-Camping-
Schildern oder Felsen und Ketten dazwischen. Dabei gibt es genügend
andere Übernachtungsmöglichkeiten mit dem nötigen Respekt.
 

rzOne20

Asphalt ist Teufelswerk
Dabei seit
3. November 2009
Punkte Reaktionen
2.946
Naturschutz, Spuren hinterlassen, zu langer Vorbau, zu dunkel, zu laut, ich Fahr viel besser, ist das biologisch Abbaubar, die ganzen CO2 Emissionen, geben die Kühe noch Milch blablabla .... IBC halt ...


Cooles Video auf jeden Fall, Respekt für die Arbeit. Ich selbst bin ja da immer so mit Landschaft und staunen beschäftigt das mein Videomaterial immer recht wenig hergibt, wie man sieht.

Macht auf alle Fälle Lust auf einen Roadtrip

Ahja... ;)
 

525Rainer

Inoffizieller Account
Dabei seit
12. September 2004
Punkte Reaktionen
11.859
Ein freund von mir wird für eine firma ein teures skivideo drehn. Ich hab mich gewundert warum sie für einen angesetzten drehtag dafür bis nach südtirol fahren. Der grund ist einfach. Drohnen aufnahmen sind in österreich nicht so einfach erlaubt. Manchmal geben auch gesetze die auswahl der locations vor für solche videos.
 

Lenka K.

franc-tireuse
Dabei seit
21. September 2004
Punkte Reaktionen
4.125
Ort
1984
Ist Skandinavien das neue Gardasee??? Und war da nicht was mit dem Klimawandel, ähm Klimakrise? :D

Und die Vans ... sind so niedlich und naturaffin, aber eigentlich viel schlimmer als jeder SUV, nur so am Rande ;).
 

525Rainer

Inoffizieller Account
Dabei seit
12. September 2004
Punkte Reaktionen
11.859
316 Clicks.
Ging wohl daneben.

Ich glaube, die Automobilbranche weiß nicht, wer ihre Kunden sind.

Der cybertruck machts vor wie marketing heut geht.
Das obere video wurde auf insta massiv gepushed. Da sind einige euros reingeflossen. Mich hats erreicht.
Für otto normalhomies die auch professionell können ist jetzt die Chance auf budget. Jasper könnte das. Bissl mehr auf seriös machen und symphatie und der würde ausserhalb!!!! der bike branche ganz andere aufträge an land ziehn.
 
Dabei seit
1. Oktober 2016
Punkte Reaktionen
2
Ort
Thurgau
Hey Leute , was ist los. Seid ihr alle auf den Winter-depri. Anstatt sich einfach über die Bilder und das Video zu freuen, labert ihr von Sponsoring und Umweltschutz ???? Oder ist es einfach nur Neid?
 
Oben