Mountainbiker auf der Halde Haniel

Dabei seit
10. April 2014
Punkte Reaktionen
114
Ort
Oberhausen (NRW)
Das ist auf der Halde Haniel. Richtung Kreuzweg, aber vorher links rein. Da könnte ich niemals hochradeln :eek: Das untere drittel vielleicht, aber danach würde ich eindeutug schieben müssen. Runter macht die Strecke aber Spaß :) Mal schauen, vielleicht bin ich morgen spontan dabei. Sohnemann ist eh ab 10 Uhr zum Kindergeburtstag. Wünsche euch jedenfalls eine erfolgreiche Veranstaltung!
 
Dabei seit
23. Mai 2004
Punkte Reaktionen
93
Ort
Naturpark Hohe Mark
Das ist auf der Halde Haniel. Richtung Kreuzweg, aber vorher links rein. Da könnte ich niemals hochradeln :eek: Das untere drittel vielleicht, aber danach würde ich eindeutug schieben müssen. Runter macht die Strecke aber Spaß :) Mal schauen, vielleicht bin ich morgen spontan dabei. Sohnemann ist eh ab 10 Uhr zum Kindergeburtstag. Wünsche euch jedenfalls eine erfolgreiche Veranstaltung!

Am Kreuzweg fahren wir nicht.
Wir kommen von Nord fahren zur ersten Baerme und dann den Chinatrail (ZickZack bergauf) da ist alles fahbar.
hier geht es zum Verlauf über die Halde:
https://www.komoot.de/tour/18125299

Aber wie auch immer komm einfach vorbei und versuch es.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
13. August 2010
Punkte Reaktionen
74
Ort
OB Ruhrpott
aHR0cHM6Ly9mc3RhdGljMS5tdGItbmV3cy5kZS92My8yMS8yMTYzLzIxNjM4NTYtM2R4dHkwNmdvM2phLWltZ182OTcwLW9yaWdpbmFsLmpwZw.jpg


Hab das mal hier reingepackt. Steht zur Wahl FdT
 
Dabei seit
10. Januar 2014
Punkte Reaktionen
24
Ort
Bottrop
Die Landung des Road Gap sieht eh aus als ob da seit Wochen keiner mehr gesprungen ist. Aber das steile Stück und die Anlieger machen schon Spaß....
 

TitusLE

Kein Geisterfahrer mehr
Dabei seit
12. Juli 2010
Punkte Reaktionen
1.407
Ort
Oberhausen. Das zwischen Duisburg und Essen.
Ich fand's vorher besser. Aber ist halt, wie immer, Geschmacksache.
Man müsste doch eigentlich nur an der Stelle, wo man jetzt in das steile Stück geradeaus fährt, den Übergang in den alten Streckenteil wieder "begradigen". Oder ist das inzwischen wieder so zugewachsen, dass da kein Durchkommen mehr ist?
 

Noklos

loves MTB
Dabei seit
22. März 2008
Punkte Reaktionen
35
Ort
Oberhausen im Pott -------------------------------
Schlechte Idee :aetsch: Die Streckenpfleger werden sich aber sicherlich bald darum kümmern, sodass man gar nichts " begradigen müsste"...

Außerdem finde ich, dass die Strecke dieses Jahr doch trotz der starken Frequentierung, des mäßigen Regens usw. in hervorragendem Zustand ist? Viele CC-Fahrer meinten, das selbst das steile Stück top zu fahren ist, denke da braucht sich niemand mit Ü100mm vorne und hinten beklagen.
 

Der Toni

Trailmops
Dabei seit
12. November 2003
Punkte Reaktionen
169
Ort
am Fuß der schwarzen Berge
Die S-Line hatte den großen Vorteil, daß sie für gute sowie auch für schwächere Fahrer gut zu befahren war. Das Unfall-Risiko war also relativ gering. Das ist wahrscheinlich auch der Grund, warum sie von den Betreibern der Halde solange geduldet wird. Wir erinnern uns, daß die Strecke in regelmäßigen Abständen (2Jahre) platt gemacht wurde. Leider ist durch den letzten neuen Abschnitt zwar eine Abfahrt für gute Fahrer dazu gekommen, andere haben aber keine Möglichkeit mehr (so wie im oberen Abschnitt) die für sie "unfahrbaren" Abschnitte durch Chickenways zu umfahren. Im letzten Teil gibt es keine Umfahrung mehr. Ich hoffe sehr, daß es da nicht zu einem schweren Sturz kommt.
 
Zuletzt bearbeitet:

KHUJAND

MTB seit 1994
Dabei seit
3. November 2003
Punkte Reaktionen
8.644
Ort
Oberhausen-Ruhrpott
Bike der Woche
Bike der Woche
Ich mag das steile Stück... aber wie es zur Zeit aussieht, ist es schlimm, von oben bis unten 5-10 cm lose Sandige Erde. Deshalb sage ich ja, es wird schwierig den Bereich zu festigen.
 
Dabei seit
29. Juni 2016
Punkte Reaktionen
9
Ort
Wattenscheid
Man könnte z.b. an dem Miniroadgab, oder besser Miniwegsprung, da wo sich die S-line teilt, einen neuen Weg erschliessen, der rechts auf den rechten Teil geht, damit die Streckenteil zu dem Sprung der anschliessend kommt, nicht völlig ausgebombt wird. Glaube Trailfahrer würde sich über ein Stück, das nur für sie ist und etwas auf Technik gebaut wird freuen.
 
Dabei seit
23. Mai 2004
Punkte Reaktionen
93
Ort
Naturpark Hohe Mark
Essen, Dinslaken und Moers...die Haniel Halde wird mit keinem Wort erwähnt.

Gesendet von meinem D5503 mit Tapatalk

Nicht ganz richtig:
"Die RAG will dem RVR aber noch weitere Halden übergeben, und zwar nach dem offiziellen Ende des Steinkohlebergbaus im Ruhrgebiet 2018, sagt Ulrich Carow, Leiter des Bereichs Umwelt im RVR: "Gerne würden wir die Halden noch zu den 35 Halden dazu nehmen, die wir sowieso schon haben.""
Die Halde Haniel gehört zu den "weiteren Halden".
Wo her ich das weiß vom Herrn Carow und seiner Nachfolgerin persönlich.
Es gibt einen Arbeitskreis MTB und da ist das seit längerem Thema.
 

Der Toni

Trailmops
Dabei seit
12. November 2003
Punkte Reaktionen
169
Ort
am Fuß der schwarzen Berge
Nicht ganz richtig:
.......
Wo her ich das weiß vom Herrn Carow und seiner Nachfolgerin persönlich.
.

Schon ganz richtig, Frank weil mein posting sich auf den verlinkten WDR Beitrag bezog. Aber schön zu hören. Wer auch immer Herr Carow und seine Nachfolgerin ist. Hoffentlich bleiben das nicht nur leere Versprechungen.....
 
Zuletzt bearbeitet:

der Digge

Mitglied
Dabei seit
17. Dezember 2003
Punkte Reaktionen
146
Ort
Ruhrpott
Halde Haniel ist in dem Beitrag schon Thema, im Text nur kurz aber im Beitrag selbst schon etwas mehr. Bei uns "professionellen Bikern" aus Dinslaken ist die Halde die das meiste Potential hat auch noch nicht in der richtigen Hand, aber der Fuß für den Fall schonmal in der Tür :)
 

makkuupussi

Schönwetterfahrer
Dabei seit
19. August 2009
Punkte Reaktionen
21
Ort
Bottrop-Grafenwald
Hallo Gemeinde,

falls jemand auf dem Weg vom Chinamann zu den Totem eine Uvex-Brille, Photochrom mit schwarze Rahmen findet, ware es schön wenn er oder sie sich meldet.

Habe die Brille heute zwischen 17:00 und 17:30 auf dem Weg rauf verloren.

Bis die Tage
 
Oben Unten