Mountainbiker auf der Halde Haniel

Dabei seit
23. Mai 2004
Punkte Reaktionen
93
Ort
Naturpark Hohe Mark
wollt ihr die Diskussion jede Woche führen?
e
Ja, das ist notwendig, solange es noch nicht alle verstanden haben.
Ein Weg in der Freihenlandschaft und im Wald, wenn nicht besonders gewidmet, darf in jeder Richtung genutzt werden von jedermann zu Fuß wie mit dem Rad.
Und es darf nur so dort gefahren und gelaufen werden, das andere nicht gefährdet werden, wobei dem Radfahrer meist die größere Verantwortung zu kommt.
Führt der Wanderer Stöcke mit oder Tiere, muss er sich auch so verhalten, das von diesen Dingen keine Gefahr für andere ausgeht.
Das ist ein Mantra das man wiederholen muss.
 

mx-action

Ü40 - Masters Klasse ;-))
Dabei seit
27. Juni 2005
Punkte Reaktionen
298
Ort
Ruhrpott
Am Tetraeder kam mir am Sonntag auch wieder so eine Gruppe "Blagen" entgegen, ganz cool ohne Helm natürlich.
Die sind im Wheelie durch die Spaziergänger geheizt, da muss man sich nicht wundern, wenn man als Biker negativ betrachtet wird.:mad:
 
Dabei seit
16. Mai 2014
Punkte Reaktionen
3.327
Ort
Bornheim
Am Tetraeder kam mir am Sonntag auch wieder so eine Gruppe "Blagen" entgegen, ganz cool ohne Helm natürlich.
Die sind im Wheelie durch die Spaziergänger geheizt, da muss man sich nicht wundern, wenn man als Biker negativ betrachtet wird.:mad:
Würde ich meine dabei erwischen, wäre das Bike wohl längere Zeit nicht mehr betriebsbereit...
 
Dabei seit
29. Juni 2016
Punkte Reaktionen
9
Ort
Wattenscheid
Leider tummeln sich mittlerweile Fußball Mannschaft große Grüppchen von Kindern mit fetten Fullface Helmen und Baumarkt MTBs auf der S-Line rum, hochfahrend/hochschiebend planlos auf der S-Line rumlaufend... :rolleyes:
kein plan wo die auf einmal alle herkommen, ganzen Sommer hatte man Ruhe vor der Plage. :confused:


Seit doch froh das die Halde so viel genutzt wird. Klar die Strecke verschleißt schnell, aber je mehr Nutzer, desto mehr Gewicht hat eine Anfrage zu diesem Thema.
Die Sache mit dem Hochschieben ist ganz einfach. Fährst du die S-Line ganz nach unten zum Weg, schiebst du einfach mal (wenn du kein E-Bike oder All Mountain,Enduro,...hast) einfach mal 15min bis 20 min hoch.
Wenn du die Strecke hochschieben würdest brauchst du nur 5min.
Man sollte einfach mal überlegen, Parallel zur Strecke eine Schiebestrecke anzulegen.

Und die Sache mit den Regeln. Niemand hält sich an Regeln.
Weist die Kinder einfach drauf hin, klärt sie über die Gefahren auf.

Kommen sie euch dann doof, werft das Fahrrad von denen dann einfach in den Busch und lasst sie über ihre Aussage beim Fahrrad bergen nachdenken.
 
Dabei seit
23. Mai 2004
Punkte Reaktionen
93
Ort
Naturpark Hohe Mark
Seit doch froh das die Halde so viel genutzt wird. Klar die Strecke verschleißt schnell, aber je mehr Nutzer, desto mehr Gewicht hat eine Anfrage zu diesem Thema.
Die Sache mit dem Hochschieben ist ganz einfach. Fährst du die S-Line ganz nach unten zum Weg, schiebst du einfach mal (wenn du kein E-Bike oder All Mountain,Enduro,...hast) einfach mal 15min bis 20 min hoch.
Wenn du die Strecke hochschieben würdest brauchst du nur 5min.
Man sollte einfach mal überlegen, Parallel zur Strecke eine Schiebestrecke anzulegen.

Und die Sache mit den Regeln. Niemand hält sich an Regeln.
Weist die Kinder einfach drauf hin, klärt sie über die Gefahren auf.

Kommen sie euch dann doof, werft das Fahrrad von denen dann einfach in den Busch und lasst sie über ihre Aussage beim Fahrrad bergen nachdenken.
Schade du hast es nicht verstanden die Kinder machen nichts falsch.
Schlimmer noch du wirst zum Straftäter in dem du den Kindern die Bikes wegnimmst (Nötigung) und in den Busch wirfst (Sachbeschädigung)
Zusätzlich willst du noch ohne Erlaubnis einen zusätzlichen Weg anlegen. Das ist auch gesetzlich Verboten.

Die Regel ist, ein Weg in der Landschaft kann von jedem in jeder Richtung genutzt werden und alle müssen immer mit anderer Personen auf dem Weg in jeder Richtung rechen. Somit ist immer mit angepasster Geschwindigkeit zufahren.

Gefahrenhinweis: Wer so schnell fährt, das er anderen nicht ausweichen kann oder vorher nicht zum stehen kommt, ist zu schnell.
 
Dabei seit
23. Mai 2004
Punkte Reaktionen
93
Ort
Naturpark Hohe Mark
Stimmt
aber immer wieder nötig. Denn aktuell sind hier unsere Kinder in Gefahr.
Sie machen nichts falsch und werden bedroht.
Das geht zuweit
hier müssen alle die glauben die s Line ist ein Downhill sich ändern.
Hier werden Regeln aufgestellt, die so nicht da sind und dann wird diesen mit Nötigung und Gewalt (Räder wegnehmen und in den Busch werfen) Nachdruck verleihen.
Jeder mag mal darüber nachdenken womit das vergleichbar ist.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
29. Juni 2016
Punkte Reaktionen
9
Ort
Wattenscheid
Schade du hast es nicht verstanden die Kinder machen nichts falsch.
Schlimmer noch du wirst zum Straftäter in dem du den Kindern die Bikes wegnimmst (Nötigung) und in den Busch wirfst (Sachbeschädigung)
Zusätzlich willst du noch ohne Erlaubnis einen zusätzlichen Weg anlegen. Das ist auch gesetzlich Verboten.

Die Regel ist, ein Weg in der Landschaft kann von jedem in jeder Richtung genutzt werden und alle müssen immer mit anderer Personen auf dem Weg in jeder Richtung rechen. Somit ist immer mit angepasster Geschwindigkeit zufahren.

Gefahrenhinweis: Wer so schnell fährt, das er anderen nicht ausweichen kann oder vorher nicht zum stehen kommt, ist zu schnell.



Schade du hast es auch nicht verstanden :)

Ok, ich will es dir mal erklären. Bezweifle aber das du es verstehst.
1. Brauch man nur etwas Menschen verstand besitzen das man merkt, das die S-line nur eine Strecke ist auf der man BergAB fahren kann. Wenn du anderer Meinung bist, dann versuche mal die S-Line OHNE abzusteigen hochzufahren. Klappt nicht, es sei den du fährst Motorrad, dann geht das. Also sollte jeder Mensch am Ende der S-Line bemerken das man nur RUNTER fahren kann.

2. Ich hab nicht gesagt du sollst die Kinder schlagen, oder sofort das Fahrrad nehmen und in den Busch werfen. Sondern NUR wenn sie dir DUMM kommen. Den Unterschied verstehst du zwischen normal erklären oder dumm kommen oder? Ein Polizist verdrischt ja auch nicht jeden Menschen der eine Ordnungswidrigkeit begeht oder?

3. Zusätzlich will ich einen zweiten Weg anlegen, das ist verboten? Aha. Will dir mal was mitteilen. NIEMAND mag Besserwisser, schon gar keine Heuchlerischen Besserwisser. Ich hoffe dann mal für dich, dass du dich nur auf den Ausgewiesenen Wegen aufhälst und nur die Eingang zur S-Line kennst. Ansonsten würdest du ja auch einen illigalen Weg benutzen o_O. Nun aber mal wieder zurück. Ich habe den Vorschlag lediglich zur Gefahrenabwehr getätigt. Also was bitte willst du nun? Stumpf in die Kinder brettern, Stumpf im Schritttempo die S-Line runter? Stumpf auf den ausgewiesenen Wegen der Halde spazieren fahren? Oder ein gutes Gewissen haben, dass es einen Schiebeweg gibt und niemand auf der S-line sein dürfte.


Sollten wir uns irgendwann mal auf der S-line begegnen darfst du gern mit mir eine Diskussions runde starten. Glaube aber nicht das du dazu Lust hättest, weil du wie ich, lieber fahren willst als über so einen Müll zu diskutieren.

Nebenbei, wenn ich jemanden das Fahrrad wegnehme ist es keine Nötigung mehr, aber das wirst du ja bestimmt wissen. Am besten schubbst du das Kind noch mit Ordentlich Kraft weg und nimmst sein Rad direkt weg, dann kannst du nämlich von dir behaupten die Tatbestandsmerkmale eines Raubes gem. §249 StGB erfüllt zu haben. Aber das wollen wir alle nicht. Ich habe hier niemanden zu Straftaten aufgerufen!!!!
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
23. Mai 2004
Punkte Reaktionen
93
Ort
Naturpark Hohe Mark
Schade du hast es auch nicht verstanden :)

Ok, ich will es dir mal erklären. Bezweifle aber das du es verstehst.
1. Brauch man nur etwas Menschen verstand besitzen das man merkt, das die S-line nur eine Strecke ist auf der man BergAB fahren kann. Wenn du anderer Meinung bist, dann versuche mal die S-Line OHNE abzusteigen hochzufahren. Klappt nicht, es sei den du fährst Motorrad, dann geht das. Also sollte jeder Mensch am Ende der S-Line bemerken das man nur RUNTER fahren kann.

2. Ich hab nicht gesagt du sollst die Kinder schlagen, oder sofort das Fahrrad nehmen und in den Busch werfen. Sondern NUR wenn sie dir DUMM kommen. Den Unterschied verstehst du zwischen normal erklären oder dumm kommen oder? Ein Polizist verdrischt ja auch nicht jeden Menschen der eine Ordnungswidrigkeit begeht oder?

3. Zusätzlich will ich einen zweiten Weg anlegen, das ist verboten? Aha. Will dir mal was mitteilen. NIEMAND mag Besserwisser, schon gar keine Heuchlerischen Besserwisser. Ich hoffe dann mal für dich, dass du dich nur auf den Ausgewiesenen Wegen aufhälst und nur die Eingang zur S-Line kennst. Ansonsten würdest du ja auch einen illigalen Weg benutzen o_O. Nun aber mal wieder zurück. Ich habe den Vorschlag lediglich zur Gefahrenabwehr getätigt. Also was bitte willst du nun? Stumpf in die Kinder brettern, Stumpf im Schritttempo die S-Line runter? Stumpf auf den ausgewiesenen Wegen der Halde spazieren fahren? Oder ein gutes Gewissen haben, dass es einen Schiebeweg gibt und niemand auf der S-line sein dürfte.


Sollten wir uns irgendwann mal auf der S-line begegnen darfst du gern mit mir eine Diskussions runde starten. Glaube aber nicht das du dazu Lust hättest, weil du wie ich, lieber fahren willst als über so einen Müll zu diskutieren.

Nebenbei, wenn ich jemanden das Fahrrad wegnehme ist es keine Nötigung mehr, aber das wirst du ja bestimmt wissen. Am besten schubbst du das Kind noch mit Ordentlich Kraft weg und nimmst sein Rad direkt weg, dann kannst du nämlich von dir behaupten die Tatbestandsmerkmale eines Raubes gem. §249 StGB erfüllt zu haben. Aber das wollen wir alle nicht. Ich habe hier niemanden zu Straftaten aufgerufen!!!!

Genau so hatte ich dich verstanden und das ist das Problem.
Ja ich fahre die S-Line so, das es mir möglich ist auf andere zu reagieren.
Mein Tipp an dich, schau mal auf der Seite der DIMB da steht was zur Rechtslage.

Bin aber bereit dich mit der RAG in Kontakt zu bringen und da machst du mal den Vorschlag da noch einen Weg anzulegen.
 
Dabei seit
23. Mai 2004
Punkte Reaktionen
93
Ort
Naturpark Hohe Mark
Ich kann euch aber sagen das es auch egal ist wenn es eine offizielle Strecke wäre.
Da laufen die Leute trotzdem drauf rum. ( z.B. Hoppenbruch/Hoheward)
Und das ist auch völlig legal, da es keine Rennstrecke ist.
Sonst wäre auch ein Absperrung und engmaschige Kontrollen nötig.
Absperrung würde aber die Rehe und Wildschweine, die da auch sind ein/aussperren und da kommt dann der Naturschutz und sagt nein....
Alles schon mit den Behörden durch gegangen.
In jedem Bikepark steht: "an unübersichtlichen Stellen muss langsam gefahren werden" Die S-Line ist toll aber nicht übersichtlich.
In Winterberg als Punkt 4
oder in Leogang steht bei Punkt3:
3. Als Biker nehme ich Rücksicht auf Wanderer und Fuß- gänger und gewähre ihnen stets den Vortritt.
Und unter 2:
zu jeder Zeit mit Gegenverkehr rechnen muss und passe meine Geschwindigkeit dementsprechend an.

Wäre es also ein Bike Park gäbe es mehr Regeln, nur leider nicht unbedingt die, die hier gewünscht sind.
Aktuell ist die Situation, die beste die wir bekommen können, fahren auf allen Wegen erlaubt, wenn man auf andere achtet und angepasst fährt.
 
Dabei seit
26. November 2016
Punkte Reaktionen
6
hallo,
die sline ist ja in einem traumhaften zustand, einfach geil:daumen:
es wurde auf der linken linie neben dem großen drop ja ein etwas tieferer absprung angelegt..., wird die landung auch noch etwas hochgezogen? es ist eine wirklich schöne stelle, leider sind meine skills noch nicht so gut, dass ich die Distanz springen möchte. Daher der tiefe absprung mit einer etwas hochgezogenen landung wären ein traum für alle mittelmäßigen:)
bin die dh am freitag gefahren, die wurde leider wieder von sonstwem am double und steinfeld kaputt gemacht, schade.
 

Noklos

loves MTB
Dabei seit
22. März 2008
Punkte Reaktionen
35
Ort
Oberhausen im Pott -------------------------------
Na, ist hier zufällig die nette Person mit braunem Hund und Sohn anwesend die gerade meinte an der s line rum zu werkeln? Laut einem Bekannten der sie gesehen hat CC „Profi-Fahrer“ und es sei wohl abgesprochen gewesen.... :heul:
Wahrscheinlich auch noch die die an der dh das Steinfeld entschärft haben?!
Gerne per PN...

Der bekannte wurde übrigens auch ziemlich scharf angegangen und ihm wurde gedroht als er anmerkte das sie dort nicht einfach so bauen sollten, finde das geht gar nicht!

Im Moment einfach mal wieder nur Spinner unterwegs, also wenn einer was sieht am besten direkt den richtigen Leuten mitteilen, denke ihr wisst was ich meine :daumen::spinner:
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
10. Januar 2014
Punkte Reaktionen
24
Ort
Bottrop
Letzte Woche wurde ich fast zusammengeschlagen von einem, wie er sagte, XC Fahrer, der den ersten doubble der S-line platt gemacht hat und ich ihn ansprach, das doch bitte zu lassen. Er meinte er sei nach Ben Zwiehoff der zweitbeste XC Fahrer der Region und ihn würden die beiden Huckel in seinem Fahrfluss stören, da haat er sie dann platt gemacht, hatte nen Hund und nen Sohn dabie, fühlte mich ziemlich bedroht von dem. Er meinte wenn ich die Polizei hole, würden er und sein Sohn gaaaanz lange Nasen bekommen und behaupten, ich hätte Sie bedroht und os weiter.... leider war ich alleine unterwegs.... Wenn jemand ne Idee hat wer das gewesen sein könnte wäre ich für Hinweise dankbar.
 
Oben Unten